legochris
16.11.2020, 09:18

Lego Konkurrenz Bluebrixx - Erfahrungen

Liebes Forum, Guten Morgen!

gestern bin ich durch Zufall auf Bluebrixx gestoßen. Nach einem Umsehen auf der Website musste ich feststellen, dass diese Modelle doch äußerlich einen sehr detaillierten Eindruck machen, sowohl die LKW als auch die Zugmodelle.

Was denkt ihr darüber und wie ist Bluebrixx zu sehen, wie sind die Steine? Wie ist eure Philosophie bezüglich einer Teiledurchmischung bzw. Teile von Lego und Bluebrixx zu haben? Ich sehe das doch sehr kritisch und habe intuitiv vor "nur" mit Lego weiterzumachen.

Vielen Dank für eure Antworten!

Einen guten Start in die Woche.

LG

Legochris



11 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Lutti
16.11.2020, 23:11

Als Antwort auf den Beitrag von legochris

Re: Lego Konkurrenz Bluebrixx - Erfahrungen

Habe den Wasserturm zum Geburtstag bekommen. Sieht schön aus, aber was die Qualität der klemmfähigkeit angeht sind die mangelhaft. BB bedient sich auch mehrerer Lieferanten, habe von Bausteinen einer Sorte verschieden Versionen im set gehabt. Die Bauanleitung war teils anstrengend, ist nix für Kinder.
Das positive, es sind teilweise schöne Modelle. Man kann nach einer Registrierung die Bauanleitungen herunterladen und die Modelle mit teils anderen Farben mit echten dänischen Steinen bauen.



Einar1893
17.11.2020, 14:01

Als Antwort auf den Beitrag von legochris

Re: Lego Konkurrenz Bluebrixx - Erfahrungen

BB hat in der Tat ein paar schöne Modelle. Sollten sie die Sache mit der Steine Qualität in den Griff bekommen, dann würde ich dort sicher öfter einkaufen.

Habe aktuell die mittelalterliche Sets und Neuschwanstein im Blick. Nachdem die ersten Erfahrungen Recht gut waren, werde ich da bestellen wenn die Sets wieder vorrätig sind

Klar ist, dass die Bautechniken zum Teil gewagt sind. Bei Lego würde so nicht gebaut werden. Aber wenn ich selbst etwas baue, dann schaut das nicht besser aus, da ist auch manches wacklig...

Beim Mischen der Steine bin ich schmerzfrei. So lange die Klemmkraft gut ist wandert das Teil in die Kiste. Mangelhaftes wird aussortiert. So besteht der Vorrat aktuell vermutlich zum Großteil aus Lego, Gobricks nimmt aber durch ausgeschlachtete Sets von Mould King und Super18K stetig zu und ja, selbst Xingbao Steine sind nicht durchweg unbrauchbar.



Matze2903
17.11.2020, 15:32

Als Antwort auf den Beitrag von legochris

Re: Lego Konkurrenz Bluebrixx - Erfahrungen

Hallo Chris!

Zu den Steinen kann ich nix sagen. Nach Corona werde ich mir mal den Nürnberger BBShop anschauen.

Was mich extrem an BB stört ist, das immer wieder schlecht über LEGO geredet wird. Wären sie so gut, bräuchten sie das nicht machen. Und daher habe ich aufgehört, über den BB-Tellerrand zu schauen.

LG Matthias


Wenn der Vorhang fällt, sieh hinter die Kulissen - Die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht - Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht
AFOL aus Überzeugung, M®RaStafari, weil es Spaß macht.


Bulkhead
23.01.2021, 12:34

Als Antwort auf den Beitrag von legochris

Editiert von
Bulkhead
23.01.2021, 12:37

Re: Lego Konkurrenz Bluebrixx - Erfahrungen

In mein Lego-Sortiersystem kommt nur original Lego!
Sets anderer Hersteller mit Lego zu erweitern ist ok, oder auch ein Lego MOC mit Steine anderer Firmen, einsortiert werden die Fremdsteine aber nicht!

Prinzipiell bin ich anderen Anbietern aufgeschlossen.
Erste Erfahrungen hatte ich damals mit den PotC-Sets von Mega Blocks gemacht. Damals eher schlecht als recht.
Minions habe ich auch ein paar von MB, aber eher wegen der süßen Figuren, nicht wegen der Sets. Die Marke hat sich ja dann in Mega Construx Umbenannt (gehört ja alles zu Mattel) und machen heute richtig tolle „Masters oft he Universe“ Sets und vor allem Figuren.
Unterscheiden tun sich die Sets vor allem, da es eher herkömmliche Bausätze und keine Noppenstein-Bausätze sind, da es so viele spezielle Sonderformen gibt.
Kre-O gab es ja nicht viel, habe auch hier eigentlich nur die Figuren gesammelt, weil ich eben Transformers sehr mag.

BlueBrixx habe ich lange Zeit gemieden, da sie optisch fürchterliche Loks und Wagen anbieten, mit nur wenigen Ausnahmen.

Ich war Jahre lang auf Star Wars und Super Heroes eingestellt, heißt: wenig Fenster und Mauerteile – also ich habe nicht viel mit dem man Häuser bauen kann.

Dann habe ich wieder Loks gebaut.

Das BlueBrixx Stellwerk ist mein erstes BB Set, ich habe es deutlich kleiner aufgebaut, jetzt harmoniert es mit meinen eigenen 6 Noppen Bahnen.
Werde sicherlich noch mehr von BB kaufen, aber nur was Häuser und Ausstattung angeht und auch eher als günstiger Teilespender, da ich sicher vieles Umbauen werde.
Möchte mir den Big Boy von BB kaufen, der pothässlich ist, ist also nur ein Teilespender.
Aus den Teilen und den Medium BigBenBricks Rädern werde ich einen schönen Big Boy aufbauen, oder vielleicht sogar einen Challenger...

Und genau da hat Lego in meinen Augen Mist gebaut, Eisenbahnen vernachlässigen Sie zu sehr.
Emerald Knight, mit einem Wagen, echt jetzt?
Das Krokodiel und Wagen dazu?
Muss man eben alles sleber machen... was ja auch Spaß macht!


Achtung Customizer! Es wird auch mal gesägt, lackiert und geklebt! ;P


ThickAsABrick
02.02.2021, 18:14

Als Antwort auf den Beitrag von legochris

Re: Lego Konkurrenz Bluebrixx - Erfahrungen

Ich stelle gerade mit Entsetzen fest, dass meine für hier vorgesehene Antwort unter einen anderen Thread gerutscht ist (das kommt davon, wenn man mehrere Tabs offen hat). Asche auf mein Haupt.

Also hier nochmal mein für diesen Thread hier vorgesehenen Beitrag:


Mal meine 2 Cent (also etwa einen Viertel-LEGO®-Stein) zum Thema:

Hätte LEGO® nicht in den letzten Jahren hinsichtlich Attraktivitat der Sets stark nachgelassen und zum Ausgleich die Preise kräftig angezogen, wären mir Alternativen bis heute gar nicht bekannt. Bei BB scheiterte es letztlich an fehlenden gedruckten Anleitungen, sonst hätte ich mir tatsächlich im Sommer mal ein Mittelalter-Gebäude zum Antesten bestellt - ein PDF auf kleinem Display ist da kein Ersatz, und ca. 350 Seiten drucke ich nicht auf einem Tintenpisser aus. Und ich starre schon genug in irgendwelche Displays, das Bausteineklemmen soll ja explizit mal Abwechslung davon sein.

In Sachen Selbstgerechtigkeit sind sowohl LEGO® als auch BB für mich nicht unbedingt Sympathieträger... aber wer noch einen VW fährt, der werfe den ersten Klemmbaustein!



5N00P1
02.02.2021, 21:07

Als Antwort auf den Beitrag von legochris

Re: Lego Konkurrenz Bluebrixx - Erfahrungen

Also ich mische alles, da meine Sammlung am Anfang zu klein war um mir einen Kopf zu machen und schmeiße einfach konsequent alle raus was schlecht ist.
Da es Sets die ich gerne hätte von Lego nicht gibt, bin ich tendenziell offen, Mittelalter, Castel Grayskull, Enterprise (Flugzeugträger & Raumschiff), aber eben auch Western.

Zu BB:
Ich denke alles wurde hier schon gesagt, aber jede weitere Meinung hilft ja dabei eine zu bilden.
- Die Modelle sind mehr MOCs als Sets, aber da tut sich was, heißt man kann zugucken wie sie besser werden.
- Nur gucken nicht anfassen, wie schon erwähnt
- Sie designen offenbar mit Lego Steinen oder nur digital, weil mit ihren eigenen Steinen ist das nicht immer ideal. Du brauchst halt eine verlässliche Qualität, die haben sie nicht.
- Die Steine Qualität ist gemischt, von sehr gut bis sehr schlecht, im Mittel OK.
- Interessante Modelle sind oft ausverkauft, Mittelalter mal als Stichwort
- Sie verfolgen interessante Konzepte, wie die Burg Blaustein. Das ein Set zum erweitern wird, ich bin sehr gespannt.
- Ihre Produktvideos sind Werbevideos! Aufpassen!
- Sie machen Sets die Lego leider nicht oder nur selten anfasst
- Versand ist schnell
- Ich nutze gerne Ihre Partpacks für Dinge die es bei Lego nicht gibt oder Mondpreise haben
- Für ihre Specials bekommst du die Anleitungen online und kannst sie rebricken mit Lego (oder anderen Steinen)
- Ich fahre übrigens Mercedes und kein Auto! (Sorry musste sein :sm21

Hoffe geholfen zu haben.



Modellharry
03.02.2021, 04:10

Als Antwort auf den Beitrag von legochris

Re: Lego Konkurrenz Bluebrixx - Erfahrungen

Hallo, ich habe vor einigen Wochen ein Lieferung erhalten bei der ein M-Motor defekt war. Ich habe ihn reklamiert und der BB-Kundenservice wollte von mir ein Video von dem sich nicht laufenden Motor. Ich kaufe die gleichen Produkte bei anderen Unternehmen billiger und der Service ist besser. Vor einem Jahr habe ich einen Lego Boost, der nicht richtig funktionierte (eigentlich wollte ich nur Hilfe) bei Lego reklamiert, ohne Rechnung, ohne Alter, zwei Wochen später hatte ich einen neuen ohne Zwergenaufstand.
Deshalb Bluebrixx ist für mich nixxxxxxxxxxxxxxxxx.


Mit einem lieben Gruß, Harry.


Thomas52xxx
03.02.2021, 06:53

Als Antwort auf den Beitrag von 5N00P1

+1Re: Lego Konkurrenz Bluebrixx - Erfahrungen

5N00P1 hat geschrieben:


Zu BB:
[...]

+ Der Versand erfolgt mit DHL
+ Der Versand ist schnell (meist zwei Werktage nach Bestellung)
+ funktionierende Warenwirtschaft. Es gab nie Probleme mit der Vollständigkeit einer Sendung. Alles was auf der Webseite als verfügbar angezeigt wurde, konnte auch geliefert werden.
+ Das Angebot an Part Packs wächst sehr schnell.
- Die Auswahl an Teilen ist etwas mühselig. Es gibt
- keine Strukturierung nach Element - Farbvariante
- keine Suche nach neuen Teilen
- die Liste der neuen Teilen unter "mehr Neuheiten" ist sehr unvollständig
- gelegentlich Fehler in der Zuordnung der Teile
+ die Suche nach Designnummer funktioniert idR ("3001")
! Elemente ohne Vorbild lassen sich mit "xxxx" suchen
- manche Teile, Zubehör oder größere Mengen lassen sich ausschließlich unter "Zubehör" finden
- warum ist die Auswahl an farbigen Pins so eingeschränkt...? Hier sollte doch ob der anhaltenden Kritik "blaue Pins" eine sehr große Nachfrage bestehen.
+ die Suche funktioniert gut. Bei der Eingabe "Baseplatte" werden "Grundplatten" gefunden. Die Grundplatten sind ohne Suche allerdings nur unter Wange" zu finden.
- leider gibt es recht wenig Teile in Formen die es aus Dänemark nicht gibt. In China direkt habe ich deutlich mehr interessante Teile gekauft.
! Bei Teilen die es auch anderswo gibt: Preise vergleichen!
- teilweise weichend die Farben ab (z.B. beim dunkelgrün)
- auf Unterscheide zwischen verschiedenen Teilvarianten (z.B. bei Pins mit/ohne Friktion oder bei den verschiedenen AZMEP-Formen) wird nicht hingewiesen, auch wenn mehrere Varianten angeboten werden.

Der Shop funktioniert technisch einwandfrei, allerdings ist die Strukturierung so rustikal, dass man nicht glauben mag, dass da jemand mit Jahrzehnten Erfahrung dahinter steckt. Mehr Querverweise würden die Seite erheblich verbessern. Die Präsentation der Artikel ist in den meisten Fällen arg rustikal.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


5N00P1 gefällt das


Holodoc
03.02.2021, 09:27

Als Antwort auf den Beitrag von legochris

Re: Lego Konkurrenz Bluebrixx - Erfahrungen

Hallo Chris!

Ich finde Bluebrixx ist neben Cobi mal eine erste wirkliche Alternative zu Lego (was die Qualität der Steine angeht).
Mein Review zum Lokschuppen von BB zeigt aber auch die noch vorhandenen Schwächen.
- wie schon erwähnt ist der Lokschuppen eher MOC, denn Set. Gerade in Punkto Stabilität ist das noch Besserungsbedarf!
- Farbkonsistenz ist auch bei BB ein Thema, fällt bei dem Set aber überhaupt nicht auf, da die betreffenden Steine unter andere verschwinden!
- die digitale Anleitung ist gewöhnungsbedürftig und manchmal unzureichend, für Erwachsene aber machbar.
- die Klemmkraft ist zu 99% gut, was für eine gute Stabilität der Gesamtwerkes reicht.

+ ich brauche keinen Hochglanzkarton, die landen bei mir eh direkt in der blauen Tonne
+ ich brauche auch keine Papieranleitung - beides sorgt für Preisersparnis
+ sehr (!) viele Extrateile!
+ sehr schönes Design (wenn auch von Faller abgekupfert)
+ tolle Teile in Farben, die es bei Lego nicht gibt
+ sehr große Auswahl an Eisenbahnsets, es entsteht quasi eine eigene Welt (Bekohlungsanlage!, Dieseltankstelle!)

Trotzdem habe ich es nicht bereut, das Set gekauft zu haben, im Gegenteil: Es ist ein echter Hingucker und absolutes Highlight in der Eisenbahnlandschaft! Der Lego Lokschuppen wirkt daneben wie ein schlechter Witz. Und das BB Set ist billiger...

[image]



Ich habe wohl den Eindruck, das Set ist zu schnell auf den Markt gekommen: Ein paar Steine mehr zur besseren Stabilität und eine überarbeitete Anleitung und ich hätte wenig zu meckern gehabt.
Das sollte sich Bluebrixx mal ins Hausaufgabenheft schreiben...

Bis neulich,
Stefan


[image]


EastClintwood
04.02.2021, 08:58

Als Antwort auf den Beitrag von legochris

Editiert von
EastClintwood
04.02.2021, 09:00

Re: Lego Konkurrenz Bluebrixx - Erfahrungen

Habe mir dort gestern den Mould King Supersportwagen hellgrün bestellt.
Er ist dem Lego 42115 Lamborghini Sian recht ähnlich. Hat aber durch mehreren Motoren elektrische Funktionen. Kostet bei BlueBrixx 199€.
Bei Mould King ist allerdings das Problem, das die in der Vergangenheit fast immer MOCs geklaut haben.
Inzwischen sollen sie mit einem Pool von MOC Designern zusammen arbeiten. Es bleibt aber natürlich ein fahler Beigeschmack.
Ich sehe es aber trotzdem als Vorteil, das man über BlueBrixx überhaupt an solche Modelle heran kommt.
Und eines muss ich sagen:
Wenn LEGO seinen Lamborghini mit den selben elektrischen Spielereien rausgebracht hätte, hätte ich wohl auch 370€ für die Lego Version gezahlt.



40 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: