Seeteddy
01.07.2021, 14:06

Editiert von
Seeteddy
13.07.2021, 23:31

+17Porsche 911 Set 10295 / MODs, Verfeinerungen, Änderungen, Umbauten ...

Liebe LEGO-Freunde!

Unter diesem Titel habe ich mir vorgenommen, jede Menge an Tipps und Tricks, sowie Anleitungen zu verfassen, welche sich mit dem Set 10295 befassen.

Zunächst möchte ich klarstellen, dass dieses Set, bzw. dessen Entwurf für mich eines der großen Highlights in der letzten Zeit darstellt.
Anders als beim ersten Enzo Ferrari in 1:17, muss ich das Set nicht umbauen, verändern oder verbessern, damit es gut aussieht!
Ich habe Verständnis dafür, dass die genialen Set-Designer nicht alle Ideen ins fertige Produkt transferieren konnten, weil sie an interne Vorgaben gebunden waren, was Teileauswahl, Verfügbarkeit, Farben, Kosten und Zeit betraf.

Trotzdem habe ich innerhalb kurzer Zeit eine beträchtliche Menge an lohnenswerten Veränderungen herausgefunden, welche ich den LEGO-Porsche-Fans gerne mit auf den Weg geben möchte.

Diese erscheinen nun hier, als Unterthemen, in kleinen Häppchen, mit passenden Überschriften und aussagekräftigen Bildern, zur jeweiligen Modifikation.

Zwecks Übersichtlichkeit hier die Linksammlung zu allen relevanten Themen:

1 - Farbseuche bei Rundeinserplättchen / Seeteddy
2 - Targa Dach / Seeteddy
3 - Haube vorn / Seeteddy
4 - Radkästen vorn / Seeteddy
5 - Stoßfänger hinten / Seeteddy
6 - Rechtslenker / Seeteddy
7 - Kotflügel vorn / Seeteddy
8 - Kleine Blinker vorn (Europäische Variante) / Seeteddy
9 - Entenbürzel (Duck tail) / Seeteddy
10 - Türen / Seeteddy
11 - Weiße B-Säule / Seeteddy
12 - Armaturenbrett mit 5 Rundinstrumenten / Seeteddy
13 - Türschweller entgilben / Seeteddy
14 - Rennspoiler für den Turbo / Seeteddy
15 - Motorhaube hinten / Seeteddy
16 - Sportsitze und Domstreben
17 - Kofferraum / Seeteddy

Porsche 911 Targa der niederländischen Rijkspolitie / Dirk1313
Porsche 911 Carrera / Seeteddy
Porsche 911 Coupé mit Sitzgarnitur "Pascha" / Lexa
Motorhaube Lüftungsgitter / rgbs

Vorstellung des LEGO-Set 10295 Porsche 911 / Dirk1313
LEGO Designer Video / Dirk1313
Fotostrecke Porsche 911 Youngtimer Vor-Bilder / Seeteddy

Leg godt - Viel Spaß damit - kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


911er , Lexa , Matze2903 , Jojo , Lok24 , Dirk1313 , rgbs , Pudie® , Legomichel , Ben® , Micha2 , Technix , Andor , Plastik , dino , BRUNO , tobb gefällt das (17 Mitglieder)


22 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

911er
03.07.2021, 18:56

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

+2Re: Porsche 911 Set 10295 / MODs, Verfeinerungen, Änderungen, Umbauten ...

Seeteddy hat geschrieben:

Liebe LEGO-Freunde!
Leg godt - Viel Spaß damit - kreative Grüße
Klaus

Hallo Klaus, danke für diesen sehr informativen tread.
Ich habe mir jetzt einmal drei Porsches geordert.
RESPEKT Jo(911er)


Innovation ist die Fähigkeit, Veränderung als Chance und nicht als Bedrohung anzusehen. Steve Jobs


Legomichel , Seeteddy gefällt das


Seeteddy
03.07.2021, 19:07

Als Antwort auf den Beitrag von 911er

+1Re: Porsche 911 Set 10295 / MODs, Verfeinerungen, Änderungen, Umbauten ...

Hi Jo (911er)!
911er hat geschrieben:


... Ich habe mir jetzt einmal drei Porsches geordert...

Mist! Und ich hab' vergessen vorher eine Provision auszuhandeln für meine Gratis-Reklame.

Mein Spielwarenhändler kriegt demnächst auch "Die Drei von der Bastelecke" für sein Schaufenster.

Nun ja, die armen Einzelhändler müssen ja auch irgendwie wieder aus dem Corona-Loch herauskommen, da unterstützt man das schon gerne.

Leg godt - kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


911er gefällt das


Seeteddy
04.07.2021, 16:20

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: Porsche 911 Set 10295 / 13 - Türschweller entgilben

LLF,

jetzt ganz kurz und einfach: Wir entfernen die 1x10 Platten in Gelb.

Obwohl an der Unterseite andere Farbseuchen noch großflächiger und bunter sind, stört mich ganz besonders dieser Streifen in "Urinoxid", der TÜV-Prüfer und Gebrauchtwagenkäufer zur Verzweiflung bringt.

[image]


Beim Turbo ersetzen wir die Platte einfach durch eine 1x10 in Schwarz, welche wir z.B. bei der Haube schon einmal ausgebaut hatten.

[image]


Die kunterbunte Hinterachse kommt sicher auch noch dran. Ob ich dafür eine Umbauanleitung mache, hängt von den Umständen ab.

[image]


Beim Targa oder normalen Coupé ist dagegen Weiß als Ersatz gefragt. Falls euch die 1x10 Platte hier zu teuer ist, gibt es reichlich Alternativen.
Ihr könnt z.B. eine 1x6, und 1x4 Platte verwenden. Wer noch ein ausgeschlachtetes Space-Shuttle herumliegen hat, oder vom Turbo die Teile übrig hat, verwendet auch den 1x4 Brick mit Abrundung oben.

Leg godt - kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Seeteddy
04.07.2021, 17:19

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Editiert von
Seeteddy
04.07.2021, 17:30

+4Re: Porsche 911 Set 10295 / 14 - vergrößerter Ölkühler und Rennspoiler für den Turbo

LLF,

so, jetzt kommt's wieder mal ganz dicke! Eigentlich hatte ich ja mal zum Jux einen vergrößerten Ölkühler unter die Stoßstange meines Turbo gehängt - und wollte da eine kleine, einfache Bauanleitung dafür machen...

Dann fiel mir auf, dass die meisten dieser, für den Rennsport gedachten, Ölkühler nicht nachträglich nachgerüstet, ausgesägt, dran gepappt und ausgespachtelt, zwar bei amerikanischen Sportwagen häufiger zu sehen sind, aber bei Porsche praktisch nie vorkommen.
Da gibt es entsprechende Spoiler, welche die Öffnung gleich eingebaut haben.

Also ran ans Werk - es wird wieder einmal länger dauern.

[image]


Wir entfernen die vordere Stoßstange und bauen eine Menge Teile weg, die wir, zum großen Teil nicht mehr, bzw. an der ursprünglichen Stelle, brauchen.

[image]


Die Blinker lassen wir vorerst noch dran, aus Stabitätsgründen für einen leichteren Umbau. Die beiden äußeren, weißen 2x2 Plate modified with 2 Studs, drehen wir um 90°!

[image]


Jetzt brauchen wir eine Menge Teile; da alle auf dem Foto zu sehen sind, spare ich mir die Aufzählung.

[image]


[image]


[image]


Jetzt kommt die zweite Ladung Teile! Die schwarzen Fliesen 2x6 sind vom nichtverwendeten Targa-Dach.

[image]


Jetzt wird's noch mal fitzelig, die Teile vom Radlauf vorn, die weiße Käseecke, sowie der schwarze Slope 1x2, werden durch einen schwarzen Slope 2x2 ersetzt.

[image]


Die 2x6er Fliesen geben vorne mehr Stabilität; hätt' ich sie nicht übrig gehabt, wär's auch ohne den Umbau gegangen. Spoiler noch umdrehen ...

[image]


... und wer sich jetzt zu früh gefreut hat und den Spoiler so dran pappt, wird garantiert beim nächsten Fan-Treffen ausgelacht!
Mit den fetten Ami-Blinkern - das geht ja gar nicht!
Also Blinker Umbau.

[image]


Wir brauchen wieder eine Menge Teile; darunter 4 Snot 1x1 adjacent (Farbe egal) auch die Farbe der 1x3er Platten ist egal- und wir können wieder 4 der verhassten, roten Rundeinserplättchen versenken!

[image]


Aufpassen bei der Montage der Snotbausteine (unterschiedliche Richtungen).

[image]


Wir habe zwei Alternativen. Links seht ihr die reine Rennsport-Variante, rechts ist die gemäßigte Version mit ordentlichen Blinkern.

[image]


Der schwarze Slope 1x2 von der Stoßstange, wird zur leichteren Montage kurzzeitig entfernt. Dass er hier nicht bündig einclipst ist Absicht, um die Front sauberer im Verlauf zu bekommen.

[image]


Wir entscheiden uns aber für die gemäßigtere Variante, weil wir den Wagen ja (virtuell) mit Straßenzulassung anmelden wollen.
-
Und jetzt hoppla - schon wieder zu früh gefreut - einclipsen ist nicht!
Wie auch beim europäischen Blinker Umbau müssen jetzt wieder die schwarzen Brackets raus!

[image]


Die Brackets und die 1x2er Platten ersetzen wir wieder durch 2 beliebige 1x4 Platten.
-
Und dann endlich, nach langer Umbau-Pfriemelei: Fertsch!

[image]


[image]


Edit: Anmerkung in letzter Minute. Mir war das Loch unter dem Nummernschild zu schwarz, daher habe ich die schwarzen Gitterfliesen durch entsprechende in dunklem Silbergrau (wie beim Eiffelturm) ersetzt.

Leg godt - kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Tagl , 911er , Dirk1313 , Thomas52xxx gefällt das (4 Mitglieder)


Micha2
04.07.2021, 23:19

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: Porsche 911 Set 10295 / 9 - Entenbürzel (Duck tail)

Seeteddy hat geschrieben:

na dann freu' ich mich schon auf bessere Lösungen, welche du uns präsentieren wirst.
Schwierig...weder besitze ich das Set, noch plane ich es zu besitzen...



rgbs
05.07.2021, 00:40

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

+2Re: Porsche 911 Set 10295 / MODs, Verfeinerungen, Änderungen, Umbauten ...

Wenn man schon mal angefangen hat:

[image]


Gruß
R.G.



Seeteddy , 911er gefällt das


Seeteddy
06.07.2021, 16:16

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

+1Re: Porsche 911 Set 10295 / 15 - Motorhaube hinten

LLF,

ich habe mich eine Weile um den Umbau gedrückt, obwohl er ganz einfach ist.

Zum Einen hat rgbs ja schon gezeigt, wo's langgeht, wenn Euch das serienmäßige Lüftungsgitter nicht gefällt.

Zum Anderen mag ich Umbauten nicht so sehr, wenn ich universell verwendbare Teile dort versenke und im Gegenzug nur äußerst schwer verwendbare Teile dafür übrig habe.

Aber weil's schnell und einfach geht, hab' ich jetzt auch meine 3 Porsche umgerüstet.

[image]


Das Bild genügt bereits als Bauanleitung. Ich habe die 2x10 Platte in Weiß, welche bei der Turbo-Hinterachse übrig bleibt, verwendet. Auch die weiße 1x1 Platte hält, ohne Unterstützung, recht gut an der 1x4 Fliese in Weiß, so daß je ein 2x2 Boat stud das Scharnier sehr gut hält.
Die Platte 4x8 habe ich in Dunkelgrau gewählt, weil dort das Gittermuster unter den schwarzen Gitterfliesen am realistischsten wirkt.

[image]



Achtung! Wenn ihr die Haube des Turbo umrüsten wollt, verwendet lieber eine 6x8 Platte in Dunkelgrau; statt der weißen 1x1 Platten kommen dann eben 1x3er dazu. Es ist hier kein Platz für einen Boat stud, aber ich hab's ausprobiert, es hält gut!

Leg godt - kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


911er gefällt das


Seeteddy
06.07.2021, 18:02

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Editiert von
Seeteddy
06.07.2021, 18:59

+1Re: Porsche 911 Set 10295 / 16 - Sportsitze für den Turbo

LLF,

... und ewig lockt das Rennauto.

Nachdem mein Turbo mittlerweile mit Rennspoiler aufgebrezelt wurde, passt die beschauliche "Kaminfeuer-Sitzgarnitur" so gar nicht mehr zu diesem Boliden:
Sieht schon im Stand hochgefährlich aus; über 368 kW (500 PS), über 300 km/h Spitze; es reißen über 500 Nm an der Hinterachse und katapultieren uns in nur 4 Sekunden auf Tempo 100.

[image]


Die schönste Sitzgarnitur hat uns Lexa ja schon vorgestellt. Das Muster "Pascha" kenne ich aus der Nähe und muss sagen, es ist sehr fein und kleinteilig - in LEGO in diesem Maßstab praktisch unerreichbar!

Deshalb habe ich etwas Anderes ausprobiert. Das klassische Schachbrettmuster (checkered) mit Rundeinsern. Dazu noch ein paar Seitenpolster, wenn einen die Beschleunigung in den Sitz drückt.
Bei den Rundeinsern ist es empfehlenswert, auf die Rundung zwischen Sitzfläche und Lehne zu verzichten. Ihr solltet in der Ecke eine weitere Stange Rundeinser einbauen, damit da kein Loch bleibt, durch das eure virtuellen Fahrer immer ihr Geldbörserl verlieren.

[image]


Nein! Das ist nicht das Turbo-Cabrio! Ohne Dach sieht man die Sitzgarnitur etwas besser.

[image]


[image]


Das Bild dürfte als Bauanleitung genügen. Aber daran denken, dass die Sitzfläche dort kopfüber liegt. Und - Ach, das Bild ist schon wieder veraltet. Ich habe mich umentschieden und die Rundeinserplättchen an der Lehne mittlerweile durch normale 1x1 Plättchen ersetzt, außer in der Sitzfalte (wir erinnern uns ans Geldbörserl?). Es sieht oben besser aus, wenn nur die mittlere Reihe rund ist.

Und noch ein Haken: Die Sitze sind höher! Die passen zwar noch wunderschön ins Coupé, aber lassen sich nicht mehr richtig nach vorne umklappen. Aber das ist mir, in diesem Fall egal, denn meine Rücksitzbank sieht jetzt so aus:

[image]


Wie bei jedem anständigen Rennwagen hauen wir die Rücksitze komplett raus. Das verringert zum Einen das Gewicht und verbessert gleichzeitig noch die Gewichtsverteilung (verringert Hecklastigkeit).

Wir bauen aus Paneelen (2 hoch) eine Trennwand zum Motorraum, nachdem uns nun die Lehne der Rückbank fehlt ...
und den frei gewordenen Platz füllen wir mit Domstreben.

[image]


Domstreben haben nichts mit Kirchenarchitektur zu tun, sondern versteifen das Chassis. Dieser Rohrrahmen fungiert nicht, wie manche glauben, als Überrollschutz*, sondern dient dazu das Chassis weniger flexibel zu machen, was eine präzisere Arbeit der Aufhängung und Dämpfung gewährleistet. Dadurch entstehen dann weniger Schaukelbewegungen welche uns in Kurven, beim Bremsen, bei Lastwechseln in S-Kurven, oder beim Herausbeschleunigen aus Kurven ins Schlingern bringen - und das bringt zum Einen bessere Rundenzeiten, durch schneller fahrbare Kurven und hilft zum Anderen, in Langstreckenrennen das Auto relativ gut kontrollierbar über die Zeit zu bringen, ohne grobe Patzer oder gar Unfälle.

* = Auch wenn Rennfahrer oft nahe ans Limit des Fahrzeugs gehen, beabsichtigen sie nicht, das Dach als Abrollhilfe zu nutzen.

[image]


Wenn ihr Domstreben einbauen wollt, empfehlen sich dafür folgende Elemente:
Am Bügel, welcher das Dach trägt, solltet ihr einen der beiden Snot 1x4 in Schwarz ausbauen, den verbliebenen in die Mitte setzen und flankieren durch zwei Snot 1x2 mit Studs auf beiden Seiten.
So habt ihr 4 Anschlusspunkte für eure Clips unten am Rahmen.
Die Rohre könnt ihr mit diesen Anschlüssen versehen, welche dann in diese Halter geführt werden.

Beim Montieren der schräg liegenden Domstreben, nutzt die Toleranz innerhalb der Anschlussclips auf den Bars, in dem ihr etwas Luft, bzw. Spiel lasst, um die exakte Länge beim Befestigen der Anschlüsse zu treffen.

Leg godt - kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Tagl gefällt das


Seeteddy
12.07.2021, 11:28

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

+1Re: Porsche 911 Set 10295 / 17 - Kofferraum

LLF,

noch ein Nachzügler, der ganz leicht umzubauen ist.

Den Kofferraum zu den Kotflügeln hin abdichten.

[image]


Ihr braucht: (auf dem Foto ist nur das Material für eine Seite zu sehen)
6x Platte 1x2 Schwarz
2x Platte 1x4 Schwarz
2x Fliese 1x6 Schwarz (alternativ auch 1x8 möglich / siehe Erklärung unten)
2x Käseecke 1x1 Schwarz

[image]


Und so könnt ihr das Ganze innerhalb von 5 Sekunden in euren Kofferraum einbauen.

Der Lenkwinkel wird dabei nicht beeinträchtigt. Es bleibt ein winziger Spalt, durch den ich aber auch nur Schwarz seht (Reifen Innenseite). Wenn ihr komplett dicht baut, bleibt ihr aber beim Lenken hängen.

Ursprünglich hatte ich eine Fliese 1x8 geplant, welche bis hinten durchläuft. Sieht noch etwas glatter aus, hat allerdings einen Haken.
Mit der 1x8 Fliese bleibt ihr, beim Einbau, an der Halterung für die Windschutzscheibe hängen; heißt also: Nix 5 Sekunden Einbau, sondern den ganzen Klumpatsch (siehe Anleitung Armaturenbrett) noch mal ausbauen und anschließend wieder einsetzen.

Bilder vom fertigen Einbau schenke ich mir; alle meine drei Porsche sind umgerüstet, stehen derzeit aber im Schaufenster.

Leg godt - kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


911er gefällt das


Phil_DeLaGhetto
17.07.2021, 11:05

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: Porsche 911 Set 10295 / MODs, Verfeinerungen, Änderungen, Umbauten ...

sehr schöne Veränderungen!
Die werten das Ganze auf jeden Fall um einiges auf

Bis jetzt hat mich das Set nicht zu 100% überzeugen können, aber jetzt könnte ich mir das schon hier bei mir vorstellen.
Ich hatte auch mal überlegt, eine 4x4-Offroader Version davon zu bauen. Hätte auch was!


Fili


Instagram: https://www.instagram.com/phils_bricks/?hl=de

rebrickable: https://rebrickable.com/u.../Phil_DeLaGhetto/mocs/


Gesamter Thread: