steinlegoliath
10.09.2020, 20:12

+31Nach links, rechts, hinten, weg und Schub!

Hallo Bau- und Transportfans,

einen Abrollkipper und 3-Seiten-Kipper hatte ich schon mal vorgestellt, gelenkte Zugmaschinen gehören bei mir mittlerweile zum Standard, gefederte größtenteils auch. Das alles kombiniert – bis eben noch nicht, aber ...

... et voilá

[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


Könnte glatt als Abschleppwagen durchgehen. Oops! Für PKWs fehlt der ja noch in meiner Sammlung.

[image]


Die Front ist keinem Vorbild zugeordnet.

Die Seilwinde für die Abrollvorrichtung ist hinter dem Auspuff versteckt. Sie hat genug Reibung um die Gummis zu spannen. Verstellung erfolgt über ein Hilfswerkzeug.

[image]


[image]



Aufgrund der hochkant gebauten Kabine, kann die Lenkaufhängung genau in die Paneel-Lücke hineinfedern.

[image]



Die Lenklagerung erfolgt mittels Lochplatte 2x6 und Rundlochkachel D2.

[image]



Und wenn des nachts oder tages das Wetter schlagartig umschlägt und uns mit kristallinen Wassertröpchen versorgt, kann vorne ein höhen- und winkelverstellbarer Räumschild montiert werden, um den Mobilitätsgeneigten eine sichere Fahrt zu gewährleisten.

[image]


Naja, fast. Es fehlt der Streuaufsatz. Aber, hey! Das ist doch ein ultraflexibles Vehikel. Einfach Aufsatzbehälter austauschen und los geht’s!

Gruß, Maurice


http://www.brickshelf.com...y.cgi?m=steinlegoliath


MariusL
11.09.2020, 22:23

Als Antwort auf den Beitrag von steinlegoliath

Re: Nach links, rechts, hinten, weg und Schub!

Servus Maurice!

Genial was du da wieder hingezaubert hast!

Eine Frage: Wie ist deine Einschätzung, lässt sich das Ding hinsichtlich Stabilität auch von Kindern bespielen, oder gibt es Teile die leicht abfallen?

Wie auch immer würde ich mir wünschen, dass sich die LEGO Designer an solchen platzoptimierten Entwürfen mal ein Beispiel nehmen würden... Wir haben gerade den Auflieger vom cars mack (8486) kurzfristig als Expeditions Fahrzeug in Verwendung genommen und mir tut das Herz jedes Mal weh wenn ich sehe dass das erste Drittel Lade Länge komplett nutzlos zugebaut ist
Die Liste würde sich mit city Fahrzeugen und Flugzeugen vielfach verlängern lassen...

Frohes Schaffen
Mario


Meine Bilder auf Flickr


steinlegoliath
13.09.2020, 20:21

Als Antwort auf den Beitrag von MariusL

Re: Nach links, rechts, hinten, weg und Schub!

Hallo Mario,

das einzige was in der Handhabung schwierig sein könnte, ist die 3-Seiten-Klappfunktion der Mulde. Weniger nach hinten, aber zu Seite. Ansonsten ist das Modell zimelich robust.

Empfehle trotzdem für Kinder die Seilwinde unter dem Chassis etwas stabiler auszuführen, damit die beim Kurbeln (übrigens mit einer konventionellen Nagelfeile oder einem 6mm Spitzschraubendreher) nicht abfällt.

Die Lenkferderung lässt den Einsatz der 21mm-Reifen zu, somit wäre die Zugmaschine im TLC-Maßstab.

Grúß, Maurice


http://www.brickshelf.com...y.cgi?m=steinlegoliath


Gesamter Thread: