exhop1207
30.09.2020, 10:42

+13Bahnhof Bad Steynstedt (aka frei nach Bad Wimpfen)

Moin zusammen,
nachdem ich damit anfange, eine kleine Lego-Stadt und Landschaft in unserem Dachboden einzurichten, mußte ein passender Bahnhof her.
Im Netz fand ich als Vorlage den historischen Bahnhof der kleinen Stadt Bad Wimpfen bei Heilbronn.
Die Größe passte, ein kurzer Inventur-Blick in die Kisten war vielversprechend, also los.
Da der Bahnhof an einigen Stellen doch frei nachempfunden ist, habe ich ihn dann in "Bad Steynstedt" umgetauft (es war kein "I" mehr in der Buchstabenkiste).

[image]


[image]


Die Inneneinrichtung ist frei gestaltet und wird noch überarbeitet, wenn die roten Sitze für die Minifiguren eintrudeln. Aber die Küche ist fertig!

[image]


Der Bahnhof am gewünschten Ort, im Hintergrund das legendäre Cafe Corner, dahinter Green Grocer und das Pariser Restaurant.

[image]



Viele Grüße



Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Thomas52xxx , Ferdinand , cimddwc , mcjw-s , lawomy , jjinspace , Andor , womo , Merlini , Turez , Bork1980 , beerly , JHC-Garage (13 Mitglieder)

Thomas52xxx
30.09.2020, 11:34

Als Antwort auf den Beitrag von exhop1207

Re: Bahnhof Bad Steynstedt (aka frei nach Bad Wimpfen)

Das Original hast Du recht gut getroffen, ohne Modellbau zu betreiben. An den Gleisanlagen solltest Du allerdings noch etwas arbeiten. Zu einem Bahnhof gehört "mindestens eine Weiche"


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


exhop1207
30.09.2020, 12:07

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: Bahnhof Bad Steynstedt (aka frei nach Bad Wimpfen)

Thomas52xxx hat geschrieben:

Das Original hast Du recht gut getroffen, ohne Modellbau zu betreiben. An den Gleisanlagen solltest Du allerdings noch etwas arbeiten. Zu einem Bahnhof gehört "mindestens eine Weiche"


Alles gut. Die Stadt ist ja noch im "werden". Glücklicherweise liegen bei den blauen Schienen an einer Weiche die Schienen so eng zusammen, dass tatsächlich noch ein Gleis passen würde. Darauf darf dann vielleicht der Horizon Express in "Schnellfahrt" vorbei rauschen, während am Bahnhof der Emerald Night auf Passagiere wartet...



MTM
30.09.2020, 12:38

Als Antwort auf den Beitrag von exhop1207

Editiert von
MTM
30.09.2020, 12:42

Re: Bahnhof Bad Steynstedt (aka frei nach Bad Wimpfen)

Also wenn du auf einem von zwei direkt nebeneinander liegenden Gleisen den Emerald Night parkst, wird auf dem anderen Gleis nichts "vorbeirauschen". Die alten Gleise sind für 6 Noppen breite Züge passend, aber der Emerald ist mindestens 9 oder 10 Noppen breit. Das wird viel zu eng, das Gestänge der Dampflok ragt ins Gegengleis hinein.

Im Übrigen finde ich deinen Bahnhof für dein Projekt gar nicht so passend. Ein ein- oder zweigleisiger Bahnhof hat in der Regel kein so großes Empfangsgebäude, sondern eher ein viel kleineres.
Unabhängig davon ist vom Green Grocer dahinter vermutlich gar nicht mehr zu sehen.

Wieviel Platz hast du denn zur Verfügung und was hast du damit vor?

MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


exhop1207
30.09.2020, 14:52

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Bahnhof Bad Steynstedt (aka frei nach Bad Wimpfen)

MTM hat geschrieben:

Also wenn du auf einem von zwei direkt nebeneinander liegenden Gleisen den Emerald Night parkst, wird auf dem anderen Gleis nichts "vorbeirauschen". Die alten Gleise sind für 6 Noppen breite Züge passend, aber der Emerald ist mindestens 9 oder 10 Noppen breit. Das wird viel zu eng, das Gestänge der Dampflok ragt ins Gegengleis hinein.

Im Übrigen finde ich deinen Bahnhof für dein Projekt gar nicht so passend. Ein ein- oder zweigleisiger Bahnhof hat in der Regel kein so großes Empfangsgebäude, sondern eher ein viel kleineres.
Unabhängig davon ist vom Green Grocer dahinter vermutlich gar nicht mehr zu sehen.

Wieviel Platz hast du denn zur Verfügung und was hast du damit vor?

MTM


Naja, es gibt einfach soviel alte blaue Gleise, dass eine Integration der vorhandenen Züge in die Stadtlandschaft sinnvoll erscheint. Soviel zur Absicht.
Nun zum Modell: Die alten Gleise sind acht Noppen breit, der Emerald Night 9,5 Noppen (nachgemessen), der Horizon hat auch ca. 9 Noppen, passen also nicht wirklich nebeneinander, stimmt schon. Unter Umständen bleibt der Bahnhof eingleisig.
Aber zur Größe des Bahnhofs: Das reale Vorbild steht in einer kleinen Stadt von ca. 8000 Einwohnern und hat exakt zwei Gleise. Die Größe ist also durchaus angemessen, auch wenn andere Städte der Größenordnung kleinere Bahnhöfe haben. Bei dem Projekt hat mich aber die Architektur gereizt. Vorher habe ich (neben den hier schon früher präsentierten Aida-Schiffen) gerne auch Kirchen gebaut und nachgebaut.
So zum Beispiel die Braunschweiger Kirche St. Aegidien:

[image]



exhop1207
30.09.2020, 19:14

Als Antwort auf den Beitrag von exhop1207

Re: Bahnhof Bad Steynstedt (aka frei nach Bad Wimpfen)

So, nachgemessen: Der Horizon hat auch nur die Breite von 6 Noppen, passt also perfekt auf die blauen Gleise. Nur mit den Kurvenradien hat der Horizon Probleme, aber die hat er auch mit denen der neuen Gleise.



Thomas52xxx
01.10.2020, 09:59

Als Antwort auf den Beitrag von exhop1207

Re: Bahnhof Bad Steynstedt (aka frei nach Bad Wimpfen)

exhop1207 hat geschrieben:

Aber zur Größe des Bahnhofs: Das reale Vorbild steht in einer kleinen Stadt von ca. 8000 Einwohnern und hat exakt zwei Gleise.

Beim Landeskunde-Server Ba-Wü gibt es brauchbar auflösende Luftbilder von 1968. Da kann man - auch wenn die Bilder nicht an die heutigen Wunderwerke herankommen - doch einiges nachschauen, wie es früher mal ausgesehen hat.

Zum navigieren das Luftbild ausschalten und die topographische Karte verwenden. Zum Vergleichen kann auch ein aktuelles Luftbild eingeblendet werden. Ein fantastischer Zeitdieb!

Das Überholgleis wurde wohl im Rahmen des Stadtbahnausbaus gegenüber früher deutlich verlängert. Vermutlich im Rahmen von Mehdorns MORA-C musste ein Ladegleis dran glauben.
Auch für Dorfbahnhof-Verhältnisse hat Bad Wimpfen wohl nie über besonders ausgedehnte Gleisanlagen verfügt. Das passt schon.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download