Thomas52xxx
20.05.2021, 18:32

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

Re: Bauwettbewerb: Monochrome 8x8 Vignette

AdmiralStein hat geschrieben:

Ich habe einige Nerd-Fragen zu den Regeln:

Immer doch.

AdmiralStein hat geschrieben:
Ich verstehe es richtig, dass bedruckte und bestickerte Teile verwendet werden dürfen, wenn man Aufdrucke und Sticker auf dem Foto nicht sieht?

Hintergrund: Du darfst eine Gesicht auch nach hinten drehen, falls es beispielsweise einen Kopf in der bevorzugten Farbe nur bedruckt gibt. Dann darfst Du das Gesicht nach hinten drehen und alles ist gut.

AdmiralStein hat geschrieben:
Ich verstehe es richtig, dass die Verwendung von Teilen ohne Aufdruck, die es eigentlich nur bedruckt gibt, generell verboten ist? (Man hätte dann also den Druck entfernt oder die unbedruckten Teile als Q-Parts erworben.)

Das entspräche nicht den Regeln.

Regelkonform wäre es hingegen, die Arme eines Minifiguren-Oberkörpers so umzustecken, dass der bedruckte Bauch nach hinten zeitgt und unsichtbar ist.

AdmiralStein hat geschrieben:
Ich verstehe es richtig, dass die Verwendung von Teilen ohne Sticker, die es eigentlich nur durch die Firma selbst bestickert gibt, ebenso verboten ist? (Man hätte dann also den Sticker entfernt oder die unbestickerten Teile als Q-Parts erworben.)

Ein Teil, dass erst durch einen Aufkleberbogen bestickert werden muss, ist kein Q-Part. Von Lego an Werk bestickert fallen mir nur die Barcode-Fliesen für den Super-Mario ein. Die sind (ohne jetzt nachzuschauen) schwarz. Wenn Du den Aufkleber aknibbelst ist mir es egal, da es die Fliese ja auch ohne Aufkleber regulär in schwarz gibt.

AdmiralStein hat geschrieben:
Wie verhält es sich mit Elementen, die ganz offiziell von der Firma verkauft wurden, die in der spezifischen Farbe aber niemals Teil eines klassischen Sets waren? Ich denke da konkret an BaM-Teile - BaM-Blister-Boxen haben ja sogar eine Setnummer, aber keinen fest definierten Inhalt.

Wenn jemand nachfragt, solltest Du eine gute Erklärung haben, woher das Teil kommt. Wenn Du in Trans-Clear baust und eine BaM-Hülle verbauen willst, tue es...

AdmiralStein hat geschrieben:
Dürfen Duplo-Elemente verbaut werden?

So lange Du innerhalb der Noppengrenze bleibst, gerne. Meinetwegen auch Modulex.

Ich würde die Regeln sogar so auslegen, dass ein reines Duplo-MOC 8x8 Duplo-Noppen groß sein dürfte.

AdmiralStein hat geschrieben:
Darf die Grundfläche des MOCs geringer sein als 8 x 8 Noppen = 6,4 x 6,4 cm?

Eigentlich ist es das Wesen einer Vignette, auf einer Platte aufzubauen. Ob es eine 8x8- Platte, vier 4x4-Platten oder nur die Außenkante mittels 14 1x2-Platten ist mir egal.

AdmiralStein hat geschrieben:
Zählen vergilbte Teile wie die Original-Farbe, die sie mal hatten?

Ja, aber. Die Vignetten wirken m.E. erst richtig durch ihre Einfarbigkeit. Wenn das durch weiße Steine, die mehr nach tan wirken unterlaufen wird finde ich das schade. Aber wohl regelkonform. Wenn jemand meint, auf diesem Wege seine Chancen zu erhöhen darf er das gerne machen.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Gesamter Thread: