Naboo
17.12.2020, 19:04

Es geht mal wieder abwärts...

219 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

ThickAsABrick
06.01.2021, 18:09

Als Antwort auf den Beitrag von friccius

Re: Es geht mal wieder abwärts...

friccius hat geschrieben:

ThickAsABrick hat geschrieben:
...Denn dann wechsel ich lieber heut als morgen...

...englischsprachig. Viel Spaß!


Ein fremdsprachiges ist mir zu mühselig, um nur ansatzweise daran Spass zu haben.



ThickAsABrick
06.01.2021, 18:23

Als Antwort auf den Beitrag von marswatcher

+1Re: Leben und leben lassen

marswatcher hat geschrieben:


Wenn jetzt Rufe laut werden, dass man doch in ein anderes Forum gehen sollte, stimmt mich das traurig. Schließlich haben wir alle mehr gemeinsam als uns trennt.


1. Plädiere ich für eine Umbenennung dieses Forums in eine Form, die zweifelsfrei die Zielgruppe erkennen lässt - obwohl seit Jahren hier angemeldet und meisst nur Leser, war mir nicht bewusst, dass dieses Forum hier einen WERBUNGSAUFTRAG für einen bestimmten Hersteller von "Steinen" hat.

2. Mitgliedern, die LEGO und insbesondere die Entwicklung der neueren Zeit kritisch sehen, quasi die Tür zu weisen, wenn sie das hier in diesem Forum dann auch vergleichend mit Mitbewerbern äussern, macht mir diese Community und insbesondere die Betreiber höchst unsympathisch.

Schönes Restleben noch - ich gehe davon aus, der Sarg dieses Forums wird zu gegebener Zeit dann auch aus Original-LEGO gebastelt werden.



Idle gefällt das


Thomas52xxx
06.01.2021, 19:17

Als Antwort auf den Beitrag von ThickAsABrick

+4Re: Es geht mal wieder abwärts...

ThickAsABrick hat geschrieben:

Um mal bei der kruden Analogie mit dem Motorwagen zu bleiben: wir sind ein Mercedes Forum und kein BYD, Chery, Dongfeng oder sowas Forum.

Ebenso wie Daimler und Benz mal zwei ganz unterschiedliche Firmen waren. Die heutige Daimler AG gehört inzwischen zu einem Teil zu BYD und arbeiten recht kräftig zusammen.

Beim Motorwagen war man halt in der Situation, dass es erst mal nur den Benz als "Auto" gab. Und man erst dann entscheiden musste, ob man sich schwerpunktmäßig mit der Marke oder mit der Produktart beschäftigt. Die meisten hier sind analog zum Motorwagen in einer Zeit sozialisiert worden, in der Klemmbausteine = Lego galt. Anders gab es zwar auch, war aber qualitativ extrem minderwertig. Menschen, die in der jetzigen Zeit zum AFOx werden kommen häufiger auch in der prägenden Zeit mit anderen Herstellern die bisweilen ordentliche Qualität liefern zusammen und werden sich diesbezüglich mitunter von den älteren Semestern unterscheiden.

ThickAsABrick hat geschrieben:
Da sind ja sogar die Leute im R-L-X-Forum viel entspannter, wenn es um den Vergleich mit Modellen anderer Hersteller geht...

R-L-X?

ThickAsABrick hat geschrieben:

Wenn hier nur Diskussionen um LEGO erwünscht sind, LEGO aber für mich immer unattraktiver wird, dann bitte ich um eine Empfehlung für ein derartiges alternatives Forum, wo auch über andere Produkte diskutiert werden darf, wie vom Betreiber "angeregt" (man könnte diese "Anregung" durchaus auch als "Rausschmiss" auffassen!)


Ein anderes deutschsprachiges Forum hat diesbezüglich recht klar definierte Regeln. Nach deren Nutzungsbedingungen scheint, egal wo innerhalb des Forums, sogar ein Vergleich zwischen einem Lego und einem ähnlichen Set von Cada verboten zu sein. In der Praxis scheint man diesbezüglich dennoch etwas lockerer drauf zu sein. Zumindest liefert die Suche nach "Bluebrixx" dort rund vier mal so vielen Ergebnisse. Und die dortigen Diskussionen über den Mitbewerber scheinen angenehm freundlich zu verlaufen.

[image]



René als Forenbetreiber hat in einem ähnlichen Strang recht klar herausgearbeitet, in welchem Rahmen er Diskussionen über "Fremdhersteller" herausgearbeitet hat.

[image]



Für mich sehe ich es so, dass ich hier so wie ich baue weiter willkommen bin. Denn gänzlich unzufrieden mit Lego bin ich bei weitem nicht. Sonst wären nicht weit über 90% meines Steinebestandes von dieser Firma. Aber Diskussionen wie hier machen wenig Freude. Und Freude sollte ein Hobby machen. Am besten miteinander und nicht jeder für sich alleine im stillen Kämmerlein.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Matze2903 , rgbs , friccius , Heather gefällt das (4 Mitglieder)


Technix
06.01.2021, 19:30

Als Antwort auf den Beitrag von Naboo

Re: Es geht mal wieder abwärts...

Naboo hat geschrieben:

tmctiger hat geschrieben:

Daher ist die Aufregung schon begründet und berechtigt! Ich bin AFOL und deswegen explizit in einem LEGO Forum!

Ich kann in der Tat nicht verstehen warum dass die Klemmbausteinfanboys nicht verstehen wollen und meinen sie müssten hier missionieren - Leute das ist der FALSCHE Ort!
Macht das in euren eigen Forum!

Genau das ist die Form von Intoleranz, die wir versuchen müssen zu lösen.
Die Aufregung ist weder begründet noch berechtigt. Markentreue zu einem Unternehmen (Nichts anderes ist die Verbortheit, mit der hier Lego verteidigt wird) bringt uns am Ende der der Ereignisskette exakt eines: Unnötigen Stress!
Anstatt die Argumennte der Gegenseite offen zu betrachten und darüber Nachzudenken (Was die Basis für jede zivilisierte Diskussion ist), unterstellst du hier völlig belegfrei, dass einige Leute nur missionieren wollen.
Alter, wir sind hier nicht bei den Kreuzzügen! Wir müssen nicht mit Schild und Schwert in die Schlacht reiten, um den Kampf auszufechten. Es gibt hier keinen Konflikt zwischen den Purristen und den Bluebrixx-Followern, so wie manche zu denken scheinen und mann muss sich auch nicht für eine Seite entscheiden: Wir sind alle Menschen mit den selben Hobby, die zivilisiert über ihr Hobby sprechen wollen. Diese Schwarz-Weiß-Sicht, die du in deinem Post deutlich werden lässt, ist der Ursprung aller Probleme.
Toleranz ist ein Grundelement von zivilisierten Verhalten. Was hast du denn davon, wenn am Ende alle, die nicht deine Weltsicht teilen in ein anderes Forum verschwinden? Jede Person, die geht, ist eine Person weniger, die deine Bauten bewundert. Jede Person, die geht ist ein Person weniger, die dir wichtige Fragen beantworten kann. Jede Person, die geht ist ein Verlust für das Forum. Wie wichtig das ist, verstehen die meisten vermutlich erst, wenn sie alleine auf der Welt sind. Wenn es niemanden mehr gibt, der die eigenen Bauwerke bewundert oder bei Fragen aushelfen kann.

Gruß Naboo


Alter!
Man muß nicht ertragen was man nicht ertragen kann oder will oder möchte! Toleranz ist ars vivendi, die nicht IMMER auf ALLES im Leben zu leben ist. DU zwingst hier etwas, forderst Toleranz. Mit welchem Recht? Und mit welchem Recht müssen sich die beschimpfen lassen, die nicht tolerant sind?
Niemand muß irgendwas tolerieren, er kann, wenn es für ihn erträglich ist. Wenn du Schmerzen hast erträgst du die auch, nicht wahr, hm. Warum kannst du und alle, die hier in einem Lego-Forum(was wegen gültiger Fairplayregeln seitens Lego sich eben NICHT LEGO-Forum nennen darf) Toleranz gegenüber Fremdherstellern fordern nicht selbst so tolerant sein und es ertragen(tolare), daß es hier um Lego geht, und nur um Lego? Akzeptiert und respektiert das endlich, herrsackzement, dann wirst du/werdet ihr akzeptiert und respektiert. Dullis, die hier unsinnige Behauptungen aufstellen und unsinnige Forderungen stellen kann man nicht akzeptieren. Wenn du einen Laden betreiben tätest, der nur die Produkte von Kalimba verkauft, aus einem Grund, der niemanden etwas angeht, musst du ja auch nicht tolerieren, daß da mittenmang Leutz auftauchen, die Produkte aus dem Hause Humpendubel verkauft sehen wollen. Du tätest sie rauswerfen aus DEINEM Laden. Punkt, Alter! Wenn du ein Forum möchtest, in dem alle Klemmbausteine vertreten sind: BAU DIR EINES! Und komm nu nicht mit Weltsicht und Kreuzzügen und Grundelement. Ein 2x4 Basic mag ein Grundelement sein, Toleranz ist ein goodwill. Laß die Kirche im Dorf, es geht HIER um Lego, nichts weiter. Akzeptiere es. Oder eben nicht. Dieses Forum wird auch dann noch leben, wenn Lego als Firma nicht mehr existent sein sollte, und das auch ganz ohne Fremdanbieter, Carrera und nem Menschen, der einen englischen Liedtitel(der durch den Autoren rechtlich geschützt ist hinsichtlich JEDWEDER Nutzung) als Nicknamen nutzt, dem englischsprachige Seiten aber zu 'mühselig' sind, also nach Toleranz schreien, selbst aber durch Intoleranz und Ignoranz glänzen.
sapere aude!

Tschüss
Technix


"Jedes Set ist ein MINDSTORMS®-Ergänzungsset."
carpe noctem!
Denn Nachts ist das Grün dunkel.
Dunkelgrün ist die Farbe der pessimistischen Hoffer.


ThickAsABrick
06.01.2021, 19:54

Als Antwort auf den Beitrag von Technix

+1Re: Es geht mal wieder abwärts...

Technix hat geschrieben:

...und nem Menschen, der einen englischen Liedtitel(der durch den Autoren rechtlich geschützt ist hinsichtlich JEDWEDER Nutzung) als Nicknamen


Um ein letztes Mal in diese Lügerei hineinzugrätschen:

"Thick As A Brick" ist eine englische Redewendung wie unser "dumm wie Brot" und als solche wesentlich älter als der Titel von Jethro Tull - und kann als umgangssprachliche Wendung gar nicht den umfassenden Schutz beanspruchen, den Du hier unterstellst. Solltest Du andere Erkenntnisse haben, ich bin auf einen Auszug des entsprechenden Eintrags in einem solchen Schutzregister wirklich gespannt. Im übrigen wäre selbst dann ein solcher Schutz nach nunmehr 49 Jahren längst abgelaufen, nicht wahr? Selbst Patente haben eine begrenzte Laufzeit!

Ansonsten verbitte ich mir derartige Unterstellungen!
Zumal von einem, der offenbar keine Ahnung hat und sich alles so hinstrickt, wie es ihm gerade passt!

Hätte ich geahnt, wie gut mein Nickname in dieses Forum passt, hätte ich mich erst gar nicht angemeldet.



Carrera124 gefällt das


ThickAsABrick
06.01.2021, 19:59

Als Antwort auf den Beitrag von ThickAsABrick

Re: Es geht mal wieder abwärts...

@ ADMIN/Moderation:
Warum kann ich einen Regelverstoß des Users Technix nicht melden?

Immerhin unterstellt er mir einen Rechtsbruch und begeht damit den Straftatbestand der üblen Nachrede, aber ausgerechnet an seinem Beitrag fehlt der "Melde"-Button, wohingegen die anderen Beiträge einschliesslich meinem eigenen einen solchen aufweisen?



Dirk1313
06.01.2021, 20:01

Als Antwort auf den Beitrag von ThickAsABrick

Re: Es geht mal wieder abwärts...

ThickAsABrick hat geschrieben:

@ ADMIN/Moderation:
Warum kann ich einen Regelverstoß des Users Technix nicht melden?

Immerhin unterstellt er mir einen Rechtsbruch und begeht damit den Straftatbestand der üblen Nachrede, aber ausgerechnet an seinem Beitrag fehlt der "Melde"-Button, wohingegen die anderen Beiträge einschliesslich meinem eigenen einen solchen aufweisen?


Der Melde-Button fehlt immer dann, wenn ein Beitrag bereits gemeldet ist. Macht ja keinen Sinn Beiträge gleich mehrfach zu melden.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Events 2021: BricksLA (9-10.1.) - Skaerbaek Fanweekend


Matze2903
06.01.2021, 20:02

Als Antwort auf den Beitrag von ThickAsABrick

Re: Es geht mal wieder abwärts...

Vielleicht hat er sich selbst angezeigt.


Wolltest du nicht in ein toleranteres Forum wechseln?


Wenn der Vorhang fällt, sieh hinter die Kulissen - Die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht - Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht
AFOL aus Überzeugung, M®RaStafari, weil es Spaß macht.


Technix
06.01.2021, 20:14

Als Antwort auf den Beitrag von ThickAsABrick

Re: Es geht mal wieder abwärts...

ThickAsABrick hat geschrieben:

@ ADMIN/Moderation:
Warum kann ich einen Regelverstoß des Users Technix nicht melden?

Immerhin unterstellt er mir einen Rechtsbruch und begeht damit den Straftatbestand der üblen Nachrede, aber ausgerechnet an seinem Beitrag fehlt der "Melde"-Button, wohingegen die anderen Beiträge einschliesslich meinem eigenen einen solchen aufweisen?


Tja, mitunter ist eine Provokation eben notwendig, um einen Midas ins Licht zustellen.


"Jedes Set ist ein MINDSTORMS®-Ergänzungsset."
carpe noctem!
Denn Nachts ist das Grün dunkel.
Dunkelgrün ist die Farbe der pessimistischen Hoffer.


Thomas52xxx
07.01.2021, 10:06

Als Antwort auf den Beitrag von Technix

Editiert von
Thomas52xxx
07.01.2021, 10:07

+2Re: Es geht mal wieder abwärts...

Technix hat geschrieben:

Alter!
Man muß nicht ertragen was man nicht ertragen kann oder will oder möchte! Toleranz ist ars vivendi, die nicht IMMER auf ALLES im Leben zu leben ist. DU zwingst hier etwas, forderst Toleranz. Mit welchem Recht? Und mit welchem Recht müssen sich die beschimpfen lassen, die nicht tolerant sind?

Der Forenbetreiber hat Regeln aufgestellt. Und die besagen, dass innerhalb der entsprechenden Kategorien über andere Hersteller diskutieren werden darf. 1000steine soll "im Großen" ein LEGO Forum bleiben.

Fremdteile in MOCs empfinde ich, in Maßen, als hier akzeptiert. René hat das an anderer Stelle unter Nennung der BBB-Räder ausdrücklich gebilligt.

Ich werde hier weiter Modelle einstellen, die zu mehr als 95% aus Original-Teilen bestehen aber überall dort, wo ich ein guten Grund dafür erachte ein Fremdteil oder etwas Selbstgedrucktes enthalten. Es gibt ja auch den ein oder anderen dem die so entstandenen Bauwerke gefallen. Wenn ich vom Forenbetreiber einen Hinweis bekomme, dass das so nicht in Ordnung sei werde ich mich daran halten. (und für mich entsprechende Konsequenzen ziehen, also entweder anders bauen oder sich eine neue Heimat suchen).

Technix hat geschrieben:
Niemand muß irgendwas tolerieren, er kann, wenn es für ihn erträglich ist. Wenn du Schmerzen hast erträgst du die auch, nicht wahr, hm. Warum kannst du und alle, die hier in einem Lego-Forum(was wegen gültiger Fairplayregeln seitens Lego sich eben NICHT LEGO-Forum nennen darf) Toleranz gegenüber Fremdherstellern fordern nicht selbst so tolerant sein und es ertragen(tolare), daß es hier um Lego geht, und nur um Lego?

Nein. Cheffe macht die Regeln. Und die sind zu akzeptieren. Es gibt hier Unterforen zu Fremdanbietern und Custom-Teilen. Da darf jeder zu Cada, Bluebrixx und was es sonst noch so alles gibt dazu schreiben. Und hier sind wir im Bereich "Firmenpolitik". Und dazu gehört aus meiner Sicht das Verhalten von Lego zu den anderen Markteilnehmern dazu.

Intoleranz bedeutet "Unduldsamkeit gegenüber einer anderen Meinung, Haltung oder Ähnliches". Die Synonyme, die der Duden vorschlägt haben eine für mich überraschend niedrige Schwelle. "Borniertheit" beispielsweise. Aber man kommt auch recht schnell in die Situation in der sich zwei Engstirnige gegenseitig vorwerfen, jeweils nicht Tolerant genug zu sein.

Für mich fängt Intoleranz an, wenn jemand der nicht dazu berechtigt ist, eigene Regeln festzulegen versucht. Die Regeln vorschlagen darf er gerne, aber deren Anwendung einfordern geht für mich nicht. Jeder hat das recht darauf, eine Meinung zu haben. Aber nicht

Cheffe dürfte auch festlegen, dass hier ausschließlich Modelle aus nicht verblichenen, blauen 1x4-Steinen mit Pat-Pend. vorgestellt werden dürfen. Deren Fotos müssen vor beiger Tapete mit braun-orangenen Zwiebelmustern aufgenommen werden. Könnte er machen. Das wäre von allen zu akzeptieren. Jeder dürfte sagen "das ist doof", aber wenn diese Regel bestehen bleibt wäre das zu akzeptieren. Auch wenn es dann wahrscheinlich ein recht einsames Forum sein würde.

Niemand hat das Anrecht darauf, dass sein Beitrag/MOC gefällt oder inhaltlich geteilt wird. Und jeder hat sogar die Möglichkeit, User gezielt zu sperren. Es steht jedem offen für sich alle User die einen Fremdhersteller erwähnen künftig zu ignorieren. Wenn Du mich sperren würdest fände ich das schade. Aber einen Mangel an Toleranz würde ich Dir deshalb nicht vorwerfen.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


5N00P1 , ReplicaOfLife gefällt das


Gesamter Thread: