HoMa
07.04.2020, 13:25

+5840 Jahre Graue Ära – Zur Feier ein paar 12 Volt Eisenbahn MOCs

Vor 40 Jahren, 1980 begann das goldene (graue) Zeitalter der LEGO Eisenbahn. Die ersten Sets der sogenannten Grauen Ära kamen auf den Markt, unvergessen sind der TEE #7740, die große Dampflok #7750 und der Bahnhof #7822. Dazu ein ganze System an (grauen) Schienen, ferngesteuerten Weichen und Signalen und später auch ein ferngesteuerter Bahnübergang und eine Entkupplungsanlage.

In ein paar MOCs lebt der Geist der damaligen Modelle weiter, ein paar – damals noch unbekannte – Farben und ganz wenige – damals noch unbekannte – Formen kommen aber zum Einsatz. Die Modelle sind in den vergangenen Monaten entstanden, die aktuelle Situation hat dann mir am Wochenende etwas Zeit für eine Fotosession geschenkt.

Mallet Dampflok, inspiriert von #7750 und der realen Baureihe 99, aber eigentlich wollte ich „nur“ eine große Dampflok bauen.

[image]



Der Kessel öffnet sich wie bei der #7750

[image]



Rückansicht

[image]



Seitenansicht (das Kabel am vorderen Motor versorgt die vorderen Lichter mit Strom)

[image]



Ein paar „historische“ Wagen gibt es auch. Hier stand der Hofzug Kaiser Wilhelms II Pate.

[image]



Die Wagen sind 4 Noppen länger als die klassischen 28 Noppen der großen 12 Volt Wagen. Dazu mussten die Puffer und Kupplungen verlängert werden. Die Drehplatte nach außen zu verlegen funktioniert nicht, dazu ist die 6x28 Eisenbahn Grundplatte nicht ausgelegt. Insgesamt gibt es 3 dieser Wagen. Ein Adlerritter-Schild dient als Wappen an den Seiten der Wagen, nach etwas tüfteln bin ich dann aber auf eine recht einfache Lösung gestoßen.

[image]




V 100 Diesellok, auf Basis der #7755 Diesellok, nur kürzer und mit 5 Noppen breiten Hauben.

[image]



Die V 100 noch mal mit Silberlingen, eine sehr typische Kombination vor 40 Jahren im realen Eisenbahngeschehen der Republik.

[image]



Der typische Steuerwagen mit seinem blau-beigen Anstrich darf natürlich auch nicht fehlen.

[image]



Seitenansicht der Silberlinge.

[image]



Das Interieur erinnert an das der offiziellen Sets der Grauen Ära.

[image]




Schon etwas länger im Fuhrpark steht die kleine E-Lok in medium-blue mit braunem Schüttgutwagen (#4536 auf 12 Volt umgebaut).

[image]



In Anlehnung an die Baureihe E 44 entstand diese grüne E-Lok mit rotem 12 Volt Motor.

[image]



Hier als Baustellenzug mit #7814 und einem weiteren MOC Wagen.

[image]




Größere Bilder gibt es in meinem Flickr-Album LEGO Trains grey era (1980 - 1986).

Viel Spaß damit und bleibt gesund!

1000grüße
HoMa


HoMa's World of Bricks


tmctiger
07.04.2020, 13:58

Als Antwort auf den Beitrag von HoMa

Re: 40 Jahre Graue Ära – Zur Feier ein paar 12 Volt Eisenbahn MOCs

Hallo Holger,

super Züge, wie immer von dir!
Ah der gelbe Schienen-Kran, da werden Erinnerungen wach, den habe ich nämlich auch.

Bei mir am Plan steht immer noch der Bau deines Krokodils von deinem Buch "LEGO-Eisenbahn" ... ich hab bis jetzt nur noch keine Zeit gefunden ...

Viele Grüße,
Günther


Mein Bricksafe: https://www.bricksafe.com/pages/tmctiger
Mein aktuelles Layoutprojekt: https://www.bricksafe.com...es/tmctiger/layout/wip 1000SteineThread dazu: https://www.1000steine.de...y=1&id=399371#id399371
Mein Youtube Kanal: https://www.youtube.com/c...gish5lKqS0dYnSd4ECEewQ


stephanderheld
07.04.2020, 17:48

Als Antwort auf den Beitrag von HoMa

Re: 40 Jahre Graue Ära – Zur Feier ein paar 12 Volt Eisenbahn MOCs

Hallo,

und alles Gute zum 40ten

Mir gefällt die kleine E-Lok in medium blue ausgesprochen gut. Ich hatte vor Jahren die 7760 in gleicher Farbe gebaut, Dein Modell inspiriert zu einem ähnlichen Nachbau zur Verstärkung meiner 9V-Flotte.

Aber auch die Silberlinge gefallen. Besonders der Steuerwagen mit seiner charakteristischen Farbgebung weckt sofort Erinnerungen.

Schön gebaut, vielen Dank fürs Zeigen!


Gruß
Stephan

Evolution ist gnadenlos. Wenn wir unser Gehirn nicht gebrauchen, nimmt es uns die Natur wieder weg


Pudie®
07.04.2020, 18:53

Als Antwort auf den Beitrag von HoMa

Re: 40 Jahre Graue Ära – Zur Feier ein paar 12 Volt Eisenbahn MOCs

Hallo Holger,
Da hast Du sehr schön in einem Stil gebaut, mit dem Du zu Anfängen des Forums hier als MOC-Held gefeiert worden wärst.
Mir gefällt der weitgehend 80er Jahre Retro-Stil Deiner Loks und Waggons sehr gut.
Am besten in der Tat die Silberlinge mit dem Steuerwagen und die Himmelblaue Lok.

Hast Du wirklich noch vier rote 12V-Motoren oder mußten die von Lok zu Lok wandern ?

Gruß
Frank



asper
07.04.2020, 21:18

Als Antwort auf den Beitrag von HoMa

Re: 40 Jahre Graue Ära – Zur Feier ein paar 12 Volt Eisenbahn MOCs

Ich habe diese Zeit nicht aktiv mitgemacht. Aber die Züge sind Klasse!


flickr


Turez
07.04.2020, 21:35

Als Antwort auf den Beitrag von HoMa

Re: 40 Jahre Graue Ära – Zur Feier ein paar 12 Volt Eisenbahn MOCs

Hi HoMa,

auch wenn ich kein 12V-Bahner bin, gefallen mir deine Kreationen ausgesprochen gut. Die Kombination aus klassischer Bauweise und modernen Farben hat eine ganz besondere Faszination. Man denkt unweigerlich, man habe hier Prototypen von nicht realisierten Sets vor sich, bei denen sich die Designer farblich frei austoben konnten.
So also hätte es bei LEGO auch weitergehen können, wenn nicht Anfang der 2000 die ganzen Fliesen, abgerundeten Schrägsteine usw. Einzug gehalten hätten.

Grüße
Jonas



Misch
08.04.2020, 01:06

Als Antwort auf den Beitrag von HoMa

Re: 40 Jahre Graue Ära – Zur Feier ein paar 12 Volt Eisenbahn MOCs

Hallo,

einfach nur tolle, einfache aber schöne Modelle! Erinnert mich doch glatt an meine Anfangszeit hier im Forum (so um 2001?) wo für mich solche Mocs quasi das "high-end" in 6 Breit waren . Heute wünsche ich mir nur allzuoft diesen Stil zurück.

MfG,

Daniel "Misch"

Anbei noch ein Gruss von einer 7760 interpretation auf 9V

[image]



martin8721
13.07.2020, 16:39

Als Antwort auf den Beitrag von HoMa

Editiert von
martin8721
13.07.2020, 17:13

Re: 40 Jahre Graue Ära – Zur Feier ein paar 12 Volt Eisenbahn MOCs

HoMa hat geschrieben:

Vor 40 Jahren, 1980 begann das goldene (graue) Zeitalter der LEGO Eisenbahn. Die ersten Sets der sogenannten Grauen Ära kamen auf den Markt, unvergessen sind der TEE #7740, die große Dampflok #7750 und der Bahnhof #7822. Dazu ein ganze System an (grauen) Schienen, ferngesteuerten Weichen und Signalen und später auch ein ferngesteuerter Bahnübergang und eine Entkupplungsanlage.
In ein paar MOCs lebt der Geist der damaligen Modelle weiter, ein paar – damals noch unbekannte – Farben und ganz wenige – damals noch unbekannte – Formen kommen aber zum Einsatz.


Schande über mein Haupt, als alter 12V-Eisenbahner, dass dieser Thread so an mir vorübergegangen ist und ich erst durch den Beitrag zum Ringlokschuppen nun darauf aufmerksam wurde.
Vielleicht ging es ja anderen ähnlich und ich erlaube mir - trotz letzter Antwort am 8. April - hier eine Replik zu schreiben:

Wirklich sehr schöne Modelle!
Besonders gut gefällt mir der Silberling und der Steuerwagen mit seinem blau-beigen Anstrich, der sehr schön alt mit neu (Riffelsteine, das Dach mit Zugspitzensignal) verbindet und ein äußerst harmonisches Bild abgibt - ein richtiger Zug der 1980er-Jahre!

Und die kleine E-Lok in medium-blue, die mich sehr an die 7720 erinnert, finde ich einfach entzückend! Ein Kandidat, wo es mich überkommt, den gerne selbst nachzubauen.
Bemerkenswert auch was man design-technisch noch so rausholen kann, wenn man bei den Motoren die Mittelräder entfernt!

LG

Martin