lostcontinent
25.03.2021, 12:57

Editiert von
lostcontinent
25.03.2021, 13:05

+10Mini MOC: Pinzette

[image]



Ich habe daran wochenlang herumgetüftelt
Unter Anwendung der SNOT-Technik bin ich dann auf diese Lösung gekommen.
Ich hoffe, es gefällt,
beste Grüße,
LoCo


lostcontinent:
ein wunderbarer/absolut merkwürdiger Film von 1968 mit Hildegard Knef......


Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Ferdinand , IngoAlthoefer , Garbage Collector , doe , Thomas52xxx , mcjw-s , Micha2 , n3t3rb , Andor , Henriette (10 Mitglieder)

Ferdinand
25.03.2021, 13:29

Als Antwort auf den Beitrag von lostcontinent

Re: Mini MOC: Pinzette

Hallo LoCo ,

So einfach . . .
So schoen . . . . .
So . .

MfrGr ,
Ferdinand



IngoAlthoefer
25.03.2021, 13:59

Als Antwort auf den Beitrag von lostcontinent

Re: Mini MOC: Pinzette

Hallo LoCo,

ein MoC, tausend Gedanken auslösend. Hier exemplarisch nur zwei:

* In Vorgriff auf den kommenden Sommer ein Wanderer,
der sich mit dem MoC eine Zecke aus dem Wadenbein dreht.
Das wäre dann ein "Pinzecke".

* Oder für den kommenden Winter ein Paar Damen-Langlauf-Ski.

Wo findet sich das Basisteil bei Bricklink?

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich nichts mehr wegnehmen mag.


Lok24
25.03.2021, 14:00

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Editiert von
Lok24
25.03.2021, 14:00

Re: Mini MOC: Pinzette

IngoAlthoefer hat geschrieben:


* Oder für den kommenden Winter ein Paar Damen-Langlauf-Ski.
Wo findet sich das Basisteil bei Bricklink?

Unter "Ski" ....



lostcontinent
25.03.2021, 14:11

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Mini MOC: Pinzette

IngoAlthoefer hat geschrieben:

Hallo LoCo,


Wo findet sich das Basisteil bei Bricklink?

Ingo.


Hi Ingo,
die Nummer ist: zwei Mal die Woche hat man Pech

beste Grüße,
LoCo


lostcontinent:
ein wunderbarer/absolut merkwürdiger Film von 1968 mit Hildegard Knef......


IngoAlthoefer
25.03.2021, 14:50

Als Antwort auf den Beitrag von lostcontinent

Re: Mini MOC: Pinzette

lostcontinent hat geschrieben:

die Nummer ist: zwei Mal die Woche hat man Pech ...

... bleiben fünf gute Tage.

Ode an LoCo und seine Pinzette

Haltet fest an Eurem göttlichen Rot,
an dem Euch innewohnenden Zauber.
Andernfalls werdet Ihr blau,
so blau wie das Meer.
Und Ihr wißt, was das bedeutet:

Meer
Weniger
Nichts

Ingo.

PS: Wer erkennnt die literarische Vorlage?


Mein MoC ist fertig, wenn ich nichts mehr wegnehmen mag.


Lok24
25.03.2021, 15:18

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Mini MOC: Pinzette

IngoAlthoefer hat geschrieben:

PS: Wer erkennnt die literarische Vorlage?

T. Robbins



IngoAlthoefer
25.03.2021, 16:39

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: Mini MOC: Pinzette

Lok24 hat geschrieben:

T. Robbins

Sehr schön, Werner.
Hast Du das Buch auch genossen?

Und für LoCo:
> lostcontinent: ein wunderbarer/absolut merkwürdiger
> Film von 1968 mit Hildegard Knef......

Du hast ein Knefzange gebastelt;
jetzt ist es mir klar.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich nichts mehr wegnehmen mag.


lostcontinent
25.03.2021, 20:15

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Mini MOC: Pinzette

IngoAlthoefer hat geschrieben:


Ode an LoCo und seine Pinzette



Aber Ingo, es geht hier um ein NPU von roten Brettern, nicht rote B..te
Ich kenne das Buch nicht, aber hab's mir auf die Wunschliste gesetzt, danke für den Tipp


lostcontinent:
ein wunderbarer/absolut merkwürdiger Film von 1968 mit Hildegard Knef......


IngoAlthoefer
25.03.2021, 21:59

Als Antwort auf den Beitrag von lostcontinent

Re: Mini MOC: Pinzette

Hallo LoCo,

lostcontinent hat geschrieben:

es geht hier um ein NPU von roten Brettern, nicht rote B..te

als ich Dein rotes Modell sah, war ich direkt hin und weg.

In den letzten eineinhalb Monaten habe ich - im Geheimen -
mit Experimenten zur Rotfärbung weißer LEGO-Steine zugebracht:

Nagellack
Kaliumpermanganat
RoteBeete-Extrakte

Nagellack geht gut, ist aber ein zu starker Eingriff.

KMnO_4 und rote Beete sind ja sanftere Färbemittel,
aber selbst wochenlanges Einlegen von LEGO-Steinen
in die entsprechenden Lösungen führte nicht zu nach-
haltigen Verfärbungen. Am besten klappt noch das Ein-
legen von alten LEGO-Fenstern; aber LEGO-Scheiben mit
Rotschleier sind nicht ganz mein Ding.

Jedenfalls, in Zusammenhang mit den Rotversuchen habe ich
auch den Tom Robbins mal wieder angelesen. Und bei Deinem
Modell musste ich direkt an Rote-Beete-Knödel mit eingesteckten
roten Skiern denken

Ich kenne das Buch nicht, aber hab's mir auf die Wunschliste gesetzt

Es lohnt sich, gerade auch, wenn man Süskinds "Parfüm" schon kennt.
Robbins "Pan Aroma" war zeitlich etwas eher.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich nichts mehr wegnehmen mag.


Gesamter Thread: