Legoviller
30.05.2021, 19:16

+35micropolis -St. Paulus Dom Münster

Ein Schwerpunkt meiner MOC´s sind Gebäude im micropolis-Maßstab geworden.Vielfach komme ich auf Gebäude aus Münster zurück, da ich dort mein Kimdheit verbracht habe und später auch studiert habe. Für eine micropolis-Gemeinschafsanlage habe ich nach einem Vorbild für eine Kirche gesucht. Aus der Erinnerung habe ich mir den Bau des St.Paulus Doms in Münster agewählt, weil hier die Türme einfach gestaltet sind. Bei der Suche im Internet bin ich auf den Grundriss des Doms gestoßen; die erforderlichen Abmessungen habe ich bei einem entsprechenden Artikel uaf Wikipedia gefunden.

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[/img]

Dies MOC hat einen Platzbedarf von 48 x 64 Noppen. Um einen kompakten Transport zu ermöglichen, hane ich das Gebäude auf eine Grundplatte 32 x 48 Noppen gebaut und dann auf die Grundplatte aufgesetzt.

[image]

[image]


Die Grundplatte selbst ist wieder teilbar, sodass man die Teile kompakt verstauen kann.

[image]



LG
Wolfgang



Legoviller
10.06.2021, 19:27

Als Antwort auf den Beitrag von Legoviller

Re: micropolis -St. Paulus Dom Münster

Ich habe das MOC noch etwas optimiert. Die Antennen an den Giebeln habe ich durch Speerspitzen, die in Rundeiner mit Loch stecken, ersetzt, die rechteckigen Fenster durch Bogenfenster ersetzt und dunkelbraun durch dunkeltan ersetzt. Das Fenster im Kreuzschiff bestand aus 2 invertet slope 1x2x3 und 1x2x1, die durch Bogensteine 1x3x3 ersetzt wurden; das folgende Bild zeigt den ursprünglichen Zustand:

[image]


Im Folgenden Bilder vom optimierten Zustand. Mir fehlen noch für das Dach Innenecken; sind bestellt und werden nach Eintreffen verbaut.

[image]

[image]

[image]


LG
Wolfgang



moctown
10.06.2021, 23:10

Als Antwort auf den Beitrag von Legoviller

Re: micropolis -St. Paulus Dom Münster

Hallo Wolfgang,

deine Optimierungsmaßnahmen haben sich für meinen Geschmack absolut gelohnt!

Die Speerspitzen machen an den Giebeln echt was her und gefallen mir deutlich
besser als die ursprünglichen Antennen! Auch der Ersatz der rechteckigen durch
Bogenfenster und die Verwendung der beiden Bogensteine im Kreuzschiff werten
das Ganze auf, wie ich finde.

Was auf mich störend wirkt, sind die schmalen Eisenbahnfenster im "EG"! Da sehe
noch Optimierungspotential.

Ansonsten Daumen hoch und halte uns auf dem Laufenden - mit neuen Dachecken
zum Beispiel!

So long,

Jens



Legoviller
11.06.2021, 20:50

Als Antwort auf den Beitrag von moctown

Re: micropolis -St. Paulus Dom Münster

Hallo Jens,

vielen Dank für Dein Votum.

Für die von Dir kritisch angemerkten Eisenbahnfenster im "EG" werde ich die neuen Halbbögen 1x2 und Eckhalbbögen 1x2 verwenden. Ich hatte mir einige dieser Elemente bei der letzten Bestellung zum Testen mitbestellt.

Grüße
Wolfgang



moctown
11.06.2021, 22:31

Als Antwort auf den Beitrag von Legoviller

Re: micropolis -St. Paulus Dom Münster

Hi Wolfgang!

Legoviller hat geschrieben:


Für die von Dir kritisch angemerkten Eisenbahnfenster im "EG" werde ich die neuen Halbbögen 1x2 und Eckhalbbögen 1x2 verwenden. Ich hatte mir einige dieser Elemente bei der letzten Bestellung zum Testen mitbestellt.

Klingt gut - freu mich auf weitere Updates!

So long,

Jens



jjinspace
13.06.2021, 10:21

Als Antwort auf den Beitrag von Legoviller

Re: micropolis -St. Paulus Dom Münster

Sehr schön!
Die Lösung für die große Rosette aus den verschiedenen Lochsteinen gefällt mir besonders, auch die Apsis ist gut geworden!
Und natürlich die ausstellungstaugliche Grundplatte.


J. J. in Space

9. Berliner SteineWAHN!


Legoviller
13.06.2021, 14:57

Als Antwort auf den Beitrag von jjinspace

Re: micropolis -St. Paulus Dom Münster

Hallo j.j.inspace,

Du wirst es beim diesjährigen Steinewahn aus der Nähe betrachten können.

Grüße
Wolfgang



Gesamter Thread: