Dirk1313
20.07.2021, 09:28

Soziale Treffen und Veranstaltungen (z.B. LEGO Ausstellungen) nur noch für Geimpfte und Genesene?

Im LEGO Ambassador Forum wurde eine Diskussion zu dem Thema angestoßen.
Es geht darum wie die verschiedenen LEGO User Groups weltweit das Thema handhaben.
Ob sie nur noch gegen Corona Geimpfte und Genesene zu Ausstellungen und Treffen lassen, oder welche anderen Restriktionen sie diesbezüglich durchsetzen.

Eine echte Diskussion wird dort meiner Meinung nach durch LEGO aber nicht zugelassen, da man der Meinung ist, das es dann zu auschweifend, allgemein und evtl. persönlich wird.
Ich sehe das anders und möchte gerne zu einem echten Diskurs motivieren, dabei aber die Meinung des Anderen zu achten, keine persönlichen Angriffe zu starten.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Events 2021: BricksLA (9-10.1.) - Brickvention (16.-17.1.) - PdC Online Fanweekend (19.-20.06.) - Skaerbaek Fanweekend (25.-26.09.) - SteinCHenWelt - BrickingBavaria


Mylenium
20.07.2021, 10:00

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Soziale Treffen und Veranstaltungen (z.B. LEGO Ausstellungen) nur noch für Geimpfte und Genesen

Dirk1313 hat geschrieben:

Veranstaltungen (z.B. LEGO Ausstellungen) nur noch für Geimpfte und Genesene?


Eindeutig Ja!

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Thomas52xxx
20.07.2021, 10:11

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

+1Re: Soziale Treffen und Veranstaltungen (z.B. LEGO Ausstellungen) nur noch für Geimpfte und Genesen

So lange die Dichte nicht größer als beim Einkaufen wird, sehe ich ehrlich gesagt nicht wirklich einen Grund, hier strengere Regeln anzulegen. Ich vertraue auf die Gesundheitsbehörden und sehe keinen Anlass, als Veranstalter darüber hinausgehend strengere Regelungen anzulegen.

Da viele Ausstellungen in höheren Räumlichkeiten stattfinden, ist zudem die Luftmenge (m³/Person) auch eher größer als in vielen Geschäften.

Gegen eine Empfehlung des Veranstalters, sich impfen zu lassen spricht nicht.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Dirk1313 gefällt das


Lok24
20.07.2021, 10:37

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

+3Re: Soziale Treffen und Veranstaltungen (z.B. LEGO Ausstellungen) nur noch für Geimpfte und Genesen

Für mich einfach:


Der Verstalter soll vorher kommunizieren, wie er das handhabt.
(wie auch seine sonstigen Konzepte)
Dann kann ich entscheiden was ich daraus mache.



n3t3rb , Thomas52xxx , Technix gefällt das


Technix
20.07.2021, 10:56

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Soziale Treffen und Veranstaltungen (z.B. LEGO Ausstellungen) nur noch für Geimpfte und Genesen

Moin.
Wie es in anderen Ländern machbar ist lasse ich mal außen vor.
Im Geltungsbereich der BRD ist es allein Sache des Veranstalters.
Seine Feier, seine Regeln, seine Pflichten, seine Rechte (Bei Verstößen auch seine Linke).
Wie er das entscheidet, entscheiden muß in Rücksicht auf die Rechtslage, obliegt einizg ihm.
Es ist somit müßig, darüber diskutieren zu wollen.



Technix


"Jedes Set ist ein MINDSTORMS®-Ergänzungsset."
carpe noctem!
Denn Nachts ist das Grün dunkel.
Dunkelgrün ist die Farbe der pessimistischen Hoffer.


mkolb
20.07.2021, 15:23

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

+1Re: Soziale Treffen und Veranstaltungen (z.B. LEGO Ausstellungen) nur noch für Geimpfte und Genesen

Wir hatten Anfang Juli eine Ausstellung. Es gilt 3G: Geimpft, Genesen, Getestet. Ich galt nur als Getestet und durfte dann mitmachen.
Die Vorgaben waren: 100 Personen innerhalb von 2 Stunden. Daher waren die Abstände sehr groß.
Es ging noch.

Ich fand es aber ermüdend, ständig mit der Maske dazusitzen und mit den Gästen zu sprechen.
Fand es auch unpassend, daß es dann Interviews mit Maske gabe.

Bin da aktuell sehr verhalten und frage mich, ob das aktuell noch sein muß. Müssen Ausstellungen sein ?
Hatte nur deswegen mitgemacht, da B2B neu gegründet wurde und es die erste Veranstaltung für uns war und das wichtig für den Lego-Status war/ist.

Für Oktober habe ich eine Einladung für eine andere Veranstaltung erhalten und bin aktuell unschlüssig, mitzumachen.
Die Inzidenzen gehen hoch, die Menschen halten immer weniger die Abstände, die Masken fallen mehr und mehr, bzw. sitzen nicht mehr korrekt/teilweise unten.

Auch wer geimpft ist, hat zwar einen recht guten Schutz, ist aber auch ansteckend/übertragend, kann selber krank werden.





meine Anlagen im Internet:
http://www.martin-kolb.de/bricks
https://www.flickr.com/photos/129377871@N08/albums


Micha2 gefällt das


voxel
20.07.2021, 17:31

Als Antwort auf den Beitrag von mkolb

Re: Soziale Treffen und Veranstaltungen (z.B. LEGO Ausstellungen) nur noch für Geimpfte und Genesen

Moin allerseits!

Auf Ausstellungen habe ich nichts gehen die 3G einzuwenden.
Jetzt, wo sich jeder Erwachsene impfen lassen kann, weil es keine Engpaesse mehr gibt, sollte das kein Problem sein.
Auch Tests werden ueberall angeboten.

mkolb hat geschrieben:


Auch wer geimpft ist, hat zwar einen recht guten Schutz, ist aber auch ansteckend/übertragend, kann selber krank werden.


Deswegen müssen oeffentliche Veranstaltungen in geschlossenen Raeumen meiner Meinung nach in jedem Falle noch mit Abstandsregeln + Maskenpflicht stattfinden, bis die Herdenimmunitaet erreicht wurde.

Persoenlich sehe ich das Problem in der Schuld, die man auf sich laedt, wenn man andere mit Corona infiziert, weil man sich nicht am Riemen reissen konnte.

(Bemerkung: Geimpfte sind dann ansteckend, wenn sie sich trotzdem infiziert haben, aber nicht aufgrund der Impfung.)



mkolb
20.07.2021, 18:01

Als Antwort auf den Beitrag von voxel

Re: Soziale Treffen und Veranstaltungen (z.B. LEGO Ausstellungen) nur noch für Geimpfte und Genesen

voxel hat geschrieben:


Jetzt, wo sich jeder Erwachsene impfen lassen kann, weil es keine Engpaesse mehr gibt, sollte das kein Problem sein.


naja, das ist Presse-Blabla. Die Realität sieht anders aus. Habe mit der Impfung angefangen, aber ist noch nicht abgeschlossen. Das dauert einfach noch.
Aber was ist mit den Kids ? Diese kommen auch massenhaft zu den Ausstellungen, dürften sogar die größte Gruppe sein.
Solange diese nicht geimpft sind, bringt das nichts.
> 12: nur bei Vorerkrankungen
<= 12: da gibt es noch gar keine Impfempfehlungen.

Die Schnelltests sind auch nicht so zuverlässig.

Neulich in der Nachbarschaft: viele junge Leute (könnte eine Art Abitur-Feier gewesen sein), keine Abstände, keine Masken ... solange sich niemand ansteckt, ist es ja gut. Aber wer weiß, ob es in sich hat.
Neulich meine Mutter: Da ist doch noch Platz auf einer Parkbank. Sowas ist doch nicht für einen alleine dabei. Da können wir uns doch dazusetzen ... MEINE MUTTER !!! Kann nur Kopf schütteln.





meine Anlagen im Internet:
http://www.martin-kolb.de/bricks
https://www.flickr.com/photos/129377871@N08/albums


voxel
21.07.2021, 00:27

Als Antwort auf den Beitrag von mkolb

Re: Soziale Treffen und Veranstaltungen (z.B. LEGO Ausstellungen) nur noch für Geimpfte und Genesen

Moinmoin!

mkolb hat geschrieben:

voxel hat geschrieben:

Jetzt, wo sich jeder Erwachsene impfen lassen kann, weil es keine Engpaesse mehr gibt, sollte das kein Problem sein.


naja, das ist Presse-Blabla. Die Realität sieht anders aus. Habe mit der Impfung angefangen, aber ist noch nicht abgeschlossen. Das dauert einfach noch.


Haengt vielleicht auch von der Region ab.
In meinem Umfeld sind die meisten bereits durch damit bze. kurz davor; Impfmoeglichkeiten sind reichlich vorhanden.

mkolb hat geschrieben:
Aber was ist mit den Kids ?


Testen, wie andere Ungeimpfte halt auch. Ein schlechter Test ist immer noch besser als gar keiner.

In der Zusammenschau bekommt man (mit AHAL-Regeln!) im Moment eine ganz gute Sicherheit.
Allerdings muss man die steigenden Zahlen im Auge behalten.