H0mer
26.01.2021, 14:08

Lego VIDIYO

Hallo zusammen,
die Katze ist nun aus dem Sack - es ist eine VR Musikvideo App.
https://www.stonewars.de/...en-neue-sets-ab-maerz/

Der AFOL in mir freut sich über die ein oder andere printed tile – aber die ganze Idee finde ich äußerst fragwürdig. „Moderierter Content“ schreit förmlich nach Entäuschungen, wenn LEGO 3 Wochen braucht bevor ein Kind sein Video teilen kann nur weil bei den Moderatoren ein Berg von unmoderierten Videos liegt.

Das größte Fragezeichen ergiebt sich bei mir aber an folgender Stelle: „So dürfen z.B. nur Videos hochgeladen werden, in denen die Kinder nicht selbst zu sehen sind.“ Soweit ich das sehe ist auf jedem Werbebild ein Kind im Video?! Wenn genau diese dann nicht hochgeladen werden dürfen sondern nur lokal gespeichert – Wozu dann überhaupt die Social Media Plattform? Das soll mal jemand seinem Kind erklären: "Nein, du darfst das Video nur hochladen wenn du es mit Püppchen und Stofftieren machst. Wenn du im Bild bist kannst du es Oma Erna nicht schicken."

Eine weitere Frage die sich für mich als Elternteil ergeben würde: Was hindert mich daran die 2×2 tiles auszudrucken? Kostet für alle verfügbaren ein paar Cent und das Kind kann alle Effekte benutzen wie es mag. Wenn es sowieso ums spielen am Handy geht sehe ich doch nicht ein weit über 100€ auszugeben damit ein paar Effekte freigeschaltet werden. Bei den Minifiguren natürlich schwieriger, aber dann kaufe ich eben einmal das Lama und drucke den Rest der Fliesen aus…
Bei Hiddenside brauchte man immerhin das gesamte Set in aufgebautem zustand - hier nur ein paar flache Pixel.

Man muss sich natürlich vor Augen halten, dass AFOLs nun wirklich nicht die Zielgruppe sind, aber das ganze Unterfangen wirkt irgendwie wenig durchdacht. Als Elternteil wäre ich nicht bereit Unsummen für ein paar tiles auszugeben, als Kind fände ich es blöd, dass ich eigene (mit mir als Star) Videos nicht teilen kann, die Firma LEGO wird wohl heillos überfordert sein mit dem review der hochgeladenen Videos und wenn dann doch mal etwas unangemessenes auf der Platform landet kann ich mir den ein oder anderen Rechtsstreit vorstellen.



19 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Lego LegoundnochmalsLego
27.01.2021, 11:59

Als Antwort auf den Beitrag von H0mer

+3Re: Lego VIDIYO

Lego hat mal wieder eine dämliche Digitalisierungs-Idee. Das wird doch genauso ein Flop wie Hidden Side. Kommt bei Lego eigentlich keiner auf die Idee, eine AR-App zu entwickeln, die A. nicht nur Sets, sondern auch Selbstbauten mehr oder minder gut erkennt und B. nicht das Spielen mit dem physischen Lego ersetzt, sondern unterstützt?
Ich könnte mir da eine App vorstellen, die eine Lego City erkennt und gewissermaßen Zufallsereignisse in die gespielte Storyline einbringt, die dann mit Legeo bearbeitet werden (z.B. die City existiert und die AR-App meldet einen Brand oder Ähnliches, worauf das Kind mit Lego reagiert). Die App als Fantasie-Ergänzer nicht Fantase-Killer wäre wohl eine für Lego unfassbare Idee.


Es gibt kein Alterslimit für Lego. Ein Glück!


Micha2 , Carrera124 , Flogo gefällt das


Falk
27.01.2021, 16:26

Als Antwort auf den Beitrag von H0mer

Re: Lego VIDIYO

H0mer hat geschrieben:

[image]


Gewäsch. Auf LEGO.de kann man doch noch nicht einmal seine Cookie-Eistellungen speichern, ohne erst die "optionalen" funktioniellen Cookies zuzulassen. In den Apps hängen auch gerne Tracker.

Ich vermute eher, dass die Moderation über fremde AI läuft, denn mit Menschen wäre denen das doch viel zu teuer. Da die AWS nutzen, würde es mich nicht wundern, wenn die mit Amazon zusammenarbeiten würden. Dann landen die Filmschnipsel zwar nicht direkt im Netzwerk, können aber trotzdem von einer zweifelhaften Firma verwurstet werden. Viel Spaß.



ReplicaOfLife
27.01.2021, 17:14

Als Antwort auf den Beitrag von H0mer

Editiert von
ReplicaOfLife
27.01.2021, 17:15

+6Re: Lego VIDIYO

Vor einiger Zeit, in einem Meetingraum in Billund:
Lego: Hallo, wir sind Lego, unsere Kernkompetenz ist das Erstellen und Vermarkten mehr oder weniger guter Klemmbausteinsets.
Berater: Hallo Lego, das klingt gut. Aber Klemmbausteine sind nicht Smartphone-kompatibel. Habt ihr schonmal darüber nachgedacht, eine funktionsmässig stark beschnittene Kopie der TikTok-App auf den Markt zu bringen?
Lego: *schaut verwirrt* Aber was hat das denn mit Klemmba...
Berater: Dann wird es JETZT Zeit! Denn...
*Bullshit Bingo ensues*
Lego: OK, ja, wir machen eine Tik-Tok-Kopie! Das wird ein Riesenerfolg!!!

Vorstellung und Markteinführung Vidiyo:
Alle anderen: *unwiss:* Sollen wir jetzt lachen oder weinen?

Einige Zeit später:

Vidiyo: *flopp*
Lego: *wunder und unversteh*
Alle anderen: *facepalm*


[image]


Visit me on flickr


Lego LegoundnochmalsLego , Mylenium , AdmiralStein , Brixe , Legoman77 , Henriette gefällt das (6 Mitglieder)


Mylenium
27.01.2021, 17:32

Als Antwort auf den Beitrag von ReplicaOfLife

Editiert von
Mylenium
27.01.2021, 17:53

Re: Lego VIDIYO

ReplicaOfLife hat geschrieben:

Vor einiger Zeit, in einem Meetingraum in Billund:


...getragen von tiefer Poesie und umfänglichem Weltenverständnis! Fast schon tragisch, dass man solchen konstruierten/ fiktiven Darstellungen beinahe schon blind zustimmen kann, weil man instinktiv ahnt, dass es nur so gewesen sein kann....

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Mylenium
27.01.2021, 17:34

Als Antwort auf den Beitrag von Falk

Editiert von
Mylenium
27.01.2021, 17:52

+1Re: Lego VIDIYO

Falk hat geschrieben:

Ich vermute eher, dass die Moderation über fremde AI läuft,


Und trainiert wird sie - *drumroll* - mit abgegriffenen TikTok- und Instagram-Clips.

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Falk gefällt das


Dorothea Williams
27.01.2021, 17:45

Als Antwort auf den Beitrag von H0mer

Editiert von
Dorothea Williams
27.01.2021, 17:50

+4Re: Lego VIDIYO

Zerebrales Niesen:

Lego verbietet das Filmen von Kindern, damit die filmenden Kinder, die keine Kinder filmen dürfen, mehr Hintergrund filmen. Auf diesem Wege werden wertvolle Einblicke in Wohn- und Kinderzimmer gewonnen.

Sind dort „Dinge“ zu sehen, welche Lego ganz und gar nicht ins Konzept passen, beispielsweise Playmobil, Fischertechnik, Darda-Bahnen, Kuscheltiere, Papier und Malstifte oder – noch viel schlimmer – Klemmbausteine alternativer Hersteller, werden seitens Lego sofort und für alle Zeiten die persönlichen Kundenkonten gesperrt.

»Lieber Filmer, vielen Dank für Deine Einsendung. Leider bist Du als Teilnehmer an unserer voll coolen Musikvideo-App nicht geeignet. Leider gehörst Du überhaupt nicht zu unserer Zielgruppe. Aus diesem Grund haben wir alle Deine Lego-Konten gelöscht.«


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


Lego LegoundnochmalsLego , Mylenium , tastenmann , Falk gefällt das (4 Mitglieder)


voxel
27.01.2021, 17:51

Als Antwort auf den Beitrag von HanlonsRazor

Editiert von
voxel
27.01.2021, 17:52

Re: Lego VIDIYO

Moin!

HanlonsRazor hat geschrieben:

Ich gebe zu: Das Thema interessiert mich so wenig dass mich bereits die Bilder davon abhalten mir das Video anzuschauen


Fuer die meisten Videos ist mir leider meine Zeit zu schade, es sei denn man kann die Abspielgeschwindigkeit erhoehen.

Die bedruckten Fliesen sind lustig, aber das ist auch schon alles.
Wenn die Modelle dann verramscht werden, schaue ich mal, was da so zu holen ist.



stephanderheld
27.01.2021, 18:32

Als Antwort auf den Beitrag von Dorothea Williams

Re: Lego VIDIYO

Dorothea Williams hat geschrieben:

Zerebrales Niesen:

Lego verbietet das Filmen von Kindern, damit die filmenden Kinder, die keine Kinder filmen dürfen, mehr Hintergrund filmen. Auf diesem Wege werden wertvolle Einblicke in Wohn- und Kinderzimmer gewonnen.

Sind dort „Dinge“ zu sehen, welche Lego ganz und gar nicht ins Konzept passen, beispielsweise Playmobil, Fischertechnik, Darda-Bahnen, Kuscheltiere, Papier und Malstifte oder – noch viel schlimmer – Klemmbausteine alternativer Hersteller, werden seitens Lego sofort und für alle Zeiten die persönlichen Kundenkonten gesperrt.

»Lieber Filmer, vielen Dank für Deine Einsendung. Leider bist Du als Teilnehmer an unserer voll coolen Musikvideo-App nicht geeignet. Leider gehörst Du überhaupt nicht zu unserer Zielgruppe. Aus diesem Grund haben wir alle Deine Lego-Konten gelöscht.«



Liebes Fräulein Williams,

ich vermute da steckt tiefsitzender Frust aus zahlreichen lehrreichen Teilnahmen an [die Firma] Kundenbefragungen dahinter?


Gruß
Stephan

Evolution ist gnadenlos. Wenn wir unser Gehirn nicht gebrauchen, nimmt es uns die Natur wieder weg


Falk
27.01.2021, 19:06

Als Antwort auf den Beitrag von Dorothea Williams

Re: Lego VIDIYO

Dorothea Williams hat geschrieben:

Auf diesem Wege werden wertvolle Einblicke in Wohn- und Kinderzimmer gewonnen.

Wo sich Alexa schon eingenistet hat ist es eh zu spät.

Sind dort „Dinge“ zu sehen, welche Lego ganz und gar nicht ins Konzept passen, ...

Das erinnert tatsächlich an TikTok:

TikTok moderators were told to suppress videos from users who appeared too ugly, poor or disabled, as part of the company's efforts to curate an aspirational air in the videos it promotes, according to new documents published by the Intercept. From a report:

https://tech.slashdot.org...poor-or-disabled-users



tastenmann
27.01.2021, 19:07

Als Antwort auf den Beitrag von Dorothea Williams

Re: Lego VIDIYO

Dorothea Williams hat geschrieben:

Zerebrales Niesen:

Lego verbietet das Filmen von Kindern, damit die filmenden Kinder, die keine Kinder filmen dürfen, mehr Hintergrund filmen. Auf diesem Wege werden wertvolle Einblicke in Wohn- und Kinderzimmer gewonnen.

Sind dort „Dinge“ zu sehen, welche Lego ganz und gar nicht ins Konzept passen, beispielsweise Playmobil, Fischertechnik, Darda-Bahnen, Kuscheltiere, Papier und Malstifte oder – noch viel schlimmer – Klemmbausteine alternativer Hersteller, werden seitens Lego sofort und für alle Zeiten die persönlichen Kundenkonten gesperrt.

»Lieber Filmer, vielen Dank für Deine Einsendung. Leider bist Du als Teilnehmer an unserer voll coolen Musikvideo-App nicht geeignet. Leider gehörst Du überhaupt nicht zu unserer Zielgruppe. Aus diesem Grund haben wir alle Deine Lego-Konten gelöscht.«


Genial!
Das ist so abstrus, das muss stimmen.

Gruß
Tastenmann


Mehr Fotos gibt es auf Flickr
und auf Instagram


7 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: