Jogi1984
24.06.2021, 21:36

Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Hallo zusammen,

ich sammle seit einigen Wochen ein paar Original römischer Legionäre aus der Minifiguren Serie 6. *teuer, aber naja*

Jetzt habe ich die Idee, diese Legionäre optisch hübsch darzustellen - nicht groß - maximal DIN A4 Seite groß.

Mein Plan ist es die Legionäre in einem Marsch darzustellen, wie sie in einer Zweier-Reihe auf einer alten römischen gepflasterten Straße laufen.

Nur bin ich mir noch nicht schlüssig, wie ich diese Straße bauen soll.

Meine Idee ist, die Straße mit sandfarbenen 1er Fliesen zu bauen Klickst Du hier.
Die Seiten, also wo Vegetation ist, einfach nur in entsprechenden grünen oder neutralen schwarzen Fliesen.

Ich habe hier im Forum gesehen, dass jemand die Straßen in runden Fliesen gebaut hat, was ich aber nicht allzu schön fand.

Wie würdet ihr sie bauen? Ist die Farbe ok? Würdet ihr zwei Farben nutzen?

Vielleicht habt ihr etwas Input und auch Bilder (?).

Danke euch!

Gruß Jogi



Dorothea Williams
24.06.2021, 22:10

Als Antwort auf den Beitrag von Jogi1984

Editiert von
Dorothea Williams
24.06.2021, 22:26

+2Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Alle Wege führen nach Rom:

[image]



Ein Meilenstein darf selbstverständlich nicht fehlen:

[image]


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


Garbage Collector , womo gefällt das


Mylenium
25.06.2021, 09:49

Als Antwort auf den Beitrag von Jogi1984

Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Ich würd's mal mit Dorothea's Anasatz versuchen. Zwar gab es römische Straßenbauvorschriften, aber in der Praxis wurde letzten Endes einfach alles verbaut, was zu greifen war und die meisten Straßen sahen daher etwas wild und unregelmäßig aus. Wenn du bei deinen 1x1er Fliesen bleiben willst, solltest du zumindest ab und zu die Höhe variieren und natürlich den Reihenversatz mit Jumper-Plates darzustellen.

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


5N00P1
25.06.2021, 10:26

Als Antwort auf den Beitrag von Jogi1984

Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Ich würde die höhe leicht variieren, dann bekommt es etwas plastisches. Leicht ansteigend um 2 - 3 Plates?



Brixe
25.06.2021, 11:09

Als Antwort auf den Beitrag von Jogi1984

+2Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Hallo,

ich würde die Straße noch viel unruhiger bauen als die gezeigten Vorschläge: runde und eckige Fliesen und Platten in vielen verschiedenen Grau- und Beigetönen.
Ungefähr so wie bei meinem Troubadix.

[image]



LG, Marion



Thomas52xxx , sachsi gefällt das


Seeteddy
25.06.2021, 11:13

Als Antwort auf den Beitrag von Jogi1984

Editiert von
Seeteddy
25.06.2021, 11:25

Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Hi Jogi,

die einfache Bildersuche "römische Straße" liefert unzählige unterschiedliche Straßenbeläge. So ist es ja natürlich, dass, je nach Region, die dort vorhandenen Steine zum Pflastern Verwendung fanden.
Farblich ist auch einiges an Abwechslung möglich, von Dunkelgrau über Hellgrau, Beige, Dunkelbeige oder Dunkelorange bis Braun. Wobei das Pflaster, innerhalb einer Straße, meist einheitliche Farbe hatte.

Es gibt auch Straßen, welche tonnenförmig gewölbt sind, damit das Wasser besser ablaufen kann. Dabei kommst du im Maßstab bei LEGO aber maximal auf eine Plattenhöhe, welche die Straßenmitte höher aufgewölbt ist als der Rand. Das kann man wohl am einfachsten mit "illegaler" Biegetechnik bauen. Indes sind solche Straßen eher selten, da würde ich mir, bzw. den Steinen den Stress lieber sparen. Und dann fallen auch die Figuren darauf nicht ständig um.

Ein schönes Element, um die Oberfläche etwas unruhiger zu gestalten, ist beispielsweise der Goldbarren 1x2, den man schön zwischen anderen Fliesen verbauen kann, um Ritzen und Spalten zwischen den Steinblöcken zu bekommen.

Oder man überlegt sich, die Straße in liegender Bauweise (Snot) aus vielen unterschiedlichen Plättchen und Fliesen (eckig und rund) zu bauen. Kann toll aussehen, aber wird schon bei einer angedachten Straßenlänge von ca. 30 cm zu einer teileintensiven Materialschlacht!

Besonders schöne Anregungen zum Thema findest du bei unserem Kollegen friccius, unserem "LEGO-Römer!"
und bei mkolb.

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Micha2
25.06.2021, 13:12

Als Antwort auf den Beitrag von Dorothea Williams

Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Der Meilenstein ist ein tolles Detail, aber die Strasse ist viel zu glatt. Da fehlen Teile mit Noppen drauf etc - in etwa so wie ein Kopfsteinpflaster und durchaus auch nicht so "geschleckt", sondern mit etwas Unkraut dazwischen.



Seeteddy
25.06.2021, 14:55

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Hallo,
Micha2 hat geschrieben:

Der Meilenstein ist ein tolles Detail, aber die Strasse ist viel zu glatt. Da fehlen Teile mit Noppen drauf etc - in etwa so wie ein Kopfsteinpflaster und durchaus auch nicht so "geschleckt", sondern mit etwas Unkraut dazwischen.

im Prinzip waren die Straßen der alten Römer, für ihre Zeit, schon relativ glatt, damit auch Wagen schnell voran kommen konnten (die Autobahnen der Antike! ).
Das Thema "zu glatt" lässt sich auf unterschiedliche Weise angehen:
- Verzicht auf große Fliesen, wie 2x2
- Wechsel zwischen runden Fliesen und quadratischen kann man auch dazu nutzen, die Quadrate ein wenig aus der starren 90° Anordnung zu verdrehen.
Im Gegensatz zu digitalen Lösungen kann man real sogar quadratische 1x1 Fliesen immer ein klein wenig aus den starren Winkeln herausdrehen.
- Auf braunem oder dunkelgrünem Untergrund entstehen automatisch die Unkrautspalten, beim Einsatz von Fliesen, welche nicht absolut flächendeckend sind (wie z.B. rund).
- wenn man noch etwas mehr Tiefe einbaut (Achtung Teilegrab!) kann man auch höhere Steine mit "unglatter" Oberfläche verwenden.

Auf denn zu krummen Pfaden!

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


GELÖSCHT

Dieser Beitrag wurde gelöscht.


Toppi
25.06.2021, 18:00

Als Antwort auf den Beitrag von Dorothea Williams

Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Dorothea Williams hat geschrieben:

Alle Wege führen nach Rom:

[image]



Ein Meilenstein darf selbstverständlich nicht fehlen:

[image]



Ich find den Ansatz super, würde aber dazu noch unter einigen davon normale Plates setzen, damit nicht alle auf einer Höhe sind

Gruß

Toppi



friccius
25.06.2021, 20:53

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Hi Klaus,

danke für die Lorbeeren.
Richtige Römerstraßen habe ich allerdings noch nicht gebaut. Das ist bei mir nur ein sandiger Fahrweg in Limesnähe gewesen.

[image]


Ich würde hier übrigens den erhöhten Randstein weglassen und stattdessen die Straße auf das Niveau des Grüns bringen. Das Wasser sollte ja schließlich abfließen und nicht gesammelt werden. Eventuell ließe sich die Straße auch etwas erhöhen (Snot oder sonst ein bautechnischer Kniff). Auf den Meilenstein gehört mindestens die Nummer der Straße, auf der man sich gerade befindet.

Vie leG rüße
Andreas


Wer LEGO® verfälscht oder nachmacht, oder verfälschtes oder nachgemachtes LEGO® in Umlauf bringt, wird mit MegaBloks nicht unter fünf Jahren bestraft.

[image]


ranghaal
25.06.2021, 21:59

Als Antwort auf den Beitrag von Jogi1984

Editiert von
ranghaal
25.06.2021, 22:02

+8Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Quartertiles gehen immer. Ob ein- oder mehrfarbig hängt davon ab, wie stark du die Figuren betonen willst.


[image]



[image]



vada , Seeteddy , nvneuss , dixip , Andi , Ben® , Garbage Collector , sachsi gefällt das (8 Mitglieder)


Jogi1984
25.06.2021, 22:19

Als Antwort auf den Beitrag von Jogi1984

Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Erstmal vielen lieben Dank für die vielen Hilfen und Tipps.

Hier mein grober Plan:

- ich werde Dorotheas Idee als Vorlage nehmen und die Straße erstmal ungefähr bauen (DIN A4 wird es eh nicht, da ich am Ende maximal 18 Legionäre haben möchte)
- als Unterlage nehme ich eine dunkelgrüne Platte, damit es wirklich ein bissl nach Unkraut unter den Plates aussieht
- den Rand der Straße werde ich leicht erhöhen bzw. eine Art Rand bauen
- zwischen den glatten Plates werde ich dann normale Steine mit Noppen einsetzen (u.a., damit meine Legionäre da auch fest drauf stehen)
--> die werde ich wohl farblich variieren (Die Troubadix Idee finde ich klasse - da schau ich mir was ab)
- am Ende baue ich am Rand der Straße Vegetation mit ein paar Sträuchern, Bäumen etc. pp.

Mein Problem ist lediglich, dass mir alle Steine fehlen. :-D
Sprich: ich kaufe mir erstmal ein Batzen an Steinen und fange langsam an.
Ich schau dann hier im Shop erstmal - aber falls wer Ideen hat, gerne her damit.

Bricklink nutze ich natürlich, ist nur für einen Anfänger mühselig, weil ich alle Bezeichnungen der Steine herausfinden muss.

Soviel dazu.

Gerne mehr Input von euch.

PS: Ich liebe zwar History, aber die Straße muss nicht akurat historisch sein.



Jogi1984
26.06.2021, 22:25

Als Antwort auf den Beitrag von Jogi1984

Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Eine Frage hab ich noch:

Die Straße (inkl. kleinem grünen Rand) soll wohl auf 16x32 Noppen sein.
Ich möchte aber keine Grundplatte nehmen, da ich die runden Ecken nicht mag und man nichts drunter machen kann.

Meine Idee ist, 8 x 8 Platten (in sandfarben, denke ich) zu nehmen.

Wie würdet ihr die Platten unten verbinden? Hab an dieselben Platten nur in 2x10 etc. pp gedacht, um so die Übergänge zu stabilisieren.

Oder habt ihr ganz andere Ideen zu einer "Grundplatte"?



Dorothea Williams
26.06.2021, 23:43

Als Antwort auf den Beitrag von Jogi1984

Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Na ja, irgend eine Art von Unterbau wird man schon farbtreu zusammenbekommen. Muster:

[image]


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


michzieg
27.06.2021, 22:15

Als Antwort auf den Beitrag von Jogi1984

Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Du darfst ruhig links und rechts einen Randstein setzen. Die Römer hatten schon Entwässerungsrinnen und Abläufe in Kanäle. Du findest viele Bilder im Netz.
Die Straße müsste nur in der Mitte erhöht werden, damit das Wasser nach links und rechts ab fliesen kann. Gibt einfach mal "römische Straßen" im Netz ein.



Jogi1984
28.06.2021, 14:33

Als Antwort auf den Beitrag von Jogi1984

Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

So, habe gestern die ersten Steine bestellt.

Wenn ich da mal was angefangen habe zu bauen, versuche ich mal daran zu denken, euch was zu schicken an Bildern. :-)

Gruß Jogi



sapol
30.06.2021, 11:30

Als Antwort auf den Beitrag von Jogi1984

Editiert von
sapol
30.06.2021, 11:32

Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Hi Jogi,

wenn es nicht unbedingt eine Straße sein muss und du nicht auf die originalen LEGO-Römer bestehst; Helm, Schild, Pillum und Blasinstrument sind anscheinend nicht von LEGO und dennoch sehenswert...



Jogi1984
02.07.2021, 21:00

Als Antwort auf den Beitrag von Jogi1984

Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Danke für das Video, sapol.
Ich werde allerdings bei einer Straße sowie Original Teilen bleiben.

Ich habe schon mal angefangen.

Es fehlen aber noch einige Plates.
Die zweier Bricks sind für die Legionäre, damit die einen festen Stand haben.
Aktuell hätte ich 8 Legionäre sowie 1 Zenturio vorne.

Ich werde noch einen Meilenstein einfügen (witziges Detail) und ein paar 1er Pflanzen an die Seiten einpflanzen.

Was soll ich mit dem äußersten Rand machen? Auch noch mit verschieden grünen/braunen 1er Steinen versehen? Oder wird es dann zu unruhig?

Ich werde dieses WE weitere Lego-Teile bestellen, also bin ich noch offen für Inspirationen.

PS: Bin zu doof, das Bild kleiner und "nicht schief" hier einzubinden.

[image]



Henriette
02.07.2021, 21:31

Als Antwort auf den Beitrag von Jogi1984

+2Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

[image]



Der Rand muss eindeutig befestigt werden, sonst liegen die Legionäre oder die Vorratswagen ganz schnell im Graben. Ich würde ja Kratzkraut auf der Basis von 1x1 runden Platten (egal, ob rund oder blümerant) empfehlen, kann man schön mit Blumenstängeln und Plättchen wechseln. Und soll beim Reinfallen auch nicht so weh tun

lg Henriette



Jogi1984 , Thomas52xxx gefällt das


Jogi1984
02.07.2021, 22:05

Als Antwort auf den Beitrag von Jogi1984

Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Wie würdest Du die Ränder denn befestigen, Henriette?

Hab schon die Idee, dass ich die eine Seite mit ein paar Mauerstücken versetze (dunkelgrau).
Dann sieht es aus, als ob die Straße an einer Ruine entlanggeht.
Die andere Seite werde ich mit ein paar Sträuchern bepflanzen.

Klickst Du hier



Henriette
02.07.2021, 23:39

Als Antwort auf den Beitrag von Jogi1984

Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Jogi1984 hat geschrieben:

Wie würdest Du die Ränder denn befestigen, Henriette?



Hi

Jogi1984 hat geschrieben:
Was soll ich mit dem äußersten Rand machen? Auch noch mit verschieden grünen/braunen 1er Steinen versehen? Oder wird es dann zu unruhig?


Ich hab mich nur auf diese erste Frage mit meiner "Befestigungs-"Idee bezogen. Nur Steinchen fand ich zu langweilig; die pflanzliche Natur findet immer ihren Weg.

Ruinen oder ähnliches würde ich nur bei deutlich breiterer Gesamtsituation neben der Straße einbeziehen; da hab ich aber nicht drüber nachgedacht.

lg Henriette



Jogi1984
10.07.2021, 23:47

Als Antwort auf den Beitrag von Jogi1984

+2Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

So, anbei mein erster Entwurf.

Einmal die Straße nackt:

[image]



Und mit den Legionären:

[image]



Wobei ich mich entschieden habe, die Straße breiter zu machen und nur einen grünen Streifen auf jeder Seite zu packen mit ein paar Pflanzen.



Thomas52xxx , Larsvader gefällt das


Jogi1984
14.07.2021, 00:53

Als Antwort auf den Beitrag von Jogi1984

Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Seid gegrüßt,

habe nun die Straße verbreitert:

[image]



Hier nochmal mit den Legionären:

[image]



Die nächsten Steps:
- 1er runde grünliche Steine besorgen, um noch mehr "Farbe" und "Unruhe" in die Straße reinzubekommen und um die eckigen grünlichen Steine auszutauschen
- Pflanzen besorgen (hab mir welche besorgt, die ich aber (noch) nicht befestigen kann (s. Link: Pflanzen)

Habt ihr sonst noch Input und Ideen? :-)
Dann gerne her damit.

Gruß Jogi



railtobi
14.07.2021, 10:04

Als Antwort auf den Beitrag von Jogi1984

+1Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Die Straße ist gut, aber ich denke, dass es vielleicht besser ist, für die nach oben überstehenden Pflastersteine Rundfliesen zu verwenden, weil Steine, welche nach oben stehen ja mehr abgenutzt sind. Für Ausbrüche in der Straße find ich Ecken schon gut, die Straße ist insgesamt gut. Ich habe Mal in Minturno eine Römerstrasse gesehen, da viel mir auf, dass diese deutlich Überwölbt war, wohl damit Wasser leichter abfließt.


In SNOT we trust !



Railtobi bei Ideas: https://ideas.lego.com/se...query=Br%2050&sort=top


Thomas52xxx gefällt das


Jogi1984
14.07.2021, 13:31

Als Antwort auf den Beitrag von Jogi1984

Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Danke Dir für die Tipps.

Das mit den Rundsteinen mache ich mal.

Über eine Wölbung habe ich auch schon nachgedacht - nur weiß ich nicht wie ich das machen würde.
Müsste da ja mindestens eine 3-Steine-Breite einbauen.
Außerdem stehen dann die Legionäre ggfs. schief.



Seeteddy
14.07.2021, 16:39

Als Antwort auf den Beitrag von Jogi1984

Editiert von
Seeteddy
14.07.2021, 16:49

+5Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Hi Jogi,
Jogi1984 hat geschrieben:


Über eine Wölbung habe ich auch schon nachgedacht - nur weiß ich nicht wie ich das machen würde.
Müsste da ja mindestens eine 3-Steine-Breite einbauen.
Außerdem stehen dann die Legionäre ggfs. schief.

das hatte ich dir auch schon geschrieben und von der Wölbung eher abgeraten:
Seeteddy hat geschrieben:
Hi Jogi,

die einfache Bildersuche "römische Straße" liefert unzählige unterschiedliche Straßenbeläge. So ist es ja natürlich, dass, je nach Region, die dort vorhandenen Steine zum Pflastern Verwendung fanden.
Farblich ist auch einiges an Abwechslung möglich, von Dunkelgrau über Hellgrau, Beige, Dunkelbeige oder Dunkelorange bis Braun. Wobei das Pflaster, innerhalb einer Straße, meist einheitliche Farbe hatte.

Es gibt auch Straßen, welche tonnenförmig gewölbt sind, damit das Wasser besser ablaufen kann. Dabei kommst du im Maßstab bei LEGO aber maximal auf eine Plattenhöhe, welche die Straßenmitte höher aufgewölbt ist als der Rand. Das kann man wohl am einfachsten mit "illegaler" Biegetechnik bauen. Indes sind solche Straßen eher selten, da würde ich mir, bzw. den Steinen den Stress lieber sparen. Und dann fallen auch die Figuren darauf nicht ständig um.

Auch den ollen Römern ist es aufgefallen, dass auf einer gewölbten Straße die Legionäre hinken und die Wagen stets in den Graben rutschen wollen ...

Schließlich waren die Römer große Baumeister der Antike - und was sollte es uns da wundern, wenn sie nicht auch schon die Grundlagen für den modernen Straßenbau gelegt hätten.

Da alles Geschreibsel ja offenbar wenig rezipiert wird, zeige ich's mal plakativ mit einem Bild:

[image]


Hier der Querschnitt durch eine "moderne" römische Straße. Dunkelgrau ist der felsige Untergrund sowie fein gemauerte Steine (relativ wasserundurchlässig), Beige ist Lehm (wasserundurchlässig), Hellgrau ist Schotter, sowie lose gesetzte Steine (wasserdurchlässig). Obenauf liegen die Wegplatten (hier in Dunkelbeige und Dunkelorange) mit wasserdurchlässigen Ritzen. Außen sind die Rinnsteine; an den niedrigsten Wegpunkten haben die äußeren Mauern Durchlässe, durch die das Wasser dann Talwärts abfließen kann.

So kann das Wasser schnell ablaufen und obenauf ist die glatte "Autobahn der Antike" über die Ben Hur mit seinem Streitwagen rasen kann.

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


mcjw-s , Thomas52xxx , Jogi1984 , Turez , SkyGuy25 gefällt das (5 Mitglieder)


Jogi1984
14.07.2021, 20:13

Als Antwort auf den Beitrag von Jogi1984

Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Hihi, ich wollte Deine Ideen und Anregungen nicht untergraben, lieber Klaus.

Die Idee einer Rille an den Seiten finde ich auch nicht schlecht. Die Idee behalte ich mal im Kopf.

Ich merke schon... Wenn ich alle Ideen einbauen wollen würde, wird meine Straße tatsächlich zu einer großen 8-spurigen Autobahn.



Jogi1984
30.07.2021, 13:29

Als Antwort auf den Beitrag von Jogi1984

Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Doofe Frage, aber mit welchem Legoteil befestigt man diese Pflanze mit Bottom Pin?

Original Beschreibung:

Plant Stem with 3 Leaves and Bottom Pin



Lok24
30.07.2021, 13:57

Als Antwort auf den Beitrag von Jogi1984

Editiert von
Lok24
30.07.2021, 14:00

+1Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Jogi1984 hat geschrieben:

Doofe Frage, aber mit welchem Legoteil befestigt man diese Pflanze mit Bottom Pin?

Entweder Du klemmst sie in einen Stein mit Clip oder eine Minifig-Hand, oder Du steckst sie auf einen AZMEP oder in irgendeine Hohlnoppe.
4155708



Jogi1984 gefällt das


Jogi1984
15.08.2021, 22:57

Als Antwort auf den Beitrag von Jogi1984

Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Seid gegrüßt,

nach Umzug und Eingewöhnung ans neue Heim, habe ich mich mal wieder kurz meiner römischen Straße gewidmet.

Anbei der aktuelle Stand mit Pflanzen und ein paar kleineren Veränderungen.

[image]



Hab gerade nur das Problem, dass die ganze Basis abgerundet ist... Ist irgendwie unschön.

[image]



Ich denke, dass ich die großen runden grauen Fliesen austauschen werde. Diese "Pflastersteine" wirken doch zu groß.



Jogi1984
26.08.2021, 19:16

Als Antwort auf den Beitrag von Jogi1984

Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Andere Frage:

Ich möchte gerne diese Standarte nachbauen auf dem Bild.
Welche Lego Farbe ist dieses Gold? Weiß das wer?
Und gibt es diesen Vogel wirklich bei Lego oder ist das ein Custom Teil?

Würde bei Bricklink die Teile mal raussuchen.

Danke für die Hilfe

[image]



Magic11r
26.08.2021, 19:58

Als Antwort auf den Beitrag von Jogi1984

+1Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Moin,
pearl gold und der Vogel ist die BL-Nr. 13665 und sollte es eigentlich nur in schwarz geben!?

vG
Magic11r



Jogi1984 gefällt das


Jogi1984
07.09.2021, 01:51

Als Antwort auf den Beitrag von Jogi1984

Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Hallo Lego-Freunde,

ich bin mittlerweile etwas weitergekommen und habe eine "Frage zur Stabilisierung".

Das ganze Konstrukt steht auf normalen dünnen Platten, was zur Problematik führt, dass die ganze Straße schief ist (s. Bild oben).

Nun habe ich die ganze Straße mit Drumherum etwas erweitert und vergrößert, sodass ich bei einer Größe von 28 x 30 Noppen komme.

Ich würde nun gerne normale Bricks als Basis nehmen, aber welche Größen?
28x30 Bricks gibt es natürlich nicht, aber z.B. 12 x 24 Klickst Du hier

Was für eine Kombi könnte ich an Bricks nehmen, damit ich auf eine Größe von 28x30 komme?

Ich könnte natürlich auch die Gesamtfläche etwas vergrößern oder verkleinern.

Ich versuche morgen mal dran zu denken, ein Bild vom aktuellen Stand hochzuladen.

Gruß Jogi



Jogi1984
15.09.2021, 10:47

Als Antwort auf den Beitrag von Jogi1984

+2Re: Hilfe zur Darstellung einer römischen antiken Straße

Seid gegrüßt Lego-Freunde,

ich habe ein bißchen weitergebaut.

Unter anderem habe ich die Seitenstreifen verbreitert, um mehr Pflanzen einzubauen und ich habe eine Art schwarzen Rand umbaut, um das ganze Konstrukt "ansehnlicher" zu machen.

Die linke Seite werde ich noch mit Sträuchern etc. bebauen.
Einzig die Straße selber finde ich noch zu "ruhig".
Die olivegrünen sowie sandfarbenen Steine passen nicht so gut rein, wie ich finde.
Dennoch möchte ich die Straße etwas "bunter" und "realistischer" gestalten. Ich muss nur schauen, wie ich das am Besten mache.

Ideen können hier gerne gepostet werden. :-D

Gruß Jogi

[image]



ranghaal , Matze2903 gefällt das


Gesamter Thread: