Turez
31.08.2020, 13:14

+475978 Harry Potter Winkelgasse vorgestellt

[image]



Nach diversen verfrüht veröffentlichten Bildern hat TLG das nächste Harry-Potter-Exklusivset heute nun auch selbst vorgestellt.

Harry Potter
75978 Winkelgasse
5544 Teile; 102x13x29cm (LxBxH)
01.09.2020; 399,99€ (z.Zt. 389,91€)
Im Onlineshop: https://www.lego.com/de-d...uct/diagon-alley-75978

Das Set umfasst (v.l.n.r) Ollivanders Zauberstabladen, Scribbulus‘ Schreibwaren, Qualität für Quidditch, den Eingang zum „Tagespropheten“, Florean Fortescues Eissalon, die Buchhandlung „Flourish & Blotts“ und Weasleys Zauberhafte Zauberscherze. Im Set sind 14 Minifiguren enthalten.

[image]


[image]


[image]




--------------------

Als langjähriger HP-Sammler werde ich mir das Set wohl irgendwann zulegen, aber sicher nicht mehr in diesem Jahr. Mindestens zwei Gebäude erscheinen mir spontan farblich etwas zu grell und im oberen Bereich auch recht klotzig. In meiner Vorstellung und Erinnerung ist die Winkelgasse eher dunkel, eng und eben winkelig. Das Set sieht dagegen mehr nach einer gradlinigen Geschäftsstraße aus. Außerdem hätte ich es reizvoll gefunden, die Gebäude nach und nach für je 100€ zu kaufen, was sich doch hier perfekt angeboten hätte (Stichwort "Winkelgasse Collection").

Viele Grüße
Jonas



Cran , Valkon , RobbyRay , Legomichel gefällt das (4 Mitglieder)


MTM
31.08.2020, 13:29

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Re: 75978 Harry Potter Winkelgasse vorgestellt

Hallo Jonas,

danke für die Vorstellung des Sets.
Was mir dazu einfällt?

"Abnormal"!

Wie schon beim Ninjago-City-Set! Es scheint bei LEGO eine geheime Abteilung zu geben, in der alles möglich zu sein scheint. Oder in der man in einem ständigen Rausch lebt und dann solche Sets kreiert.

Als Einzelsets hätte mich die Winkelgasse noch eher gereizt, auch zum Ausschlachten der Sets. Vor allem pinke Steine braucht man eher nie...

Naja.

Aber schick ist es. Und eine neue Lokomotive wird baubar werden

MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


ReplicaOfLife
31.08.2020, 13:53

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Re: 75978 Harry Potter Winkelgasse vorgestellt

Das beste: Die Häuser stehen auf Baseplates! Hatte ja schon befürchtet, Lego hätte abseits der Modulars vergessen, dass es die gibt... *g*

Ich bin jetzt nicht hart in der Thematik drin, aber dass der Quidditch-Laden so krass pink ist, wäre mir in den Filmen jetzt nicht aufgefallen...
Das Lavender beim Laden der Weasleys passt ja noch, aber dieses Bonbonpink...


[image]


Visit me on flickr


Dorothea Williams
31.08.2020, 14:25

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Re: 75978 Harry Potter Winkelgasse vorgestellt

Mindestens zwei Gebäude erscheinen mir spontan farblich etwas zu grell und im oberen Bereich auch recht klotzig. In meiner Vorstellung und Erinnerung ist die Winkelgasse eher dunkel, eng und eben winkelig.

Jetzt bin ich überrascht. Haben Sie die Winkelgasse denn schon mal im Original gesehen? Und wie kamen Sie dort hin?


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


Thomas52xxx
31.08.2020, 14:54

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: 75978 Harry Potter Winkelgasse vorgestellt

MTM hat geschrieben:

Aber schick ist es. Und eine neue Lokomotive wird baubar werden

Da es sich bei jedes Set um ein Eisenbahnergänzungsset handelt, überrascht mich das nicht

Wegen der orangenen Fenster? Die habe ich für eine Schleiflok meiner Straßenbahn benötigt.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Turez
31.08.2020, 14:56

Als Antwort auf den Beitrag von Dorothea Williams

Editiert von
Turez
31.08.2020, 17:32

Re: 75978 Harry Potter Winkelgasse vorgestellt

Dorothea Williams hat geschrieben:

Mindestens zwei Gebäude erscheinen mir spontan farblich etwas zu grell und im oberen Bereich auch recht klotzig. In meiner Vorstellung und Erinnerung ist die Winkelgasse eher dunkel, eng und eben winkelig.

Jetzt bin ich überrascht. Haben Sie die Winkelgasse denn schon mal im Original gesehen? Und wie kamen Sie dort hin?

Natürlich über den Hinterhof des Tropfenden Kessels - oder wahlweise auch mit Flohpulver.

Okay, Scherz beiseite. "Vorstellung" bezog sich darauf, wie sich mir die Winkelgasse auf Grundlage der literarischen Vorlage vor meinem inneren Auge entfaltet, "Erinnerung" daran, wie sie in den Filmen gestaltet ist (Szene bei Youtube).

Abgesehen davon kann man die Filmkulisse aber auch tatsächlich durchwandern, nämlich bei der Warner Brothers Studio Tour in London. Oder virtuell mithilfe von Google Maps: https://www.google.com/ma...YbSS!2e10?source=apiv3

Grüße
Jonas



Dorothea Williams
31.08.2020, 15:30

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Re: 75978 Harry Potter Winkelgasse vorgestellt

Natürlich. Wie konnte ich das nur vergessen.


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


Mylenium
31.08.2020, 17:39

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Editiert von
Mylenium
31.08.2020, 18:02

Re: 75978 Harry Potter Winkelgasse vorgestellt

Turez hat geschrieben:

Mindestens zwei Gebäude erscheinen mir spontan farblich etwas zu grell und im oberen Bereich auch recht klotzig. In meiner Vorstellung und Erinnerung ist die Winkelgasse eher dunkel, eng und eben winkelig. Das Set sieht dagegen mehr nach einer gradlinigen Geschäftsstraße aus.


Die Gebäude orientieren sich meiner Meinung nach recht eindeutig mehr an der Universal Studio Tour und da treffen, wenn man's zynisch sieht, alle Attribute zu - kaschierte Betonfassaden mit Nippesläden drin, gruppiert um einen recht großzügigen Platz mit ein paar angedeuteten Nebenstraßen, damit auch genug Touristen reinpassen. Zu dieser Disneyfizierung würden dann die Farben auch passen, egal, wie man sie konkret zuordnet, wenngleich sich mir nicht erschließt, woher die Anregung dafür kommt. Aber vielleicht steht's ja irgendwo in den Büchern oder auf Pottermore.

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Dorothea Williams
31.08.2020, 18:49

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

+1Re: 75978 Harry Potter Winkelgasse vorgestellt

In den Büchern steht über das Äußere der Winkelgasse eher wenig. An dieser Stelle springt die Phantasie, das Kopfkino des Lesers ein. Und das ist auch gut so.


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


Toppi gefällt das


MTM
31.08.2020, 22:36

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Editiert von
MTM
31.08.2020, 22:38

Re: 75978 Harry Potter Winkelgasse vorgestellt

Thomas52xxx hat geschrieben:

MTM hat geschrieben:
Aber schick ist es. Und eine neue Lokomotive wird baubar werden

Da es sich bei jedes Set um ein Eisenbahnergänzungsset handelt, überrascht mich das nicht

Wegen der orangenen Fenster? Die habe ich für eine Schleiflok meiner Straßenbahn benötigt.


Hehe, das stimmt. Das Zitat vergess ich ab und zu. Aber ich hatte in der Tat auf die orangenen Fenster getippt.
Mal sehen...

Es würde mich auch das Teil interessieren, aus denen dasrote und grüne Fenster gebaut ist. Das ist ja prädestiniert für einen Irish Pub, oder?

MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


H0mer
01.09.2020, 05:26

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: 75978 Harry Potter Winkelgasse vorgestellt

MTM hat geschrieben:


Es würde mich auch das Teil interessieren, aus denen dasrote und grüne Fenster gebaut ist. Das ist ja prädestiniert für einen Irish Pub, oder?

Du meinst die "Gitter" oder? Das sind aufjedenfall mehrere 1x2x6 transparente Säulen mit Print! Also kein Sticker gefummel was die Fenster angeht. Passt super für einen Irish Pub



Thomas52xxx
01.09.2020, 09:08

Als Antwort auf den Beitrag von H0mer

Re: 75978 Harry Potter Winkelgasse vorgestellt

H0mer hat geschrieben:

Du meinst die "Gitter" oder? Das sind aufjedenfall mehrere 1x2x6 transparente Säulen mit Print! Also kein Sticker gefummel was die Fenster angeht. Passt super für einen Irish Pub

Fast. Rot sind 1x2x5, Grün 1x6x5, schreibt Newelementary.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Dirk1313
01.09.2020, 09:21

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

+1Re: 75978 Harry Potter Winkelgasse vorgestellt

Thomas52xxx hat geschrieben:

H0mer hat geschrieben:
Du meinst die "Gitter" oder? Das sind aufjedenfall mehrere 1x2x6 transparente Säulen mit Print! Also kein Sticker gefummel was die Fenster angeht. Passt super für einen Irish Pub

Fast. Rot sind 1x2x5, Grün 1x6x5, schreibt Newelementary.


Leider eben nur ein Print. Hach was waren das für Zeiten als wir die Minitalia-Fenster hatten.

Wären die Drucke wenigstens erhaben, es gibt ja inzwischen die Möglichkeit eine Art 3D-Bedruckung zu machen.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: Skaerbaek (ohne) Fanweekend


Thomas52xxx gefällt das


AdmiralStein
01.09.2020, 10:55

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: 75978 Harry Potter Winkelgasse vorgestellt

Dirk1313 hat geschrieben:

Leider eben nur ein Print. Hach was waren das für Zeiten als wir die Minitalia-Fenster hatten.

Ja neue Fenster-Elemente wären schön gewesen, ABER: Zum Glück sind die Fenster Prints und basieren nicht auf Scheiß-Sticker-Gefuddel. Leider gibt es von den Stickern an anderer Stelle im Set viel zu viele.

Viele Grüße

Matthias



Sir Kleini
01.09.2020, 17:50

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Re: 75978 Harry Potter Winkelgasse vorgestellt

Moin,

das Set ist mal 'ne Ansage... Lust, das einmal zu bauen (und danach auszuschlachten, so wie sich das gehört) hätte ich schon.

Nur den Preis verstehe ich nicht ganz. Das soll jetzt keine Nörgelei von wegen "alles ist zu teuer" sein, nur kostet das Set doch auf dem amerikanischen Markt (soweit ich das mitbekommen habe) auch $400. $1 sind - Stand heute - 0.84€, also müsste das Set doch bei uns eigentlich 335€ kosten? ...wo kommen die anderen 65€ her?

Manchmal ist Legos Preispolitik doch einfach Willkür...

Naja, ich werde mir das Set am Ende des Tages wohl nicht kaufen, höchstens, es wird irgendwo mal stark rabattiert sein. 400€ ist einfach zuviel Geld für mich, um es mal eben zwischendurch für ein Lego-Set auszugeben.

Viele Grüße,

Nick


Es ist, wie es ist und es kommt, wie es kommt.

http://noppenbahner.de/


Mylenium
01.09.2020, 17:57

Als Antwort auf den Beitrag von Sir Kleini

Re: 75978 Harry Potter Winkelgasse vorgestellt

Sir Kleini hat geschrieben:

Lust, das einmal zu bauen (und danach auszuschlachten, so wie sich das gehört) hätte ich schon.


Yupp, geht mir ähnlich. Es würde mein supertolles geheimes Langzeitprojekt X enorm voranbringen, einige der Rosa und Lavendel Teile zu haben und den Rest nehm ich auch gern noch mit. Beim Preis sollte man wohl nicht mehr nachdenken, sonst schwirrt einem der Kopf. Logik ist da keine mehr erkennbar. Wohl auch Taktik, um die Leute für immer höhere Preise zu desensibilisieren.

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Naboo
02.09.2020, 14:07

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Re: 75978 Harry Potter Winkelgasse vorgestellt

Das ist das Nachfolgeset für das 400€ Hogwarts-Schloss?
Das einzige, was mir dazu einfällt ist "Sack Reis" und "China".

Gruß Naboo


Meine Flotte auf flickr: https://www.flickr.com/ph...bums/72157661653653740
Anleitungen: https://rebrickable.com/users/Naboo/mocs/


megaelch
02.09.2020, 16:54

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

+2Re: 75978 Harry Potter Winkelgasse vorgestellt

Ich wäre im Prinzip schon interessiert gewesen, aber nachdem ich in den reviews die 4 Bögen Sticker gesehen habe ist mir die Lust vergangen, bei einem 400 EUR Set kann man doch wohl bedruckte Teile verlangen.. Unglaublich



Brixe , ReplicaOfLife gefällt das


Turez
03.09.2020, 21:39

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Re: 75978 Harry Potter Winkelgasse vorgestellt

Hi,

Übersicht zu allen neuen Teilen im Set:

https://www.newelementary...5978-diagon-alley.html

Grüße
Jonas



Beobachter74
04.09.2020, 11:10

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

+1Re: 75978 Harry Potter Winkelgasse vorgestellt

Wow!
Gibt's das denn?!
7,2 EUR-Cent* pro Teil! Nicht 11, nicht 10 sondern 7,2 Cent !
Ich krieg mich ja kaum mehr ein ...
Der City Stadtplatz 60271 liegt bei 11,x !
Was ist passiert? Neue Strategie?
Das sind minus 35% Preis-pro-Teil!
Wo kommt das her?
Ideen?

*) basierend auf 19% Mehrschweinchensteuer ...

B.

*immer noch am Kopfschütteln



Thomas52xxx gefällt das


Gesamter Thread: