moctown
07.03.2021, 11:12

Als Antwort auf den Beitrag von DerElefant

+53Re: Bauwettbewerb “Die Maus wird 50!”

Hallo Leute,

hier mein Beitrag zum Bauwettbewerb "50 Jahre Maus" - los geht's:

Es war einmal ein ganz normaler Arbeitstag im Studio des Westdeutschen Rundfunks ...

"Zuerst wirst du den Boden gründlichst saugen und anschließend wischen - NASS wischen!! Hier siehts nämlich schon wieder aus wie Sau und in knapp 2 Stunden haben wir den nächsten Dreh!" Das waren die Worte seiner Chefin, die heute irgendwie schlecht gelaunt zu sein schien. Meistens drückte sie ja in Sachen Sauberkeit ein Auge zu, aber heute ...

[image]


... nun gut, nach genauerer Betrachtung des Studio-Bodens, musste er wohl oder übel feststellen, dass sie Recht hatte: soviel Staub hatte sich hier schon lange nicht mehr angesammelt - puh! Zudem war sie die Chefin und hatte das Sagen - schließlich war die Sendung nach ihr benannt und in dem Fall hatte er wirklich keine Wahl. Also ran ans Werk ...

[image]


... mit seinem vielseitig einsetzbaren Rüssel, der erst kürzlich eine große Inspektion genossen hatte, war ihr erster Arbeitsauftrag im Handum-
drehen erledigt. Auch wenn er den Boden innerhalb von 10 Minuten komplett vom Staub befreit hatte, brauchte er, bevor es mit der Putzerei weiterging, jetzt erstmal eine Pause ...

[image]


... während er sich von keiner großen Anstrengung erholte, freute er sich über den Gedanken, dass in der kommenden Woche die Ente mit dem Putzdienst dran war. Ha - dabei würde ihr das nervtötende Geschnatter schnell vergehen und vor allem beim Staubsaugen würde sie Federn lassen, da war er sich sicher.

In diesen Gedanken versunken fiel ihm plötzlich ein, dass sein zweiter Arbeitsauftrag noch unerledigt vor ihm lag und er fragte sich, welches Mittel er eigentlich dem Wasser im Putzeimer beigemischt hatte ... hm, irgendein Säuberungszeug musste es gewesen sein?! Was wohl passieren würde, wenn er nur einen winzigen Schluck des Putzwassers in seinen Rüssel hineinsaugen und dann wieder herausp ...

[image]


... SEIFENBLASEN in allen erdenklichen Farben und Größen, wie wunderbar!! "Nächster Dreh" hin oder her, diesen Spaß würde er sich jetzt von nichts und niemandem verderben lassen, nicht von seiner Chefin und schon gar nicht vom gelben Federvieh! Die beiden würden sowieso erst in frühestens einer Stunde hier aufkreuzen. Er formte also eine Seifenblase nach der anderen, erfreute sich an ihrem geschmeidigen Flug bis sie sanft auf dem Boden aufsetzten, dort zerplatzten oder als gläserne Halbkugel für wenige Sekunden das Licht der Studio-Scheinwerfer widerspiegelten. Und wenn sie nicht gedreht haben, dann pustet er noch heute!

- Ende -


Inspiriert wurde ich durch den folgenden Klassiker, der auch die Fortsetzung meiner kleinen Geschichte sein könnte:
https://www.youtube.com/watch?v=MpACQLHmT3Q

Herzlichen Dank fürs Organisieren und Durchführen dieses schönen Wettbewerbs und einen schönen, sonnigen Sonntag allerseits!

Das war Deutsch!

Thx & so long,

Jens



Rat , Andi , NordJedi , riepichiep , olivgrau , friccius , Legoman77 , Seeteddy , IngoAlthoefer , Farnheim , Phil_DeLaGhetto , Ralf , Amorphbrick , voxel , grubaluk , Matze2903 , etiausholland , Henriette , Merlini , Micha2 , AdmiralStein , Vastor Peredhil a Aerfaroth , TeSa76 , Ferdinand , jpsonics , Ben® , Brickleas , Mister12Volt , doe , Legoviller , ThomaS , ranghaal , JHC-Garage , cimddwc , Legoben4559 , aap134 , Andor , TheNew , Bruce Wayne , shadow020498 , tobb , Saori , brickanista , asper , D12 , Akuma , Popider , JuL , Bricklino , Pudie® , Zypper , henkderbob , Kubaccino gefällt das (53 Mitglieder)


Gesamter Thread: