Neptunus
31.08.2020, 21:10

+27Das Mausoleum des Theoderich

Vor zwei Wochen sah ich zum erstenmal die Verfilmung des Klassikers "Ein Kampf um Rom", der vom Untergang des Gotenreiches in Italien handelt (mit 13 Jahren habe ich das dreibändige Werk in einem Stück durchgelesen - es stand dem "Herrn der Ringe" in nichts nach).

[image]



Der Begründer dieses Reiches, der Ostgotenkönig Theoderich der Große hinterließ bei seinem Tode im Jahre 526 in seiner Hauptstadt Ravenna das wohl bemerkenswerteste erhaltene Gebäude der Völkerwanderungszeit.

[image]



Das einzigartige Bauwerk besteht aus zwei zehneckigen Geschossen und einem gewaltigen, 250 Tonnen schweren Monolithen als Dach. Dieser wurde ebenso wie das restliche Baumaterial per Schiff aus Istrien herangeschafft.

[image]



Meine Miniatur im Maßstab 1:75 stellt den Bau im 19. Jahrhundert dar, als das durch Überschwemmungen erhöhte Bodenniveau noch nicht wieder voll abgetragen und das Grabmal noch von Bäumen umgeben war. Die beiden charakteristischen, aber nachantiken Freitreppen hat man vor hundert Jahren ebenfalls wieder entfernt.

[image]



In der Mitte des oberen Stockwerks befindet sich eine Wanne aus Porphyr, welche als der Sarg des Theoderich bekannt ist:

[image]



IngoAlthoefer
31.08.2020, 21:17

Als Antwort auf den Beitrag von Neptunus

Re: Das Mause-Leum des Theoderich

Hallo Neptunus, wunderbar.

Die Fleder-Maus oben auf dem Mause-Leum hat es mir
als kleienr Gag besonders angetan.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich nichts mehr wegnehmen mag.

Manche Männer mögen Frauen, die durch Null teilen können.


Gesamter Thread: