Navigation
10.08.2020, 20:16

Editiert von
Navigation
10.08.2020, 21:16

+14Kandidaten und Sendetermine von LEGO Masters 2020

[image]


Foto: TVNOW/Frank Hempel

LLL,

die Kandidaten haben ihr Bestes gegeben und die Show ist im Kasten. Ab 4. September immer freitags um 20:15 Uhr bei RTL gibt es sie bei "LEGO Masters" zu sehen: Sechs Teams, die gegeneinander und gegen die Uhr antreten. Den Gewinnern winkt der Titel, ein Pokal und 25.000 Euro.

Von links nach rechts sind das:

Hubert & Lidiana
vorn: Luca & Frank
hinten: Björn & Alex
Annalena & Felix
Juliane & Varda
Moritz & Pascal

Die Augsburger Allgemeine hat eine schöne Übersicht mit mehr Hintergrundinfos zu den Teams:

https://www.augsburger-al...-Teams-id57895251.html

LG,
-Rene


Instagram | www.BRICK.art | Facebook | flickr


Seeteddy , Heather , Matze2903 , Larsvader , Technix , Daniel , Turez , TimmiT , 5N00P1 , Valkon , Dirk1313 , doe , Legotheker , Farnheim gefällt das (14 Mitglieder)


7 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

ThomaS
11.08.2020, 20:15

Als Antwort auf den Beitrag von Marmaris

Editiert von
ThomaS
11.08.2020, 20:15

Re: Nazipropaganda!

Marmaris hat geschrieben:

(...) bedruckte Fliesen mit Nazi-Propaganda? Divison Hermann Göring, Volkssturm und Waffen//? Die 2 S sind durch Schrägstriche ersetzt, aber was damit gemeint ist, wird schnell klar. Dazu bietet er die Sticker auch noch unter "propaganda sheet sticker" an. (...)


Mich verwundert das auch. Den Technik-Hubschrauber aus dem Programm nehmen aber Leuten die ihr Geld mit LEGO kompatiblen Nazi-Devotionalien verdienen eine Bühne bieten ...


Bilder.


Naboo
11.08.2020, 21:45

Als Antwort auf den Beitrag von Marmaris

Re: Nazipropaganda?

Marmaris hat geschrieben:

Hallo Dirk

seh ich da recht und dieser junge Mann verkauft bedruckte Fliesen mit Nazi-Propaganda? Divison Hermann Göring, Volkssturm und Waffen//? Die 2 S sind durch Schrägstriche ersetzt, aber was damit gemeint ist, wird schnell klar. Dazu bietet er die Sticker auch noch unter "propaganda sheet sticker" an. Dazu die Waffen, das Kriegsgerät, die Helme und Wehrmachtmützen.
Ja ich weiß, Modellbau und so...
Aber mir persönlich geht das ein bißchen weit und ich wundere mich, dass dieser junge Mann bei den LEGO masters teilnehmen durfte, sonst sind die Damen und Herren doch viel strenger? Wenn auf Ausstellungen Kriegsgerät auftaucht - sogar ohne Nazibezug -,dann gibt es ja immer mal Probleme, wenn die Firma mit veranstaltet.

Naja, wahrscheinlich sehe ich das einfach zu eng

1000Grüße
Marmaris

Hallo Marmaris,

ja, siehst du zu eng. Das ist keine Nazi-Propaganda.
Nazi-Propaganda sind Symbole, die für die damals verbreiteten Politischen Ansichten stehen. Bei paktisch allen ist heutzutage nach §86 StGB die Verbreitung und das Zeigen in der Öffentlichkeit verboten.
Das reine Zeigen eines Wehrmachtssoldaten ist keine Nazi-Propaganda. Das ist die Darstellung einer Geschichtlichen Epoche.

Gruß Naboo


Meine Flotte auf flickr: https://www.flickr.com/ph...bums/72157661653653740
Anleitungen: https://rebrickable.com/users/Naboo/mocs/


Navigation
11.08.2020, 22:26

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

+11Re: Kandidaten und Sendetermine von LEGO Masters 2020

stephanderheld hat geschrieben:



Allerdings glaube ich einfach, daß da im Vorfeld von der Sendefirma nicht sensibel genug recherchiert wurde. Lego wird die Sendung ja nicht in Eigenverantwortung abdrehen. Trotzdem, ich erwarte alles zwischen Fettnäpfchen und PR-Gau.


Hi Stephan,

der Shop war beim Casting bekannt. Mir persönlich gefällt der Geschäftszweig auch überhaupt nicht. Aber er war nicht Thema der Sendung. Mir persönlich gefallen auch AfD Wähler nicht, mir gefallen Leute nicht die übermäßig viel Fleisch essen, mir gefallen keine Vielflieger und auch keine Zeugen Jehovas. Da das alles nicht verboten ist, stellt sich auch nicht die Frage, ob das Ausschlusskriterien sein können. Und in der Show bewerte ich genau eines: die Modelle, und zwar völlig unabhängig von der Nase der Erbauer.

LG, Rene


Instagram | www.BRICK.art | Facebook | flickr


Naboo , markmuel , Matze2903 , Technix , Carrera124 , Turez , Jojo , Daniel , Pudie® , Valkon , MTM gefällt das (11 Mitglieder)


stephanderheld
11.08.2020, 22:39

Als Antwort auf den Beitrag von Navigation

Editiert von
stephanderheld
11.08.2020, 22:44

Re: Kandidaten und Sendetermine von LEGO Masters 2020

Navigation hat geschrieben:

der Shop war beim Casting bekannt



Danke, dass reicht mir als Info!


Ich persönlich interessiere mich auch für den 2. Weltkrieg. Aus historischer Sicht. Das ist also auch für mich in so weit völlig legitim.


ABER:
Und das war gerade in den letzten Wochen mehrfach Thema, es passt irgendwie so gar nicht zu der von Lego selbstauferlegten No-War Prämisse. Und das moniere ich in diesem Zusammenhang.


Wenn Cobi so eine Show machen würde, nun gut. Aber die haben auch nie behauptet, kein Kriegsspielzeug vertreiben zu wollen.


Kurz gesagt:
Interesse für den 2. Weltkrieg (oder irgend einen anderen) = ok
Lego = ok

Krieg + Lego = Widerspricht den von Lego selbstgesteckten Zielen





Oder habe ich da irgendwas falsch verstanden in den letzten Wochen?




EDIT: Natürlich finde ich es gut daß die Teilnehmer erstmal ohne Vorurteile nach ihren zu bauenden Modellen bewertet werden, das entspricht auch völlig meiner Denke. Aber wieviele Zuschauer werden nur durch diese Sendung auf diesen Shop aufmerksam werden? Und so wenig wie heutzutage differenziert wird, heißt es dann sicher auch schnell "Guck mal, Lego macht auch Wehrmachtssoldaten". Die Verbindung zwischen Thema und Produkt wird so auf jeden Fall geschaffen. IMHO


Gruß
Stephan

Evolution ist gnadenlos. Wenn wir unser Gehirn nicht gebrauchen, nimmt es uns die Natur wieder weg


Navigation
11.08.2020, 23:00

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

Editiert von
Navigation
11.08.2020, 23:02

Re: Kandidaten und Sendetermine von LEGO Masters 2020

stephanderheld hat geschrieben:

Navigation hat geschrieben:
der Shop war beim Casting bekannt



Danke, dass reicht mir als Info!


Ich persönlich interessiere mich auch für den 2. Weltkrieg. Aus historischer Sicht. Das ist also auch für mich in so weit völlig legitim.


ABER:
Und das war gerade in den letzten Wochen mehrfach Thema, es passt irgendwie so gar nicht zu der von Lego selbstauferlegten No-War Prämisse. Und das moniere ich in diesem Zusammenhang.


Lego hat da aber weder am Casting, noch an der Teilnehmer Auswahl irgendwelche Aktien. Ich selbst habe aus Modellbausicht eingegrenzt, wer zum Casting kommen sollte und habe das auch vor Ort bewertet; und Endemol hat gemeinsam mit RTL aus diesem Pool geeigneter Legobauer die Teams gewählt.

Die Schuld wäre also tatsächlich bei mir resp. Endemol zu suchen, aber warum ich das anders sehe habe ich oben beschrieben

LG, - Rene


Instagram | www.BRICK.art | Facebook | flickr


+7GELÖSCHT

Dieser Beitrag wurde gelöscht.


Dirk1313 , Technix , stephanderheld , Pistenbully , ThomaS , Saori , shadow020498 gefällt das (7 Mitglieder)


Technix
12.08.2020, 06:13

Als Antwort auf den Beitrag von Navigation

+1Re: Kandidaten und Sendetermine von LEGO Masters 2020

Hi Rene.
Bitte, kannste den +Knopf nicht irgendwie, ich mein, das muß doch gehen, den nicht direkt neben den Antwortknopf zu platzieren.

Also, verstehe es nicht als Vorwurf, aber verstehe bitte, daß ich eben auch im Falle eines Falles Verzicht übe.
Es ist nicht nachvollziehbar, wieso diesem Dreckpack nachwievor eine Bühne gegeben wird. Eine solch riesige noch dazu.
Gesunder Menschenverstand hätte dich reiten sollen und du hättest diesen Teilnehmer aus eben dem Grund
seiner Tätigkeit, auch wenn die nur 0,1% seines Lebens ausmacht, rigeros von der Teilnahme ausschließen müssen.
Alles andere ist das Unterstützen von Unmenschlichkeit.

Navigation hat geschrieben:

der Shop war beim Casting bekannt. Mir persönlich gefällt der Geschäftszweig auch überhaupt nicht. Aber er war nicht Thema der Sendung. Mir persönlich gefallen auch AfD Wähler nicht, mir gefallen Leute nicht die übermäßig viel Fleisch essen, mir gefallen keine Vielflieger und auch keine Zeugen Jehovas. Da das alles nicht verboten ist, stellt sich auch nicht die Frage, ob das Ausschlusskriterien sein können. Und in der Show bewerte ich genau eines: die Modelle, und zwar völlig unabhängig von der Nase der Erbauer. LG, Rene


Mir gefallen Menschen ohne Cojones nicht!
Eine freie Bewertung, wie du sie vorgenommen hast ist natürlich mehr als bergüßenswert.
Aber leider ist das heutzutage ja eben nicht mehr so ohne weiteres möglich,
denn es gibt natürlich, nein, es muß natürlich Ausschlußkriterien geben, eines haste ja selbst genannt.

Wenn man dann auch noch weiß, daß das Gegenüber ein Nazi ist, dann geht man einfach weg
bzw. behandelt es genauso, wie es behandelt werden möchte: Nicht als Mensch.

Gruß
Gunther


"Jedes Set ist ein MINDSTORMS®-Ergänzungsset."
carpe noctem!
Denn Nachts ist das Grün dunkel.
Dunkelgrün ist die Farbe der pessimistischen Hoffer.


Pistenbully gefällt das


brickstedt13
12.08.2020, 08:09

Als Antwort auf den Beitrag von Navigation

Re: Kandidaten und Sendetermine von LEGO Masters 2020

Navigation hat geschrieben:

Lego hat da aber weder am Casting, noch an der Teilnehmer Auswahl irgendwelche Aktien. Ich selbst habe aus Modellbausicht eingegrenzt, wer zum Casting kommen sollte und habe das auch vor Ort bewertet; und Endemol hat gemeinsam mit RTL aus diesem Pool geeigneter Legobauer die Teams gewählt.

Die Schuld wäre also tatsächlich bei mir resp. Endemol zu suchen, aber warum ich das anders sehe habe ich oben beschrieben

LG, - Rene


Hi René,
somit hätte man also bereits vor der Casting-Einladung schon überlegen müssen, ob die oder der Kandidat ggf. vielleicht wennüberhaupt aus diesen und jenen Gründen eingeladen werden sollte.
Ich denke, sobald jemand beim Casting ist, ist die Auswahl auf Endemol beschränkt. Und sie wollen Sensationen, Spektakuläres usw. Ihnen ist es egal, was die Community vom Thema XYZ hält.
In diesem Falle finde ich es auch eher komisch, denn die Verbindung kann ich nicht unterstützen. Aber ich würde mich dann zunächst bei Endemol beschweren.
Auf der anderen Seite sollten wir auch dieses Thema nicht allzu hoch aufhängen. Wir werden sehen, wie die Sendung rüberkommt. Von der Mentalität her werden wir in unserem Lande so schnell nicht zum Entertainer wie in Autralien oder den USA werden. Das müssen wir auch nicht.
Ich war nur erstaunt, dass das Team, welches mit uns im Aufnahmestudio war, nicht genommen wurde. Die beiden hatte ich zumindest vom Bauen her klar dabei gesehen.
LG
Andi


www.steineland-harz-heide.de
www.facebook.com/steinelandharzheide
Instagram #steineland_harz_heide
www.steinhanse.eu
www.facebook.com/Steinhanse
*---------------------------------------------------------*
Events (in Planung):
- Kiekeberg 2020/2021
- phaeno 15. Geburtstag 2020
- BrickBits 2021
- Stein trifft Obst 2021
- Stein Hanse 2021
- Bricks am Elm 2021
*---------------------------------------------------------*
Fantreffen 2020
- 7.11.2020
- 5.12.2020
*---------------------------------------------------------*

[image]

[image]


Naboo
12.08.2020, 08:44

Als Antwort auf den Beitrag von Technix

+1Re: Kandidaten und Sendetermine von LEGO Masters 2020

Technix hat geschrieben:

Hi Rene.
Bitte, kannste den +Knopf nicht irgendwie, ich mein, das muß doch gehen, den nicht direkt neben den Antwortknopf zu platzieren.

Also, verstehe es nicht als Vorwurf, aber verstehe bitte, daß ich eben auch im Falle eines Falles Verzicht übe.
Es ist nicht nachvollziehbar, wieso diesem Dreckpack nachwievor eine Bühne gegeben wird. Eine solch riesige noch dazu.
Gesunder Menschenverstand hätte dich reiten sollen und du hättest diesen Teilnehmer aus eben dem Grund
seiner Tätigkeit, auch wenn die nur 0,1% seines Lebens ausmacht, rigeros von der Teilnahme ausschließen müssen.
Alles andere ist das Unterstützen von Unmenschlichkeit.

Navigation hat geschrieben:
der Shop war beim Casting bekannt. Mir persönlich gefällt der Geschäftszweig auch überhaupt nicht. Aber er war nicht Thema der Sendung. Mir persönlich gefallen auch AfD Wähler nicht, mir gefallen Leute nicht die übermäßig viel Fleisch essen, mir gefallen keine Vielflieger und auch keine Zeugen Jehovas. Da das alles nicht verboten ist, stellt sich auch nicht die Frage, ob das Ausschlusskriterien sein können. Und in der Show bewerte ich genau eines: die Modelle, und zwar völlig unabhängig von der Nase der Erbauer. LG, Rene


Mir gefallen Menschen ohne Cojones nicht!
Eine freie Bewertung, wie du sie vorgenommen hast ist natürlich mehr als bergüßenswert.
Aber leider ist das heutzutage ja eben nicht mehr so ohne weiteres möglich,
denn es gibt natürlich, nein, es muß natürlich Ausschlußkriterien geben, eines haste ja selbst genannt.

Wenn man dann auch noch weiß, daß das Gegenüber ein Nazi ist, dann geht man einfach weg
bzw. behandelt es genauso, wie es behandelt werden möchte: Nicht als Mensch.

Gruß
Gunther

Gunther,

da muss ich dir jetzt ganz, ganz deutlich wiedersprechen. So eine Forderung geht entschieden zu weit.

Damals, von 33-45 wurde in den Medien, der Presse, Fernsehen und co. Stimmung gegen Juden, Homosexuelle und andere Minderheiten gemacht.
Wir haben alle im Geschichtsuntericht gelernt, wo das geendet hat. In Auschwitz. Das ging aber nicht von heute auf morgen, das hat sich in der 12-jährigen Herrschaft langsam gesteigert.
Heutzutage denkt jeder, dass so etwas nie wieder passieren kann. Jeder fühlt sich den damaligen Menschen kognitiv überlegen und wollen die Rassisten loswerden. Und dabei merken diese Einzelpersonen nicht, dass sie selbst keinen deut besser sind als die Rassisten (Ähm, mal nebenbei als Klarstellung: Ein Rassist ist für mich jeder, der jemand anderen Diskriminiert, egal aus welchem Grund). Heutzutage passiert exakt das Gleiche, nur in die andere Richtung.
Was ist den der Unterschied zwischen:
"Ausländer raus!"
und
"Nazis raus!"?
Weist du es? Es gibt keinen. Beides ist Rassisstisch. Aber während der Erste Satz oft auf Unmut stößt und ins Lager der AFD-Wähler gerückt wird, erhält der Zweite Satz breite Zustimmung.
Das ist ein Problem. Unser Grundgesetz und die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (Also die Rechte, die man hat, nur aufgrund der Tatsache, dass man ein Menschliches Wesen ist) garantieren die Gleichbehandlung aller Menschen.
Ich zitiere aus §3 der Deutschen Grundrechte:
(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

(Im den allgemeinen Menschenrechten steht es nochmal fast Wortgleich drin)
Siehst du, was das steht? Da steht "Politische Ansichten". Wenn jemand von jemand anderen Benachteiligt wird, weil er ein Neonazi ist, ist das ein Verstoß gegen diese Grundrechte. Versteht das jetzt nicht falsch. Mir persönlich gehen Minifiguren mit angedeuteter SS-Uniform auch ne Spur zu weit. Aber solange das, was er da verkauft nicht gegen §86 versößt, hat er jedes Recht, das zu verkaufen. Und du hast kein Recht, ihn dafür zu verurteilen.
Es ist echt schlimm, dass viele Menschen heutzutge das nicht erkennen. Rene hat daher absolut richtig gehandelt, als er allein aufgrund des bautechnsichen Könnens entschieden hat. Alles andere wäre nämlich ein Verstoß gegen dieses Grundrecht.
Was als Problem noch hinzu kommt ist folgendes: Viele - und ich sage jetzt wirklich "Oberflächliche" - Menschen unterscheiden nicht zwischen Menschen, die sich für Geschichte interesieren und echten Neonazis.

Ich persönlich habe mir auch schon mal wo etwas anhören dürfen. Ich habe mich mal bei einem Verein, dessen Namen ich hier nicht nennen werde, für eine Ausstellung angemeldet. Als Antwort habe ich eine E-Mail gekriegt, in der Stand bedeutungsgemäß - wortwörtlich war es ein wenig hochtrabend formuliert - "Tut uns Leid, wir können dich nicht ausstellen lassen weil wir sind keine Nazis."
Ich habe mich noch nie zuvor und nie danach so aufgeregt wie damals.

Gruß Naboo


Meine Flotte auf flickr: https://www.flickr.com/ph...bums/72157661653653740
Anleitungen: https://rebrickable.com/users/Naboo/mocs/


Micha2 gefällt das


Technix
12.08.2020, 08:45

Als Antwort auf den Beitrag von brickstedt13

+3Re: Kandidaten und Sendetermine von LEGO Masters 2020

Tach.
brickstedt13 hat geschrieben:

Auf der anderen Seite sollten wir auch dieses Thema nicht allzu hoch aufhängen.

Nein!
Alltagsrassismus wurde eh schon zu lange totgeschwiegen und ignoriert.
Getreu dem Stoiber'schen Motto: Was verboten ist existiert auch nicht.
Eben diese kleinen, aber sehr vielen Fälle sind es, die man nur allzugerne mit 'Ist doch normal'
oder 'Ist schon nicht so wild' ins Nichts stellen möchte, die aber bleiben,
später dann tatsächlich als normal angesehen werden, wie die Mohrenstraße.
War so, ist so, bleibt am besten nicht so.

Tschüß
Technix


"Jedes Set ist ein MINDSTORMS®-Ergänzungsset."
carpe noctem!
Denn Nachts ist das Grün dunkel.
Dunkelgrün ist die Farbe der pessimistischen Hoffer.


Bones , SirJoghurt , brickstedt13 gefällt das


45 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: