Thomas52xxx
20.07.2021, 21:21

+13Der Postillon mal wieder ;-)

Tatsächlich wünschte sich der 6-Jährige schon lange ein ganz normales Set unterschiedlich großer Lego-Steine, um daraus Häuser zu bauen. Stattdessen erhielt er jedoch von wohlmeinenden Verwandten diverse Action-Themen-Sets im Wert von insgesamt 4278,38 Euro, die hauptsächlich aus Figuren und Spezialteilen bestehen.

Endlich! Kind hat nach Harry-Potter-, Star-Wars-, Spiderman-, Eiskönigin- und Batman-Set genug Lego-Steine, um ein Haus zu bauen


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


911er , Amorphbrick , Popider , TimmiT , DustDBugger , Turez , Ralf , tmctiger , 5N00P1 , Ben® , ChrisLego , tastenmann , etiausholland gefällt das (13 Mitglieder)


TimmiT
20.07.2021, 22:05

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: Der Postillon mal wieder ;-)

Wenn es nicht so traurig wäre...


Only one more Brick... then i will go to bed. Sure!


Seeteddy
20.07.2021, 22:10

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

+1Re: Der Postillon mal wieder ;-)

Hallo Thomas,

den Postillion-Artikel habe ich zwar nicht gelesen; da ließ sich nicht genug Datenklau- und Spionage abschalten, bevor man den Artikel lesen konnte; aber die Geschichte ist wieder einmal wahrer als man bei einer Satire vermuten würde.

Das Problem pflegt LEGO aber auch schon seit mindestens 4 Jahrzehnten. Warum kriegen es die hochbegabten Besserwisser im Management nicht hin, einfach mal "Kartoffelsäcke" mit 1 kg, 2,5 kg oder gar 5 kg gleichfarbiger 2x4 Steine in den allerwichtigsten Grundfarben anzubieten? Da könnte man, wenn man wollte, Unmengen an Lizenzgebühren, Bauanleitungen, Entwicklungskosten, Verpackung und weiteren Müll einsparen. Und man würde sich wundern, wie groß plötzlich der Kreis der Käufer wäre, die einfach nur mal Lust haben größere Skulpturen ohne viel Sondersteingedöns oder raffinierte Snot-Techniken zu bauen.

Stattdessen hat man, als langjähriger LEGO-Fan (also Fan der Bausteine, nicht der Firma) immer das Gefühl, da wird sorgsam darüber gewacht, dass ja nicht plötzlich jemand zu viel kauft!
Siehe Mengen- und Gewichtsgrenzen in den LEGO-Ländern und Einzelteileverkauf, Bestell-Limits ...

Wie gesagt, mir fiel es schon um 1980 auf, dass man verdammt viel unbrauchbares Formteilgedöns herumliegen hatte und immer zu wenig Steine, mit denen man schnell und einfach was bauen konnte.

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


tastenmann gefällt das


GELÖSCHT

Dieser Beitrag wurde gelöscht.


911er
20.07.2021, 22:27

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: Der Postillon mal wieder ;-)

Seeteddy hat geschrieben:

...da ließ sich nicht genug Datenklau- und Spionage abschalten, bevor man den Artikel lesen konnte...
Klaus

VPN Jo


Innovation ist die Fähigkeit, Veränderung als Chance und nicht als Bedrohung anzusehen. Steve Jobs


Thomas52xxx
21.07.2021, 07:21

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: Der Postillon mal wieder ;-)

Seeteddy hat geschrieben:

Warum kriegen es die hochbegabten Besserwisser im Management nicht hin, einfach mal "Kartoffelsäcke" mit 1 kg, 2,5 kg oder gar 5 kg gleichfarbiger 2x4 Steine in den allerwichtigsten Grundfarben anzubieten?

Lego hat übrigens bereits die passende Verpackung. In die Kiste der Steinebox 10698 passen etwas mehr als 1000 2x4.Steine. Fände ich richtig klasse. Die "unfarben" schwarz, weiß, die beiden Grautöne. Und dann noch die verschiedenen dark* und sand*-Farben. Ich würde arm und hätte noch weniger Platz.

Auch die selige Dachsteinbox 6119 dürfte von vielen schmerzlich vermisst werden. Flörsheim hat entsprechendes im Angebot. Auch hier: Warum nicht Lego und warum nicht in vielen Farben?


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Brixe
21.07.2021, 08:25

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

+2Re: Der Postillon mal wieder ;-)

Thomas52xxx hat geschrieben:

Auch hier: Warum nicht Lego und warum nicht in vielen Farben?

Weil LEGO dann wieder das wäre, was es früher mal war? Jeden Tag ein neues Spielzeug.

Will TLC das überhaupt noch?
Die Leute sollen den Kidies Sets kaufen, die diese aufbauen und ins Regal stellen, um zum nächsten Geburtstag ein neues Set zu bekommen, das auch wieder nicht zerlegt werden soll.

Einfarbige Steine- und Dachboxen würden 1x gekauft und dann wären alle glücklich damit und bräuchten längere Zeit nichts Neues.



ChrisLego , Carrera124 gefällt das


Mylenium
21.07.2021, 09:07

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

+1Re: Der Postillon mal wieder ;-)

Brixe hat geschrieben:

Will TLC das überhaupt noch?


Nein, natürlich nicht. Dann würde ja auffallen, dass sich das Plastikgedöns mittlerweile extrem billig herstellen lässt und die Preise nicht durch immer neue Spezialteile, Farbvarianten und teure Lizenz-Minifigs verschleiert werden müssten. Und klar ist es einfacher, einem Sammler, der sich das Ding wirklich nur hinstellt und für den der Preis nur in seiner Gedankenwelt plausibel sein muss, Modelle mit Farbkotze und Formenwirrwarr im Inneren und „Fifty Shades of Lime Green“ bei den sichtbaren Teilen zu verkaufen als einem kritischen MOC-Bauer Steine zu verticken, bei denen die Farben auch passen müssen...

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


tastenmann gefällt das


Eli87
21.07.2021, 10:35

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

+5Re: Der Postillon mal wieder ;-)

Da würde ich zu alternativen Herstellern greifen -> 500 2x4 Steine um 25 Euro mit gratis Versand, da muss man eigentlich nicht lange nachdenken. Und ehrlich gesagt sind die qualitativ nicht viel schlechter als das original wenn stellenweise nicht sogar besser (spreche aus eigener Erfahrung). Schlechtes Gewissen hab ich auch keines, denn Lego bietet solche Boxen / Pakte nicht mal an. Außerdem lebt Lego meiner Meinung nach sowieso von Sammlern (zu denen ich mich auch zähle) aber nach der 17ten Neuauflage eines bestehenden Sets sinken da die Hemmungen zum alternativen Stein / Set zu greifen leider nur umso schneller. Mal abgesehen von den Preisen, aber das ist wieder ein anderes Thema. Und mal ganz ehrlich, dem 5 Jährigen der sein Häuschen baut wird's ziemlich egal sein ob auf der Noppe Lego steht oder nicht.

LG Eli


--
LG Eli

Mein flickr Profil


911er , Carrera124 , Erwin77 , Micha2 , tastenmann gefällt das (5 Mitglieder)


ChrisLego
21.07.2021, 15:55

Als Antwort auf den Beitrag von Eli87

Re: Der Postillon mal wieder ;-)

Hallo

Wen meinst Du damit?

Eli87 hat geschrieben:

Da würde ich zu alternativen Herstellern greifen -> 500 2x4 Steine um 25 Euro mit gratis Versand, da muss man eigentlich nicht lange nachdenken.


LG
Chris



911er
21.07.2021, 16:05

Als Antwort auf den Beitrag von ChrisLego

Re: Der Postillon mal wieder ;-)

ChrisLego hat geschrieben:

Hallo

Wen meinst Du damit?

Eli87 hat geschrieben:
Da würde ich zu alternativen Herstellern greifen -> 500 2x4 Steine um 25 Euro mit gratis Versand, da muss man eigentlich nicht lange nachdenken.


LG
Chris

Z.B. BLOX

Lg Jo(911er)


Innovation ist die Fähigkeit, Veränderung als Chance und nicht als Bedrohung anzusehen. Steve Jobs


15 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: