Brickbuilder
24.05.2021, 12:51

+3Lego waschen - meine Erfahrungen

Hallo ihr Lieben,

nachdem mich das Lego-Fieber nun wieder infiziert hat und ich sorgsam Teile und Konvolute gekauft habe und sie hier dann lagen, ging es an die Frage der Reinigung.

Ich hatte so einiges im Netz dazu gelesen.


Meine Erfahrungen möchte ich gerne teilen.

Folgendes habe ich gemacht:
Teile getennt nach großen (Plates, Bauplatten usw.) und kleinen (alles andere).

Jeden Teilehaufen in einen kleinen (!) Wäschesack.

Die beiden Wäschesäcke in einen größeren. Den wieder in einen größeren.

Den wiederum in einen kleinen (!) Kopfkissenbezug, etwa 40 x 40 cm. Ergebnis: Die Teile haben wenig Raum, um gegeneinanderzukrachen und zu zerkatzen.

Das ganze bei 40° Standardprogramm, dauert bei mir knapp 2 Stunden, ohne Schleudergang, mit etwa 50 mL Waschmittel. Anschließend nur zum "Spülen" im Kurzwaschprogramm bei 30° ohne Waschmittel und ohne Schleudergang.


Ergebnis: seifenfrei sauber und keine Kratzer.


Auf alten T-Shirts auf dem Boden zum Trocknen gelegt.


Gewaschen habe ich damit ALLE Teile: von der Grundplatte (max. 16 lang) bis zur kleinen Feder am Hut der Forestmen.
Gebrauchte 32er Grundplatten hab ich nicht gekauft, die hab ich neu besorgt.



mcjw-s , Xris , Ferdinand gefällt das


Gesamter Thread: