railtobi
28.01.2021, 18:16

+5652 138 und kleines Preisrätsel !

[image]


Meine lieben Legosteiniker, Legostenisten und Klemmbausteinfreunde,
mit schrecken habe ich gesehen, dass mein letztes Moc schon über zwei Jahre her ist. Durch Hausrenovierung, verbunden mit einem Unfall blieb leider nicht viel Zeit, aber im vergangenen Oktober hat es wieder in den Fingern gekribbelt. Eigentlich wollte ich meine erste, gemoccte Lok, die BR 52 mal überarbeiten, aber den Plan habe ich schnell verworfen, da ich damals nach anderen Grundsätzen gebaut habe. Die Lok wies damals eine Verkürzung auf, da ich die Triebräder so eng wie möglich zusammen geschoben habe, so dass das Modell zwar als 52 erkennbar war, aber doch spielzeughaft wirkte, das wollte ich nicht zerstören. Also ging ich in mich und überlegte, was mir sowohl bei meinen eigenen, als aúch fremden Dampflokmocs nicht so gefallen hat. All das wollte ich besser machen. Ich fand zum Beispiel die Idee mit den Wagenrädern als Kesselringe gut, aber irgendwie wirkten diese zu dick, das musste anders werden. Ebenso verwenden die viele (ich auch) die 1x3 Slopes für das Führerhausdach. Das wirkt zu flach, eine Einheitsdampflok hat ein Tonnendach, also auch hier Potential nach oben. Wenn ich mich recht erinnere wurde mir mal von Sir Kleini vorgeworfen (zu Recht !) dass ich bei meinen Tendern oft etwas faul wäre, da ich die Lego Motorblenden verwende. Stimmt, also noch ein Thema zum Verbessern. Viel Verwenden für Die Dampfzylinder Liftarme mit Winkel, aber z.B. bei einer 52 ist der Zylinder ganz markant, dass mußte besser werden. Auch das vordere Rahmenende wurde von mir und auch vielen anderen oft sträflich vernachlässigt, auch hier gelobe ich Besserung. Außerdem haben Einheitsdampfloks eine lange Reling an der Führerhausunterkannte. Diese wirkte in meinen Augen oft zu Dick bei den Legoloks, da wollte ich auch mal was probieren. Und so wuchs der Entschluss, ich baue die 52 nochmal, diesmal mit Kesselringen (ja hat sie, wenn Sie auch nur bei den Loks im Saarland hervorgehoben wurden), meine heißgeliebten Schwimmflossen Trittstufen, Würstchen als Kotflügel und Blattfedern, Kesselstreben mit Antritt und allem, was mir so einfiel. Als Vorbild diente mir diesmal die 52 138 mit Ihrem Dreitrommelvorwärmer. Sie war die letzte, nach dem Krieg gebaute 52 und auch die Letzte, welche Z-gestellt wurde. Diesmal akkurat, alle Maße stimmen, so exakt es mit Lego möglich ist und auch der Führerstand ist ausgebaut. Die Wasserluken im Tender kann man auch öffnen und bei langsamer Fahrt sind sogar Rangierfahrten über Lego Weichen und Kurven möglich.

Unter den ersten Zehn, die erraten, wie die Kesselringe gebaut sind, verlose ich bis zum 10.2.21 6St L-Räder in rot !!!!

[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]



Euer Tobi


In SNOT we trust !


Dirk1313
28.01.2021, 18:51

Als Antwort auf den Beitrag von railtobi

Editiert von
Dirk1313
28.01.2021, 18:59

Re: 52 138 und kleines Preisrätsel !

Hi Tobi,

Sehr schön gebaut und mit echtem Staub verfeinert, ich hoffe kein Kohlenstaub
Schon als ich die Überschrift las dachte ich mir: er wird wissen wollen wie die Ringe gebaut sind.

Es könnte ein Dish sein oder so eine runde Fliese (wobei die hier zu groß ist):

[image]



Oder Rubber Belt Large (Round Cross Section) - Approx. 4 x 4


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Events 2021: BricksLA (9-10.1.) - Brickvention (16.-17.1.) - Skaerbaek Fanweekend


railtobi
28.01.2021, 18:57

Als Antwort auf den Beitrag von railtobi

Re: 52 138 und kleines Preisrätsel !

Hallo Dirk,
danke für den ersten Tip. Am 10. löse ich dann auf....


In SNOT we trust !


Dirk1313
28.01.2021, 19:01

Als Antwort auf den Beitrag von railtobi

Re: 52 138 und kleines Preisrätsel !

Oder vielleicht doch eher mit einem Gummi welches auf irgendwas aufgezogen ist:

[image]


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Events 2021: BricksLA (9-10.1.) - Brickvention (16.-17.1.) - Skaerbaek Fanweekend


railtobi
28.01.2021, 19:02

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: 52 138 und kleines Preisrätsel !

Dirk1313 hat geschrieben:

Oder vielleicht doch eher mit einem Gummi welches auf irgendwas aufgezogen ist:

[image]



In SNOT we trust !


Brixe
28.01.2021, 19:05

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: 52 138 und kleines Preisrätsel !

Dirk1313 hat geschrieben:

Oder vielleicht doch eher mit einem Gummi welches auf irgendwas aufgezogen ist.

Kopfkino.



friccius
28.01.2021, 19:08

Als Antwort auf den Beitrag von railtobi

Re: 52 138 und kleines Preisrätsel !

Hi Tobi,

WOW! Die sieht richtig gut aus!

Bzgl. Rätsel tippe ich auf die Technic Disk 5x5.

Vie leG rüße
Andreas


Wer LEGO® verfälscht oder nachmacht, oder verfälschtes oder nachgemachtes LEGO® in Umlauf bringt, wird mit MegaBloks nicht unter fünf Jahren bestraft.

[image]


railtobi
28.01.2021, 19:12

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: 52 138 und kleines Preisrätsel !

Brixe hat geschrieben:

Dirk1313 hat geschrieben:
Oder vielleicht doch eher mit einem Gummi welches auf irgendwas aufgezogen ist.

Kopfkino.

Wie sieht denn das aus.....


In SNOT we trust !


Luggi
28.01.2021, 19:20

Als Antwort auf den Beitrag von railtobi

Editiert von
Luggi
28.01.2021, 19:32

Re: 52 138 und kleines Preisrätsel !

Ich tippe ja bei den Kesselringen die Technik-Flexcable. Sieht jedenfalls sehr schick aus!


Mein Lego-Blog: http://bricksforluggi.wordpress.com/

[image]


[image]


Dorothea Williams
28.01.2021, 19:28

Als Antwort auf den Beitrag von railtobi

Re: 52 138 und kleines Preisrätsel !

Wow! Und das ist Lego? Wow!


Mein Tip bezüglich der Kesselringe: ”#65416”.

#35189” oder ”#48452” erscheinen mir grundsätzlich auch möglich, ersteres allerdings zu klein, zweiteres zu groß.


PS: Bei Ihnen scheinen sich die Kettenglieder auch regelmäßig von ihren Endstücken zu lösen. Seltsam…


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


29 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: