Popider
08.02.2021, 21:38

+50107 Mono Crocodile

Hallo Croco-Fans,

(MdM-Bild weiter unten)

Krokodil-Alarm!

[image]


Ah nein, nicht so eins.

Eher solche?!?

[image]


Oder gibt es noch was anderes?

...

Ich fange am besten ganz von vorne an:

Letztes Jahr im Oktober war „OcTRAINber“, die Zeit der Eisenbahnen und in 2020 mit dem Themenschwerpunkt Diorama.
Thomas („Klv12“), Michael („Marten-Brewery“) und ich („Monorail Turntable“) hier aus dem Forum haben mitgemacht und schöne Dioramen gebaut.
Als Hauptpreis gab es die 10277 Crocodile Locomotive.
Nach langen Warten gab es nun die Entscheidung. Wir haben alle gut abgeschnitten und sind als "lobende Erwähnung" genannt. Nur ist bei keinem von uns das Krokodil eingefahren.... oder doch?

Weil es bei mir so war, habe ich mir dann selbst eine Krokodil-Lok besorgt.

[image]


[image]



Die Verpackung kam mir komisch vor.
Sie ist recht klein. Die Proportionen wirken gedrungen und an der Set-Nummer wurde scheinbar gespart.

Die Teile hatte ich auch anders im Kopf:

[image]



Egal, das Ding wird zusammengebaut und dann analysiert.

Review
(Bild für MdM)

[image]



Nach dem Zusammenbau ergibt sich folgendes Bild:
- eine Krokodil-Lok in braun
- graues Dach mit 2 Stromabnehmern
- 3-teiliges Fahrgestell mit Antrieb in der Mitte (falscher Aufbau im Vergleich zur realen Lok)
- große Abstände zwischen den Fronten und dem Mittelteil
- ein Stück Schiene mit Typenschild
- 2 Männchen
- 1 Teiletrenner

Soweit alles bekannt, nichts Neues.

Aber:
- Funktionierendes Licht und
- ein Motor gleich mit dabei?

Mir kamen Zweifel. Was ist an der Lok komisch?

[image]




Ich bin mir nicht sicher, ob dies ein Fake ist. Nach Recherche in meinem Flickr-Account habe ich diese Produktbilder gefunden:

[image]



und noch ein Blue Print:

[image]



Vielleicht bringt eine Testfahrt mehr Erkenntnisse.
Also ab mit der Lok auf eine Runde zum Testen.
Und Start:

[image]



[image]

107 Mono Crocodile by Clemens Schneider, auf Flickr

Bei den Fahrtests klappen komischerweise die Kurven- und Weichenfahrten ohne Probleme. Nur bei der "Unterfahrt" der oberen Schiene happert es. Die Lok ist zu hoch für die Fahrt unten durch.

Liebes Forum, helft mir, wer kennt diese Lok? Wo kommt sie her? Wo fährt sie hin?

[image]


[image]


[image]




Schöne Reise wünscht euch
Clemens


PS: Text kann Spuren von Sarkasmus, Ironie und Scherz enthalten. Bei Nebenwirkungen fragen Sie mich über die Kommentarfunktion oder drücken Sie das Erste-Hilfe-Zeichen "+".


flickr | Instagram


11 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

friccius
09.02.2021, 07:41

Als Antwort auf den Beitrag von Popider

Re: 107 Mono Crocodile

Hi Clemens,

sehr schön ist dein kleines Krokodil geworden!
Popider hat geschrieben:

...Für die genaue Bezeichnung müssen wir das Feld anderen hier im Forum überlassen. Es sollte da der Motor und der Antrieb drin sein./ZITAT]
Wie wär's mit Vorderrahmen, Lokomotivkasten und Hinterrahmen? Ansonsten halt Kopf, Körper und Schwanz.

Vie leG rüße
Andreas


Wer LEGO® verfälscht oder nachmacht, oder verfälschtes oder nachgemachtes LEGO® in Umlauf bringt, wird mit MegaBloks nicht unter fünf Jahren bestraft.

[image]


Ben®
09.02.2021, 07:58

Als Antwort auf den Beitrag von Popider

Re: 107 Mono Crocodile

Popider hat geschrieben:

Danke euch allen!

Für jeden
Thekla hat geschrieben:
.. absolute[n] Laie[n]

noch eine kleine Hilfe:
Alle Bilder und der Text spielen auf die 10277 Crocodile Locomotive von LEGO(R) an.



Hi Clemens,

ich habe es ja nicht so mit der Monorail, aber diese Umsetzung ist genial. Mein Highlight waren Brechstange und Würstchen auf dem Dach. Perfekte Formkombi auf die ich so nie gekommen wäre.

Und beim Lesen Deines Ur-Beitrages habe ich schon bei einigen Bildern erkannt, dass sie Ableitungen von LEGO-Pressematerial waren, aber bei allen?! - Ne, nicht bemerkt.
Umso beeindruckter bin ich jetzt nach der Hilfestellung. Die sorgfältige Komposition bis hin zu Tiefenschärfe und Beleuchtung: TIEFE VERNEIGUNG VOR DER LEISTUNG - EINFACH PERFEKT!

Beste Grüße,

Ben


[image]



mehr Bilder gibt's hier:

[image]


"blay s....!" - Aber China Klone (puke!) sind noch viel schlimmer...


Pudie®
09.02.2021, 08:02

Als Antwort auf den Beitrag von Popider

Re: 107 Mono Crocodile

Hi,
was die alle haben ?
Die Vorbauten (so heißt das)der Lok sind nicht zu kurz, denn sie soll bestimmt ein "Rhätisches Krokodil" darstellen.
Neben dem durchaus gelungenen Modell finde ich die Präsentation im Stile eines 18+ -Sets von LEGO echt stark umgesetzt. Vor allem die gebaute "Verpackung"

Beim ersten Bild dachte ich allerdings zunächst an einen "Althöfer"

Danke für's Zeigen

Gruß
Frank



luther sloan
09.02.2021, 08:06

Als Antwort auf den Beitrag von Popider

Re: 107 Mono Crocodile

Hallo Clemens,

eine wundervolle Version des Krokodils hast du da gezaubert.

Die toll erzählte und super fotografierte Geschichte (inkl. Lifestyle-Bildern) macht richtig Spaß.

Viele Grüße
Markus



Pudie®
09.02.2021, 08:09

Als Antwort auf den Beitrag von Ben®

Editiert von
Pudie®
09.02.2021, 08:17

Re: 107 Mono Crocodile

Ben® hat geschrieben:



Und beim Lesen Deines Ur-Beitrages habe ich schon bei einigen Bildern erkannt, dass sie Ableitungen von LEGO-Pressematerial waren, aber bei allen?! - Ne, nicht bemerkt.
Umso beeindruckter bin ich jetzt nach der Hilfestellung. Die sorgfältige Komposition bis hin zu Tiefenschärfe und Beleuchtung: TIEFE VERNEIGUNG VOR DER LEISTUNG - EINFACH PERFEKT!

Beste Grüße,

Ben

Dem stimme ich voll und ganz zu.
Die Komposition als gemocctes Kartondesign ist wirklich genial und perfekt.

Die Idee, den LEGO-Präsentations-Stil zu imitieren ist übrigens nicht so ganz neu.
Ich kannte da mal jemanden ........

[image]




Gruß
Frank



IngoAlthoefer
09.02.2021, 09:03

Als Antwort auf den Beitrag von Pudie®

Re: 107 Mono Crocodile

Hallo Frank, hallo Clemens, hallo Leute,


Pudie® hat geschrieben:

Beim ersten Bild dachte ich allerdings zunächst an einen "Althöfer"

es ist wohl auch kein Zufall, dass mir bei dem Bild
direkt der aus dem Mund lief...

Zu Vorder- und Hinter-Tender: Natürlich war das nicht so ernst
gemeint, aber: es gab Akkumulatoren-Züge für Strombetrieb
auf Strecken ohne Oberleitungen. Hier ist ein Bild aus dem
Bahnnhof von Lage, 1954. Etwas Krokodilisches hatten sie
schon.

[image]

Für den Fotografen Henrich Beissenhirtz war das Foto sein
Gesellenstück. Sohn Volker erlaubte mir, das Foto zu nutzen.

Angehängt ist ein "normaler" Waggon. Das Zugteil hat vorne
und hinten flache Anbauten, in denen "die" Akkus steckten.

*********************************************************

Eine Frage an Clemens: Werden wir irgendwann auch ein
Film(chen) Deines Krokodils sehen?

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich nichts mehr wegnehmen mag.


Brixe
09.02.2021, 09:21

Als Antwort auf den Beitrag von Popider

Re: 107 Mono Crocodile

Hallo Clemens.

Popider hat geschrieben:

Ich bin da aber sehr gespannt auf deine Variante.

Das kann noch dauern bis ich alle Teile habe. Im Moment sieht das Krokodil eher aus wie ein Papagei.


Brixe hat geschrieben:

Wie hast du die Verbindung untereinander gemacht? Ich nehme da immer Kardangelenke.

Die Antwort liegt quasi auf dem Tisch. (Bild siehe oben) Ein Technik-Pin mit Kugel und ein Achs-Pin mit Kugel, die zwischen zwei Achshaltern (die grauen Arme meines Lokführers) geklemmt sind. Bei der kompakten Bauform brauchte ich eine sehr kurze Lösung, die die doppelte Funktion des Kardangelenks haben musste. Mit nur einem Gelenkpunkt klappt die Kurve bei mir nicht.

Das dachte ich mir schon, hatte aber nicht gesehen, wie das Gegenstück für die Kugeln aussieht.
Meinen ersten Zug mit selbtgebauten Fahrwerken hatte ich damals 2012 auch mit Kugelgelenken gebaut, aber der ist bei Rampen-Kurven-Kombinationen immer abgestürzt, weswegen ich dann auf Kardangelenke umgestiegen bin.

LG, Marion

PS, hast du nicht mal Lust, bei einer MoRaSt-Gemeinschaftsanlage mitzumachen, wenn es mal wieder Ausstellungen geben sollte?



Popider
09.02.2021, 20:42

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: 107 Mono Crocodile

Dank dir Thomas.
Ich hatte bei einem WIP damals schon von einer weiteren Lok gesprochen, aber erst im November angefangen.
Thomas52xxx hat geschrieben:


Der, wenn auch nicht funktionale, Mini-Steinetrenner ist ebenfalls genial. Den alleine hätte ich bei der MdM-Wahl sicher gewählt. Für grobe Flälle habe ich noch einen für Duplo, aus dem 3D-Drucker.

Ich werde demnächst nur Details einzeln präsentieren
... auch wenn man den Teiletrenner bei Duplo-Steinen nie brauchen würde, du darfst ihn gerne mal zeigen.

Gruß
Clemens


flickr | Instagram


Popider
09.02.2021, 20:43

Als Antwort auf den Beitrag von Ben®

Re: 107 Mono Crocodile

Dankeschön Ben.
Ja, der Set-Aufbau kann man fast auch als MOC bezeichnen. Es hat einige Anläufe gebraucht für den Hintergrund und die Zusammenstellung. Am längsten brauch ich aber immer bei der Beleuchtung.

Gruß
Clemens


flickr | Instagram


Popider
09.02.2021, 20:44

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: 107 Mono Crocodile

Danke euch allen!


IngoAlthoefer hat geschrieben:

Werden wir irgendwann auch ein
Film(chen) Deines Krokodils sehen?


Ja, Ingo, ist oben schon im Beitrag. Leider ist die Link-Darstellung eines Videos von Flickr nicht wie bei YouTube. Vlt hat es bisher keiner entdeckt. Beim nächsten Mal zeige ich es deutlicher. Nun hier nochmal das

VIDEO: (Bild oder Link klicken)
Popider hat geschrieben:

Gruß
Clemens


flickr | Instagram


Gesamter Thread: