MTM
21.03.2021, 20:48

Editiert von
MTM
21.03.2021, 20:50

+18Vom L und vom B - Teil II

[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]






Ihr Lieben,

genau heute vor einem Jahr hab ich mein Graffiti-MOC veröffentlich. Im Laufe der nächsten Tage entstand darunter eine lebhafte Diskussion, in deren Verlauf die Frage gestellt wurde, wie es wohl ankommen würde, wenn man das MOC "andersherum" gebaut hätte.
Leider hat Carrera124 offenbar keine Zeit gebaut, dieses "Gegenteil-Moc" umzusetzen.

Daher hab ich den Jahrestag meines Grafitti-Mocs mal zum Anlass genommen, das selbst in die Hand zu nehmen.
Ich hoffe, es gefällt.

Man kann ja von Glück sagen, dass der werte Herr alle richtigen Steine mitgebracht hat. Obwohl...





[image]



MTM



Thomas52xxx , legomajome , Matze2903 , Octan98 , Brickleas , Artwork85 , heikoloogi , Jojo , Technix , Hopihalido , BrickBen , boettch2 , Sir Kleini , BigBoy , siegen , Henriette , Legobecker , Andor gefällt das (18 Mitglieder)


legomajome
21.03.2021, 20:57

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Vom L und vom B - Teil II

Einfach cool!



Thomas52xxx
21.03.2021, 20:57

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Vom L und vom B - Teil II

Wundervoll gebaut, klasse Idee. Zumal man sich ja durchaus bei manchen Diskussionen wie im Sandkasten vorkommt.
MTM hat geschrieben:


[image]



Natürlich gibt es beim Herrn mit den bunten Hemden (nein, nicht Jürgen von der Lippe) das 1x1-Bracket in tan.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


MTM
21.03.2021, 21:01

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

+1Re: Vom L und vom B - Teil II

Thomas52xxx hat geschrieben:

Wundervoll gebaut, klasse Idee. Zumal man sich ja durchaus bei manchen Diskussionen wie im Sandkasten vorkommt.
MTM hat geschrieben:

[image]



Natürlich gibt es beim Herrn mit den bunten Hemden (nein, nicht Jürgen von der Lippe) das 1x1-Bracket in tan.


D'Oh!

Da hab ich nicht richtig geguckt. Von lego gibt es das nicht.
Da geht meine Anspielung auf die Eigenleistung beim Teile-Erfinden etwas flöten.



Garbage Collector gefällt das


Jojo
22.03.2021, 09:47

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: Vom L und vom B - Teil II

Hallo!

Thomas52xxx hat geschrieben:

Natürlich gibt es beim Herrn mit den bunten Hemden (nein, nicht Jürgen von der Lippe) das 1x1-Bracket in tan.

Ernstgemeinte Frage, weil ich es mir vorstellen kann: Hat Bluebrixx diese 1er-Knicknoppe erfunden und Lego somit von Bluebrixx abgekupfert? Das Teil ist ja noch nicht so alt, daß da irgendwelche Patente oder Gebrauchsmusterschütze (oder was weiß ich) abgelaufen sein können.


Tschüß
Jojo


[image]


Thomas52xxx
22.03.2021, 10:26

Als Antwort auf den Beitrag von Jojo

Re: Vom L und vom B - Teil II

Jojo hat geschrieben:

Ernstgemeinte Frage, weil ich es mir vorstellen kann: Hat Bluebrixx diese 1er-Knicknoppe erfunden und Lego somit von Bluebrixx abgekupfert? Das Teil ist ja noch nicht so alt, daß da irgendwelche Patente oder Gebrauchsmusterschütze (oder was weiß ich) abgelaufen sein können.

Für einen Schutz braucht es eine Schöpfungshöhe. Ob diese gegeben ist, wenn man ein Teil statt in 1x4 in 1x2 oder 1x1 produziert mag ich bezweifeln.

Ein Teil dieser Machart habe ich bereits 2016 in einem Set der Firma "Winner" entdeckt.

[image]



Ich glaube nicht, dass da Lego beim Chinesen abgekupert hat, sondern dass sich halt aus einer entsprechenden Aufgabenstellung manche Lösungen zwangsläufig ergeben.

Die Eigenschöpfungen von Bluebrixx sind sehr überschaubar. Bisher kauft man Steine bei (wohl verschiedenen) Herstellern ein und verkauft sie in Sets oder in "Part-Packs" weiter. Wirkliche Eigenschöpfungen sind selten, da man die Kosten für den Formenbau schaut. Neben den R56 und R72-Kurven wird es demnächst auch ein 2x2x2/3-Eckslope geben. Auch die tollen Sonderteile werden nur selten importiert. Wahrscheinlich kommen die von Herstellern, mit denen man nicht zusammenarbeitet.

Auch als jemand der wenig Berührungsängste mit chinesischen Elementen hat, wäre es mir lieber es gäbe mehr durch mehr eigenständige Elemente eine größere Vielfalt. Aber ich freue mich auch über Teile in Farben, die es nicht oder nicht zu einem angemessenen "Schwarzmarktpreis" aus Dänemark gibt. Die Part-Sets von Bluebrixx sind für mich diesbezüglich häufig eine tolle Bereicherung.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


ThomaS
22.03.2021, 12:26

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: Vom L und vom B - Teil II

Hi,

Jojo hat geschrieben:

(...) Hat Bluebrixx diese 1er-Knicknoppe erfunden und Lego somit von Bluebrixx abgekupfert?


Thomas52xxx hat geschrieben:
Für einen Schutz braucht es eine Schöpfungshöhe. Ob diese gegeben ist, wenn man ein Teil statt in 1x4 in 1x2 oder 1x1 produziert mag ich bezweifeln.


Thomas hat ja schon einen Teil geschrieben. Habe mal irgendwo in einem Vortrag zur Teilentwicklung gehört, dass LEGO normalerweise solche Teile im System entwickelt:
Also wenn es solch ein Teil in 2er Breite in ein Set geschafft hat, wurde das höchstwahrscheinlich auch in anderen Längen (wie z.B. 1x1) getestet und als Prototyp bereitgestellt, also 'erfunden'. Den 2er Winkel gibt es ja schon ein paar Jährchen länger. Die eigentliche 'Leistung' ist ja auch die ins LEGO-System passende Grundform zu schaffen, die reale umgesetzte Breite ist dann m.E. nachrangig.

Gruß
ThomaS


Bilder.


Gesamter Thread: