Naboo
28.11.2020, 17:45

Editiert von
Naboo
29.11.2020, 12:43

+7Umgang mit Fremdherstellern

Hallo Leute,

nachdem es schon wieder zu einer Diskussion wegen der Fremdherstellern kam, sollte sich die Community mal geschlossen damit auseinadersetzen, wie mit dem Thema auf 1000Steine umgegangen werden soll.
Aufgrund des stark steigenden Marktes in China und einer zunehmenden Propagierung, z. B. durch den Held der Steine oder dem Klau(s) wird das Thema Fremdhersteller in Zukunft nur noch stärker in den Vordergrund treten. Dadurch werden in Zukunft immer öfter Konflikte zwischen Puristen und Nicht-Puristen entstehen. Um das in Zukunft auf ein Minimum beschränken zu können, sollen in diesem Thread Konstuktiv Meinungen ausgetauscht werden.
Edit: Ich dachte eigentlich nicht, dass es nötig ist, aber nachdem gleich zu begin eine Glanzleistung abgelegt wurde: In diesem Thread soll es kein Flaming, Beledidigungen oder dergleichen geben. Reist euch zusammen!

Dabei geht es insbesondere um die Frage, wie Produkte von Fremdherstellern und Mocs aus/mit Teilen von Fremdherstellern behandelt werden sollen.
1. Frage: Sollen Mocs aus/mit Teilen von Fremdherstellern in die Normale Moc-Kategorie einsortiert werden?
**Falls Nein: An welchen Faktoren wird festgemacht, ob ein Moc aus/mit Fremdteilen besteht oder nicht? Alles oder Nichts-Prinzip, ein gewisser Prozentsatz an Teilen oder weitere Ideen?

2. Ist es möglich, Mocs aus/mit Fremdteilen ebenfalls in das Profil einzubinden?
**Falls Ja: Sollen Nicht-Puristische Mocs Puristen angezeigt werden, oder nicht?
**Falls Ja: Soll so etwas auch auf Digitale Mocs angewendet werden?

3. Frage: Sollen Mocs aus/mit Fremdteilen in dem Monatswettbewerb "Moc des Monats" teilnehmen dürfen?

4. Frage: Gibt es Vertragliche oder sonstige Hürden, die 1000Steine in gewissen Hinsichten einschränken?

5. Frage: Wie soll mit Nachbauten von Mocs, z. B: von rebrickable, umgegangen werden? Es ist möglich, diese sowohl aus Lego als auch aus Fremdherstellerteilen nachzugebauen. Sollen Modellbesprechungen je nach Baumaterial gepostet werden, soll es ein eigenes Unterforum dafür geben oder weitere Ideen?

Ich bitte jeder User, der gerade Zeit und Lust hat, die Fragen zu beantworten, damit wir unserem Seitenbetreiber, Rene, ein vollumfängliches Bild liefern, wie die Community zu dem Thema steht. So hat er eine Entscheidungsgrundlage, um 1000Steine.de auf einem für möglichst viele User akzeptablen Weg zu führen. Jede Meinung ist hier gleich viel Wert. Falls irgendjemand noch Aspekte zum Thema hat, die ich hier gerade noch nicht bedacht habe, einfach Bescheid sagen, dann werde ich das noch ergänzen.
Natürlich ist jede Art von Kompromis, selbst bei eindeutiger Mehrheit, keine Garantie dafür, das derartiges auch umgesetzt wird. Die letzendliche Entscheidung wie mit dem Thema umgegangen werden soll liegt bei Seitenbetreiber Rene.

Hoffentlich können wir so in Zukunft weitere Konflikte vermeiden.

Gruß Naboo


Meine Flotte auf flickr: https://www.flickr.com/ph...bums/72157661653653740
Anleitungen: https://rebrickable.com/users/Naboo/mocs/


tobb , Seeteddy , SirJoghurt , Daniel , Pudie® , 5N00P1 , siegen gefällt das (7 Mitglieder)


Dirk1313
28.11.2020, 17:55

Als Antwort auf den Beitrag von Naboo

+14Re: Umgang mit Fremdherstellern

Ich werde Dir jetzt mal allgemein antworten. Ich bin sogenannter „Ambassador“ und somit für die Kommunikation zwischen LEGO und unserer Online Community 1000steine.de zuständig.
Wir sind als LEGO Online Community registriert. Somit muss der Fokus des Forums auf LEGO und nicht irgendwelchen anderen Klemmbausteinen liegen.

Ich bin sicher Du findest andere Foren in denen egal welche Klemmbausteine gewürdigt werden.
Dort könntest Du ja dann einen entsprechenden Wettbewerb für MOCs starten.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Events 2021: BricksLA (9-10.1.) - Skaerbaek Fanweekend


friccius , Matze2903 , Legobecker , JuergenL , Andi , Thekla , Monteur , freakwave , Vampi , tmctiger , MTM , Ben® , sachsi , Rico gefällt das (14 Mitglieder)


Ruppie
28.11.2020, 18:11

Als Antwort auf den Beitrag von Naboo

+3Re: Umgang mit Fremdherstellern

Naboo hat geschrieben:



Dabei geht es insbesondere um die Frage, wie Produkte von Fremdherstellern und Mocs aus Teilen von Fremdherstellern behandelt werden sollen.



Ganz einfach und völlig ernst gemeint: Gar nicht !

Ich bin dafür das dies wieder zu einem 100% LEGO Forum wird, und zwar in jeglichen Bereichen.
das schließt dann natürlich auch Hardware und Software mit ein, oder vielmehr aus.

Alles was nicht original LEGO ist hat in diesem Forum nix verloren.


Warum:

Das hilf sich wieder auf das westliche zu fokussieren, man muss eben mit dem leben was die LEGO Welt bietet.
Ist der Kreativität sicher nicht abträglich, wie jüngste Buchvorstellungen zeigen .


Das gute daran:
Wenn die Nutzerzahlen nicht abnehmen, macht LEGO offenbar vieles richtig.
Sollten diese in der Folge abnehmend sein, mag LEGO dies bemerken und entsprechend handeln .



Matze2903 , friccius , Andi gefällt das


Marmaris
28.11.2020, 18:19

Als Antwort auf den Beitrag von Naboo

+4Re: Umgang mit Fremdherstellern

Hallo

Naboo hat geschrieben:

1. Frage: Sollen Mocs aus Teilen von Fremdherstellern in die Normale Moc-Kategorie einsortiert werden?
**Falls Nein: An welchen Faktoren wird festgemacht, ob ein Moc aus Fremdteilen besteht oder nicht? Alles oder Nichts-Prinzip, ein gewisser Prozentsatz an Teilen oder weitere Ideen?


Nein, nur Legoteile und diese weder geschntten noch bemalt. Über kleine AUfkleber könnte ich hinweg sehen.

Naboo hat geschrieben:
2. Ist es möglich, Mocs aus Fremdteilen ebenfalls in das Profil einzubinden?
**Falls Ja: Sollen Nicht-Puristische Mocs Puristen angezeigt werden, oder nicht?
**Falls Ja: Soll so etwas auch auf Digitale Mocs angewendet werden?

Nein.

Naboo hat geschrieben:
3. Frage: Sollen Mocs aus Fremdteilen in dem Monatswettbewerb "Moc des Monats" teilnehmen dürfen?

Nein
Naboo hat geschrieben:
4. Frage: Gibt es Vertragliche oder sonstige Hürden, die 1000Steine in gewissen Hinsichten einschränken?

Keine Ahnung
Naboo hat geschrieben:
5. Frage: Wie soll mit Nachbauten von Mocs, z. B: von rebrickable, umgegangen werden? Es ist möglich, diese sowohl aus Lego als auch aus Fremdherstellerteilen nachzugebauen. Sollen Modellbesprechungen je nach Baumaterial gepostet werden, soll es ein eigenes Unterforum dafür geben oder weitere Ideen?

Nachbauten aus Fremdteilen in das Fremdteileforum. Aus Lego ins Legoforum.

1000Grüße
Marmaris



Andi , friccius , Thekla , tmctiger gefällt das (4 Mitglieder)


friccius
28.11.2020, 18:29

Als Antwort auf den Beitrag von Naboo

+6Re: Umgang mit Fremdherstellern

Hi Naboo,

wenn Du ein Problem mit diesem LEGO Forum und den Leuten, die darauf drängen, daß dies auch weiterhin ein LEGO Forum bleibt, hast, dann hindert Dich niemand daran, ein eigenes Klemmbausteine-Forum zu eröffnen.

Vie lEG rüße
Andreas


Wer LEGO® verfälscht oder nachmacht, oder verfälschtes oder nachgemachtes LEGO® in Umlauf bringt, wird mit MegaBloks nicht unter fünf Jahren bestraft.

[image]


Thekla , Andi , Monteur , tmctiger , Ben® , Rico gefällt das (6 Mitglieder)


Andi
28.11.2020, 18:37

Als Antwort auf den Beitrag von Naboo

+6Re: Umgang mit Fremdherstellern

Hallo

Naboo hat geschrieben:

Propagierung, z. B. durch den Held der Steine oder dem Klau(s) ...


Wenn du dich von diesen Typen propagieren lässt, tut es mir leid für dich.

1000Steine ist ein Lego Forum, und das sollte es auch bleiben.
Und nein, Lego ist kein Synonym für 'Klemmbausteine'.

gruß
Andi



friccius , Matze2903 , Thekla , Thomas52xxx , tmctiger , Rico gefällt das (6 Mitglieder)


Thomas52xxx
28.11.2020, 18:47

Als Antwort auf den Beitrag von Naboo

Editiert von
Thomas52xxx
28.11.2020, 19:48

Re: Umgang mit Fremdherstellern

...


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Naboo
28.11.2020, 18:51

Als Antwort auf den Beitrag von Naboo

Editiert von
Naboo
28.11.2020, 18:53

+12Re: Umgang mit Fremdherstellern

Ok, ich stelle fest, dass ich so naiv war anzunehmen, dass eine zivilisierte Diskussion möglich wäre.
Das einzige, was ich erreicht habe, ist, dass ich mir von mehreren Seiten anhören darf, dass ich mich in ein anderes Forum verziehen soll. Die Nutzer waren noch nicht einmal in der Lage festzustellen, das ich eigentlich nicht mit Fremdteilen baue, sondern dieser Thread einfach einer zünftigen Konfliktvermeidung dienen sollte. Und das einzige, was jetzt hier rauskommt, ist Mobbing.
Ihr seit offensichtlich nicht an einer lösungsorientierten Konsensfindung interesiert, sondern wollt Leute mit Ansichten, die euch nicht passen lieber rausekeln.
Gut, dann schlagt euch in Zukunft weiter die Köpfe ein, wenn hier irgendjemand Fremdteilmocs postet. Denn das Wird passieren.
Und das da verziehen in ein anderes Forum angeht: Nö, ich bin hier seit 8 Jahren aktiv und habe vor auch weiterhin hier aktiv zu sein. Und wenn ich zukünftig Fremdteile in meine Mocs einbauen sollte, dürft ihr euch die gerne ansehen.
Ich hab Rene gebeten, diesen Thread zu schließen.

Naboo


Meine Flotte auf flickr: https://www.flickr.com/ph...bums/72157661653653740
Anleitungen: https://rebrickable.com/users/Naboo/mocs/


Seeteddy , rvelten , SirJoghurt , Tagl , JackAbfall , Pudie® , riepichiep , Carrera124 , siegen , 5N00P1 , LegoLars98 , Legoholic gefällt das (12 Mitglieder)


Thomas52xxx
28.11.2020, 18:59

Als Antwort auf den Beitrag von Naboo

Re: Umgang mit Fremdherstellern

Naboo hat geschrieben:

das ich eigentlich nicht mit Fremdteilen baue,

Du hast nicht nach bauen mit Fremdteilen, sondern nach bauen aus Fremdteilen gefragt.

Das ist für mich schon ein Unterschied, ob jemand komplett aus Cobi*-Steinen baut oder ob er für bestimmte Lösungen ein paar Fremdteile verwendet. In vielen Bereichen (Beleuchtung, Eisenbahn) sind manche Lösungen ohne Einsatz von Fremdteilen schwer zu realisieren.

*hier bewusst ausgewählt, weil es hier besonders sehr viele abweichende Elemente gibt.

Bei MDM-Wahlen braucht es m.E. diesbezüglich keine Regeln, da Fremdteileeinsatz (oder Craggeln, Sägen etc.) meist ohnehin erkannt wird. Was nicht gefällt, wird auch nicht gewählt.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Lok24
28.11.2020, 19:01

Als Antwort auf den Beitrag von Naboo

Editiert von
Lok24
28.11.2020, 19:27

+4Re: Umgang mit Fremdherstellern

Hallo Naboo,

zugegeben ein konstruktiver Beitrag.
Aber m.E geht er an der Sache vorbei.

Naboo hat geschrieben:

nachdem es schon wieder zu einer Diskussion wegen der Fremdherstellern kam,

Nein, zur Diskussion kam es, weil der Beitrag (evtl/wahrscheinlich) in der falschen Kategorie eingestellt ist.

Naboo hat geschrieben:
sollte sich die Community mal geschlossen damit auseinadersetzen, wie mit dem Thema auf 1000Steine umgegangen werden soll.

Warum? Warum sollte das hier anders sein als in anderen Foren? Es gibt klare Regeln, hier wie da. Das Problem entsteht dadurch, diese nicht ausreichend beachtet werden.

Naboo hat geschrieben:
Aufgrund des stark steigenden Marktes in China und einer zunehmenden Propagierung, z. B. durch den Held der Steine oder dem Klau(s) wird das Thema Fremdhersteller in Zukunft nur noch stärker in den Vordergrund treten.

Nicht in einem reinen LEGO-Forum.

Naboo hat geschrieben:
Dadurch werden in Zukunft immer öfter Konflikte zwischen Puristen und Nicht-Puristen entstehen.

s.o.
Die Konflikte gäbe es ja nicht, wenn die User sich an die vorgegeben Kategorien halten würden. Tun einige/viele nicht. Einige auch wissentlich.

Naboo hat geschrieben:
1. Frage: Sollen Mocs aus Teilen von Fremdherstellern in die Normale Moc-Kategorie einsortiert werden?

Nein, warum auch? Dann wäre ja ihre Unterkategorie, die doch extra angelegt wurde, sinnlos?

Naboo hat geschrieben:
**Falls Nein: An welchen Faktoren wird festgemacht, ob ein Moc aus Fremdteilen besteht oder nicht? Alles oder Nichts-Prinzip, ein gewisser Prozentsatz an Teilen oder weitere Ideen?

So wie überall anders auch?
Toleriert werden z.B. Teile, die von Herstellern stammen, die nur spezielle Teile anbieten, keine Sets anbieten und aus deren Teilen sich kein Moc bauen lässt (Schienen z.B.)

Naboo hat geschrieben:
Hoffentlich können wir so in Zukunft weitere Konflikte vermeiden.
Das könnten wir jetzt schon, wenn alle sich an die Regeln hielten.
Wo ist denn der Handlungsbedarf?

Und nach der einfachsten Lösung hast Du gar nicht gefragt:
Einfach die Unterkategorie "Fremdhersteller und Klone" ersatzlos streichen.

Grüße

Werner



Amorphbrick , Thekla , tmctiger , Rico gefällt das (4 Mitglieder)


43 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: