Sledge_Hammer
10.09.2020, 16:26

Fälschungen bei Bricklink

Hallo!
Heute habeich eine BL-Lieferung erhalten. Eine Minifigur eines Marvel-Sets war qualitativ schlechter als von Lego gewohnt: Beine lassen sich leicht abziehen, eine Hand lässt sich zu leicht drehen, usw...

Kann es sein, dass es eine China-Fälschung ist?

Gruß
Sledge



Thomas52xxx
10.09.2020, 16:45

Als Antwort auf den Beitrag von Sledge_Hammer

+2Re: Fälschungen bei Bricklink

Sledge_Hammer hat geschrieben:

Kann es sein, dass es eine China-Fälschung ist?

Am einfachsten zu erkennen: Kopf abziehen, auf dem Hals muss "LEGO" stehen.
Schlechte Passungen von Armen, Beinen und Händen sowie ein nicht saugend abziehbarer Kopf sind nach meiner Erfahrung typisch für viele Figuren aus China.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


MTM , Rico gefällt das


MTM
10.09.2020, 16:46

Als Antwort auf den Beitrag von Sledge_Hammer

Editiert von
MTM
10.09.2020, 16:48

Re: Fälschungen bei Bricklink

Hallo,

oha. Bei "einer Figur eines Marvel-Sets" ist höchste Vorsicht geboten. Sie ist da ganz besonders betroffen. Bei dieser speziellen Figur kommt es recht häufig vor, dass sie gefälscht wird. Die Qualität ist nicht diesselbe wie von LEGO. Das merkt man am ehesten, dass sich die Beine besonders leicht abziehen lassen. Manchmal lassen sich die Hände auch leicht drehen. Oft sind sie auch nicht gelb.

Wenn du die Beine abgenommen hast und mit einer Lupe ins Innere des Oberkörpers reinleuchtest, kannst du im Bereich der Lymphdrüse deutlich den chinesische oder koreanische Schriftzeichen erkennen. So kannst du die Herkunft bestimmen (China oder Korea). Im Inneren des Kopfes ist meistens der Aufdruck "illegal copy" zu finden.

MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


Mylenium
10.09.2020, 16:53

Als Antwort auf den Beitrag von Sledge_Hammer

Editiert von
Mylenium
10.09.2020, 17:11

Re: Fälschungen bei Bricklink

Sledge_Hammer hat geschrieben:

Kann es sein, dass es eine China-Fälschung ist?


Klassischer Fall von „Kann ich nicht beurteilen, muss ich nackig sehen.“ vermutlich. *lol* ein Foddo wäre sicherlich hilfreich, denn oft zeigen die nachgeahmten Produkte auch andere eindeutige Merkmale wie relativ starke Formnähte and den Händchen, die es so bei LEGO eher selten gibt. Ansonsten haben die anderen ja schon gesagt, was zu tun ist - auch wenn es ein Mythos ist, dass alle LEGO-Teile markiert sind, kann man aber zumindest bei Minifigs davon ausgehen, dass Torso, Beine und Kopfmurmel das Logo haben. Also Lupe raus und nachschauen.

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Turez
10.09.2020, 18:09

Als Antwort auf den Beitrag von Sledge_Hammer

Re: Fälschungen bei Bricklink

Hallo,

Sledge_Hammer hat geschrieben:

Heute habeich eine BL-Lieferung erhalten. Eine Minifigur eines Marvel-Sets war qualitativ schlechter als von Lego gewohnt: Beine lassen sich leicht abziehen, eine Hand lässt sich zu leicht drehen, usw...

Kann es sein, dass es eine China-Fälschung ist?
klar kann das sein. Gesuchte Lizenzfiguren sind wohl die lukrativsten Objekte, wenn es um Fälschungen von LEGO geht. Wenn du meinst, dass sich die Teile anders "verhalten" oder "anfühlen", sollte sich die Fälschung recht einfach anhand des fehlenden Logos erkennen lassen (es soll zwar neuerdings auch Fälschungen mit Logo geben, aber selbst wenn das stimmt, dürften die noch nicht soo weit verbreitet sein).

Viel problematischer sind Fälschungen, bei denen ein unbedrucktes Originalelement durch Dritthersteller bedruckt wurde. Da kann man Kopie und Original dann nicht mehr anhand des Logos oder der Materialeigenschaften unterschieden.

@Micha:
MTM hat geschrieben:

Wenn du die Beine abgenommen hast und mit einer Lupe ins Innere des Oberkörpers reinleuchtest, kannst du im Bereich der Lymphdrüse deutlich den chinesische oder koreanische Schriftzeichen erkennen. So kannst du die Herkunft bestimmen (China oder Korea). Im Inneren des Kopfes ist meistens der Aufdruck "illegal copy" zu finden.

Ist das jetzt ernst gemeint, Fälschungen sind mit "illegal copy" bedruckt?! Oder habe ich nur die Ironie nicht verstanden?

Grüße
Jonas



Sledge_Hammer
10.09.2020, 19:35

Als Antwort auf den Beitrag von Sledge_Hammer

Re: Fälschungen bei Bricklink

Wobei man ja sicherlich auch den Lego-Schriftzug fälschen kann...



Andi
10.09.2020, 20:20

Als Antwort auf den Beitrag von Sledge_Hammer

Re: Fälschungen bei Bricklink

Lego Figuren haben entweder unter den Füssen, am Hals oder auf dem Kopf das Lego Logo.



Jojo
10.09.2020, 21:07

Als Antwort auf den Beitrag von Sledge_Hammer

Editiert von
Jojo
10.09.2020, 21:12

+2Re: Fälschungen bei Bricklink

Hallo!

Eine Zeitlang waren Figuren aus Magnet-Sets qualitativ minderwertiger als normale Figuren. Auch Figuren aus der Sammelminifigserie sind es oft. Die wurden wohl auch in China hergestellt, aber offiziell von Lego.

Tschüß
Jojo


[image]


Navigation , Carrera124 gefällt das


MTM
11.09.2020, 05:34

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

+2Re: Fälschungen bei Bricklink

Turez hat geschrieben:


@Micha:
MTM hat geschrieben:

Wenn du die Beine abgenommen hast und mit einer Lupe ins Innere des Oberkörpers reinleuchtest, kannst du im Bereich der Lymphdrüse deutlich den chinesische oder koreanische Schriftzeichen erkennen. So kannst du die Herkunft bestimmen (China oder Korea). Im Inneren des Kopfes ist meistens der Aufdruck "illegal copy" zu finden.

Ist das jetzt ernst gemeint, Fälschungen sind mit "illegal copy" bedruckt?! Oder habe ich nur die Ironie nicht verstanden?

Grüße
Jonas


Letzteres.
Kopien sind natürlich nicht als Kopie gekennzeichnet (das würde ja gar keinen Sinn machen), aber ich fand den Ausgangspost für die Beantwortung der Frage mehr dürftig und in dieser Form eher überflüssig wollte den Threadersteller darauf hinweisen: Doofe Frage - doofe Antwort!

Er habe irgendwann irgendeine Figur aus irgendeinem Marvel-Set bei irgendeinem Bricklink-Shop gekauft und wir sollten entscheiden, ob es eine Kopie ist.
Da braucht es schon konkrete Angaben und ein Foto. Sonst kann man sich die Frage selbst beantworten: Alles kann gefälscht werden.

MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


Turez , flolargo gefällt das


Gesamter Thread: