langemat
24.01.2021, 13:23

+41Diesellokomotive BR110 der Deutschen Reichsbahn

Nun endlich, nach Monaten der Planung und Teilebestellungen - nun ist sie fertig: Meine Interpretation der Diesellokomotive BR110 der Deutschen Reichsbahn. Das Modell wird von zwei 9V Train Motoren (BL 590) angetrieben und wird mit der PU Bluetooth Remote Control gesteuert.
Das Maschinchen ist ueber 39 Noppen lang, 9,4 Noppen breit (mit Haltestangen) und etwa 13 Noppen hoch, wiegt geschmeidige 707 Gramm und besteht aus 867 Steinen. Das sie voll Kurven- und Weichen-tauglich ist, sei erwaehnt, auch wenn das vielleicht klar ist, oder zumindest vorausgesetzt wird.
Dank der zwei Motoren zieht sie auch gut was weg, Limit ist da eher die Staerke der Magnetkupplungen.

[image]


[image]


[image]


Die transparent-rote 1x1 Fliese (im Bild oben) leuchtet, wenn der PU Bluetooth-Empfaenger eingeschaltet ist (muss mal sehen, ob das doof aussieht auf Dauer). Die zwei 1x2 Fliesen daneben, sind der "Taster", der den Bluetooth-Empfaenger einschaltet.

Mehr Bilder gibt's hier:
BR110 - noch mehr Bilder


_____________________________________________________________________________________________
Die Welt besteht nicht nur aus Noppen - nein! Sondern auch aus Platten, Steinen, Fliesen, ...


railtobi
24.01.2021, 14:02

Als Antwort auf den Beitrag von langemat

Re: Diesellokomotive BR110 der Deutschen Reichsbahn

Du hast die Lok gut getroffen, ich finde nur die vielen Aufkleber schade. Die Lüfter auf der Motorhaube oder der Türgriff sähen gebaut sicher besser aus. Man könnte gut Minifig Hände als Griff verwenden z.B.. Dass die Fenster nicht ganz einfach sind ohne Aufkleber und in der Farbe verstehe ich, deshalb würde ich Überfall sonst versuchen, Aufkleber zu reduzieren.


In SNOT we trust !



Railtobi bei Ideas: https://ideas.lego.com/se...query=Br%2050&sort=top


Bulkhead
24.01.2021, 18:08

Als Antwort auf den Beitrag von langemat

Re: Diesellokomotive BR110 der Deutschen Reichsbahn

Ja, wenn du die Lüfter und die Türklinke "bauen" würdest, sähe es harmonischer aus.
Ansonsten ein wunderschönes Modell, einer berühmten Lok.
Tolle Arbeit!


Achtung Customizer! Es wird auch mal gesägt, lackiert und geklebt! ;P


Thomas1807
24.01.2021, 19:00

Als Antwort auf den Beitrag von langemat

Re: Diesellokomotive BR110 der Deutschen Reichsbahn

Hallo,wieso baust du eine PU Bluetooth Remote Control Box ein?
2x 9V Motoren kann man doch mit einem Trafo fahren
und man hat kein Kabelgedöns.
Die Lok steht doch auf 9V Schienen. Zur Lok,schön gebaut gefällt mir. Grüsse Thomas



Falk
24.01.2021, 19:42

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas1807

Re: Diesellokomotive BR110 der Deutschen Reichsbahn

Thomas1807 hat geschrieben:

Hallo,wieso baust du eine PU Bluetooth Remote Control Box ein?
2x 9V Motoren kann man doch mit einem Trafo fahren
und man hat kein Kabelgedöns.
Die Lok steht doch auf 9V Schienen. Zur Lok,schön gebaut gefällt mir. Grüsse Thomas

Klingt, als würde er die 9V Schienen und Motoren für die Stromversorgung nutzen. Über BT kann er jetzt seine Loks unabhängig voneinander und bequem vom ganzen Raum aus steuern.



Thomas1807
24.01.2021, 20:40

Als Antwort auf den Beitrag von Falk

Re: Diesellokomotive BR110 der Deutschen Reichsbahn

Könnte natürlich sein.



Tad16o
24.01.2021, 21:48

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas1807

Re: Diesellokomotive BR110 der Deutschen Reichsbahn

Thomas1807 hat geschrieben:

Hallo,wieso baust du eine PU Bluetooth Remote Control Box ein?
2x 9V Motoren kann man doch mit einem Trafo fahren
und man hat kein Kabelgedöns.
Die Lok steht doch auf 9V Schienen.

Schau mal hier
Langemats Steuerung
Viele Grüße
Detlef



Micha2
24.01.2021, 23:17

Als Antwort auf den Beitrag von railtobi

Re: Diesellokomotive BR110 der Deutschen Reichsbahn

railtobi hat geschrieben:

DDie Lüfter auf der Motorhaube oder der Türgriff sähen gebaut sicher besser aus.
Das kann man so nicht unbedingt sagen, finde ich. Manchmal finde ich sieht zu viel gesnottet nicht gut aus...zu viele Fugen/Linien zwischen einzelnen Teilen. Das wirkt manchmal unharmonischer und "unruhiger" als ein Aufkleber.
Mir gefällt die Lösung, wie er es gebaut hat.



Lok24
25.01.2021, 09:16

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas1807

Re: Diesellokomotive BR110 der Deutschen Reichsbahn

Thomas1807 hat geschrieben:

Hallo,wieso baust du eine PU Bluetooth Remote Control Box ein?

Schau mal hier, da findest Du den passenden Artikel von langemat:
https://www.1000steine.de...amp;id=446574#id446574



langemat
25.01.2021, 12:58

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas1807

Re: Diesellokomotive BR110 der Deutschen Reichsbahn

Ja, die Lok steht und faehrt auch auf 9V-Schienen. Die Fernbedienung ermoeglicht es mir aber, mehrere Loks auf dem selben Gleis fahren zu lassen - zur gleichen Zeit und unabhaengig voneinander.


_____________________________________________________________________________________________
Die Welt besteht nicht nur aus Noppen - nein! Sondern auch aus Platten, Steinen, Fliesen, ...


langemat
25.01.2021, 12:59

Als Antwort auf den Beitrag von Falk

Re: Diesellokomotive BR110 der Deutschen Reichsbahn

Bingo, so ist es.


_____________________________________________________________________________________________
Die Welt besteht nicht nur aus Noppen - nein! Sondern auch aus Platten, Steinen, Fliesen, ...


rgbs
25.01.2021, 14:00

Als Antwort auf den Beitrag von langemat

Re: Diesellokomotive BR110 der Deutschen Reichsbahn

Hallo,

schickes Teil, aber die "Aufkleberflut" stört mich ein wenig.

Gruß
R.G.



Thomas1807
25.01.2021, 16:26

Als Antwort auf den Beitrag von langemat

Re: Diesellokomotive BR110 der Deutschen Reichsbahn

Also hast du die Motoren modifiziert? Kann man erfahren wie? Grüsse Thomas



Thomas1807
25.01.2021, 16:32

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas1807

Re: Diesellokomotive BR110 der Deutschen Reichsbahn

Hat sich erledigt, habe es gefunden.



DustDBugger
28.02.2021, 01:03

Als Antwort auf den Beitrag von langemat

Re: Diesellokomotive BR110 der Deutschen Reichsbahn

Deine Interpretation der Lok gefällt mir ausgesprochen gut. Bei den Anmerkungen meiner Vorredner zu den Aufklebern bin ich hin und her gerissen. Manchmal wird mir zu viel „gesnotet“ - anderseits bin ich auch bei Original-Lego kein Fan von Stickern. Nun ja - Deine Lok ist einfach klasse!


Mein Blog zum Thema LEGO in H0: https://legomodeltrain.tumblr.com oder https://www.instagram.com/legomodeltrain/