Dirk1313
23.07.2020, 15:00

Editiert von
Dirk1313
23.07.2020, 22:50

+7Ab August erhältlich! 21323 LEGO® ǀ Ideas Grand Piano

[image]


Heute hat LEGO das nächste IDEAS Set angekündigt: Das Grand Piano!

Zunächst war mit dem Sesamstraßen-Set gerechnet worden, es wurde z.B. von Stonewars unter der jetzt für das Piano vergebenen Setnummer vermutet.

Mit 3662 Teilen wird das GRAND Piano das größte bisher erschienene LEGO IDEAS Set werden.

Ab voraussichtlich 1. August soll es zum Preis von rund 350 Euro erhältlich sein und beinhaltet u.a. auch drei PoweredUp Komponenten - darunter wie es aussieht auch ein Infrarot-Sensor.

Erscheinen wird es im inzwischen bekannten „Ü18“ Format, bleibt aber ein LEGO IDEAS Set.

PoweredUp wird verwendet um dem Piano Töne zu entlocken und die Tasten zu bedienen; es kann entweder automatisch spielen oder man kann die Tasten auf der Klaviatur selbst bedienen.
Dazu kann eines von vier Lieder ausgewählt werden die dann zu hören sind. Wie das genau funktioniert werden wir wohl erst nach dem Release erfahren.

[image]


[image]


Hier ein Auszug aus der Pressemitteilung von LEGO:

LEGO Version eines Konzertflügels, mit dem man tatsächlich musizieren kann! Betätige die Hammermechanik jeder Klaviertaste, das bewegliche Pedal und authentische Details wie den abgestützt geöffneten oberen Deckel. Schalte den Motor ein, und schon kannst Du wunderbare Musik spielen - wähle das Musikstück in der kostenlosen Anwendung LEGO Powered Up, um die Noten selbst zu spielen, oder aktiviere die automatische Wiedergabe und höre einfach zu.

- Das LEGO® Ideas Grand Piano (21323) hat eine abnehmbare Tastatur mit 25 Tasten, eine authentische Hammermechanik, bewegliche Dämpfer und Pedale sowie einen Motor. In Kombination mit der LEGO Powered Up App kannst Du selbst oder automatisch eine Melodie spielen.
- Designdetails wie die obere Klappe, die sich wie bei einem echten Flügel abstützen lässt, die Abdeckung der Klaviatur und die Klavierbeinrollen bis hin zu einer höhenverstellbaren Bank.
- Das Klavier misst in geschlossenem Zustand über 22,5 cm Höhe, 30,5 cm Breite und 35,5 cm Tiefe.
- Um die Selbstspielfunktion des Flügels einzuschalten, benötigst Du 6 AAA-Batterien (nicht im Lieferumfang enthalten) und die kostenlose LEGO® Powered Up App - wähle das Benutzerspiel, um die Noten selbst zu spielen oder automatische Wiedergabe, um 1 von 4 Liedern anzuhören.


Weitere Bilder:
Album: 21323 LEGO Ideas Grand Piano


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: Skaerbaek Fanweekend


Pistenbully , RobbyRay , Fat Boy , mcjw-s , IngoAlthoefer , doe , Legomichel gefällt das (7 Mitglieder)


29 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Lok24
24.07.2020, 10:47

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Editiert von
Lok24
24.07.2020, 10:50

Re: Toy Piano aus LEGO?

IngoAlthoefer hat geschrieben:

ich schreibe es noch mal ganz klar:
Auf Toy Pianos kann man wie auf einem richtigen E-Piano
spielen.

Ich glaube wir reden von verschiedenen Dingen:.
Schau mal hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Kinderklavier

Und das LEGO Set ist ein Modell eines Kinderklaviers, denn nur die haben den reduzierten Tonumfang.
Und Modell im kybernetischen Sinn der Teil-Simulation



Technix
24.07.2020, 10:50

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

+1Re: Toy Piano aus LEGO?

Tach.
Dann bau es so, wie du es haben möchtest und wir machen dann, daß da Töne rauskommen.
Puristisch. Ein Keybord hat ja auch keine Saiten und macht dennoch Klaviermusik, nicht wahr, hm.

Also, Ingo, leg los, bau das Teil. 1,2,3, los, los los!

Tschüß
Technix


"Jedes Set ist ein MINDSTORMS®-Ergänzungsset."
carpe noctem!
Denn Nachts ist das Grün dunkel.
Dunkelgrün ist die Farbe der pessimistischen Hoffer.


Fat Boy gefällt das


IngoAlthoefer
24.07.2020, 10:59

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Editiert von
Navigation
25.07.2020, 18:07

Re: Toy Piano aus LEGO?

Hallo Werner,

danke für die Aufklärung.

Lok24 hat geschrieben:

Ich glaube wir reden von verschiedenen Dingen:.
Schau mal hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Kinderklavier

Ich hatte mal ein kleines E-Piano gesehen, mit Kabel
für die Steckdose hintendran, und hatte das für ein
Toy Piano gehalten.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Legomichel
24.07.2020, 13:29

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
Navigation
25.07.2020, 18:07

Re: Ab August erhältlich! 21323 LEGO® ǀ Ideas Grand Piano

Dirk1313 hat geschrieben:

[image]


Heute hat LEGO das nächste IDEAS Set angekündigt: Das Grand Piano!

Zunächst war mit dem Sesamstraßen-Set gerechnet worden, es wurde z.B. von Stonewars unter der jetzt für das Piano vergebenen Setnummer vermutet.

Mit 3662 Teilen wird das GRAND Piano das größte bisher erschienene LEGO IDEAS Set werden.

Ab voraussichtlich 1. August soll es zum Preis von rund 350 Euro erhältlich sein und beinhaltet u.a. auch drei PoweredUp Komponenten - darunter wie es aussieht auch ein Infrarot-Sensor.

Erscheinen wird es im inzwischen bekannten „Ü18“ Format, bleibt aber ein LEGO IDEAS Set.

PoweredUp wird verwendet um dem Piano Töne zu entlocken und die Tasten zu bedienen; es kann entweder automatisch spielen oder man kann die Tasten auf der Klaviatur selbst bedienen.
Dazu kann eines von vier Lieder ausgewählt werden die dann zu hören sind. Wie das genau funktioniert werden wir wohl erst nach dem Release erfahren.

[image]


[image]


Hier ein Auszug aus der Pressemitteilung von LEGO:

LEGO Version eines Konzertflügels, mit dem man tatsächlich musizieren kann! Betätige die Hammermechanik jeder Klaviertaste, das bewegliche Pedal und authentische Details wie den abgestützt geöffneten oberen Deckel. Schalte den Motor ein, und schon kannst Du wunderbare Musik spielen - wähle das Musikstück in der kostenlosen Anwendung LEGO Powered Up, um die Noten selbst zu spielen, oder aktiviere die automatische Wiedergabe und höre einfach zu.

- Das LEGO® Ideas Grand Piano (21323) hat eine abnehmbare Tastatur mit 25 Tasten, eine authentische Hammermechanik, bewegliche Dämpfer und Pedale sowie einen Motor. In Kombination mit der LEGO Powered Up App kannst Du selbst oder automatisch eine Melodie spielen.
- Designdetails wie die obere Klappe, die sich wie bei einem echten Flügel abstützen lässt, die Abdeckung der Klaviatur und die Klavierbeinrollen bis hin zu einer höhenverstellbaren Bank.
- Das Klavier misst in geschlossenem Zustand über 22,5 cm Höhe, 30,5 cm Breite und 35,5 cm Tiefe.
- Um die Selbstspielfunktion des Flügels einzuschalten, benötigst Du 6 AAA-Batterien (nicht im Lieferumfang enthalten) und die kostenlose LEGO® Powered Up App - wähle das Benutzerspiel, um die Noten selbst zu spielen oder automatische Wiedergabe, um 1 von 4 Liedern anzuhören.


Weitere Bilder:
Album: 21323 LEGO Ideas Grand Piano



Nicht relevant für mich, zu teuer.


Wenn ich meine restlichen Steine nicht mehr finde,dann ziehe ich meine Schuhe aus.
Befreit die Minifiguren aus Tüten und Schachteln,sie danken es euch.
:-)
Gruß Michael - Legomichel


Fat Boy
24.07.2020, 15:07
@IngoAlthoefer

Re: Toy Piano aus LEGO?

IngoAlthoefer hat geschrieben:

Hallo Werner,

Lok24 hat geschrieben:
IngoAlthoefer hat geschrieben:
ich denke, man wird Teile aus dem Set gut verwenden können,
um ein "echtes" Toy-Piano, auf dem man wirklich eigene Sücke spielen kann.
Ja. Wenn man Saiten einbaut oder Metallplätchen die angeschlagen werden.

ich würde da schon auch Hybride zulassen:
Sieht von aussen aus wie ein kleines Klavier,
nur halt aus LEGO. Hat drinnen einen Soundgenerator,
der beim Drücken der entsprechenden Tasten die zugehörigen
Töne ausgibt.

Oder stelle ich mir da etwas zu naiv vor?

Ingo.

PS. Vor Jahren hatte ich mal mit jjinspace diskutiert, wie man
mit LEGO-MoCs (ohne Elektronik) echte Musik machen könnte. Das
ist alles andere als trivial.


Quassle nicht immer vom Toy Piano rum, das nervt schön langsam.
Bau einfach eines !
Fat Boy


Motorradfahrer aus Leidenschaft.


Pistenbully
24.07.2020, 17:40

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

+1Re: Ab August erhältlich! 21323 LEGO® ǀ Ideas Grand Piano

Bau einfach eines !


Habe ich gerade versucht, mit Mindstorms komme ich allerdings nicht weiter, was wohl auch daran liegt, dass man den Infrarotsensor mit Scratch nicht programmieren kann, ich nicht gut mit dem Standartprogrammierpogramm umgehen kann und den Ultraschallsensor nicht besitze...
Muss wohl eine Mechanische Lösung ohne das Digital Gedröns her.

LG,
Jakob



Fat Boy gefällt das


Lok24
24.07.2020, 17:58

Als Antwort auf den Beitrag von Pistenbully

Editiert von
Lok24
24.07.2020, 18:08

Re: Ab August erhältlich! 21323 LEGO® ǀ Ideas Grand Piano

Hallo Jakob,

beschreibe doch mal ganz kurz, was es wie machen soll.
Wer drückt die Tasten, wozu Motoren und Sensoren?

Dann kann ich da mal schauen. Interessiert mich.

Wieso eigentlich Scratch für Mindstorms?
EV3-LabView oder Python?



Pistenbully
24.07.2020, 18:49

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: Ab August erhältlich! 21323 LEGO® ǀ Ideas Grand Piano

Lok24 hat geschrieben:

Hallo Jakob,

beschreibe doch mal ganz kurz, was es wie machen soll.
Wer drückt die Tasten, wozu Motoren und Sensoren?

Dann kann ich da mal schauen. Interessiert mich.

Wieso eigentlich Scratch für Mindstorms?
EV3-LabView oder Python?


Ich habe probiert eine Klaviatur zu bauen, bei der die Tasten von einem Mensch gedrückt werden, und wollte eigentlich das der EV3 dann halt die Töne macht, so eine Art E Piano.
Das ganze wollte ich eigentlich mit Hilfe des Infarotsensors umsetzen, der kann ja Entfernungen messen, dass sich die Entfernung praktisch mit jeder gespielter Taste ändern würde, man könnte halt immer nur eine Taste auf einmal drücken...

Aber das hat oder wird nicht funktionieren, weil der Sensor einfach zu ungenau ist, Abstände im Bereich von einem Zentimeter erkennt der nicht (immer).
Und Scratch deshalb, weil ich mich da auskenne (haben wir dieses Jahr auch in der Schule gehabt, wir mussten ein Spiel pogrammieren). In EV3 Labview müsste ich mich erst einarbeiten.
Das Problem ist nur, dass man den Infarotsensor mit Scratch leider nicht nutzen kann, sondern eben nur den Ultraschallsensor, welchen ich aber nicht habe.

LG,
Jakob



Lok24
24.07.2020, 19:00

Als Antwort auf den Beitrag von Pistenbully

Re: Ab August erhältlich! 21323 LEGO® ǀ Ideas Grand Piano

Verstehe, danke.



Thekla
24.07.2020, 22:22

Als Antwort auf den Beitrag von Pistenbully

Re: Ab August erhältlich! 21323 LEGO® ǀ Ideas Grand Piano




Muss wohl eine Mechanische Lösung ohne das Digital Gedröns her.




Hi,

DAS fände ich mal richtig gut, bleib da dran!

Gespannte Grüße
Thekla


9. Berliner SteineWAHN!


7 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: