Thekla
13.02.2021, 00:09

+53Mal ganz ehrlich

Moin,

ich bin hier seit, ja 20 Jahren dabei. Ich habe vieles hier erlebt.

Aber ABSgesehen vom Eisbär- Gemobbe und die, damals, wirklich heftige, Diskussion um die Farbumstellung, habe ich noch nie eine belastendere Geschichte erlebt, als die um Fremdteile.

Mein Standpunkt dazu steht fest und ist unumstößlich, jeder weiß das.

Ich werde langsam schizophren, wenn ich ein MOC einstellen will. Das macht keinen Spaß mehr.
Ich will nicht hinschmeissen, aber ich will auch nichts einstellen, was da nicht hingehört.

Leute, sagt einfach, wenn ihr Fremdteile verbaut, steht dazu und wählt die korrekte Kategorie!

Baut was und wie ihr wollt, aber bleibt ehrlich.

Ich mach das gerne, aber es wird langsam eine Aufgabe, die nicht befriedigend zu erfüllen ist.
Dies ist ein LEGO Forum. LEGO. OK?

Danke

Thekla


Berliner Steinkultur


Brixe , womo , Legobecker , Heather , Technix , JuergenL , railtobi , Ferdinand , Monteur , Dirk1313 , Plastik , dungeonkeeper3 , Tagl , Pudie® , husky734 , jopiek , Thomas52xxx , ofino1969 , paladin77 , operator , mcjw-s , Pete378 , tmctiger , brickstedt13 , friccius , RobbyRay , luther sloan , Ben® , Bruce Wayne , Bones , Henriette , dixip , hassel62 , Rat , Legomichel , freakwave , DAN42BR , markmuel , Farnheim , Ralf , Andi , Misch , cubo , itknickrehm , Popider , westzipfler , ThomaS , MARPSCH , BigBoy , Andor , heinz , Legotheker , jjinspace gefällt das (53 Mitglieder)


68 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Brixe
15.02.2021, 16:56

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

Editiert von
Brixe
15.02.2021, 16:58

+4Re: Mal ganz ehrlich

Hallo,

Micha2 hat geschrieben:

Aber egal wie man es regelt ergibt sich immer noch das zweite Problem: Wie stellt man sicher, dass der unbedarfte Forumsneuling, der ohne böse Absicht >irgendetwas< einstellt, erstens nicht gleich massiv angekackt wird, andererseits aber auch eine MDM-einstellende Thekla nicht ob falscher Deklarierung dauergefrustet ist?
Dafür habe ich keine Lösung.

vielleicht indem Fremdteile oder Aufkleber in Maßen (z.B. < 5%) erlaubt sind, und man sie explizit bei der MOC-Einstellung erwähnt. So kann sich der Leser selbst ein Bild machen und entscheiden, wem er seine MdM-Stimme geben will.

In der MOC-Kategorie müsste dann nur noch der Zusatz stehen, daß auf vereinzelte Fremdteile hingewiesen wird werden muss.

Anders wird man meiner Meinung nach niemals Alle zufrieden stellen können.

LG, Marion



Thomas52xxx , Dirk1313 , brickstedt13 , JuL gefällt das (4 Mitglieder)


brickbrothers
15.02.2021, 16:58
@Micha2

+5Re: Mal ganz ehrlich

Micha2 hat geschrieben:

Aber egal wie man es regelt ergibt sich immer noch das zweite Problem: Wie stellt man sicher, dass der unbedarfte Forumsneuling, der ohne böse Absicht >irgendetwas< einstellt, erstens nicht gleich massiv angekackt wird, andererseits aber auch eine MDM-einstellende Thekla nicht ob falscher Deklarierung dauergefrustet ist?
Dafür habe ich keine Lösung.


Indem man beim Einstellen eines MOC ein Häkchen setzen muss. Entweder

a) mein MOC besteht ausschließlich aus unveränderten Originalteilen der Firma LEGO(R)

oder

b) mein MOC enthält Teile anderer Hersteller als LEGO(R) oder von mir veränderte Teile.

Entweder bekommt dann jedes MOC bzw. der Thread automatisch eine entsprechende Kennzeichnung oder der Vorsteller verpflichtet sich zu entsprechender Angabe im Text.



Brixe , riepichiep , Tagl , Micha2 , JuL gefällt das (5 Mitglieder)


Lok24
15.02.2021, 17:10

Als Antwort auf den Beitrag von brickbrothers

Editiert von
Lok24
15.02.2021, 17:12

Re: Mal ganz ehrlich

brickbrothers hat geschrieben:

Entweder bekommt dann jedes MOC bzw. der Thread automatisch eine entsprechende Kennzeichnung oder der Vorsteller verpflichtet sich zu entsprechender Angabe im Text.

oder es ordnet sich selbst dann richtig ein.....?

Das wäre ja perfekt



Steintoeter
15.02.2021, 17:18

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

+1Re: Mal ganz ehrlich

Ich möchte mich jetzt mal im ersten Teil direkt an Technix wenden.

Das Ihr Umgangston gelegendlich nicht den freundlichsten Ton hat, ist mir mit der Zeit aufgefallen
Das ist die höflichste Formulierung die mir eingefallen ist.
Aber wer solche Begriffe wie " Fremdteilartisten" benuzt, beleidigt so viele Leute die mit Klemmbausteinen bauen.
Ich darf gerne korrigiert werden, aber welcher Customiser hat hier darauf bestanden, das sein Modell an der MDM-Wahl teilnimmt.

Es geht, nach meinem Anschein, darum, das einige Fremdteile, oder modifizierte Steine geduldet oder anerkannt werden, und andere nicht.

Wenn den ein Neuling gleich beim ersten Modell ne volle Breitseite bekommt, weil er sein Modell aus Legosteinen eben auch für ein Legomodell gehalten hat, kann er das schlucken oder mal fragen was das soll.

Wie schon geschrieben. Custom ist eine Rubrik für alles, incl Modelle.
Das wurde auch von mir beim ersten Modell übersehen und ist vielen nach mir genauso gegangen.
Außer, das der Ton diesen Leuten gegenüber immer schärfer geworden ist, hat sich nix geändert.


Ich erlaube mir noch eine kleine Anmerkung.
In der Vorstellung des neuen Porsche-Set wurde ein neues Teil beschrieben, welches für die hinteren Kotflügel genutzt wird.
Warum hat der Legodisigner das nicht mit den vorhandenen Steinen gebaut?
Ganz einfach. Porsche wollte das so.
Wenn denen das Modell nicht gefällt, geben sie es nicht frei.


Das ist für mich kein Freibrief, das alle Regeln außer Kraft sind. Aber der Umgang mit Leuten die sich Gedanken machen, was mit Lego möglich währe, sollte sich wieder auf ein umgängliches Niveau runterpegeln.
Manchmal soll ein Blick über den Tellerrand auch sehr hilfreich sein.
Für ALLE. Ob Modellbauer oder Hersteller.

Steinige Grüße

Andreas



Erwin77 gefällt das


Naboo
15.02.2021, 17:24

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

+1Re: Mal ganz ehrlich

Micha2 hat geschrieben:



Mittlerweile gibt es Fremdteile aber in nahezu unüberschaubarer Vielfalt, gleichzeitig nimmt das "Geschrei" der Puristen zu. Kann ich irgendwie auch verstehen, denn, um es mal flapsig und unzutreffend überspitzt zu sagen: Mit dem richtigen Formteil in der richtigen Farbe kann jeder.


Hallo Micha,

der Grund für das Geschrei ist mitnichten, dass es mit Formteilen einfacher wird. Grundsätzlich stimmt die Behauptung, aber es ist eindeutig ein vorgeschobener Grund.
Es geht bei dieser Diskussion nicht um Bautechniken und Kreativität, die Ursache ist viel persönlicherer Natur: Viele Puristen verbinden mit dem Markennamen "Lego" viele positive Gefühle und viele schöne (Kindheits)erinnerungen. Lego war Jahrzehntelang der unangefochtene Marktführer und viele haben von Anfang ein eine Enge Bindung zu den Unternehmen aufgebaut.
Nach Fritz Riemann ist die Angst vor Veränderung eine von vier Grundängsten der Menschen. Die anderen sind Angst vor Nähe, Angst vor Alleinsein und Angst vor Veränderung. Jeder Mensch lässt sich in einen dieser vier Grundtypen einordnen, die anderen drei sind in diesem speziellen Problem aber nicht wirklich von Bedeutung.
Mit diesem aufstrebenden Markt in China und anderen Konkurenten wird Legos Vormachtsstellung gefährdet und damit geht die Angst vor Veränderung für die Firma Lego und damit auch im eingenen (persönlichen) Mikrokosmos einher. Darum wird die Diskussion hier auch so emotional geführt. Weil da eine Menge Emotionen drin hängen. Es ist nichts anderes als eine Abwehrreaktion.
Problem ist nur: Mit einer Emotionalen Konfliktführung kann man die Veränderung nicht aufhalten. Das einzige Resultat ist eine Menge Frust für alle Beteiligten.

Gruß Naboo


Meine Flotte auf flickr: https://www.flickr.com/ph...bums/72157661653653740
Anleitungen: https://rebrickable.com/users/Naboo/mocs/
Resque - Der Schatten der Welt: https://www.wattpad.com/9...n-der-welt-peru-prolog


5N00P1 gefällt das


HanlonsRazor
15.02.2021, 17:42

Als Antwort auf den Beitrag von Naboo

+1Re: Mal ganz ehrlich

Naboo hat geschrieben:


Hallo Micha,

der Grund für das Geschrei ist mitnichten, dass es mit Formteilen einfacher wird. Grundsätzlich stimmt die Behauptung, aber es ist eindeutig ein vorgeschobener Grund.
Es geht bei dieser Diskussion nicht um Bautechniken und Kreativität, die Ursache ist viel persönlicherer Natur: Viele Puristen verbinden mit dem Markennamen "Lego" viele positive Gefühle und viele schöne (Kindheits)erinnerungen. Lego war Jahrzehntelang der unangefochtene Marktführer und viele haben von Anfang ein eine Enge Bindung zu den Unternehmen aufgebaut.
Nach Fritz Riemann ist die Angst vor Veränderung eine von vier Grundängsten der Menschen. Die anderen sind Angst vor Nähe, Angst vor Alleinsein und Angst vor Veränderung. Jeder Mensch lässt sich in einen dieser vier Grundtypen einordnen, die anderen drei sind in diesem speziellen Problem aber nicht wirklich von Bedeutung.
Mit diesem aufstrebenden Markt in China und anderen Konkurenten wird Legos Vormachtsstellung gefährdet und damit geht die Angst vor Veränderung für die Firma Lego und damit auch im eingenen (persönlichen) Mikrokosmos einher. Darum wird die Diskussion hier auch so emotional geführt. Weil da eine Menge Emotionen drin hängen. Es ist nichts anderes als eine Abwehrreaktion.
Problem ist nur: Mit einer Emotionalen Konfliktführung kann man die Veränderung nicht aufhalten. Das einzige Resultat ist eine Menge Frust für alle Beteiligten.

Gruß Naboo


Das hast Du sehr schön formuliert. Und klar herausgestellt: Das Problem sind die ängstlichen emotional agierenden Lego-Fans, die sich gegen das unvermeidliche stemmen. Manchmal ist es so einfach - ich nehme an dass Playmobil bisher aus den gleichen Gründen vom MdM ausgeschlossen wird. Ich kann mir gar nicht erklären warum der Tenor hier im Forum an das erste Abendessen bei den im Rosenkrieg befindlichen Eltern der neuen Flamme erinnert. Echt nicht



Ben® gefällt das


Ansgar396
16.02.2021, 09:12

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

+2Re: Mal ganz ehrlich

ich lese seit langem hier im Forum quer, da ich mich für Lego und Klemmbausteine interessiere.

Für Klemmbausteine besuche ich das hier schon genannte forum, wo es weitaus friedlicher zugeht. Auch dort gibt es verschiedene Meinungen, bis wohin fakelego genutzt werden sollte. Eigene sets, Ideas Nachbauten, geklaute Mocs, steinesammlungen für mocs ohne anleitung, 1zu1 Kopie von legosets,....

Dort werden aber auch Meinungen von anderen Aktzeptiert, ohne das man jedem seine Meinung überzwängen möchte.

Hier sehe ich das immer wieder etwas anders, was ich traurig finde. Letzten Endes muss aber der/die Forumsbetreiber wissen, welche Ausrichtung sein Forum haben soll. Diese sollte dann auch umgesetzt und freundlich moderiert werden. Der Rest kann sich dann anpassen oder sein Glück probieren, und was eigenes probieren (ich glaube gehört zu haben, dass so das Lepinforum mal entstanden ist).

Bitte nehmt mir meine Meinung nicht übel und zerstreitet euch nicht wegen einem Hobby.

Gruß,
Ansgar (der mit Klemmbausteinen, die auch aus Lego bestehen können, spielt)



Erwin77 , Thomas52xxx gefällt das


Thomas52xxx
16.02.2021, 11:09

Als Antwort auf den Beitrag von HanlonsRazor

Re: Mal ganz ehrlich

HanlonsRazor hat geschrieben:

ich nehme an dass Playmobil bisher aus den gleichen Gründen vom MdM ausgeschlossen wird.

Auch da wird es drauf ankommen. Ausschließlich Playmobil sicher nicht. Aber ein Playmo-Männchen im Rahmen einer LEGO-Liliput-Szenerie an einen Marterpfahl gebunden wird sicher für ausgesprochen viel Zustimmung hier sorgen.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Dirk1313
16.02.2021, 11:56

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Editiert von
Dirk1313
16.02.2021, 11:56

+7Re: Mal ganz ehrlich

Thomas52xxx hat geschrieben:

HanlonsRazor hat geschrieben:
ich nehme an dass Playmobil bisher aus den gleichen Gründen vom MdM ausgeschlossen wird.

Auch da wird es drauf ankommen. Ausschließlich Playmobil sicher nicht. Aber ein Playmo-Männchen im Rahmen einer LEGO-Liliput-Szenerie an einen Marterpfahl gebunden wird sicher für ausgesprochen viel Zustimmung hier sorgen.


Wozu brauchts da Playmo:

[image]


(Gesehen bei der LEGO WORLD 2016 in Kopenhagen)


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Events 2021: BricksLA (9-10.1.) - Brickvention (16.-17.1.) - PdC Online Fanweekend (19.-20.06.) - Skaerbaek Fanweekend (25.-26.09.) - SteinCHenWelt - BrickingBavaria


Thomas52xxx , ThomaS , Brixe , Micha2 , Technix , n3t3rb , JuL gefällt das (7 Mitglieder)


JuL
06.03.2021, 07:11

Als Antwort auf den Beitrag von DAN42BR

Re: Mal ganz ehrlich

Saluton!
DAN42BR hat geschrieben:

Als Purist muss man sich mittlerweile dafür rechtfertigen, daß man nur mit originalen LEGO-Steinen baut.

Da kannst Du doch bestimmt ein Beispiel mit Quellenangabe zitieren.

Zu Thema MOC: Es fehlt doch keinem ein Zacken aus der Krone wenn er es dazuschreibt!

Das stimmt.

Ad LEGO & Co.!
JuL


„Altgrau“ facere necesse est.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie mir nennen. Ich lerne nämlich gerne dazu (ich bin allerdings „Altschreiber“).


Gesamter Thread: