IngoAlthoefer
25.09.2020, 15:57

+1Wettbewerb: MoC auf eigenem Schuh

Liebe Leute,

ich beglückwünsche alle, die diese bescheidenenen
LEGO-Adidas-Schuhe nicht bestellen konnten!

Leute: kauft Euch etwas beidseitiges Teppichklebe-Band,
um damit eine kleine LEGO-Platte (2x2 oder 2x4 oder 4x4
oder ...) auf Eurem eigenen Schuh zu fixieren, und
präsentiert darauf interessante Miniatur-MoCs.
Erlaubt sind auch mehrere (ganz) kleine Platten auf
demselben Schuh. Fragt im Zweifelsfall bei mir nach,
ob Eure Idee schuhlässig ist.

Damit Ihr Euch wirklich angesprochen fühlt, schreibe
ich hiermit einen Wettbewerb zu der obigen Aufgabe aus.

* Jeder aus der 1000-Steine-Community mit deutscher Liefer-
adresse (für den Fall eines Gewinns) darf mit einem Beitrag
teilnehmen - mit maximal drei Fotos, die alle das MoC auf
dem Schuh zeigen müssen.
Dabei muss in mindestens einem der Fotos auch der ganze
Schuh zu sehen sein.

* Die Beiträge sind unterhalb dieses Postings im Forum
einzuhängen.

* Es düfen auch schon früher gezeigte MoCs verwendet werden.

* MoC steht für "my own creation" - es dürfen also nur
selbst kreierte Gebilde sein.

* Kleine Geschichten zum Beitrag sind willkommen.

* Die Jury bin alleine ich.

* Der von mir ausgewählte Siegbeitrag wird mit einem Exemplar
des Brettspiels "Galtoni" prämiert:
https://www.wissenschaft-...of-Ingo-Althoefer.html

* Falls es besonders viele tolle Beiträge gibt, behalte ich
mir die Vergabe weiterer Preise vor.

* Der Wettbewerb startet sofort. Teilnahmeschluss ist am
3. Oktober 2020, 22:00 Uhr.

* Der Gewinner wird spätestens am 10. Oktober 20:00 Uhr
benachrichtigt werden.

* Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ingo Althöfer.


Mein MoC ist fertig, wenn ich nichts mehr wegnehmen mag.

Manche Männer mögen Frauen, die durch Null teilen können.


Larsvader gefällt das


Dorothea Williams
25.09.2020, 17:04

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Wettbewerb: MoC auf eigenem Schuh

Hi Ingo,

darf das „Schmoc” denn über die Plate hinausragen?


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


IngoAlthoefer
25.09.2020, 17:39

Als Antwort auf den Beitrag von Dorothea Williams

Re: Schmoc-Wettbewerb

Hallo Dorothea,

Dorothea Williams hat geschrieben:

darf das „Schmoc” denn über die Plate hinausragen?

ja, das darf es. Das Ganze sollte aber so stabil mit
dem Schuh verbunden sein, dass es nicht bei jedem
Sidestep abfällt.

Eine andere Antwort auf eine PN-Frage:
Die Platte auf dem Schuh darf nicht überstehen, aber
wenn jemand Elbkähne in Größe 46 hat, wo eine 8x8-Platte
draufpasst, ist das okay.

Ingo.

PS. Noch eine Frage an Dorothea: Darf ich von
Dir einen Damenschuh als Basis erwarten?


Mein MoC ist fertig, wenn ich nichts mehr wegnehmen mag.

Manche Männer mögen Frauen, die durch Null teilen können.


IngoAlthoefer
25.09.2020, 19:36

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Schmoc-Wettbewerb - Kriterien

Hallo, bei meiner Entscheidung am Ende des Wettbewerbs
werden folgende Kriterien eine zentrale Rolle spielen:

* Kreativität
* Stabilität
* passende Farben (auch mit Bezug zum Schuh)
* Geschichte zum MoC

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich nichts mehr wegnehmen mag.

Manche Männer mögen Frauen, die durch Null teilen können.


Thekla
25.09.2020, 19:48

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

+5Re: Wettbewerb: MoC auf eigenem Schuh

Hi,

wenn Du gerne etwas gehabt hättest und es nicht bekommen konntest, fändest Du dann einen Glückwunsch angebracht?


ich beglückwünsche alle, die diese bescheidenenen
LEGO-Adidas-Schuhe nicht bestellen konnten!


Ich finde das unglaublich arrogant!
Ich hätte sie gerne gehabt.

Thekla


9. Berliner SteineWAHN!


Heather , Brixe , RobbyRay , Andi , brickstedt13 gefällt das (5 Mitglieder)


IngoAlthoefer
25.09.2020, 20:15

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

Editiert von
IngoAlthoefer
25.09.2020, 20:16

Re: Wettbewerb: MoC auf eigenem Schuh

Hallo Thekla,

Thekla hat geschrieben:

ich beglückwünsche alle, die diese bescheidenenen
LEGO-Adidas-Schuhe nicht bestellen konnten!
Ich finde das unglaublich arrogant!
Ich hätte sie gerne gehabt.

ich wollte niemandem zu nahe treten, aber ich kann
nicht verstehen, warum man diese LEGO-Adidas-Schuhe
haben will.

So, und jetzt gucke ich LEGO-Masters.
Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich nichts mehr wegnehmen mag.

Manche Männer mögen Frauen, die durch Null teilen können.


Sheriff von Snottingham
25.09.2020, 21:56

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

+24Mein Beitrag: Katthult

Hallo LLL,

mein Chef ist ein guter Chef, denn er spendiert mir jedes Jahr ein neues Paar Arbeitsschuhe. Diese Woche war es wieder soweit, und so nutze ich die Gelegenheit, in einem Alt-gegen-Neu-Vergleich zwei Mini-Katthults auf die lederbewehrten Stahlkappen zu schweißen.

[image]


(Links der alte Schuh mit der Ruine.)

Katthult kennen die Älteren als den Hof, auf dem Astrid Lindgrens Michel aus Lönneberga seine Streiche spielte. Dieser Bauernhof im schwedischen Smaland heißt in Wirklichkeit Gibberyd und diente Anfang der Siebziger Jahre als Filmkulisse für die Michelfilme. Der Hof ist heute eine Art Freilichtmuseum inklusive Hofladen und kann besichtigt werden, nicht jedoch das Wohnhaus, da es privat bewohnt wird.

[image]



[image]



Ich hoffe, es gefällt.

Tschüs, Christian



cimddwc , IngoAlthoefer , Brixe , Ben® , vada , Lok24 , Pudie® , Thomas52xxx , MariusL , Pete378 , Ferdinand , friccius , LegoMum , Matze2903 , Edda , JuergenL , legodax , Dirk1313 , MARPSCH , Turez , doktorjoerg , AdmiralStein , Henriette , LnSchmtt gefällt das (24 Mitglieder)


Thekla
26.09.2020, 00:38

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

+2Re: Wettbewerb: MoC auf eigenem Schuh

Hi,

eine Meinung ist niemals ein Problem, Arroganz macht unser Forum kaputt.

Thekla


9. Berliner SteineWAHN!


womo , JackAbfall gefällt das


voxel
26.09.2020, 01:50

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Wettbewerb: MoC auf eigenem Schuh

Moin!

IngoAlthoefer hat geschrieben:


ich wollte niemandem zu nahe treten, aber ich kann
nicht verstehen, warum man diese LEGO-Adidas-Schuhe
haben will.


Man muss nicht verstehen, warum Leute bestimmte (legal erhaeltliche) Dinge haben wollen. Aber man kann es akzeptieren!
Jagen und Sammeln, das liegt uns nun mal in den Genen.

So, und jetzt sollte ich mal ein paar Steine zusammensammeln, ein MOC reift heran ...



IngoAlthoefer
26.09.2020, 09:08

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

Re: Wettbewerb: MoC auf eigenem Schuh

Hallo Thekla,

gestern hatte ich einen schlechten Tag und möchte mich bei
Dir und anderen für den unpassenden Einleitungssatz entschuldigen.

Ich war schon vor Tagen gefrustet durch das in meinen Augen
mittelmäßige Design des LEGO-Adidas-Schuhs. Und dann konnte
man gestern bei Ebay sehen, dass für die Schuhe (kein Einzelfall)
180 Euro und mehr geboten werden. Auf der anderen Seite hat sich
für meinen Damenschuh-Inspekteur kein einziger Kaufinteressent
gefunden (Meinung meiner Frau: "Du unterrichtest Wirtschafts-Mathematik,
hast aber von Preisgestaltung keine Ahnung. 40 Euro ist viel zu
billig!")


Schon seit Jahren sitze ich am Thema LEGO an/auf Kleidung. Da kann
man so viel tolle Sachen machen. Dienstränge auf Schulterstücken hatte
ich schon vor langer Zeit mal vorgestellt. Hier sind ein paar Ideen
für Krawatten-Veredlung:

[image]

LEGO-Spuren


[image]

Einstein und Kleinstein


[image]

Meine Hochzeitskrawatte, sichtbar nie gewaschen

Und auch Schirmkappen lassen sich als LEGO-Träger nutzen:

[image]



Ich hoffe, dass Du irgendwie noch zu einem Paar LEGO-Adidas-Schuhe
für einen vertretbaren Preis kommst.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich nichts mehr wegnehmen mag.

Manche Männer mögen Frauen, die durch Null teilen können.


42 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: