Popider
24.11.2020, 20:35

+53Technic Kettcar

Hallo Jung und Junggebliebene,

Kettcar - viel brauch ich nicht schreiben. Jeder kennt es und viele sind es gefahren. Der Name steht für das Markenprodukt und allgemein für Ketten-angetriebenen Tretautos.

Aktuell mit meinen Kindern kommt man nicht daran vorbei, und somit beginnt im Kopf immer wieder der Denkprozess: Wie kann ich das mal nachbauen?!
Herausgekommen ist die Technic-Version mit funktionierender Lenkung, Handbremse und Schaltung zwischen Leerlauf und 1. Gang.

[image]


[image]


[image]


Bei der Hinterachse hätte ich gerne das einfache Zahnrad 18946 genutzt für den Gangwechsel, aber die Zähne greifen leider nicht in die Kettenglieder und somit rutscht die Kette drüber. Ich musste das alte Differenzial einbauen (ohne deren Funktion).

[image]


[image]



Spaßige Grüße
Clemens


flickr | Instagram


Thomas52xxx
24.11.2020, 20:40

Als Antwort auf den Beitrag von Popider

Editiert von
Thomas52xxx
24.11.2020, 20:44

Re: Technic Kettcar

Popider hat geschrieben:

Ich musste das alte Differenzial einbauen (ohne deren Funktion).

Ist das nicht "over-engenieert"? Hat das Vorbild überhaupt ein Differential?

Ich finde Deine Umsetzung grandios. Hatte beim ersten anschauen vermutet, dass es groß-gedruckte Steine seien, die Räder wirkten zu nah am Vorbild.

Habe es beim "thelegocarblog" vorgeschlagen.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Dirk1313
24.11.2020, 20:43

Als Antwort auf den Beitrag von Popider

Re: Technic Kettcar

Super klasse!
Das wäre mal ein guter LEGO IDEAS Entwurf :-)


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Events 2021: BricksLA (9-10.1.) - Brickvention (16.-17.1.) - Skaerbaek Fanweekend (25.-26.09.) - SteinCHenWelt - BrickingBavaria


Brixe
24.11.2020, 20:46

Als Antwort auf den Beitrag von Popider

Re: Technic Kettcar

Hallo Clemens,

wie geil ist das denn? Toll gebaut! Jetzt fehlt nur noch der Motor.

[image]

*



LG, Marion,
die als Kind immer von einem Kettcar geträumt hat und nie eines bekam.




*Gesehen im Sommer in Haßfurt



Amorphbrick
24.11.2020, 20:46

Als Antwort auf den Beitrag von Popider

Re: Technic Kettcar

Super Entwurf. Da möchte man direkt drauf sitzen und los düsen.


“If I spoke prose you'd all find out / I don't know what I talk about.”
— Jeremy Hilary Boob, Ph.D.


Popider
24.11.2020, 20:50

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: Technic Kettcar

Thomas52xxx hat geschrieben:


Ist das nicht "over-engenieert"? Hat das Vorbild überhaupt ein Differential?

das Original hat kein Differenzial. Hier brauchte ich nur das "große Zahnrad", damit die Kette nicht rutscht.
Bei Dom Dodge Charger ist es so verbaut, aber es funktioniert nicht...

Thomas52xxx hat geschrieben:

Ich finde Deine Umsetzung grandios. Hatte beim ersten anschauen vermutet, dass es groß-gedruckte Steine seien, die Räder wirkten zu nah am Vorbild.

Danke dir. Ja die Räder lagen lange rum, bis ich hier eine gute Verwendung fand


flickr | Instagram


Popider
24.11.2020, 20:52

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: Technic Kettcar

Brixe hat geschrieben:

Hallo Clemens,

wie geil ist das denn? Toll gebaut! Jetzt fehlt nur noch der Motor.

[image]

*



LG, Marion,
die als Kind immer von einem Kettcar geträumt hat und nie eines bekam.




*Gesehen im Sommer in Haßfurt

Haha ... Moment, der kommt nach...


flickr | Instagram


Popider
24.11.2020, 20:54

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Technic Kettcar

Dirk1313 hat geschrieben:

Super klasse!
Das wäre mal ein guter LEGO IDEAS Entwurf :-)


Danke.
Nur zum Bespielen mit Last ist die Mitte nicht ganz so stabil ausgelegt.


flickr | Instagram


Popider
24.11.2020, 20:56

Als Antwort auf den Beitrag von Amorphbrick

Re: Technic Kettcar

Amorphbrick hat geschrieben:

Super Entwurf. Da möchte man direkt drauf sitzen und los düsen.

... meine Kids auch.


flickr | Instagram


Dorothea Williams
24.11.2020, 21:55

Als Antwort auf den Beitrag von Popider

Re: Technic Kettcar

Ein Kettcar! Und dann auch noch in der Variante De-Luxe mit dem dicken Sportlenkrad für den besonders festen Griff.

Ein halber Blick genügte und ich hatte sofort wieder die wilden Bergab-Rennen – mit 180 Grad-Kurve im oberen Drittel – vor meinen Augen (und besonders unter meinem Hintern), die wir früher immer veranstalteten. Leider besaß ich keinen eigenen Rennstall nebst Fahrzeug (doofe Eltern), sondern war bloß immer Piloter. Aber wir hatten trotzdem einen Riesenspaß. Bloß das den Berghochschieben war bei uns etwas unbeliebt.

Wenn man jetzt noch die blauen Pins durch schwarze ersetzt, ist das ein perfektes Gefährt.


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


12 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: