TSC 1923
21.08.2020, 20:20

+31Legoland Rlys Express Passenger Train

Guten Abend liebe LEGO-Gemeinde,
Heute möchte ich euch nach nunmehr vier Jahren des schweigens ein weiteres MOC präsentieren. Wer sich jetzt fragt, welches das erste war, das findet ihr hier: https://www.1000steine.de...mp;id=376614#id376614. Und bevor ich jetzt anfange, sollte ich mich vielleicht nochmal kurz vorstellen:
Mein Name ist Elias, ich bin 16 Jahre alt und liebe alles, was mehr als 100 Jahre alt ist und/oder mit Dampf läuft.(Das beschränkt sich aber auf die Modelle).
So, und nun zum Thema:
Zu präsentieren ist heute der Express-Passagierzug der Legoland Railways (LL Rlys).

[image]


Dabei handelt es sich um einen Passagierzug mit Platz für 8 Passagiere in der ersten und 16 Passagiere in der dritten Klasse und genug Stauraum für Post und Gepäck.
Gezogen wird er von einer "Atlantic" Lokomotive die von der Great Western Railway ( https://en.wikipedia.org/wiki/GWR_102_La_France ) erworben wurde.

[image]


[image]


[image]


Ex GWR French Atlantic (Whyte 4-4-2)


Und nun zu den Wagen:

[image]


[image]


LL Rlys No.4 4w Full Brake


[image]


[image]


LL Rlys No.1 4w Saloon 3rd


[image]


[image]


[image]


LL Rlys No.7 6w comp. 1st/3rd


[image]


[image]


[image]


LL Rlys No.3 4w Brake 3rd


Ich hoffe euch gefällt meine Kreation, jegliche Form der Kritik ist erwünscht

Und was das mit dem englisch angeht: Seit ich 2016 den Train Simulator gekauft habe, der die "Cornish Riviera Line" enthielt, habe ich mich auf britische Eisenbahngeschichte "spezialisiert" und seither ein immer größeres, relativ nutzloses Wissen angesammelt (selbstverständlich setzt das auch vorraus, die Sprache zu beherrschen).

Cheers,
Elias


Das schöne an Lego ist, dass man seine Welt beliebig ändern kann.


Seeteddy
21.08.2020, 20:52

Als Antwort auf den Beitrag von TSC 1923

Re: Legoland Rlys Express Passenger Train

Hallo Elias,

schön knuffig ist dein Zug geworden - macht einfach Spaß den anzuschauen!
TSC 1923 hat geschrieben:


[image]



Schöne Lösung für das Fahrgestell des Dreiachsers. Lediglich in der Welt der LEGO-Gleisgeometrie gibt es so enge S-Kurven, dass die Lenkung an ihre Grenzen kommt.

TSC 1923 hat geschrieben:

Ich hoffe euch gefällt meine Kreation, jegliche Form der Kritik ist erwünscht

Ein klein wenig Luft nach oben ist noch bei den Details der Lokomotive. Aber das ist bereits Lästern auf hohem Niveau. Die Gesamtansicht bezaubert jedenfalls schon.

TSC 1923 hat geschrieben:

Und was das mit dem englisch angeht: Seit ich 2016 den Train Simulator gekauft habe, der die "Cornish Riviera Line" enthielt, habe ich mich auf britische Eisenbahngeschichte "spezialisiert" und seither ein immer größeres, relativ nutzloses Wissen angesammelt...

hach, es gibt nix Schöneres im Leben eines Nerds!
Beispielsweise die Geschichte der Schlafwagen im 19. Jahrhundert: Die dreiachsigen Wagen waren für lange Strecken einfach zu unbequem - und so setzten sich, vor über hundert Jahren schon, die vierachsigen Wagen durch.
Anderes Beispiel:
Als ich in Queensferry (Hafenstadt von Edinburgh) vor der imposanten Firth of Forth Bridge stand, dämmerte mir deren Bedeutung für den Geschmack des schottischen Whiskys. Durch die Erschließung der Highlands durch die Eisenbahn kam die mittelenglische Kohle auch in den hohen Norden der Insel. Nun musste man die Gerste nicht mehr, mit dem Feuer des mühsam gestochenen Torfes trocknen. Nur auf den abgelegenen Inseln wurde, mangels Eisenbahnverbindung, weiterhin mit Torf gefeuert; so entstand der typische, rauchige Inselcharakter der Whiskybrennereien, welche heute zu den Beliebtesten zählen.

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


TSC 1923
21.08.2020, 21:07

Als Antwort auf den Beitrag von TSC 1923

Editiert von
TSC 1923
21.08.2020, 21:35

Re: Legoland Rlys Express Passenger Train

Hallo Klaus,
Ich hätte nie gedacht, in einem Forum über Lego noch einen Eisenbahnfanatiker wie mich zu finden.
Das mit dem Whisky hatte bis jetzt noch nirgends gehört und was das mit den Schlafwagen betrifft:
... und nachdem die Wagen mit fest verschraubten Achsen außer Dienst gestellt wurden, verkaufte man sie als Behausungen jeder Art und so können heute Museumsbahn überall auf der großen Insel einen „Vintage Train“ mit teils über 100 Jahre alten Waggons zusammenstellen.
Und was das mit den Details der Lok angeht, ich hoffe die nächsten in der Flotte, die ich hier vorstellen werde, sind da etwas feiner.

Vielen herzlichen Dank für deine Rückmeldung,

Elias

Edit: Nur um Missverständnisse zu vermeiden, die Fahrgestelle (Underframes) wurden nicht mit der Fahrgastkabine (Body) verkauft sondern entweder weiter verwendet oder an Schrotthändler verkauft. Und danke für das kompliment bezüglich der dritten Achse. Man muss natürlich sagen, dass kein Kinderzimmer groß genug für eine Lego Bahn gewesen wäre, wenn die Kurven einen größeren Radius gehabt hätten.


Das schöne an Lego ist, dass man seine Welt beliebig ändern kann.


TSC 1923
02.09.2020, 18:08

Als Antwort auf den Beitrag von TSC 1923

Re: updated GWR Atlantic

Hallo liebe Lego-Gemeinde,

nachdem ich nun ein paar Wochen auf meine Lego-Bestellung warten muss, habe ich mir gedacht, ich werde mal ein paar Verbesserungen an meiner bereits fertiggestellten Lokomotive vornehmen. Hier das Ergebnis:

[image]


GWR Churchward Atlantic


[image]


GWR Churchward Atlantic-Smokebox



[image]


GWR Churchward Atlantic-Cab



Über Rückmeldung würde ich mich sehr freuen

Cheers,
Elias

PS: So, und zum Schluss für alle die gerade zu viel Zeit haben, noch etwas geschichtlicher Hintergrund zum Vorbild:
Nachdem sich Lokomotiven mit einer 4-4-2 Achsfolge bei anderen Eisenbahngesellschaften (GNR C1; LBSCR H1)bereits bewährt hatten und man auch bei der Great Western Railway
eine stärkere Expresszuglokomotive brauchte, entschied der damalige CME George J. Churchward auch eine Lokomotive dieser Art zu bauen (mein Modell), jedoch mit einer austauschbaren hinteren Achse. Nach einigen Tests entschied man, diese Achse durch eine angetriebene zu ersetzen und heraus kam die GWR Saint Class, Ursprung einer der erfolgreichsten Baureihen der britischen Inseln.

PPS: Falls ihr euch jetzt fragt, nein, das ist kein Wikipediaeintrag, sondern seit 2 Jahren mein (halber) Lebensinhalt.


Das schöne an Lego ist, dass man seine Welt beliebig ändern kann.


TrainTraum
12.09.2020, 20:57

Als Antwort auf den Beitrag von TSC 1923

Re: updated GWR Atlantic

Hallo Elias,

ein sehr schönes Modell hast du da gebaut!
Stimmige, schlichte Farben - eine sehr angenehme Präsentation (insbesondere die angedeutete Brücke ist macht schon was her).

Die Idee mit den Dampfwolken rundet das harmonische Modell noch einmal ab.

Mit gefällt`s deutlich besser als das Lego 10205 Modell, dem ich nie sonderlich viel abgewinnen konnte.

Liebe Grüße

Niklas


Jedes Lego Set, um das eine Legoeisenbahn fahren kann, lässt sich bestens mit dem Bahnthema kombinieren


***Regelmäßig Impressionen und Experimente mit meiner Sammlung/ aus und im Lego***
Videos hier: https://www.youtube.com/c...7bIJ8xiC6BRhJpgALOm7A?
Bilder u.A. hier: https://www.flickr.com/photos/182216114@N02/


TSC 1923
17.09.2020, 07:13

Als Antwort auf den Beitrag von TrainTraum

Re: updated GWR Atlantic

Hallo Niklas,

Vielen Dank für dein positives Feedback. Für das Farbkonzept ist zuweilen Lego selbst verantwortlich (3x3 Fenster gibt es eben nur in lila und tan und ich wollte schon etwas realitätsnah sein) und braun ist eine meiner lieblingsfarben. Und wenn man schon mal eine Fotokabine daheim hat bietet sich das schon zum fotografieren der Modelle an .

TrainTraum hat geschrieben:

Mit gefällt`s deutlich besser als das Lego 10205 Modell, dem ich nie sonderlich viel abgewinnen konnte.

Ich finde das Konzept von My Own Train nicht mal so schlecht, nur ist es aus heutiger Sicht etwas unpassend, für eine Dampflokomotive die 6x? Eisenbahn-platten zu verwenden.

appreciating,
Elias

PS.: Bitte entschuldige, dass meine Antwort etwas auf sich warten ließ.

PPS.: den Daten der Sendungsverfolgung zufolge kommt in sehr naher Zukunft ein Päckchen mit Steinenachschub bei mir an und das Wochenende ist auch nicht mehr weit, also werde ich vermutlich demnächst meinen nächsten Zug hier präsentieren können.


Das schöne an Lego ist, dass man seine Welt beliebig ändern kann.


pinklego95
17.09.2020, 15:56

Als Antwort auf den Beitrag von TSC 1923

Re: Legoland Rlys Express Passenger Train

Hallo Elias,

ich bin zwar kein Zug Fanatiker, aber ich finde deine Komposition trotzdem sehr ansprechend, vor allem den Dampf finde ich echt cool, mit viel Liebe zum Detail. freue mich schon auf weitere Bilder. Hast du schon mal über eine Teilnahme an einem Wettbewerb nachgedacht?



TSC 1923
17.09.2020, 18:34

Als Antwort auf den Beitrag von pinklego95

Editiert von
TSC 1923
17.09.2020, 18:34

Re: Legoland Rlys Express Passenger Train

Guten Abend,

Vielen Dank für die lobenden Worte, Sandra (ich hoffe das war jetzt OK den Namen im Profil nachzuschauen )

pinklego95 hat geschrieben:

vor allem den Dampf finde ich echt cool

Ich glaube das hab ich mir mal irgendwo abgeschaut und um ehrlich zu sein hätte ich nicht erwartet, das dieses kleine Feature so einen unterschied macht (andererseits sind das gerade eben die Dinge, die ein MoC zum Leben erwecken).

pinklego95 hat geschrieben:
Hast du schon mal über eine Teilnahme an einem Wettbewerb nachgedacht?

Kurz gesagt: Nein. Ich habe euch hier schon meine Nerd-ische Lebensgeschichte aufgezwungen, es muss ja keine Leidensgeschichte draus werden (ich hoffe ich hab dir jetzt nicht den Abend damit versaut )

thankful,
Elias


Das schöne an Lego ist, dass man seine Welt beliebig ändern kann.


pinklego95
Freitag, 13:03

Als Antwort auf den Beitrag von TSC 1923

Re: Legoland Rlys Express Passenger Train

Hallo Elias,


Ja klar dafür ist es ja da, manche fühlen sich wohler mit richtigen Namen, manche Eben mit nicknames, mir ist das eher egal;)

Ich glaube das hab ich mir mal irgendwo abgeschaut und um ehrlich zu sein hätte ich nicht erwartet, das dieses kleine Feature so einen unterschied macht (andererseits sind das gerade eben die Dinge, die ein MoC zum Leben erwecken).


so genau habe ich gar nicht darüber nachgedacht, aber jetzt wo du es sagst muss ich dir recht geben, es wirkt ziemlich lebendig dadurch und das ist wahrscheinlich das schöne daran.


Kurz gesagt: Nein. Ich habe euch hier schon meine Nerd-ische Lebensgeschichte aufgezwungen, es muss ja keine Leidensgeschichte draus werden (ich hoffe ich hab dir jetzt nicht den Abend damit versaut )


haha...quatsch! aber ist doch schön, hier im Forum gibt es auch immer wieder so Wettbewerbe wie ich gesehen habe, wenn dein MOC schon da ist, kannst es ja da auch mal einbringen. aber ich will dich auch nicht zu was überreden was du nicht willst. Mach wie du willst


Lieben Gruß und viel Spaß mit deinem Zug



Lok24
Freitag, 13:16

Als Antwort auf den Beitrag von pinklego95

Re: Legoland Rlys Express Passenger Train

Hallo,

pinklego95 hat geschrieben:

...hier im Forum gibt es auch immer wieder so Wettbewerbe wie ich gesehen habe, wenn dein MOC schon da ist, kannst es ja da auch mal einbringen.

Ja und nein.
Es gibt "Wettbewerbe" aber sind irgendwelche Kriterien vorgegeben.
Und es gibt das "MOC des Monats", da nehmen alle Modelle aus der Kategorie "MOC" automatisch teil, wenn sie den Kriterien genügen.

Grüße

Werner



Gesamter Thread: