ranghaal
19.10.2020, 18:08

+75Im Trüben fischen

[image]

Fishing in muddy waters by Ralf Langer, auf Flickr


Vor ein paar Wochen hatte ich Samstags Abend im 1000 Steine Online Meeting ein Stück Fachwerkwand gezeigt - dies ist nun daraus geworden.

Das Modell ist prinzipiell ausstellungstauglich, wobei die Rückwand bislang noch gelb ist und die Bäume müsste ich noch umbauen. Allerdings werde ich es vermutlich relativ schnell wieder einreißen müssen, da mir ansonsten die Quartertiles schmerzlich fehlen würden. Und davon kauft man nicht mal eben so ein paar hundert Stück...

Ich habe bewusst auf Spielereien wie Beleuchtung verzichtet und noch nicht mal den Hintergrund leer gelassen.
Ich habe im Sommer Monate an einem szenischen, immer größer werdenden Modell mit 'unendlicher' Sicht und Skyline gearbeitet und irgendwann aufgegeben. Zudem habe ich in letzter Zeit sehr viele unglaubliche schöne digitale bzw. bearbeitete und aufbereitete Bilder gesehen.
Da kann man als reiner Modelbauer ohnehin nicht mithalten. Somit habe ich sozusagen einen Schritt rückwärts gemacht und mich wieder auf ein reales, ehrliches, kleines Modell besonnen. Es ist ein wenig nachgeschärft worden und ich habe ein wenig Staub entfernt, ansonsten ist es aber nicht wesentlich bearbeitet worden.



15 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

legomajome
20.10.2020, 12:40

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Im Trüben fischen

Einfach umwerfend schön. Die Bäume einfach Klasse. Das Dach grandios, der Turm fantastisch, es gehen mir die Worte aus. Ich betrachte das Bild einfach noch eine Weile und erfreue mich daran.
Marit



Larsvader
20.10.2020, 13:53

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Im Trüben fischen

Hammer Moc!

Wieder mal nicht zu glauben, was du dir immer für geniale Bautechniken einfallen läßt!


Lars, der lieber "normal" baut ( alles andere wäre mir zu aufwendig!


P.S. toll, dass du dein Moc ohne Hintergrund und Bildbearbeitung usw. zeigst! ( Fotos machen, macht mir persönlich absolut keinen spaß )



Turez
20.10.2020, 15:43

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Im Trüben fischen

Hallo Ralf,

genial gebaut, aber anders erwartet man es von dir ja auch nicht mehr. Die Details sind absolut verblüffend. Danke auch insbesondere für die Einblicke hinter die Fassade.
Die "Wohnzimmer-Präsentation" finde ich auch völlig in Ordnung, zumal die echte Pflanze im Hintergrund perfekt platziert ist. Allenfalls auf dem Tisch ist noch etwas unschöner Staub zu sehen, aber solche Probleme, und besonders die Tatsache, dass man es selbst erst im Nachhinein auf dem Foto sieht, kenne ich nur allzu gut.

ranghaal hat geschrieben:

Mann, war ich lange nicht mehr hier!
Endlich kann man editiere?

Aber nur den ersten Beitrag?
Wer denkt sich denn sowas immer aus
Warum nicht alles!
Jetzt bringt es nichts! Das ist total un

Das wurde hier angekündigt: https://www.1000steine.de...amp;id=431135#id431135

Grüße
Jonas



Pete378
20.10.2020, 17:41

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Im Trüben fischen

Hallo

Einfach Genial, was soll man noch anderes sagen.
Ich schließe mich den Ausführungen der Vorschreiber ausnahmslos an, ganz große Klasse.
Am allerbesten gefällt mir persönlich Dein gebautes Wasser, keine hingestreuten 1x1
oder was auch immer, sondern schön zusammengesteckte Steine und Platten.
Allein dafür gibt es ein
Alles andere ist natürlich auch

lg Mirko



Matze2903
20.10.2020, 18:48

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Im Trüben fischen

Habs schon auf flickr entdeckt. Wirklich klasse geworden, optisch und mit interessanten Bautechniken. Und schön das du uns an den Details teilhaben lässt. Klasse.


AFOL aus Überzeugung, M®RaStafari, weil es Spaß macht.

LEGO® Stein ist kein Überbegriff für Klemmbausteine - L® steht einzig und alleine für LEGO®


ranghaal
20.10.2020, 22:46

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Im Trüben fischen

[image]

IMG_20200905_115229 by Ralf Langer, auf Flickr

[image]

IMG_20200920_100438 by Ralf Langer, auf Flickr

[image]

IMG_20200725_165311 by Ralf Langer, auf Flickr

[image]

IMG_20200725_165637 by Ralf Langer, auf Flickr

[image]

IMG_20200917_184421 by Ralf Langer, auf Flickr

[image]

IMG_20200917_184044 by Ralf Langer, auf Flickr

Ich lasse das alles mal kommentarlos stehen. Bei Fragen meldet euch.



ranghaal
20.10.2020, 22:48

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Editiert von
ranghaal
20.10.2020, 23:07

Re: Im Trüben fischen

Danke an euch alle für die Kommentare!
Und noch mal zum "Genörgel": genau dafür hat man doch ein Forum. Um auch mal ins Detail gehen zu können statt nur auf ein Herzchen zu klicken. Unter uns darf es dann auch gerne mal direkter werden.

Und nachdem ich die Idee von Klaus gelesen hab, frag ich mich echt, wie betriebsblind ich war
Einfach den Boden erhöhen. Zwei Steine und gut ist. Ein Jumper und oben eine Plate im richtigen Winkel gedreht.


Thomas52xxx hat geschrieben:

Du hast Modulex verbaut!


Dazu hätte ich noch was sagen sollen, aber du hast es ja direkt erkannt
Bei den 1x1 Clip unbedingt alte 2555 verwenden - neuere Gussformen passen nicht oder nur mit Gewalt und so ist das nicht gedacht

Turez hat geschrieben:
Allenfalls auf dem Tisch ist noch etwas unschöner Staub zu sehen

Tatsächlich habe ich vorher geputzt. Der blöde Tisch hat Strukturen, die reflektieren und weiße Flecken zeigen

Dirk1313 hat geschrieben:

Warum nicht? Schließlich nennt LEGO sowas „Lifestyle Images“


Ernsthafte Frage?
Ich mag nicht meine Pflanzen und Gitarren umräumen, um einen freien Platz zu haben.
Auch einen immer gleichen Hintergrund fänd ich blöd.
Und die Wohnung so so zu arrangieren, dass es stilvoll und abwechslungsreich ist, ist dann doch aufwändiger, als ein Blatt Papier zu platzieren :-)



Turez
20.10.2020, 23:16

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Im Trüben fischen

ranghaal hat geschrieben:

Turez hat geschrieben:
Allenfalls auf dem Tisch ist noch etwas unschöner Staub zu sehen

Tatsächlich habe ich vorher geputzt. Der blöde Tisch hat Strukturen, die reflektieren und weiße Flecken zeigen
Ach was, ich hätte gedacht, dass ich dort sowohl reflektierende Strukturen als auch Staubkörnchen sehe.
Also dann: Fürs nächste MOC nen neuen Tisch kaufen.

Gruß
Jonas



Seeteddy
21.10.2020, 10:32

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Im Trüben fischen

Hallo Ralf,

zuerst hätte ich mich beinahe nicht getraut, mein Genörgel abzuschicken. Mir kam das innere Bild an eine Szene, wo jemand in den 60ern die Ausstattung eines Rolls Royce kritisiert hatte und seitdem, von einer stilvoll gekleideten Gesellschaft, nur noch mitleidig belächelt wurde.

Dazu kam dann noch, dass das MOC ohnehin nur ein temporärer Zwischenschritt mit nahem Verfallsdatum sein sollte.

Aber als ich diese Antwort las:
ranghaal hat geschrieben:


Einfach den Boden erhöhen. Zwei Steine und gut ist. Ein Jumper und oben eine Plate im richtigen Winkel gedreht.

"Hab' ich mich innerlich vor Freude bepisst!"
Genau so hatte ich mir das, in deinem Stil, vorher auch im Kopf ausgemalt. Klar, da muss wieder eine Drehung auf einen schiefen Winkel mit hinein!
Nur eine solche Lösung wäre auch dem" Großmeister der gekrümmten Gerade" würdig.

In diesem Sinne freut es mich ungemein, wie hier im Forum die Ideen zusammen sprießen. Wie sich die Bautechniken stetig weiter entwickeln und befruchten. Wie die MOCs immer raffinierter werden - und dem Betrachter nicht nur Ehrfurcht, sondern noch viel lieber, begeistertes Staunen entlocken.

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


ranghaal
31.10.2020, 11:24

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Editiert von
ranghaal
31.10.2020, 11:25

Re: Im Trüben fischen

[image]



[image]



[image]



Das Dach ist einfach zusammengeschoben und dann zusätzlich über einen Unterbau mit Clips fixiert. Hält.

Wer es Systemkomformer und Erdbebensicher haben möchte, kann auch über einen aufwändigen Bau alles fixieren.

[image]



Diese alternative Bauweise erlaubt auch andere Winkel und konvex sowie konkav. Allerdings ist es schwerer, dass es so glatt und elegant aussieht, wie beim einfachen Zusammenschieben.

[image]



1 nachfolgender Beitrag ist ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: