Seeteddy
22.01.2021, 16:19

+13Was ihr wollt!

Liebe LEGO Freunde!

Die Überschrift bezieht sich nicht auf den Werbeslogan der Brauerei "Schek's Bier" , sondern soll eine Frage an die Gemeinschaft sein, wohin ich zunächst den Fokus meiner MOC-Bauaktivitäten legen soll.

Denn das Problem ist folgendes: Man hat eine neue Idee! Aufbruchstimmung, Heureka, Phantasiestürme, Begeisterung, Goldgräberzeiten ...
... aber dann kommt etwas dazwischen und das Projekt bleibt halbfertig liegen. Ich mag keine halben Sachen (produziere aber ständig welche)!

Nun habe ich das abgebrochene Projekt Micropolis auf Standby liegen, mein Manhattan Project, was vielleicht in 20 Jahren fertig werden könnte, meine stillgelegte "TOP GEAR Cartoon Serie" und ein neues strategisches Brettspiel zum Thema "Seehandel - Seefahrt, eine Romantik, die es nie gegeben hat"

Vor allem bin ich kürzlich erschrocken, wie lange ich schon kein MOC mehr vorgestellt habe - das muss sich ändern!

Deswegen präsentiere ich heute 3 Appetizer zu den Themen, welche ich in Angriff nehmen möchte.

1. Manhattan Project - Making of - ein Rundgang durch die Microscale Architektur.
Hintergrundberichte und Bilder von der Recherche, dem Entstehen der Hochhausmodelle, lustige und skurrile Geschichten zu den jeweiligen Häusern. Umsetzung des 3D Stadtplans.

[image]


_


2. TOP GEAR - eine geplatzte LEGO Lizenz - Wie ich die Überreste des Projekts aus Speed Champions und weiteren Sets zusammengelesen habe - Das Cartoon Projekt
Ich sitze mittlerweile auf einer stattlichen Sammlung von MODs und MOCs der Speed Champions Autos, Minifiguren der Hauptdarsteller der BBC Erfolgsstaffeln (insbes. 2013-2015) und angefangenen Accessoires des Studios.

[image]


_


3. Seehandel - ein strategisches Brettspiel - Kaufmann und Reeder gegen die lästigen Piraten - Mit dem Linienschiff auf Piratenjagd - Wettfahrten der Klipper um den ersten Tee ...
Eine Idee für ein Brettspiel mit Spielfiguren, welche im Spiel erst verdient und gebaut werden müssen. Wieviele Koggen können die Piraten erbeuten, wer baut den ersten 3-Mast-Klipper, Wer baut das erste Linienschiff? Handele die begehrtesten Güter in den Häfen aller 6 Meere. Würfele mit dem Windwürfel, wie weit dein Schiff auf der Tagesetappe kommt. Gehe Bankrott oder stehe bis zu den Knien im Geld!
Erlebe den Aufstieg der Dampfschiffahrt. Baue Raddampfer, Schnelldampfer oder das gefürchtete Panzerschiff.
Die nichtromantische Seefahrt des 15. - 19. Jahrhunderts fordert ihren Tribut.

[image]


[image]


_

Womit nun beginnen?

Die Abstimmung ist hiermit eröffnet!

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


andyflint , mcjw-s , Thomas52xxx , boettch2 , Legomichel , Phil_DeLaGhetto , moctown , friccius , Heather , cubo , Andor , Grimmona , JuL gefällt das (13 Mitglieder)


17 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Technix
23.01.2021, 10:15

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

+1Re: Was ihr wollt!

Hi Klaus.

Gestern las ich erst einen Beitrag von dir aus dem September 2009.
Steffen hätte sich eindeutig für Manhatten ausgesprochen.
"The greatest park in the greatest city of the world!"


Grüße
Technix


"Jedes Set ist ein MINDSTORMS®-Ergänzungsset."
carpe noctem!
Denn Nachts ist das Grün dunkel.
Dunkelgrün ist die Farbe der pessimistischen Hoffer.


Seeteddy gefällt das


tad
23.01.2021, 13:30

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

+1Re: Was ihr wollt!

Manhattan!

Denn ich hatte Dir ja schon gesagt, dass ich da auch dran bin und wir könnten uns die Stadt teilen ... damit nicht jeder alles macht.

Ade, Thomas



Seeteddy gefällt das


Navigation
23.01.2021, 15:13

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

+1Re: Was ihr wollt!

Das Brettspiel bitte

LG,
_Rene


Instagram | www.BRICK.art | Facebook | flickr


Seeteddy gefällt das


Brixe
23.01.2021, 15:28

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

+2Re: Was ihr wollt!

Hallo Klaus,

ich bin natürlich für Projekt 4, was du erst gar nicht zur Auswahl gestellt hast.

LG, Marion



IngoAlthoefer , Seeteddy gefällt das


Pete378
23.01.2021, 16:15

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

+1Re: Was ihr wollt!

Hallo

Ich wäre für Top Gear.
Wobei mich hauptsächlich die Herren schwer begeistert haben und weniger die Fahrzeuge.
Außer ihre selbstgebastelten für die eigenwilligen Challenges, genial.

lg Mirko



Seeteddy gefällt das


Seeteddy
23.01.2021, 17:17

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: Was ihr wollt!

Hi Marion,

ich hab' deine Stimme für Micropolis wohlwollend registriert.

Das Projekt wird natürlich nicht abgerissen (auch wenn es die gleichen Teile verbrät wie Manhattan), sondern steht nur auf Standby, bis wieder bevölkerte Ausstellungen kommen.

Dann erzähl' ich lieber nicht, das bei mir seit Jahren noch ein halb fertiger Geldspielautomat (Bulldozer) herumsteht, den ich mal für Ausstellungen als Publikumsmagnet mitschleppen wollte.
Und wenn ich an mein Versprechen denke, dass ich schon vor 10 Jahren eine Serie "Aus dem Nähkästchen - Opas Legokiste - Snotten vor 50 Jahren, als es das Wort noch gar nicht gab." machen wollte; na. ich glaube das verrat' ich besser erst gar nicht.

Und ja, hast ja recht mit dem Schmollen. Es tut mir ja auch soo furchtbar leid, dass das alles durch höhere Umstände so in die Wand gefallen ist, äh vor das Wasser gefahren wurde.
(Da fällt mir gerade wieder dein geniales Depri-MOC ein)

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Heather
23.01.2021, 18:32

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

+1Re: Was ihr wollt!

Bitte alles, lieber Klaus.
Doch bitte Manhattan zuerst.

Liebe Grüße
Erika



Seeteddy gefällt das


railtobi
23.01.2021, 19:13

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

+1Re: Was ihr wollt!

Brettspiel, bitte bitte


In SNOT we trust !



Railtobi bei Ideas: https://ideas.lego.com/se...query=Br%2050&sort=top


Seeteddy gefällt das


Seeteddy
25.01.2021, 11:38

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

+1Nun steh' ich hier, ich großer Tor ...

... und bin so klug als wie zuvor.

LLF,

zunächst möchte ich mich für die rege Teilnahme bei allen bedanken, die abgestimmt haben. Des Weiteren möchte ich alle Befürchtungen zerstreuen, es wäre darum gegangen ein* Thema gänzlich fallen zu lassen. Ich wollte nur etwas Klarheit wie ich die Prioritäten in der zeitlichen Abfolge setze.

* = oder gar alle bis auf das Meistgewählte!

Ein wenig gewundert habe ich mich sogar, dass das dröge Thema "Manhattan Project" auf den ersten Platz gewählt wurde. Keine Bange (an alle gerichtet, die befürchtet hatten ich würde das Thema ansonsten einstellen), das ist sozusagen mein Kerngeschäft und wird mich noch viele Jahre weiter begleiten. Allerdings bin ich mir gar nicht sicher, ob es die beste Idee ist, das Thema nun als nächstes wieder zu präsentieren (die Pokalübergabe war ja bereits ein Versuch in diese Richtung).

Die zweite Überraschung war der starke Zuspruch für das jüngste Ziehkind, das Brettspiel "Seehandel". Die Entwicklung eines solchen Spiels halte ich für eine ideale Beschäftigung während einer Dunkelphase. Also Winter, schlechtes Licht für Fotos, Lockdown, beinahe Quarantäne. Da kann man sich in Ruhe hinsetzen und das Thema durchspielen, bis es am Ende ein interessantes Spiel wird.

TOP GEAR hätte ich eigentlich vor 5 Jahren machen sollen, um noch den Nerv der Zeit voll zu treffen. Trotzdem habe ich gespürt, dass auch heute noch die Begeisterung anhält. Daher war meine strategische Überlegung, es nicht noch viel länger herumliegen zu lassen. Ich denke ich werde es etwas kleiner, mit weniger Kulissen, aber dafür reichlich Humor gewürzt, im Frühjahr durchziehen. Danach kann ich die Teilefresser wieder in den Baumaterialfundus für NYC einsortieren und die Autos vielleicht verkaufen, um dafür becherweise weitere Kleinteile aus der PAB-Wand zu klauben.

Micropolis ist ein pflegeleichtes "Stehrümle". Es bleibt solange im Schrank stehen, bis plötzlich der Befehl: "Alaarm!!! Kompa-niiee, alles Rauusss!!!" kommt. In etlichen Jahren wird es sich zeigen, ob es dem Druck "Da drinne sind jede Menge Teile, welche ich für NYC brauche!" standhalten kann.

Fazit:
Deshalb ich ich mich nun darauf festgelegt, dass ich mich nicht endgültig festlegen kann. Daher auch die Überschrift des Postings.

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


JuL gefällt das


batze
31.01.2021, 22:37

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

+2Re: Was ihr wollt!

Wenn es die Projektgüte nicht ist, nach der du entscheiden kannst ... sind schließlich alles so unterschiedliche und (zumindest für mich) super spannende Projekte, dann vielleicht ein anderes Kriterium.

Was ließe sich am schnellsten umsetzen ... also so dass es Freude bereitet, nicht was im Akkord am schnellsten fertig werden könnte.
Das kann ich natürlich nicht einschätzen, ich vermute aber nicht Manhattan.

Was bringt uns als Community am meisten ... ja sehr eigennützig gedacht.
Da würde ich tatsächlich auf das Brettspiel tippen. Denn viele haben jetzt noch Zeit, die man z.B. mal für ein Testspiel nutzen könnte (wenn auch per Video natürlich nicht ideal).

Welche Zahl zeigt der Würfel ... falls alles nichts hilft, den Zufall entscheiden lassen.



Seeteddy , JuL gefällt das


Gesamter Thread: