Picard
22.04.2021, 10:36

Reaktion Kundensupport bzgl. verhunzte Aktion Ulysses Raumsonde als VIP-Prämie

Liebe Weltraum - Fans,

nicht zum ersten Mal, aber diesmal besonders berechtigt und heftig war die Reaktion auf die völlig verhunzte Aktion Ulysses Raumsonde als VIP-Prämie.
Kritisiert wurden das Marketingverhalten, möglicher unlauterer Wettbewerb, Charakter eine Gewinnspiels statt VIP-Vorzug, mögliche Bot-Bestellungen, Technikprobleme Lego-Shop, die peinliche Verschiebung der Aktion, die "seltsame" Geschäftsbedingungsabfrage" mit anschließender Anzeige "ausverkauft", bis hin zu Vermutungen, Lego-Interne-Mitarbeiter haben zugegriffen, um Geld bei ebay zu machen.

Vielen haben auf verschiedenen Plattformen darüber informiert, dass sie sich, so wie ich auch, schriftlich bei Lego beschwert haben.

Ich habe bisher keine Antwort bekommen und konnte auch im Netz nichts finden.

Könnt Ihr was dazu berichten?

Viele Grüße
Picard



10 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Dirk1313
22.04.2021, 19:08

Als Antwort auf den Beitrag von voxel

Re: Reaktion Kundensupport bzgl. verhunzte Aktion Ulysses Raumsonde als VIP-Prämie

voxel hat geschrieben:

Moin Dirk!

Dirk1313 hat geschrieben:

Quasi der Vollständigkeit halber: all das wurde selbstverständlich auch von etlichen Ambassadoren im LEGO Ambassador Forum / Netzwerk gepostet.


Vielen Dank fuer die Bemuehungen!

Nun sind diese Unzulaenglichkeitenim VIP-Punkte-Einloesen und die Verknappung attraktiver Praemien / GWPs neben der verbesserungsbeduerftigen Qualitaet des Online-Shops nun keine neuen Sachverhalte - hat sich LEGO jemals zu derlei Einwaenden geaeussert?

Oder sind all diese Bemuehungen letzten Endes fuer die Katz?


Hi,

die Mitarbeiter im LAN geben alle Beschwerden weiter an die entsprechenden zuständigen Bereiche bei LEGO.
Mehr weiß ich leider auch nicht.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Events 2021: BricksLA (9-10.1.) - Brickvention (16.-17.1.) - PdC Online Fanweekend (19.-20.06.) - Skaerbaek Fanweekend (25.-26.09.) - SteinCHenWelt (09.-10.10.) - BrickingBavaria (05.-07.11.)


Mylenium
22.04.2021, 20:05

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

+2Re: Reaktion Kundensupport bzgl. verhunzte Aktion Ulysses Raumsonde als VIP-Prämie

Micha2 hat geschrieben:

Machen Euch diese Giveaways echt so derart an, dass Ihr das in Kauf nehmt? Oder ist es der Jagdinstinkt/Sammeltrieb, seltene Dinge haben zu wollen? Oder wollt Ihr nicht warten, bis das Set XY woanders verfügbar ist, sondern "braucht" es schnell?


Also ich habe letztens zwei Monkie Kid Sets bestellt und da die Serie erkennbar bestenfalls mittelmäßig läuft, rechne ich nicht damit, dass sie jemals irgendwo anders zu haben sein wird, nicht mal bei den üblichen Exklusivpartnern. Eilig hab ich's mangels Kaufkraft eigentlich nie, aber ein für mich interessantes GWP nehme ich dann doch ganz gern mal mit und muss deswegen strategisch zu bestimmten Zeitpunkten kaufen. Ansonsten stimme ich dir voll zu - man ist ja mittlerweile so konditioniert, dass man beim Einkaufen im LEGO Onlineshop grundsätzlich mit dem Schlimmsten rechnet und sich dann fast ein Loch in den Bauch freut, wennes doch ohne größere Hänger klappt. Alles Andere könnte man sicher ewig auswalzen, aber der immer noch schlechte Zustand des Onlineauftritts ist für einen Konzern mit 6 Mrd. Umsatz einfach genau so peinlich wie anhaltende Qualitätsprobleme mit den Produkten selbst. Außer sich das Elend so selten wie möglich anzutun bleibt leider keine gangbare Strategie und Alternativen gibt es eben nicht immer.

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Heather , 911er gefällt das


Ben®
23.04.2021, 13:53

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

+5Re: Reaktion Kundensupport bzgl. verhunzte Aktion Ulysses Raumsonde als VIP-Prämie

Micha2 hat geschrieben:

Meine Antwort ist bezüglich Deines Problems völlig un-hilfreich, aber ich muss einfach mal wieder mein Befremden darüber zum Ausdruck bringen, dass man im Lego-Shop überhaupt noch etwas bestellt.
Dass ständig irgendwas schief geht, egal ob bei normalen Bestellungen, mit VIP-Punkten, mit den Bezahlmethoden oder mit Giveaways ist doch mittlerweile hinlänglich bekannt.

Warum also tut man sich das trotz besseren Wissens an? Nahezu alle Sets gibt es irgendwann irgendwo anders auch. Meist sogar billiger.
Machen Euch diese Giveaways echt so derart an, dass Ihr das in Kauf nehmt? Oder ist es der Jagdinstinkt/Sammeltrieb, seltene Dinge haben zu wollen? Oder wollt Ihr nicht warten, bis das Set XY woanders verfügbar ist, sondern "braucht" es schnell?

Ja, ich weiß - Thema wurde hier schon diskutiert. Und nicht nur einmal. Aber trotzdem schreib ich es einfach nochmal, weil es mir völlig unbegreiflich ist.
M.M.n. weiß man doch, was man sich antut, wenn man bei Lego bestellt. Man muss ja quasi vom Schlimmsten ausgehen. Wer trotzdem dort bestellt, der hat m.E. so eine kleine masochistische Ader und bekommt im Grunde das, was er (leider) erwarten kann, ja quasi muss, nämlich: Probleme (egal welcher Art - Lego ist da ja in seiner Unfähigkeit sehr kreativ). Und bei wem die Bestellung glatt durchflutscht, der hat schlichtweg Glück gehabt. Auch wenn das komisch klingt und total hanebüchen ist.


Hi Micha,

es mag Dich erstaunen, aber in den vergangenen ca. 2 Jahren läuft bei mir der Shop anständig. Klar bleibt Amazon das Maß aller Dinge in Hinsicht Performance und leichter Bedienung, aber Lego.com ist für mich derzeit kein rotes Tuch. GWPs sind für mich manchmal ein kleiner Anreiz dort zu bestellen. Selten möchte ich ein Set sehr dringend (Crocodile 10277 war so ein Fall).
Jetzt gerade habe ich die doppelten VIP-Punkte genutzt (immerhin ein 10% Rabatt!) um Ninjago Garden; Sesame Street, Saturn V + noch zwei "Exclusives" zu bestellen. Nichts davon wäre via Brickmerge anderwo günstiger zu haben.
Davor waren es die Porsches die ich einfach sofort wollte (und den peinlichen Kunstleder-Kreditkarten-Halter mit Porsche und Lego Logos gab es ungewollt dazu).
Vor 2 Jahren hätte ich dazu die Nummern rausgesucht und den Service angerufen. Ich finde,, da hat LEGO ausgesprochen angenehme Call-Center-Mitarbeiter - es gab nie ein Gespräch, bei dem ich hinterher auch nur ein kleines Verbesserungspotential gesehen hätte (Außer vielleicht: "Wissen Sie was - ich packe ihnen gratis nochmal ein 50 Eur Set oben drauf." Aber das kann man ja nicht ernsthaft erwarten, oder?)

Selbst das Einlösen von VIP-Punkten klappt. Ich finde das ganze System deutlich überkomplex um es freundlich auszudrücken. Aber es läuft jetzt immerhin.

Und sogar empfindliche Großkartons sind zuletzt immer heile bei mir angekommen - wobei ich darauf eigentlich nur wert lege, wenn ein Wiederverkauf in endlicher Zeit denkbar erscheint.

Und klar: Sets die es im Präsenzhandel gibt, kaufe ich gerne bei den Steinehelden. Zwar "beschubse" ich den Fiskus um einen Teil der MwSt, aber dafür helfe ich Menschen mit Handicap und spare dabei.
(Mich wundert bis hierher nur, dass das Geschäftsmodell noch keiner für Autos umgesetzt hat.)

Du wolltest wissen, warum jemand bei LEGO direkt einkauft: jetzt weißt Du es - soweit es mich betrifft.

Gruß

Ben


[image]



mehr Bilder gibt's hier:

[image]


"blay s....!" - Aber China Klone (puke!) sind noch viel schlimmer...


Thomas52xxx , mcjw-s , Pudie® , Plastik , Daniel gefällt das (5 Mitglieder)


LuDaCriSoNe
25.04.2021, 23:50

Als Antwort auf den Beitrag von Picard

Re: Reaktion Kundensupport bzgl. verhunzte Aktion Ulysses Raumsonde als VIP-Prämie

Lego selbst ist total unattraktiv geworden, um dort einzukaufen. Preise jenseits von gut und böse und meistens ist eh nichts auf Lager... deshalb kaufe ich da schon lange nicht mehr ein. Mache da nur Ausnahmen, wenn es da mal etwas besonderes gibt was wirklich „exklusiv“ ist wie damals der Crawler 41999.

Dieses kleine Set um das es hier geht, interessiert mich zb. gar nicht obwohl ich sonst alle Weltraum-Sets hab. Bei ebay aber explodieren da grade wirklich die Preise... ich hab schon öfters vermutet das sich „Mitarbeiter“ damit eindecken. Die wissen ganz genau das sich mit Lego ordentlich Geld machen lässt.


Instagram -> the_collector_of_lego
https://brickset.com/sets/ownedby-LuDaCriSoNe


Luggi
28.04.2021, 20:18

Als Antwort auf den Beitrag von Picard

Re: Reaktion Kundensupport bzgl. verhunzte Aktion Ulysses Raumsonde als VIP-Prämie

Hallo,
Hat inzwischen mal jemand ein Statement seitens Lego bekommen?
Ich habe am 14.04. an den Kundenservice geschrieben, am 16.04. nochmal, da ich keine Bestätigungsmail für meine erste Anfrage erhalten habe. Am 20.04. habe ich dann die Antwort auf meine Mail vom 16.04. bekommen, dass meine email vom 14.04. bei Lego eingegangen ist und man sich in Kürze bei mir melden wird. Das ist inzwischen 8 Tage her...
Gruß Lukas
Kundenservice wird bei Lego großgeschrieben - aber nur, weil es ein Nomen ist.


Mein Lego-Blog: http://bricksforluggi.wordpress.com/

[image]


[image]


Turez
28.04.2021, 20:48

Als Antwort auf den Beitrag von Luggi

Re: Reaktion Kundensupport bzgl. verhunzte Aktion Ulysses Raumsonde als VIP-Prämie

Luggi hat geschrieben:

Hat inzwischen mal jemand ein Statement seitens Lego bekommen?
Mich wundert ehrlich gesagt, dass die Antworten vom Kundendienst nicht schneller kommen. Denn es scheint, jede Mail, die sich irgendwie mit der Ulysses-Aktion beschäftigt, bekommt ohnehin nur noch eine Standardantwort.

Folgendes schrieb ich dem Kundendienst (Disclaimer: Ich bin einer der Auserwählten, denen das Prämiencenter einen Code zugestanden hat).

"Guten Tag, liebes LEGO Team,
in der letzten Woche hatte ich das Glück, im VIP-Prämiencenter die "Ulysses Space Probe" zu bekommen. Den Code möchte ich Anfang Mai einlösen und wollte ihn gerade eben schon mal im Warenkorb eintragen. Es erscheint ein grüner Haken, allerdings wird das Set - im Gegensatz zu früheren Prämien - nicht zum Warenkorb hinzugefügt und ist auch im weiteren Bestellablauf nicht zu sehen (ich habe es mehrfach mit verschiedenen Browsern getestet und auch den Warenkorb noch verändert, um ein erneutes Laden der Seite zu erzwingen). Ist sichergestellt, dass ich das Set bei eingelöstem Code bekomme, auch wenn es nicht im Warenkorb zu sehen ist? Oder handelt es sich hier um ein technisches Problem, das erst behoben werden müsste, bevor ich die Bestellung absende? Wie gesagt, ich möchte erst Anfang Mai wieder bestellen, es wäre also noch etwas Zeit. Ich möchte bloß auf jeden Fall vermeiden, dass ich den Code eingebe und das Set dann aufgrund eines Fehler nicht mitgeliefert wird und umständlich nachgesendet werden muss. Hier der Bildschirmausschnitt mit eingelöstem Code: https://dl.dropbox.com/s/...8cf/Shop_Warenkorb.JPG
Herzliche Grüße Jonas XXX"




Und tatsächlich habe ich vor zwei Tagen folgende Antwort bekommen:

"Lieber Herr XXX,

es tut mir sehr leid, dass Sie Probleme beim Einlösen des Codes für die LEGO® NASA Ulysses Raumsonde-Promo hatten und das Set nicht bekommen konnten.

Viele LEGO Fans haben sich bei uns gemeldet und gesagt, dass wir Sie über den Umfang unserer Aktionen informieren und die Funktion unserer IT verbessern sollten, damit es keine Probleme mit der Webseite gibt und niemand enttäuscht wird. Wir nehmen uns Ihre Kommentare zu Herzen und prüfen, wie wir diese Probleme bei zukünftigen Promoaktionen vermeiden können.

Wir haben von diesem Set mehr als von jeder anderen VIP-Belohnung zuvor produziert und waren trotzdem überwältigt, wie beliebt es war. Es ist enttäuschend, wenn man das gewünschte LEGO Set nicht bekommen kann, und ich verstehe ihren Frust.

Wir möchten jedem ein wundervolles LEGO Erlebnis zu bieten, und Ihr Feedback hilft uns dabei, immer besser zu werden. Daher danke ich Ihnen, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns zu schreiben. Wir freuen uns sehr, so viele leidenschaftliche Fans wie Sie zu haben.

Wir wollen Sie mit unserem Service begeistern. Deshalb gibt‘s am Ende jeder E-Mail einen Link zu vier Fragen über Ihre heutige Erfahrung mit unserem Team:


LEGO Survey link

Bitte melden Sie sich wieder, wenn wir noch etwas für Sie tun können.

Herzliche Grüße,

Lara
LEGO® Kundenservice"




Ohne Worte.

Grüße
Jonas



stephan76
28.04.2021, 21:34

Als Antwort auf den Beitrag von Picard

Re: Reaktion Kundensupport bzgl. verhunzte Aktion Ulysses Raumsonde als VIP-Prämie

Hallo Zusammen,
ich habe auch eine nette Mail an den Kundendienst geschrieben. Habe daraufhin 2 Tage später eine Antwort bekommen und zusätzlich 2250 VIP Punkte auf mein Konto.


Grüße,
Stephan


Phil_DeLaGhetto
28.04.2021, 23:27

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Re: Reaktion Kundensupport bzgl. verhunzte Aktion Ulysses Raumsonde als VIP-Prämie

Turez hat geschrieben:

...Es erscheint ein grüner Haken, allerdings wird das Set - im Gegensatz zu früheren Prämien - nicht zum Warenkorb hinzugefügt und ist auch im weiteren Bestellablauf nicht zu sehen...


Es war bei mir (und einem anderen, von dem ich das weiß) auch nicht im Warenkorb. War dann aber in der Bestellbestätigung und - ganz wichtig - auch im Karton drin


Fili


Instagram: https://www.instagram.com/phils_bricks/?hl=de

rebrickable: https://rebrickable.com/u.../Phil_DeLaGhetto/mocs/


johndoelego
29.04.2021, 11:43

Als Antwort auf den Beitrag von Picard

jetzt mal was POSITIVES zu Lego, bitte nicht hauen :-( :-(

Hallo Leute,
leider habe ich die Ulysses Aktion verpaßt, obwohl ich sie mir vorgemerkt hatte .. naja .. irren ist menschlich ...
Jetzt aber mal zu Lego allgemein:
früher habe ich mich auch immer tierisch über diesen lahmen Koloß aufgeregt, aber in den letzten 12 Monaten war ich doch
postiv überrascht, auch über den Kundendienst (anrufen !!!!).
Lego versendet offensichtlich schon länger überwiegend aus einem Lager aus Belgien (mit DPD), meine letzten 5-6 Bestellungen waren
innerhalb von 2 (!!!!!) bis 5 Tagen angekommen.
Dass die Teilebestellungen 5-7 Wochen Lieferzeit haben, steht ja deutlich zu lesen auf der Webseite, meine waren dann in knapp
5 Wochen da, und mal wieder eine Falschlieferung. Ich hatte ein Teil bestellt, dass es in alter und neuer Version gab, beide wurden
als bestellbar angezeigt !! was kommt natürlich: nur die neue Version, also Anruf beim Service. Die Dame war sehr verständnissvoll
(übrigens nicht zum ersten Mal) und hat mir doch glatt 20 Euro als VIP-Punkte gutgeschrieben :-) obwohl der Bestellwert nur 15,- betrug,
auch mal ne nette Geste :-). desweiteren habe ich dann mit der Dame ca. 45 Minuten (!!!) geredet über Gott und die Welt und Lego und auch
folgende Info erhalten: die Dame gab zu, dass Lego von der explosionsartig !! angestiegenen Online-Bestell-Welle vollkommen !!! überrascht wurde (noch nie was von Pandemie gehört ????) und einfach nicht hinterherkommt :-(:-( weder mit Produkion noch mit Lieferung .....
da frage ich mich doch ernsthaft, was für überbezahlte Strategen (Marketing + Vertrieb) in diesem Laden sitzen .....
aber man arbeite mit Hochdruck daran, dass abzuarbeiten und habe auch weiteres Personal eingestellt .....
also der Wille ist wohl da .... allein die Umsetzung stockt wohl ziemlich ......
im Gegensatz zu den hier geäußerten Darstellungen habe ich bisher keinerlei Probleme mit dem Einlösen von VIP-Punkten oder damit
verbundenen Vorgängen gehabt, ich habe es sogar 1x geschafft, das Lego mir eine stornierte Bestellung (wg. maximaler Anzahl eines Sets)
doch wieder aktiviert :-) :-) weil sie offenbar nicht 1 und 1 zusammenzählen konnten ....
trotz mancher kleineren Ärgernisse habe ich wie gesagt in den letzten 12 Monaten durchaus positive Erfahrungen gemacht, man sollte allerdings immer anrufen und zur Not den Vorgesetzen zu sprechen verlangen, schreiben bringt nix .....
ich wünsche allen, die soviel schlechte Erfahrungen gemacht haben, dass sie auch mal positiv überrascht werden von dem Laden :-)
das sind jedenfalls meine letzten Erfahrungen, wollte ich nur mal gesagt haben.
nicht verzagen und leg godt, Markus
p.s. über die allgemeine Behäbigkeit und Vorgehensweisen des Lego-Konzerns kann man endlos diskutieren ......



Ferdinand
29.04.2021, 12:00

Als Antwort auf den Beitrag von johndoelego

Re: jetzt mal was POSITIVES zu Lego, bitte nicht hauen :-( :-(

johndoelego hat geschrieben:

Hallo Leute,

Lego versendet offensichtlich schon länger überwiegend aus einem Lager aus Belgien (mit DPD), meine letzten 5-6 Bestellungen waren
innerhalb von 2 (!!!!!) bis 5 Tagen angekommen.
Dass die Teilebestellungen 5-7 Wochen Lieferzeit haben, steht ja deutlich zu lesen auf der Webseite, meine waren dann in knapp
5 Wochen da,
nicht verzagen und leg godt, Markus
p.s. über die allgemeine Behäbigkeit und Vorgehensweisen des Lego-Konzerns kann man endlos diskutieren ......



Hallo johndoelego/Markus ,

Ja , aus Belgien innerhalb ein paar Tagen .
Und Recht hast Du , das Teilebestellungen langere Zeit brauchen . Wie deutlich zu lesen ist .
Es gibt also auch (etwas) Gutes zu schreiben ueber TLC !
Und diskutieren gehoert auch dazu , auch ueber die algemeine , wie Du schreibs , Behaebigkeit und Vorgehensweisen des Lego-Konzerns . Aber nur noergeln . . . Nein !

MfrGr ,
Ferdinand



3 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: