MTM
01.09.2020, 12:58

Editiert von
MTM
01.09.2020, 12:59

+2Neue "Tile" - Erstverwendungsideen

Hallo LEGOfans,

auf der Suche, welche Farbe Marions' Eislöffel haben könnte, sind mir 2 neue Fliesen bei Bricklink aufgefallen, die noch keinem Set zugeordnet sind.
Und da BL jetzt zu LEGO gehört, gehe ich mal davon aus, dass die Teile bald erscheinen werden.

Machen wir also eine Überlegerunde draus, wo a) LEGO oder b) wir als Moccer diese Teile verwenden könnten. (In Verbindung mit welchem Teil werden sie verwendet oder was könnten sie darstellen oder in welcher Farbe werden sie zuerst auftauchen / würde man sie am dringensten gebrauchen,...?

Tile 2x4 oval:

[image]



Tile 3x3:

[image]



Bin gespannt auf eure Ideen. Wenn ich noch weitere Teile finde, addiere ich sie noch dazu.

MTM

Das ovale erinnert mich an so einen Holzspatel beim Arzt, wenn auch viel zu kurz.


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


SirJoghurt , Krischan76 gefällt das


MTM
01.09.2020, 13:10

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Neue "Tile" - Erstverwendungsideen

Ich hab eben gesehen, beide Teile gibt es in bedruckter Form schon in Sets.
Insofern wurden die unbedrucken vermutlich schonmal pro Forma eingetragen.

MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


Thomas52xxx
01.09.2020, 13:17

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Neue "Tile" - Erstverwendungsideen

Hallo Micha,

die Elemente gibt es auch in Sets. Diese findest Du über Brickset.

Die weiße 3x3-Scheibe gibt es derzeit zwar nur in bedruckt, aber zu not kann man den Druck entfernen. Für mich gibt das eine ideale Vorsignalscheibe. Das Original hat einen Durchmesser von einem Meter, passt also bestens.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


ThomaS
01.09.2020, 13:49

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Neue "Tile" - Erstverwendungsideen

Hi,

MTM hat geschrieben:

2 neue Fliesen bei Bricklink aufgefallen, die noch keinem Set zugeordnet sind.
Und da BL jetzt zu LEGO gehört, gehe ich mal davon aus, dass die Teile bald erscheinen werden.


die gab es vor einiger Zeit schon via Steine und Teile zu ordern, also direkt bei LEGO.
In einem Set habe ich die auch schon gesichtet, meine es war in einem dieser neuen Mario-Sets.

Gruß
ThomaS


Bilder.


Turez
01.09.2020, 14:11

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Editiert von
Turez
01.09.2020, 14:12

Re: Neue "Tile" - Erstverwendungsideen

Hallo,

MTM hat geschrieben:

auf der Suche, welche Farbe Marions' Eislöffel haben könnte, sind mir 2 neue Fliesen bei Bricklink aufgefallen, die noch keinem Set zugeordnet sind.
Und da BL jetzt zu LEGO gehört, gehe ich mal davon aus, dass die Teile bald erscheinen werden.

wie Thomas schon erwähnte ist bei gerade neu erschienenen Sets und Teilen Brickset eine gute Anlaufstelle. Dort (und ich glaube auch bei Rebrickable und Brickowl) werden automatisch die Teilelisten von der Kundendienstseite übernommen. Das geht natürlich ratzfatz, während bei BL die Inventorys auf Basis eines echten, fabrikneuen Sets erstellt werden (was logischerweise eine gewisse Zeit dauern kann).

https://brickset.com/sets/containing-design-66857

https://brickset.com/sets/containing-design-67095

Wer sofort einen Überblick über alle neuen Teile haben möchte, findet bei Newelementary einen entsprechenden Eintrag:
https://www.newelementary...st-20-rebrickable.html

Viele Grüße
Jonas



Dorothea Williams
01.09.2020, 14:18

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

+2Re: Neue "Tile" - Erstverwendungsideen

zu b):
Die beiden neuen Tiles eignen sich sehr gut zum Möbelbau. Als (Beistell)Tisch zum Beispiel.

[image]




(PS: Ich bin kein Fan.)


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


Ferdinand , Technix gefällt das


ReplicaOfLife
01.09.2020, 16:04

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Editiert von
ReplicaOfLife
01.09.2020, 16:06

Re: Neue "Tile" - Erstverwendungsideen

Die 3 x 3 Tile würde sich - sofern sie Lego auch in trans-clear bringt - sehr gut als Scheinwerfer für Oldtimer u.ä. eignen.
Diverse alternative Anbieter haben die schon länger im Programm, dort wurde sie z.T. schon so genutzt.

Ansonsten kam mir auch sofort die Verwendung als Tisch o.ä. in den Sinn.
Man könnte sie auch als Fassadenelement einsetzen, aber dafür sind sie mir ehrlichgesagt schon etwas zu groß.


Persönlich finde ich die 3x3 deutlich reizvoller als die 2 x 4. Letztere ist dann doch eher ein POOP, erstere hingegen füllt eine Lücke im System.


[image]


Visit me on flickr


Mylenium
01.09.2020, 16:32

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Neue "Tile" - Erstverwendungsideen

MTM hat geschrieben:

Insofern wurden die unbedrucken vermutlich schonmal pro Forma eingetragen.


Die 3x3 Rundfliese gibt's in Medium Nougat unbedruckt in Bowser's Schloss (https://www.brickmerge.de/71369-1_lego-super-mario-bowsers-festung-erweiterungsset).

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Mylenium
01.09.2020, 16:39

Als Antwort auf den Beitrag von ReplicaOfLife

Editiert von
Mylenium
01.09.2020, 16:53

Re: Neue "Tile" - Erstverwendungsideen

ReplicaOfLife hat geschrieben:

Letztere ist dann doch eher ein POOP, erstere hingegen füllt eine Lücke im System.


LEGO arbeitet aber schon länger dran, die 3x Rundteile salonfähig zu machen oder zu erweitern:

https://www.bricklink.com/v2/catalog/catalogitem.page?P=68325#T=C

https://www.bricklink.com/v2/catalog/catalogitem.page?P=68568#T=C

Für LEGO-Verhältnisse fast schon revolutionär, dass da offensichtlich hinter den Kulissen jemand diesen Mangel erkannt hat...

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


ReplicaOfLife
01.09.2020, 17:38

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

Editiert von
ReplicaOfLife
01.09.2020, 17:40

Re: Neue "Tile" - Erstverwendungsideen

Mylenium hat geschrieben:

ReplicaOfLife hat geschrieben:
Letztere ist dann doch eher ein POOP, erstere hingegen füllt eine Lücke im System.


LEGO arbeitet aber schon länger dran, die 3x Rundteile salonfähig zu machen oder zu erweitern:

https://www.bricklink.com/v2/catalog/catalogitem.page?P=68325#T=C

https://www.bricklink.com/v2/catalog/catalogitem.page?P=68568#T=C

Für LEGO-Verhältnisse fast schon revolutionär, dass da offensichtlich hinter den Kulissen jemand diesen Mangel erkannt hat...

Mylenium

Die zweite ist aber egtl. eine 2x2 Macaroni Plate, an deren Ende jeweils noch eine 1x1 Plate drangepappt ist, und erlaubt von dem her keine grundlegend neue Form. Zum Stabiliseren (gerade in dem Set) sicher sinnvoll, aber eine echte 2x2 Macaroni Plate fände ich cooler. Oder eine gebogene 3x3 Tile, die die Lücke zwischen der 2x2 und der 4x4 Macaroni Tile füllt .


Und um deinen Punkt noch zu unterstreichen: Einen runden 3x3 Brick mit Curved Slope haben sie auch eingeführt: https://www.bricklink.com...gitem.page?P=65617#T=P
Und einen gebogenen 3x3 Zaun in 'Elves'-Optik auch noch (bin ich selbst gerade eben erst drüber gestolpert): https://www.bricklink.com...olor=115#T=P&C=115


[image]


Visit me on flickr


Mylenium
01.09.2020, 17:51

Als Antwort auf den Beitrag von ReplicaOfLife

Re: Neue "Tile" - Erstverwendungsideen

ReplicaOfLife hat geschrieben:

Die zweite ist aber egtl. eine 2x2 Macaroni Plate, an deren Ende jeweils noch eine 1x1 Plate drangepappt ist, und erlaubt von dem her keine grundlegend neue Form.


Ja, sorry, schief geguggt. Aber passt grundsätzlich in die Strategie - Vorsicht, billige Wortspielerei - "To round out the round elements." Noch kleiner Nachtrag zu 3 x 3:

https://www.bricklink.com/v2/catalog/catalogitem.page?P=65617#T=C

Fehlt nur noch die umgekehrte Variante mit der Rundung auf der Innenseite, dann steht schönen Schlängelstraßen mit abgerundeten Bordsteinkanten und ähnlichen Rahmen nix mehr im Weg...

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Thomas52xxx
01.09.2020, 18:41

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

Re: Neue "Tile" - Erstverwendungsideen

Mylenium hat geschrieben:

Fehlt nur noch die umgekehrte Variante mit der Rundung auf der Innenseite, dann steht schönen Schlängelstraßen mit abgerundeten Bordsteinkanten und ähnlichen Rahmen nix mehr im Weg...

Erst mal wäre ein normaler 3x3-Kurvenstein an der Reihe. Hab ich seit 2016 in meinem Besitz. Leider nicht aus Dänemark.

[image]


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Brixe
01.09.2020, 18:45

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

+1Re: Neue "Tile" - Erstverwendungsideen

Thomas52xxx hat geschrieben:

Erst mal wäre ein normaler 3x3-Kurvenstein an der Reihe.

Und dann das Gleiche auch als Fliese, um die Lücke zwischen 2x2 und 4x4 zu schließen.



freakwave gefällt das


Dorothea Williams
01.09.2020, 20:25

Als Antwort auf den Beitrag von Dorothea Williams

+2Re: Neue "Tile" - Erstverwendungsideen

Oder als simpler Stehtisch vor einer Freßbude, an der der gemeine Minifig der schnellen Kalorienaufnahme frönt. (*Rülps*)

[image]


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


Pearl1971 , Ferdinand gefällt das


Mylenium
01.09.2020, 21:02

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: Neue "Tile" - Erstverwendungsideen

Brixe hat geschrieben:

Thomas52xxx hat geschrieben:
Erst mal wäre ein normaler 3x3-Kurvenstein an der Reihe.

Und dann das Gleiche auch als Fliese, um die Lücke zwischen 2x2 und 4x4 zu schließen.


Yupp, natürlich das auch.

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Gesamter Thread: