Thomson
06.02.2020, 17:33

Editiert von
Thomson
05.01.2021, 10:23

+15Und noch ein Nostalgiker... 12V Eisenbahn (grau) - Anlage im 80er Layout

Hallo zusammen!

meine Name ist Thomas, ich bin seit gestern heir angemeldet und war in den 80er und 90er jahrelang begeisterter LEGO-Bauer. Ein paar Wochen vor Weihnachten 2019 fiel mir - aus welchen Gründen auch immer - ein, dass ich meine alte Lego-Eisenbahn doch mal wiederbeleben könnte. Zu dem Zeitpunkt wuste ich nicht, wieviel "LEGO-Bekloppte" (Erwachsene) es gibt!!!

Auch was es alles Online hierzu gibt ist ja echt total irre...

Ich bin auch total von BlueBrick begeistert, da spart man sich einiges an Fehlversuchen, weil der Platz dann doch nicht reicht. Außerdem habe ich mit sehr großem Bedauern feststellen müssen, dass die Haltenasen der Schwellen gerne abgrechen - da scheint weniger mehr zu sein.

Ich möchte die Anlage gerne dauerhaft aufbauen und plane daher mit einem Holzgestell (Eigenbau) und entsprechenden Platten. Die hier vorgestellten Anlagen finde ich durch die Bank weg klasse und sehr inspirierend!!!

Hier mal mein aktueller Favorit (die schwarzen Linen sollen die Wände des Raumes andeuten).

Über konstruktive Kritik und Anregungen freue ich mich.

Gruß
Thomas

[image]



[image]


aktuelles Bauprojekt: 12V Eisenbahn - Anlage im 80er Layout Und noch ein Nostalgiker... 12V Eisenbahn (grau)


IngoAlthoefer , ThomaS , Lok24 , Paramags , gast509 , Legobecker , Turez , martin8721 , singvogel , Evans , Garbage Collector , vilbelvespa , JuL , Thomas52xxx , jopiek gefällt das (15 Mitglieder)


46 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

tamope1406
12.11.2020, 12:48

Als Antwort auf den Beitrag von Thomson

Re: Und noch ein Nostalgiker... 12V Eisenbahn (grau)

Hallo,
den Berg kannst Du gestalten, wie von Dir geplant - nur überleg Dir, die Schienenführung unter die Platte zu legen. Du könntest bei der Weiche oben rechts nach unten gehen, dies wäre eine lange Steigung und Du könntest den Kreis, notfalls auch vergrößern um wieder eine machbare Steigung zu haben. Der tiefste Punkt der Abfahrt wäre an der Stelle (links) wo sich die Schienen optisch kreuzen. Und falls im "Keller" etwas passiert, macht nix, Du hast ja den kreisrunden Ausschnitt.Ist nur ein Vorschlag, ansonsten sind wir "lego-mäßig (Eisenbahn)" in der gleichen Spur (Schiene)
Herzlichst
tamope1406



Thomson
17.12.2020, 12:37

Als Antwort auf den Beitrag von Thomson

Editiert von
Thomson
17.12.2020, 12:42

+9Advent, Advent, ein Lichtlein brennt...

Ich wünsche allen eine frohe Adventszeit!

Ich habe mir ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk in Form der 7727 gegönnt. Diese stand mit einem speziellen Waggon im Bahnhof und konnte von Publikum besichtigt werden.

[image]


aktuelles Bauprojekt: 12V Eisenbahn - Anlage im 80er Layout Und noch ein Nostalgiker... 12V Eisenbahn (grau)


Dirk1313 , Thomas52xxx , jopiek , Turez , Ferdinand , BRUNO , martin8721 , Danielh683 , JuL gefällt das (9 Mitglieder)


Thomson
01.01.2021, 18:44

Als Antwort auf den Beitrag von Thomson

Editiert von
Thomson
01.01.2021, 18:59

+11Aktueller Status meiner 12V Anlage

Hallo,

ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen!

Da ich in den letzten Tagen wieder ein bisschen was machen konnte, möchte ich auch den aktuellen Status meines Projekts nicht vorenthalten. Es ist noch lange nicht fertig und manches ist auch nur provisorisch, aber seht selbst.

[image]



[image]



Der Bahnhof (hier müssen noch die Bahnsteige erweitert werden)

[image]



Der benachbarte Zweirad-Laden (muss noch auf die Straßenplatte)

[image]



Die Vorbereitungen für den Bau des Güterbahnhofs sind schon getroffen (Grundsteinlegung sollte zeitnah erfolgen)

[image]



Das Container-Terminal steht schon

[image]



Hier noch einmal aus der Vogelperspektive

[image]



Während manch einer noch vor der geschlossenen Schranke warten muss...

[image]



...sind die ersten Urlauber schon fast am Ziel.

[image]



Es sind noch einigens an Gebäuden und Fahrzeugen zusammenzubauen, aber das wird genossen und Stück für Stück passieren. Fahrstrom wird aktuell an drei Punkten eingespeist, was ich aber wohl noch ausbauen werde.

Sobald es wieder was neuen zu berichten gibt, lass ich von mir hören.

Viele Grüße
Thomas


aktuelles Bauprojekt: 12V Eisenbahn - Anlage im 80er Layout Und noch ein Nostalgiker... 12V Eisenbahn (grau)


Thomas52xxx , Carrera124 , Turez , Ferdinand , Lok24 , Joe2607 , mcjw-s , Paramags , womo , Legobecker , Danielh683 gefällt das (11 Mitglieder)


Paramags
03.01.2021, 18:04

Als Antwort auf den Beitrag von Thomson

Re: Und noch ein Nostalgiker... 12V Eisenbahn (grau)

Hi Thomas

Schön wieder mal von deiner Anlage zu hören. Freut mich dass es vorwärts geht

Gruß
Thomas



SwissPirateFan
03.01.2021, 21:40

Als Antwort auf den Beitrag von Thomson

Re: Und noch ein Nostalgiker... 12V Eisenbahn (grau)

Beeindruckende Anlage, bin gespannt wie der Berg mit der Steigung wird!



Thomson
05.01.2021, 09:25

Als Antwort auf den Beitrag von Paramags

Re: Und noch ein Nostalgiker... 12V Eisenbahn (grau)

Paramags hat geschrieben:

Hi Thomas

Schön wieder mal von deiner Anlage zu hören. Freut mich dass es vorwärts geht

Gruß
Thomas


Hallo Thomas, danke! Ja die Zeit ist leider viel zu knapp, aber so hat man halt auch länger was davon.

Gruß
Thomas


aktuelles Bauprojekt: 12V Eisenbahn - Anlage im 80er Layout Und noch ein Nostalgiker... 12V Eisenbahn (grau)


Thomson
05.01.2021, 09:31

Als Antwort auf den Beitrag von SwissPirateFan

Editiert von
Thomson
05.01.2021, 09:31

Re: Und noch ein Nostalgiker... 12V Eisenbahn (grau)

SwissPirateFan hat geschrieben:

Beeindruckende Anlage, bin gespannt wie der Berg mit der Steigung wird!


Vielen Dank für die Blumen, da werde ich ja gleich rot.

Mir würden zwar beeindruckendere Anlagen einfallen, aber das ist ja auch immer eine Frage des Standpunktes und der vorhandenen Möglichkeiten. Von daher: Warum eigentlich nicht!

Wie in deinem Beitrag schon kurz angerissen, bin ich mir bei dem Thema Berg, Steigung, Schattenbahnhof, etc. noch alles andere als sicher. Eine Entscheidung Wird sich aber sicher auch noch etwas hinziehen, da ich jetzt erstmal die restlichen Fahrzeuge und Gebäude bauen will. Umplanen kan man dan später immer noch.

Gruß
Thomas


aktuelles Bauprojekt: 12V Eisenbahn - Anlage im 80er Layout Und noch ein Nostalgiker... 12V Eisenbahn (grau)


Thomson
05.01.2021, 09:39

Als Antwort auf den Beitrag von Thomson

Editiert von
Thomson
05.01.2021, 10:34

Restaurationsobjekt Dampflok mit Schlepptender

So, wie man unschwer erkennen kann, muss die gute alte Dampflok aus dem 7777 Ideenbuch dringend in die Depotinstandsetzung. Ich hoffe ich komme in den nächsten Tagen dazu. Leider wird die 7727 hierfür ihren roten Motor hergeben müssen und sich mit einem schwarzen begnügen müssen - aber sei es drum.

[image]



Gruß
Thomas


aktuelles Bauprojekt: 12V Eisenbahn - Anlage im 80er Layout Und noch ein Nostalgiker... 12V Eisenbahn (grau)


Ruppie
05.01.2021, 09:47

Als Antwort auf den Beitrag von Thomson

Re: Und noch ein Nostalgiker... 12V Eisenbahn (grau)

....Beeindruckende Anlage

Hallo,da werden Kindheitserinnerungen wach .

War nie wirklich der Modelleisenbahner, habe, mit meiner Märklin HO Eisenbahn aber immer gerne gespielt , auch in Kombination mit LEGO.
Früher gab es , besonders zur Weihnachtszeit, in den großen Kaufhäusern große LEGO Ausstellungen, oft mit diesen Zügen mittendrin .
In Bezug auf den Spielwert / Zugänglichkeit finde ich das Konzept immer noch am besten für Bahnen geeignet.


Ich bin mal gespannt, ob es da in Zukunft eine entsprechend Adaption in Bezug auf Digitalisierung gibt, mit oder ohne PU.
Man könnte sich vorstellen, das die Züge wieder zentral über die Stromschiene versorgt werden.
Weichen , Signale, oder eben Richtung und Geschwindigkeit der Züge könnte man ja unbenommen davon fernsteuern.
Warum nicht mit Bluetooth, aber ohne Verzicht auf Bedienelemente ähnlich dem alten 12 V System.

Gruß



Lok24
05.01.2021, 09:57

Als Antwort auf den Beitrag von Ruppie

Re: Und noch ein Nostalgiker... 12V Eisenbahn (grau)

Hallo,

Ruppie hat geschrieben:

In Bezug auf den Spielwert / Zugänglichkeit finde ich das Konzept immer noch am besten für Bahnen geeignet.

Die Anlagen in 12V sind aufgrund der Radien so groß, das Kinder nur schwer hinengreifen oder gar spielen können.
Bei uns hat das Ganze sehr schnell an Reiz verloren (vom Platzverbrauch mal ganz abgesehen) und ist wieder auf den Boden gewandert. Wo es m.E. auch hingehört.

Und da stören die Kabel erheblich. Gut dass es heute besseres gibt.

Ruppie hat geschrieben:
Ich bin mal gespannt, ob es da in Zukunft eine entsprechend Adaption in Bezug auf Digitalisierung gibt, mit oder ohne PU.
Man könnte sich vorstellen, das die Züge wieder zentral über die Stromschiene versorgt werden.
Weichen , Signale, oder eben Richtung und Geschwindigkeit der Züge könnte man ja unbenommen davon fernsteuern.
Warum nicht mit Bluetooth, aber ohne Verzicht auf Bedienelemente ähnlich dem alten 12 V System.

Warum mit BT? Wenn Doch die Daten schon da sind. Das hielte ich für unnötig kompliziert.
Wer stromführende Schienen hat nimmt einfach Systeme, sich seit 40(!) Jahren in der Modellbahn bewährt haben und wo es nun wirklich alles zu kaufen gibt, auch zum Selberlöten...

BTW: Gutes Neues Jahr 2021!



8 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: