stephanderheld
17.10.2020, 16:06

Frage an die 7wide Bauer und LDU Profis

Hallo zusammen,

ich probiere mich gerade an meinen ersten Zügen in 7wide. Bisher habe ich immer in 6wide gebaut, aber ich möchte mal was anderes wagen


Mein Problem ist momentan der Übergang zwischen zwei Personenwagen. Der soll nämlich 4wide sein weil ich mittig ein Fenster 60032 einbauen möchte, und das ist eben 2 Noppen breit. Darum herum kommt den die Gummiwulst mit je 1 Noppen Breite. Dadurch ergibt sich zwischen dem Durchgang und der Aussenwand eine Lücke von 1/2 Stud.


Jumperplates aka AZMEPS funktionieren nicht, weil sie mit dem Fenster in der Mitte kollidieren. Weiter nach innen verlegen geht auch nicht wegen der Türkonstruktion an den Seiten. Nach innen habe ich deswegen nur 1 Stud Tiefe für irgendwelche Unterkonstruktionen.

Ich habe eine Konstruktion mit 1x2 plates with door-rail hinbekommen, aber diese Door-rail stehen etwas weniger als einen halbe Stud aus der Platte hervor, d.h. es ergibt sich ein sehr schmaler, aber sichtbarer Spalt zwischen Platte und Aussenseite.


Frage an die 7wide Bauer: wie baut ihr eure Zugdurchgangstüren?

Frage an alle Spezialisten: Welche Möglichkeiten gibt es noch, außer Jumper-plates, um einen halben Stud, bzw 1,25 plates Höhe zu erreichen?


Ich grübele jetzt schon seit einigen Tagen darüber und wäre für Tipps und Hilfe dankbar


Gruß
Stephan

Evolution ist gnadenlos. Wenn wir unser Gehirn nicht gebrauchen, nimmt es uns die Natur wieder weg


Dorothea Williams
17.10.2020, 17:18

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

Editiert von
Dorothea Williams
17.10.2020, 17:18

Re: Frage an die 7wide Bauer und LDU Profis

Bei »Spezialist« fühle ich mich doch sogleich angesprochen.

Mittels einer „Cobi-Niete“ (s. Teilespaziergang vom 12.07.2020) lassen sich Höhen außerhalb des sonst üblichen Plattenrasters auf geringstem Raum erzeugen; eventuell hilft das in diesem Fall weiter:

[image]

[image]


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


Thomas52xxx
17.10.2020, 17:45

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

Re: Frage an die 7wide Bauer und LDU Profis

stephanderheld hat geschrieben:

Mein Problem ist momentan der Übergang zwischen zwei Personenwagen. Der soll nämlich 4wide sein weil ich mittig ein Fenster 60032 einbauen möchte, und das ist eben 2 Noppen breit. Darum herum kommt den die Gummiwulst mit je 1 Noppen Breite. Dadurch ergibt sich zwischen dem Durchgang und der Aussenwand eine Lücke von 1/2 Stud.

Kann die Lücke nicht Lücke bleiben und unter dem Gummiwulst verschwinden?

Dorothea Williams hat geschrieben:
Mittels einer „Cobi-Niete“ lassen sich Höhen außerhalb des sonst üblichen Plattenrasters auf geringstem Raum erzeugen;

Mittels der beiden unterschiedlich breiten Ausführugnen 4081a und 4081b geht das auch. Allerdings in Verbindung mit einer Richtungsumkehr und benötigtem Platz dahinter.
4211477

Unorthodxer Vorschlag: ein entsprechend bedrucktes/beklebtes 3x3-Fenster verwenden.

Blöderweise bräuchte man zum Füllen auf jeder Seite ja eine Plattenhöhe + 1/4 Plattenhöhe. Da passt nicht einmal eine Platte mit Noppen auf jeder Seite dazwischen.

Ggf. könntest Du das neue Neck-Bracket 28974 zum Füllen des Splats verwenden, das ist ja in dieser Version dicker geraten. Aber ohne wilde Konstruktion dahinter lässt sich das nicht verankern.

Eine wirklich zufriedenstellende Lösung habe ich auch noch nicht gefunden. Bei mir liegt eine fast identische Aufgabenstellung seit längerem ungelöst in der Decke. Die letzte Idee war Konstruktion und Druck eines passenden Teils...

[image]


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


stephanderheld
17.10.2020, 20:11

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

+1Re: Frage an die 7wide Bauer und LDU Profis

Hallo ihr Beiden,

vielen Dank für eure Vorschläge. Momentan möchte ich noch von Fremdteilen absehen, zumal ich auch mit diesem Cobi-Teil gerade noch keine Lösung für mein Problem sehe.

Thomas, falls Du weniger Nerd bist als ich, und Dich die Rundungen der Liftarme nicht stören, wäre hier ein Vorschlag von mir was Dein Problem angeht (ich bitte die Steinequali zu entschuldigen, gelb ist bei mir eine sehr selten genuzte Farbe, daher ist mein Vorrat eingeschränkt).

[image]


Gruß
Stephan

Evolution ist gnadenlos. Wenn wir unser Gehirn nicht gebrauchen, nimmt es uns die Natur wieder weg


Thomas52xxx gefällt das


Dorothea Williams
17.10.2020, 20:14

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

Re: Frage an die 7wide Bauer und LDU Profis

Also diese Lösung fände ich durchaus akzeptabel.


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


Thomas52xxx
17.10.2020, 21:01

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

Re: Frage an die 7wide Bauer und LDU Profis

stephanderheld hat geschrieben:

Thomas, falls Du weniger Nerd bist als ich, und Dich die Rundungen der Liftarme nicht stören, wäre hier ein Vorschlag von mir was Dein Problem angeht (ich bitte die Steinequali zu entschuldigen, gelb ist bei mir eine sehr selten genuzte Farbe, daher ist mein Vorrat eingeschränkt).

Für mich ist das durchaus eine akzeptable Lösung. Zumindest bis ich etwas besseres gefunden habe. Würden die Liftarme nicht hinter dem Faltenbalk verschwindbar gestaltet werden können?

Dass Du nicht nur einen Vorschlag gemacht hast, sondern diesen sogar Farbtreu umgesetzt hast, rührt mich sehr. Danke Dir.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


rgbs
17.10.2020, 21:32

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

+1Re: Frage an die 7wide Bauer und LDU Profis

Hallo,

also mit Faltenbalg geht es auch so:

[image]


[image]


[image]



Gruß

R.G.



Thomas52xxx gefällt das


MTM
17.10.2020, 22:12

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

+21x2 Plate with hinge

Hallo Stephan,

bei meinem Kühlwagen hab ich das eine Ende in 6w gebaut, den übrigen Waggon aber in 7wide.
Mir hat die 1x2 hinge plate geholfen. Anbei ein laienhaftes Bild von unten.

[image]


Siehe oben rechts.

Vielleicht hilft dir das Teil.

MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


Thomas52xxx , Dirk1313 gefällt das


Thomas52xxx
18.10.2020, 08:15

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

+1Re: Frage an die 7wide Bauer und LDU Profis

Thomas52xxx hat geschrieben:

Ggf. könntest Du das neue Neck-Bracket 28974 zum Füllen des Splats verwenden, das ist ja in dieser Version dicker geraten.

Manomann, da war ich ja bereits verdammt nah dran. Du musst doch das dünne, abgerundete Bracket 42446 nehmen. Damit habe ich den Spalt gefüllt bekommen und die Fliesen fallen dank des Noppenrestes nicht heraus. Digital schaut es ganz prima aus. Real gebaut drängt die Konstruktion in der Mitte geringfügig nach außen. Wird vermutlich nur funktionieren, wenn es halbwegs solide eingebaut ist.

[image]


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


MTM gefällt das


Luigi
18.10.2020, 13:40

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

+1Re: Frage an die 7wide Bauer und LDU Profis

Frage an die 7wide Bauer: wie baut ihr eure Zugdurchgangstüren?


Für einen 7wide Tender habe ich diese Lösung:

Gummiwulst aus 1x4 Platten und Fliesen.

[image]



Befestigung:

[image]



Gruß

Ludger

PS: Dieser Tender hat einen Durchgang!



Thomas52xxx gefällt das


TSC 1923
18.10.2020, 14:04

Als Antwort auf den Beitrag von Luigi

Editiert von
TSC 1923
18.10.2020, 14:05

Re: Frage an die 7wide Bauer und LDU Profis

Hallo Ludger,
An sowas hab ich mich noch nicht versucht,

Luigi hat geschrieben:


PS: Dieser Tender hat einen Durchgang!


Also ein Gresley Tender der LNER mit Durchgang zum nächsten Wagen, damit man während der Fahrt die Crew tauschen konnte, um ohne Halt von London nach Edinburgh zu fahren

Cheers,
Elias


Das schöne an Lego ist, dass man seine Welt beliebig ändern kann.


Gesamter Thread: