moctown
07.05.2021, 20:50

+52Flugversuch ...

... auf direktem Weg nach Billund ins LEGO House! Tja, das war der Plan mit folgendem Kameraden, den ich zum
Thema "Nature" beim LEGO IDEAS Contest eingereicht hatte.

Gestern wurden die Beiträge veröffentlicht, die es in die nächste Runde, das Fan Voting, geschafft haben und
Ihmchen hier ist leider nicht dabei! :-(

[image]


Naja, hätte er ma lieber 'n paar mehr und vor allem größere Ballons umgeschnallt, dann wäre das mit dem Fliegen
bestimmt was geworden?! Aber kein Grund, das Modell hier nicht vorzustellen - im Gegenteil! Vielleicht könnt ihr
dem Kriechtier ja etwas mehr abgewinnen, als die dänsichen Juroren?

Thx & so long,

Jens



Lok24
08.05.2021, 13:29

Als Antwort auf den Beitrag von moctown

Editiert von
Lok24
08.05.2021, 13:52

Re: Flugversuch ...

moctown hat geschrieben:

Vielleicht könnt ihr
dem Kriechtier ja etwas mehr abgewinnen, als die dänsichen Juroren?


Hallo Jens,

unbedingt!
Mir gefällt das außerordentlich gut, Idee, Faben, Teile, als TipTop!


Grüße

Werner



moctown
08.05.2021, 21:32

Als Antwort auf den Beitrag von moctown

Re: Flugversuch ...

Freut mich, vielen Dank Werner!

So long,

Jens



Kubaccino
08.05.2021, 22:29

Als Antwort auf den Beitrag von moctown

Re: Flugversuch ...

Farben ein bisschen anpassen auf roten Kopf und grünen Körper und wir haben die kleine Raupe Nimmersatt



IngoAlthoefer
09.05.2021, 08:34

Als Antwort auf den Beitrag von moctown

Re: Flugversuch ...

Hallo Jens,

ein wunderschönes Modell. Als ich Deine "Kirmesraupe" das
erste Mal sah, kam mir eine ganz andere Assoziation.

Es gibt viele Wespenarten, die sich parasitisch fortpflanzen:
Sie legen Eier in Raupen von Schmetterlingen oder Käfern.
In den Körpern der Raupen schlüpfen die Wespenlarven und
fressen die Raupen von innen her auf. Also ganz gruselig.

https://www.scinexx.de/do...l/viren-als-komplizen/

Deine Raupe könnte die Idee gehabt haben, sich ein paar
Luftballons um den Leib zu binden, damit die Wespen nicht
so leicht auf ihr landen können. Selbst wenn sie schliefe,
würde eine Wespe im Anflug wahrscheinlich einen Luftballon
zerstechen. Durch den Knall würde die Raupe wach und könnte
beginnen, sich zu wehren.

Ingo.

PS. Als Kind habe ich einmal eine halbe Stunde lang zugeschaut,
wie eine Wespe auf einem Asphaltweg wieder und wieder Angriffe
gegen eine sich durchaus geschickt wehrende Raupe flog. Gerne
hätte ich noch länger beobachtet, aber die Familie wollte unbe-
dingt weiter.


Mein MoC ist fertig, wenn ich nichts mehr wegnehmen mag.


moctown
10.05.2021, 18:36

Als Antwort auf den Beitrag von moctown

Re: Flugversuch ...

Kubaccino hat geschrieben:
Farben ein bisschen anpassen auf roten Kopf und grünen Körper und wir haben die kleine Raupe Nimmersatt

Danke für deinen Kommentar! Die kleine Raupe Nimmersatt war tatsächlich Inspiration für das Modell!

Allerdings wäre die Raupe aufgrund meines überschaubaren Bestandes an grünem Material um ein Vielfaches
teurer geworden als die blaue Version!


IngoAlthoefer hat geschrieben:
Hallo Jens,

Hallo Ingo!

IngoAlthoefer hat geschrieben:
ein wunderschönes Modell. Als ich Deine "Kirmesraupe" das
erste Mal sah, kam mir eine ganz andere Assoziation.

Es gibt viele Wespenarten, die sich parasitisch fortpflanzen:
Sie legen Eier in Raupen von Schmetterlingen oder Käfern.
In den Körpern der Raupen schlüpfen die Wespenlarven und
fressen die Raupen von innen her auf. Also ganz gruselig.

https://www.scinexx.de/do...als-komplizen/


Danke für deinen Kommentar und siehe da: man lernt nie aus!

Thx & so long,

Jens



AdmiralStein
16.05.2021, 08:27

Als Antwort auf den Beitrag von moctown

Re: Flugversuch ...

Arme Josie... Sämtliche Artgenossen aus ihrem Jahrgang hatten sich bereits verpuppt und so krabbelte sie als Nachzüglerin zuletzt ganz alleine durch die Botanik. Aber Moment mal - könnte sie etwa allen ein Schnippchen schlagen? Einfach ein paar Ballons umgebunden und schon würde sie die Erste sein die fliegt!

Vielen Dank fürs Zeigen! Schade dass es dein Beitrag nicht in die Endauswahl geschafft hat.



moctown
17.05.2021, 20:47

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

Re: Flugversuch ...

AdmiralStein hat geschrieben:

Arme Josie...

Josie..? Ähm, ja gut ... hatte ich so nicht auf dem Schirm, aber jetzt wenn ich das so lese,
passt der Name tatsächlich ganz gut!

AdmiralStein hat geschrieben:
Sämtliche Artgenossen aus ihrem Jahrgang hatten sich bereits verpuppt und so krabbelte sie als Nachzüglerin zuletzt ganz alleine durch die Botanik. Aber Moment mal - könnte sie etwa allen ein Schnippchen schlagen? Einfach ein paar Ballons umgebunden und schon würde sie die Erste sein die fliegt!

Genauso muss es wohl gewesen sein!

AdmiralStein hat geschrieben:

Vielen Dank fürs Zeigen! Schade dass es dein Beitrag nicht in die Endauswahl geschafft hat.

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Thx & so long,

Jens



Gesamter Thread: