Lok24
30.07.2020, 10:22

+4pv-productions stellt PU-PF-Adapter her

Hallo zusammen,

es gibt jetzt(?) PF-PU-Adapter, PU-PF-Adapter und PU-Verlängerungskabel in der EU zu kaufen:
https://pv-productions.co...wer-functions-adapter/

Nette Produkte, macht einen durchdachten Eindruck.

Grüße

Werner



Dirk1313 , Thomas52xxx , Carrera124 , Turez gefällt das (4 Mitglieder)


Dirk1313
30.07.2020, 11:24

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: pv-productions stellt PU-PF-Adapter her

Lok24 hat geschrieben:

Hallo zusammen,

es gibt jetzt(?) PF-PU-Adapter, PU-PF-Adapter und PU-Verlängerungskabel in der EU zu kaufen:
https://pv-productions.co...wer-functions-adapter/

Nette Produkte, macht einen durchdachten Eindruck.

Grüße

Werner


Das sieht alles sehr spannend aus, danke fürs Teilen!


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: Skaerbaek Fanweekend


Lok24
30.07.2020, 11:27

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: pv-productions stellt PU-PF-Adapter her

Dirk1313 hat geschrieben:

Das sieht alles sehr spannend aus, danke fürs Teilen!

Gerne, es fehlt noch der PU-> PU mit dem Schalter "Zug" oder "Tacho"

Auch die EV3 und GBC Sachen gefallen mir. USB-> 9V? Tolle Sache!



Thomas52xxx
30.07.2020, 13:27

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: pv-productions stellt PU-PF-Adapter her

Lok24 hat geschrieben:

Nette Produkte, macht einen durchdachten Eindruck.

Meinst Du, man könnte damit auch zwei PF-Zugmotoren mit "gestapelten" Steckern steuern? Ansonsten sehe ich erst mal keinen Anwendungsfall, der die 27€ für das Kabel rechtfertigen könnte. Ohne deren Produkte irgendwie abwerten zu wollen.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


RobbyRay
30.07.2020, 13:40

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: pv-productions stellt PU-PF-Adapter her

Hi
Coole Sache, aber die Preise sind schon recht hoch.

Leider hab ich noch keine Bezugsquelle für die PU Stecker und Buchsen gefunden. Das was man bei Aliexpress etc. findet sind nur die Plastikstecker/-buchsen ohne Metalkontakte.

Falls jemand noch NXT/EV3-Kabel in Wunschlänge benötigt, einfach ne kurze Nachricht an mich.

Die kürzeste Länge ist Stecker auf Stecker, die Längste 1m (bauartbedingt).


Lego'ische Grüße
Henrik



Turez
30.07.2020, 14:17

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: pv-productions stellt PU-PF-Adapter her

Hallo,

super Sache, danke für den Hinweis!

(Nicht so super ist natürlich, dass eine Fremdfirma einspringen muss für etwas, das eigentlich längst von LEGO verfügbar sein sollte. Und dass es die Stecker offenbar nicht frei erhältlich gibt und daher für Drittanbieterprodukte die Originalkomponenten verwendet werden müssen, was den Preis für ein schlichtes Verlängerungskabel auf ein irrwitziges Niveau hebt, ist noch viel weniger super. Vorsichtig ausgedrückt.)

Grüße
Jonas



Lok24
30.07.2020, 14:57

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: pv-productions stellt PU-PF-Adapter her

Hallo,

Thomas52xxx hat geschrieben:

Meinst Du, man könnte damit auch zwei PF-Zugmotoren mit "gestapelten" Steckern steuern?

Im Prinzip ja. Aber: das PU-Hub hat als Motorentreiber m.E. derselbe wie im PF-Empfänger V1, ein LB1836.
D.h. bei zu hohen Strömen macht der dicht. Auch das technic-Hub ist wohl strombegrenzt.



Carrera124
30.07.2020, 15:20

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: pv-productions stellt PU-PF-Adapter her

Sehr schön, danke für die Info.
Ich kann auch die Kritik am Preis nicht nachvollziehen, das ist ein Nischenprodukt eines Kleinserienherstellers.


Grüße an meinen Stalker


Lok24
30.07.2020, 15:23

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

Re: pv-productions stellt PU-PF-Adapter her

Moin,

RobbyRay hat geschrieben:


Falls jemand noch NXT/EV3-Kabel in Wunschlänge benötigt, einfach ne kurze Nachricht an mich.[/rot]
Die kürzeste Länge ist Stecker auf Stecker, die Längste 1m (bauartbedingt).

Hm. Ich habe 2m-Kabel hier? Von mindsensors?
Warum 1m , wegen der Signale?



Lok24
30.07.2020, 15:27

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Editiert von
Lok24
30.07.2020, 16:05

Re: pv-productions stellt PU-PF-Adapter her

Hallo Jonas,

Turez hat geschrieben:

(Nicht so super ist natürlich, dass eine Fremdfirma einspringen muss für etwas, das eigentlich längst von LEGO verfügbar sein sollte.

Obacht. Ich möchte nicht wissen, was passiert, wenn Du diesen PU-PF-Adapter zusätzlich mit einer PF-Batteriebox verbindest. Ich fürchte das gibt Elektronikmüll. Und das ist wohl auch der Grund warum sich die Firma da sehr bedeckt hält. Und das Servo funktioniert ja auch nicht.

Grüße

Werner



voyagetom
30.07.2020, 22:07

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: pv-productions stellt PU-PF-Adapter her

Hi Werner, Danke für den Hinweis

Damit kann ich das Krokodil dann doch wieder direkt motorisieren. Bin aber noch nicht sicher, ob ich es zulasten der Führerstände mache.

Jedenfalls kann ich meine PF Motoren nehmen und auch wieder stapeln (2 pro Lok an einem Ausgang).
Die muckenden IR Receiver (Rechts-Links Verwechsler) ausmustern und durch PU ersetzen.

Das wäre dann die gangbare Lösung für mich, nachdem wir ja so viel über Krokodilmotorisierungslösungen (mei ist das lang !) uns ausgetauscht haben.

Wenn nicht für das Krokodil, dann doch vielleicht für die eine oder andere Lok

Grüsse

Tom


Video Channel: http://www.youtube.com/us...oyagetom?feature=watch

brickshelf: http://www.brickshelf.com...ery.cgi?m=voyagetom-01

Flickr: https://www.flickr.com/ph...with/72157711557227973


RobbyRay
01.08.2020, 09:30

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: pv-productions stellt PU-PF-Adapter her

Hi
Tatsächlich wird empfohlen nicht mehr als 1m Länge zu haben. ich weiß, das es mal ein offizielles 2m Kabel von Lego gab und das Mindsensor sowas auch herstellt, jedoch hab cih schon gehört, das die Signalstabilität nicht so gut sein soll.

Gerne fertige ich auch 2m Kabel an.


Lego'ische Grüße
Henrik



Gesamter Thread: