asc_marc
02.08.2020, 15:21

+19[WIP] Bombardier Flexity Berlin F8E

Hallo liebe Community,

ich bin noch ein Neuling hier, und dachte mir, dass ich mal ein MOC vorstelle, das sich bei mir in Entwicklung befindet.

Dabei handelt es sich um eine Straßenbahn des Typs Flexity von Bombardier (Anlehnung), in der Berliner Ausführung. Jeder, der das Original mal sehen möchte,
kann ja die Suchmaschine seines Vertrauens danach befragen, oder kennt sie ohnehin schon. ;)
Wichtig: Das Modell ist kein äußerst genaues Replica der "echten". Sie soll in eine schöne Stadtszenerie passen, und einfach zum Minifiguren-Maßstab gut aussehen.

[image]



Seit über einem Jahr befindet sich mein Modell in der Konstruktion. Angefangen hat es damals mit einem simplen Eigenbau ohne ein Vorbild, da einfach nur eine Straßenbahn geplant war, die auf einer kleinen Anlage herumgondeln kann. Ich nutze keine digitalen Designer o. Ä. um meine Kreationen zu planen, ich baue einfach
drauf los, zumal man die Statik eines Fahrzeugs oder Sonstigem nicht im Designer überprüfen kann, denke ich.

Nach und nach ist dann eine Berliner Straßenbahn draus geworden. Warum gerade die? Ich finde, die Form lässt sich relativ gut umsetzen, und die Wagenteile sind jeweils nicht zu lang, damit sie um die Kurven von den Lego-Schienen kommen, ohne, dass es Widerstand gibt.

Erstmal zu den Problemen, die das Modell noch hat, bzw. einfach Dinge, die noch nicht umgesetzt worden sind:

> Spiegel.
> Türmechanismus (nicht motorisiert) für alle Türen außer Tür 1. => ist bereits konstruiert, jedoch fehlen mir noch die Teile in gelb dafür.
> Dachkonstruktion für die Wagenteile 1-5.
> Update für die Fahrerkabine.
> Neue Zugzielanzeiger.

Die Dachkonstruktion bereits mit Teilerfolgen: ;D

[image]



Früher als Fünfteiler gestartet (F6E), ist das MOC heute ein Siebenteiler (F8E). (Die Zahl steht für die Achsen, E für Einrichtungswagen).
Die Straßenbahn verwendet die richtigen Eisenbahnachsen, da diese deutlich laufruhiger und allgemein ruhiger sind, als die kleinen Rädchen.
Die Achsen sind jeweils starr, also keine Drehgestelle - wie beim Vorbild.


Hier ein paar Eckdaten zu meinem Modell:
Typ: Flexity F8E (Bezeichnung der BVG).
Länge: 71,5cm.
Breite: 8 Noppen (+ jeweils bisschen für die Griffe später, damit man die Türen öffnen kann).
Anzahl der Achsen: 8.
Anzahl der angetriebenen Achsen: 2.
Sitzplätze: 15.
Mehrzweckabteile: 3.


Und noch die Funktionen:
> Ferngesteuert über das PF-System mit Infrarot. (Alle Elemente befinden sich in Wagenteil 1).
> Niederflurigkeit in allen Einstiegsbereichen (außer Tür 1).
> Abstellmöglichkeiten für Fahrräder und Kinderwagen.
> Wagenteil 2 bis 7 sind vollständig durchgängig für Minifiguren.
> Voll kurvenfähig, ohne langsam zu werden (kennt man vom 10277).
> alle Wagenteile durch Gelenke miteinander verbunden.
> Flexibilität: Die Straßenbahn lässt sich problemlos splitten, zu einem Fünf- oder Dreiteiler in verschiedenen Ausführungen.

Noch ein kleines Bildchen, wo sie in voller Länge drauf ist:

[image]



Ich freue mich über Feedback! Es wird noch eine ganze Weile am Modell gewerkelt, leider habe ich nicht immer so viel Zeit dafür...aber was lange währt...?
Fragen oder Kritik beantworte ich natürlich liebend gern!


Wenn es einmal fertig ist, gibt es natürlich auch noch viele andere Ansichten zum Schauen, wie etwa von innen oder am Einstiegsbereich - vielleicht auch mit bisschen Umgebung, damit das Ganze erstmal schön im Regal aussieht.



doe , mcjw-s , Thomas52xxx , Click-a-Brick , RobbyRay , Tad16o , Matze2903 , Tilli , Turez , Ferdinand , Micha2 , Andor , jjinspace , Kai , 5N00P1 , beerly , brickstedt13 , Colonel Futuron , JuL gefällt das (19 Mitglieder)


RobbyRay
02.08.2020, 18:56

Als Antwort auf den Beitrag von asc_marc

Re: [WIP] Bombardier Flexity Berlin F8E

Hi
Gefällt mir als Hauptstädler richtig gut.

Wie hast du es geschafft die ganze Power Function Technik unterzubringen?
Vielleicht kannst du uns ja noch mehr Bilder zeigen oder gibt es sogar eine Lego Digital Designer oder Studio Datei, ich würd die sofort nachbauen wollen?


Lego'ische Grüße
Henrik



asc_marc
02.08.2020, 19:41

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

Editiert von
asc_marc
02.08.2020, 19:49

+1Re: [WIP] Bombardier Flexity Berlin F8E

RobbyRay hat geschrieben:

Hi
Gefällt mir als Hauptstädler richtig gut.

Wie hast du es geschafft die ganze Power Function Technik unterzubringen?
Vielleicht kannst du uns ja noch mehr Bilder zeigen oder gibt es sogar eine Lego Digital Designer oder Studio Datei, ich würd die sofort nachbauen wollen?


Lego'ische Grüße
Henrik


Hallo Henrik,

vielen Dank für dein Lob! Freut mich, dass es bei dir gut ankommt. Ich meine...bei uns in Strausberg fährt sie ja auch, aber nicht in laaang.
Zuerst eine Enttäuschung: Ich habe leider keine LDD Datei oder ähnliches, da ich, wie erwähnt, nicht mit solchen Mitteln konstruiere. Ich bewundere Leute, die das machen, aber für mich ist das Live-Erlebnis und immer wieder Ausprobieren ein glorreicher Bestandteil.

Bevor ich zu dem PF-Management komme: Weitere Bilder werde ich sehr gerne posten, auch in großer Masse, aber wahrscheinlich erst, wenn das Modell richtig fertig ist. Aber keine Sorge, Bildmaterial wird es schon noch genug geben, auch wenn noch spezielle Fragen auftauchen sollten.

So, jetzt die PF:
Also: Das ist zunächst ja immer die Sache, baut man die neuesten ein, oder 9V, lala... ich habe einfach das genommen, was ich da hatte. Vorteil ist, dass die Batteriebox Dark Bluish Gray ist, das passt zum natürlichen Umfeld, und fällt nicht so auf im Innenraum.
Apropos Innenraum:

[image]



Nimmt man die Verkleidung an einer Seite ab, lässt sich das vglw. triste Innere anschauen. Da der Wagenteil keine Details wie Sitze, Haltestangen oder Sonstiges aufweist, ist er von Grund auf auch nicht "bespielbar". Noch ist kein Cockpit enthalten, aber bei der gelben 1x6 Plate vorn ist noch genügend Platz. Dauert aber alles noch. ;(

Die Batteriebox ist hochkant und quer in die Bahn eingelassen. Und mit eingelassen....richtig eingelegt - da sie ja keine Noppen auf der Seite hat, sondern nur oben. Auf diese Box wird dann logischerweise das Kabel aufgesteckt, das ist genau im Bereich eines Fensters. Somit passt die Box ideal fast mittig rein.

Der Kopf der Tram lässt sich einfach abnehmen, um den Fahrer dann reinzusetzen.
Der IR-Receiver befindet sich direkt vor der Batteriebox und wird von den Kabeln so nach oben gedrückt, dass er knapp unter dem Dach ist. Durch einen kleinen Freiraum ist der Empfang bestens gesichert. Allerdings möchte ich den IR noch fixieren in Zukunft.

[image]



Von oben wird dann einfach um die Box drumherum gebaut. Vorher noch ein Tile an die Noppenseite, damit alles passt - und dann mit den weißen Plates und Slopes fixiert. Möchte man die Bahn anschalten, kann man einfach ein kleines Verkleidungsteil abnehmen, und dann mit einer Achse den grünen Knopf drücken.

[image]




Unten sitzt logischerweise der Motor drin - das Kabel wurde direkt nach vorn hinausgequetscht, damit es keine Probleme bereitet. Der Kopf ist so designt, dass genügend Platz unten gelassen wurde. Dies kam durch eine frühere Konstruktion, um den PF Motor soweit wie möglich nach vorn zu schieben, damit der Wagenteil nicht zu lang gebaut werden muss.

[image]



Durch die Breite von 8 Noppen ist das Umbauen des Motors kein Problem, nur bei der Achslänge muss man Acht geben, damit nichts schleift. Dies ist hier gerade so der Fall.

Vorteil des Ganzen ist denke ich klar, denn es müssen keine lästigen Kabel von einem zum anderen Wagenteil geleitet werden, was der Flexity eine Flexibilität verleiht. Find ick jut!

Hoffe, ich konnte dir etwas Einblick verleihen. Beim fertigen Modell gibt es dann gaaanz viel zu sehen, denke ich.
Leider kann das ggf. noch bis zum November oder Dezember dauern. =(

LG
Marc



Tilli gefällt das


Franz112
03.08.2020, 14:20

Als Antwort auf den Beitrag von asc_marc

Re: [WIP] Bombardier Flexity Berlin F8E

Hallo Marc,

leider kann ich Dir nur ein Bild zu deinem Projekt beisteuern. Ein bißchen Heimat Flair.

[image]



VG
Franz



jjinspace
03.08.2020, 18:52

Als Antwort auf den Beitrag von asc_marc

Re: [WIP] Bombardier Flexity Berlin F8E

Jau, funktioniert!
So ziemlich genau sieht dat aus, auf'm Alex zun Beispiel.


J. J. in Space

9. Berliner SteineWAHN!


Gesamter Thread: