Lord Noppenstein
22.03.2021, 07:24

Aufkleberqualität

Das Prints beliebter sind als Aufkleber hört man überall, wie sieht es aber mit der Stickerqualität aus? Desöfteren musste ich lesen, dass die Aufkleber nicht halten, was natürlich noch schlechter wäre. Ich habe bis jetzt nur Aufklebererfahrung von älteren Modellen(60052 & 42006), aber dort bin ich voll zufrieden. Diese gebrauchten Sets habe ich sogar gewaschen und es hat den Klebern nicht geschadet. Ist die Qualität der Sticker bei neuen Modellen schlechter?



AdmiralStein
22.03.2021, 08:38

Als Antwort auf den Beitrag von Lord Noppenstein

Re: Aufkleberqualität

Lord Noppenstein hat geschrieben:

Das Prints beliebter sind als Aufkleber hört man überall, wie sieht es aber mit der Stickerqualität aus? Desöfteren musste ich lesen, dass die Aufkleber nicht halten, was natürlich noch schlechter wäre. Ich habe bis jetzt nur Aufklebererfahrung von älteren Modellen(60052 & 42006), aber dort bin ich voll zufrieden. Diese gebrauchten Sets habe ich sogar gewaschen und es hat den Klebern nicht geschadet. Ist die Qualität der Sticker bei neuen Modellen schlechter?

Das ist reines Glück oder Pech - dazu kann man keine pauschale Aussage treffen. Es gibt 20 Jahre alte Sticker die sehen aus wie neu, es gibt fünf Jahre alte Sticker die bröseln ab. Und umgekehrt. Unbenutzte Stickerbögen horten funktioniert auch nicht immer, denn manchmal läuft nach Jahren der Kleber durch die Ritzen aus und das ist dann eine einzige Sauerei.



jopiek
22.03.2021, 08:46

Als Antwort auf den Beitrag von Lord Noppenstein

Re: Aufkleberqualität

Soweit ich weiß, stellt LEGO die Aufkleber nicht selbst her, sondern beauftragt Dritte Firme damit. Ich benutze immer Mactac Material, den man auch für Autos und Außenwerbung verwenden kann. Aber wenn sie LEGO kennen, werden sie wahrscheinlich diese Drittfirmen verdrängen und diese werden versuchen, die Aufkleber so billig wie möglich zu machen (im Moment is meine Machine kaput und kann ich sogar keine Aufkleber machen :s).



Mylenium
22.03.2021, 09:31

Als Antwort auf den Beitrag von Lord Noppenstein

Re: Aufkleberqualität

Es gibt spürbare (und sicher auch messbare) Unterschiede schon bei den unbenutzten Stickern. Entsprechend sollte man davon ausgehen, dass sich da auch keine pauschale Aussagen zur Qualität machen lassen. Selbst wenn man das gleiche Set mit zeitlichem Abstand nochmal kauft, könnte aufgrund einer anderen Charge auch andere Aufkleberqualität drin sein. Man weiß es halt nie vorher. Die üblichen weiteren Faktoren beim anbringen kommen selbstverständlich auch noch hinzu - Größe der Fläche, Anpressdruck, Fettfinger auf der Klebefläche usw.. Einfach zu viele Variablen...

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Lord Noppenstein
22.03.2021, 09:36

Als Antwort auf den Beitrag von Lord Noppenstein

Re: Aufkleberqualität

OK, danke.



Jojo
22.03.2021, 10:16

Als Antwort auf den Beitrag von Lord Noppenstein

Re: Aufkleberqualität

Hallo!


von älteren Modellen(60052 & 42006)

Du merkst, daß du alt wirst, wenn Sets mit fünfstelligen Setnummern als "ältere Modelle" bezeichnet werden. Und das faktisch richtig ist.

Aufkleber sind bei Lego seit längerem ein Problem, mal mehr, mal weniger. Beim "Imagination Celebration Truck" 2148 von 1997 zerbröseln die Aufkleber:

[image]



Beim City-LKW 3221 von 2010 hingegen kann ich keine Schäden feststellen. Nur Staub.

Es ist jedenfalls von trauriger Ironie, daß ausgerechnet die "Lego"-Aufkleber auf dem Truck von so schlechter Qualität sind. Wo doch die Firma Lego gar so sehr auf die makellose Reinerhaltung ihrer Wort- und Bildmarken bedacht ist...



Tschüß
Jojo


[image]


Turez
22.03.2021, 16:04

Als Antwort auf den Beitrag von Lord Noppenstein

Re: Aufkleberqualität

Hallo,

nach meiner Erfahrung gibt es keine "Alterung" von Aufklebern, auch nicht das bekannte Zerbröseln, solange man sie möglichst luftdicht aufbewahrt. Also am besten in einer verschlossenen Box (kann auch die Set-OVP sein), oder noch besser separat in einem Druckverschlussbeutel verpackt. Derart gelagerte (aufgeklebte) Aufkleber sehen bei mir ausnahmslos auch nach vielen Jahren noch aus wie neu.

Bei starkem Luftaustausch hingegen (siehe Jojos Regalbild) scheinen bestimmte Bestandteile der Aufkleber verlustig zu gehen, wodurch das bekannte Zerbröseln einsetzt. Dass es beispielsweise bei 2556, 3451 oder 10024 besonders häufig zerbröselte Aufkleber zu bestaunen gibt, liegt m.E. auch daran, dass diese Modelle sehr oft über längere Zeit zur Präsentation herumstehen und dabei der Umgebungsluft ungeschützt ausgesetzt sind. Zusätzlich war offenbar die Qualität der Aufkleber damals (um 2000 herum) besonders schlecht. Ob heutige Aufkleber bei ungeschützter Aufbewahrung immer noch so schnell zerbröseln, kann ich nicht beurteilen. Unabhängig davon hörte ich mal, dass die Langzeitqualität von Aufklebern mit transparentem Hintergrund besser sein soll als von solchen mit farbigem Hintergrund.

Grüße
Jonas



Lord Noppenstein
22.03.2021, 19:43

Als Antwort auf den Beitrag von Lord Noppenstein

Re: Aufkleberqualität

Der Aufstellungsort spielt mit sicherheit eine Rolle. Wahrscheinlich ist auch Sonnenlicht(UV) schädlich für Aufkleber.



Gesamter Thread: