FabiB
28.11.2020, 13:10

Editiert von
FabiB
29.11.2020, 07:20

Q-Bricks Farben Vergleich zu Lego

Hallo zusammen liebe Leute,

ich hätte mal eine Frage:
Weiss einer wie das aussieht mit der Farbkompatibilität zwischen QBricks und Lego?
Ich habe hier eine Farbskala von Q-Bricks gefunden habe aber keine Ahnung wie das im Vergleich zu Lego aussieht.

Spezifisch geht es mir um die 3 Grautöne von Q Bricks

[image]



Bei Q-Bricks gibt es Staubgrau (851 in den Bild m.E.), Steingrau (280) und Fenstergrau (411)

Welche Q Bricks Farbe würde welcher Lego Farbe entsprechen in den 3 Fällen?

Wäre super wenn mir da einer weiterhelfen könnte, wollte mir nämlich ein Paket fliesen kaufen, habe schon viel mit dem Light-Bluish Gray von Lego gebaut
und wenn ich da jetzt ne komplett andere Farbe reinballere sähe das ziemlich doof aus.


EDIT: Ich hatte hier spezifisch nach den 3 Grautönen gefragt.. Danke ich kenne das Video von Johnny mit 1 Grauton und danke ich kenne die Forenthemen hier mit je 1 Grauton. Wenn mir das weitergeholfen hätte, hätte ich kein neues Thema eröffnet....
Und nach Original hatte ich nicht gefragt.


EDIT 2: Für alle die mit Google Suche hierher kommen für Antworten, siehe den Post von Seeteddy:
Das Fenstergrau 411 kommt dem Neuhellgrau von LEGO (light blueish grey) am nächsten*.
Das Steingrau 280 kommt von der Farbtemperatur an das Althellgrau von LEGO heran, ist aber etwas dunkler.
Und das Staubgrau 851 ist sowohl vom Farbton als auch der Helligkeit neben (aber spürbar) dem Neudunkelgrau (dark blueish grey) von LEGO.


Liebe Lego Fanboys:
Lego ist KEIN Qualitätsprodukt mehr.
Wer die Qualitätskontrolle bei den Farben weglässt beweist dies.
Oder wäre es in Ordnung für euch wenn ihr euch Bad/Küchefliesen in 1 Farbton bestellt und davon auf einmal 4 Schattierungen bekommt?


operator
28.11.2020, 13:14

Als Antwort auf den Beitrag von FabiB

Re: Q-Bricks Farben Vergleich zu Lego

FabiB hat geschrieben:

..., habe schon viel mit dem Light-Bluish Gray von Lego gebaut
und wenn ich da jetzt ne komplett andere Farbe reinballere sähe das ziemlich doof aus.


Richtig, dann bleib doch beim Original!


so long
rené


Thomas52xxx
28.11.2020, 13:23

Als Antwort auf den Beitrag von FabiB

Re: Q-Bricks Farben Vergleich zu Lego

Schau Dir das Review von Johnny/Thorsten an. Und überlege ob die Steine für Deinen Zweck Deinen Anforderungen entsprechen.


Dunkelgrau ist leider auch bei Bricklink recht teuer. Bei anderen Farben gibt es neue Originalsteine auch schon mal unter 10ct.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Dirk1313
28.11.2020, 13:24

Als Antwort auf den Beitrag von FabiB

Re: Q-Bricks Farben Vergleich zu Lego

Hi,

Deine Frage gehört ins Forum für „Fremdanbieter und Klone“.

Zu Deiner Frage: wenn Du im Forum nach Q-Bricks suchst, bekommst Du einige Antworten.

Hier zum Beispiel: https://www.1000steine.de...amp;id=352797#id352797
Und hier: https://www.1000steine.de...1&id=29253#id29253


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Events 2021: BricksLA (9-10.1.) - Brickvention (16.-17.1.) - Skaerbaek Fanweekend (25.-26.09.) - SteinCHenWelt - BrickingBavaria


Seeteddy
28.11.2020, 13:48

Als Antwort auf den Beitrag von FabiB

+1Re: Q-Bricks Farben Vergleich zu Lego

Hallo FabiB, LLF,
FabiB hat geschrieben:


Spezifisch geht es mir um Grau

[image]



Bei Q-Bricks gibt es Staubgrau (851 in den Bild m.E.), Steingrau (280) und Fenstergrau (411)

Welche Q Bricks Farbe würde welcher Lego Farbe entsprechen in den 3 Fällen?

um bei der letzten Frage zu beginnen; ehrliche Antwort: Keine!
Natürlich gibt es Annäherungen:
Das Fenstergrau 411 kommt dem Neuhellgrau von LEGO (light blueish grey) am nächsten*.
Das Steingrau 280 kommt von der Farbtemperatur an das Althellgrau von LEGO heran, ist aber etwas dunkler.
Und das Staubgrau 851 ist sowohl vom Farbton als auch der Helligkeit neben (aber spürbar) dem Neudunkelgrau (dark blueish grey) von LEGO.

*Allerdings ist es so, dass sich gerade bei hellen Farbtönen geringste Unterschiede in Helligkeit und Farbton besonders stark bemerkbar machen.

Nun sehe ich zwei Möglichkeiten.

1. Schuster bleib bei deinen Leisten! Baue weiter nur mit LEGO, dann hast du nur geringe Farbabweichungen innerhalb einer Farbe (Ausnahmen bestätigen die Regel).

2. Verwende Fremdteile mit entsprechenden Farbunterschieden bewußt, um feinste Nuancen in deine Fassaden zu zaubern! Zum Beispiel könntest du alle Fenstersimse eines Hauses in einem nur leicht abgewandelten Farbton zur umgebenden Fassade setzen.

Letztere Idee kam mir, als Notwehrmaßnahme, wenn ich in Microscale baue. Wenn du ein Haus baust, deren sämtliche Teile sich innerhalb deiner Handfläche verlieren, musst du alle Möglichkeiten an unterschiedlichen Oberflächen (Riffelsteine, Gitterfliesen, Plattenunterseite nach außen, Gucklocheinser in allen Richtungen verbaut, Gittermuster durch Verwendung von 1x1 Fliesen ...) und sämtliche verfügbaren Farben (Neudunkelgrau, Altdunkelgrau, Althellgrau, Neuhellgrau, Sehrhellgrau - Altbraun, Rotbraun, Neudunkelbraun, Dunkelrot, Dunkelorange, Nougat, Dunkelbeige) nutzen. Als Erweiterung nutze ich dazu auch gerne noch vergilbte Teile ganz bewußt als Zwischenstufen, oder alte Fliesen mit stumpfer Oberfläche als Matttöne.

Letztlich ist es deine Entscheidung, mit welchen Teilen du bauen möchtest. Wenn du unterschiedliche Steine mischst, dann empfehle ich, sie gezielt für gewollte Nuancen einzusetzen. Dann hast du ein schönes MOC, aber kein LEGO-MOC mehr. Mir persönlich reichen die Möglichkeiten innerhalb des LEGO-Universums, bzw. möchte ich keine Fremdfabrikate in meinen MOCs, noch in meinem Steinevorrat haben.

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


FabiB gefällt das


5N00P1
28.11.2020, 16:52

Als Antwort auf den Beitrag von FabiB

+1Re: Q-Bricks Farben Vergleich zu Lego

Wenn es dir um Steine geht, die sehr nah an Lego kommen, wäre mein Tipp GoBricks (schwer zu bekommen, da kein direkter Verkauf nach Deutschland) und auch BlueBrixx verkauft Steine als Part Packs. Da muss man immer gucken, wie gut die Qualität & Farbe ist.



FabiB gefällt das


FabiB
29.11.2020, 00:04

Als Antwort auf den Beitrag von FabiB

+1Re: Q-Bricks Farben Vergleich zu Lego

operator hat geschrieben:

FabiB hat geschrieben:
..., habe schon viel mit dem Light-Bluish Gray von Lego gebaut
und wenn ich da jetzt ne komplett andere Farbe reinballere sähe das ziemlich doof aus.


Richtig, dann bleib doch beim Original!


Was für eine hilfreiche Antwort 10/10 Punkten!

Thomas52xxx hat geschrieben:
Schau Dir das Review von Johnny/Thorsten an. Und überlege ob die Steine für Deinen Zweck Deinen Anforderungen entsprechen.

Dunkelgrau ist leider auch bei Bricklink recht teuer. Bei anderen Farben gibt es neue Originalsteine auch schon mal unter 10ct.


Hatte ich gesehen... in der Box die er vorgestellt hat war einer der Grauöne drin.
Und nach Original hatte ich nicht gefragt.
Sehr hilfreiche Antwort 8/10 Punkten!


Dirk1313 hat geschrieben:
Hi,

Deine Frage gehört ins Forum für „Fremdanbieter und Klone“.

Zu Deiner Frage: wenn Du im Forum nach Q-Bricks suchst, bekommst Du einige Antworten.

Hier zum Beispiel: https://www.1000steine.de...amp;id=352797#id352797
Und hier: https://www.1000steine.de...1&id=29253#id29253

Hast du mal selber in die Themen geschaut? In deinem wurde nur "hellgrau" von Quix vorgestellt, was vermutlich jetzt Q-Bricks ist
in dem anderem auch nur 1 Grauton mit einem extrem schlechtem Bild....
5/10 Punkten


(wer die sarkastische Punktevergabe nicht verstanden hat: Je mehr Punkte, desto weniger hilfreich war die Antwort)
- Sarkasmus endet hier -


@Seeteddy
Super danke für die ausführliche Antwort, du bist tatsächlich der einzige der meine Frage wirklich beantwortet hat.

@5N00P1
Auch dir danke für die Antwort, die Seiten sind mir bekannt
Bluebrixx finde ich ... nuja ..
mir stößt es da ein wenig auf, dass die diese Lizenzsets ohne Lizenz verkaufen, deswegen hatte ich mich nochmal bissl umgeschaut nach anderen Herstellern.


Liebe Lego Fanboys:
Lego ist KEIN Qualitätsprodukt mehr.
Wer die Qualitätskontrolle bei den Farben weglässt beweist dies.
Oder wäre es in Ordnung für euch wenn ihr euch Bad/Küchefliesen in 1 Farbton bestellt und davon auf einmal 4 Schattierungen bekommt?


SirJoghurt gefällt das


MTM
29.11.2020, 13:12

Als Antwort auf den Beitrag von FabiB

Re: Q-Bricks Farben Vergleich zu Lego

FabiB hat geschrieben:

]

(wer die sarkastische Punktevergabe nicht verstanden hat: Je mehr Punkte, desto weniger hilfreich war die Antwort)
- Sarkasmus endet hier -


Hallo Fabi,

versuch mal, im VW-Golf-Forum etwas über die Vorzüge des neuen Nissan X-Rail herauszufinden!

Und offenbar bist zu zum einen schon Experte in Sachen Fremdteilegrau (siehe deine Raumschiffe), zum anderen zeigst du mit deiner Signatur ja deutlich, dass du an einem respektvollen Austausch interessiert bist - da darf man nicht zu viel erwarten!

MTM



Thomas52xxx
29.11.2020, 13:54

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

+2Re: Q-Bricks Farben Vergleich zu Lego

MTM hat geschrieben:

versuch mal, im VW-Golf-Forum etwas über die Vorzüge des neuen Nissan X-Rail herauszufinden!

Ich denke schon, dass man auch in einem VW-Forum darüber diskutieren kann, ob die Klammern für die Scheibenführungen eines Golf I druch die eines bestimmten Mercedes-Lkw ersetzt werden können. Und welche Nachbauteile brauchbar sind. Und welche nicht.

Und ob der Tuningchip von ABT oder Nothelle besser ist und ob das Fahrwerk von K$N etwas taugt sowieso.

Und ein Vergleich zwischen beiden Modellen ist ebenfalls dort statthaft - auch wenn das Ergebnis absehbar sein dürfte.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


FabiB , ranghaal gefällt das


MTM
29.11.2020, 14:56

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: Q-Bricks Farben Vergleich zu Lego

Thomas52xxx hat geschrieben:

MTM hat geschrieben:
versuch mal, im VW-Golf-Forum etwas über die Vorzüge des neuen Nissan X-Rail herauszufinden!

Ich denke schon, dass man auch in einem VW-Forum darüber diskutieren kann, ob die Klammern für die Scheibenführungen eines Golf I druch die eines bestimmten Mercedes-Lkw ersetzt werden können. Und welche Nachbauteile brauchbar sind. Und welche nicht.

Und ob der Tuningchip von ABT oder Nothelle besser ist und ob das Fahrwerk von K$N etwas taugt sowieso.

Und ein Vergleich zwischen beiden Modellen ist ebenfalls dort statthaft - auch wenn das Ergebnis absehbar sein dürfte.


Hm, okay. Da geh ich mit.
Aber mit einer Signatur wie dieser hätte ich einen schwierigen Start:



Liebe VW Fanboys:
VW ist KEIN Qualitätsprodukt mehr.


Micha



12 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: