Lok24
01.07.2020, 09:34

Editiert von
Lok24
01.07.2020, 18:47

+710277 Krokodil vergriffen / Neues aus dem Shop

Huch, aus Versehen den Ursprungsbeitrag editiert.....sorry



Carrera124 , JackAbfall , Sir Kleini , hassel62 , Thomas52xxx , Ben® , IngoAlthoefer gefällt das (7 Mitglieder)


93 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

tmctiger
06.07.2020, 15:39

Als Antwort auf den Beitrag von Ben®

Re: L_Motor... // Meine Erfahrung mit dem Kroko und PU sowie dem App-Gedöns (laaaaang).

Ben® hat geschrieben:

4) nach Anstarten sah ich auch den "Führerstand" des Krokos. Beim Versuch per Bluetooth den (das?) Hub mit angehängtem Technic-Motor anzusteuern, ging dann der Ärger los: erst blinkte das Hub immer nur ohne sich zu verbinden. Irgendwann teilte das Smartphone mit, da sei jetzt was schiefgegangen und verlangte einen Neustart.

5) Nach Neustart des Smartphones (knapp 3 Jahre altes Sony mit Android - damals in der 500 Eur-Klasse) gab es dann eine Verbindung zum Hub! (Kleiner Jubel.)

6) Ernüchterung setzte ein, als offenbar neue Firmware aufs Hub aufgespielt werden musste: Wartezeit ca. 20 Minuten?

7) Bei Inbetriebnahme wieder die Fehlermeldung "Ups - da ist was schiefgelaufen". => Neustart => Neuverbindung => Upgrade Firmware (?): Wartezeit abermals gut 20 Minuten!

8) mein Hals nach fast einer Stunde Rumdödelns mit als intelligent verschrienen Geräten ist mit der Beschreibung geschwollen noch untertrieben. Ich hätte Lok und "Händy" an die Wand donnern mögen.



Hallo Ben,

das klingt aber sehr nach einen Problem mit deinem Smartphone. Ich denke, da Lego nicht alle Varianten von Smartphones und deren Betriebssystemen (gerade be Android gibts ja einen dermaßen Wildwuchs), unterstützen kann (so eine umfangreiche SW-Entwicklung werden sie nicht haben - ja ich weiß: sollten sie aber, da stimme ich zu), werden sie aktuelle Software (Betriebsystem) voraussetzen (und Achtung PU setzt auch das Bluetooth low energy profile voraus, wenn das Handy das nicht kann, kann es auch zu Problemen kommen) - und da du dein Handy nicht gerne updates (zumindest lese ich das zwischen den Zeilen) könnte das Problem daher rühren. Eventuell mal Handy auf aktuellen SW-Stand bringen und dann nochmal versuchen, vielleicht behebt das die Probleme und lindert den Frust - einen Versuch ist es wert ...

Das HUB Update sollte so um die zwei drei Minuten dauern... bei mir hats knapp über 2 Minuten gebraucht.

Ben® hat geschrieben:

12) Allerdings geht die Verbindung zur Lok schnell verloren: nach 120 Sekunden ohne Rumgetatsche geht das Phone in den Stromsparmodus und disconnected. Das Hub schaltet sich weg: jedesmal Dach von der Lok runter und Neuverbinden des Hubs notwendig (Bäh!).

13) lange bevor die Eneloops-Akkus in der Lok runter sind, ist das Smartphone platt: von 100% Füllstand zu Null in unter 3h (sonst brauche ich dafür trotz etlichem Gedaddel über den Tag mehr als 24h).

14) man verbrennt sich beim Spielen auch die Finger (und zwar wortwörtlich): das Telefon wird beim Betrieb der App richtig sauheiß. Gewiß deutlich über 50°C Betriebstemperatur im Zentrum des Displays.


Das liegt auch am Handy bzw am Android. Bei iOS wird die Verbindung zum HUB später getrennt. Weiters wird die Verbindung auch erst getrennt wenn man die App wirklich komplett schließt, ein in den Hintergrund verschieben, weil man mal schnell hier auf 1000Steine posten will, reicht nicht - die Verbindung bleibt bei mir aufrecht. Hier liest man sehr oft von Problemen zwischen Android und PU - es scheint fast so als würde sich Lego zu allererst auf die iOS Version konzentrieren (die läuft gefühlt wesentlich besser) und dann erst gnädigerweise die Androidversion angehen ?!

Der Betrieb der Handy App wirkt sich bei mir auch nicht auf den Akkuverbrauch aus (ich habe Bluetooth so und so immer aktiviert), dass es schneller leer wäre durch das rumspielen mit PU wäre mir noch nicht aufgefallen. Gleiches gilt fürs Heißwerden des Handys - das Ding bleibt bei der Benutzung mit PU kalt.

Ich bin voll bei dir, dass es seitens Lego nicht sein kann, einen Zug auszuliefern den man nur mit Smartdevice wirklich gscheit steuern kann. Das ist wirklich eine Sauerrei, denn wenn es mit dem Zugmotor geht, sollte es keinen technischen Grund geben dass es mit den anderen Motoren nicht geht - das ist einfach eine dumme SW-Sperre, die Lego da eingebaut, warum auch immer ...

Alles in allem läuft PU noch nicht so rund wie es sollte, aber ich denke das wird sich noch einspielen, prinzipiell habe ich schon den Eindruck dass es mit jeder Iteration besser wird. Ich gebe die Hoffnung noch nicht auf, dass wir eine Zugfernbediehnung bekommen die auch die normalen Motoren stufenlos ansteuern kann, vor allem wenn wir hoffentlich ab jetzt öfter mal einen Creator Expert Zug be kommen.

Viele Grüße,
Günther


Mein Bricksafe: https://www.bricksafe.com/pages/tmctiger
Mein aktuelles Layoutprojekt: https://www.bricksafe.com...es/tmctiger/layout/wip 1000SteineThread dazu: https://www.1000steine.de...y=1&id=399371#id399371
Mein Youtube Kanal: https://www.youtube.com/c...gish5lKqS0dYnSd4ECEewQ


Lok24
06.07.2020, 15:45

Als Antwort auf den Beitrag von tmctiger

Editiert von
Lok24
06.07.2020, 15:50

+1Re: L_Motor... // Meine Erfahrung mit dem Kroko und PU sowie dem App-Gedöns (laaaaang).

Hallo,

ich habe diese Diskussion mal umgeleitet:

10277 Entgleisungen
https://www.1000steine.de...amp;id=440029#id440029

Firmware-Update
https://www.1000steine.de...amp;id=440032#id440032

Stromverbrauch
https://www.1000steine.de...amp;id=440031#id440031

Die Antwort zu der Steuerungsmöglichkeit folgt noch.

Grüße

Werner



tmctiger gefällt das


voyagetom
06.07.2020, 21:37

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: 10277 Krokodil vergriffen / Neues aus dem Shop

Hallo Marion

Ja, hab es gemerkt. Da wollen sie mir wieder Kohle aus der Tasche ziehen. Hab mein abgehacktes Video wieder gelöscht. Da lassen die einen 2,5 h uploaden und dann wird es kastriert. Ein Hinweis VOR dem upload wäre ganz hilfreich: "Ihr Video überschreitet die Höchstdauer von 3 Minuten" und dann natürlich gleich der link zum kostenpflichtigen Konto upgrade. Das hätte mir eine Menge Frust erspart...

Grüsse

Tom


Video Channel: http://www.youtube.com/us...oyagetom?feature=watch

brickshelf: http://www.brickshelf.com...ery.cgi?m=voyagetom-01

Flickr: https://www.flickr.com/ph...with/72157711557227973


voyagetom
06.07.2020, 21:42

Als Antwort auf den Beitrag von H0mer

Re: 10277 Krokodil vergriffen / Neues aus dem Shop

Danke für den Hinweis

Ich behalts im Hinterkopf.

Bevor ich aber noch ein Konto auf noch einer Plattform mit noch einem Passwort aufmache, versuche ich erst noch andere Wege (Video 2Min59Sek)
Ich will irgendwo noch den Überblick behalten. Habe ja gefühlt eh schon 2000 Konten und Passwörter auf unterschiedlichsten Webseiten aus unterschiedlichsten Anlässen...



Grüsse

Tom


Video Channel: http://www.youtube.com/us...oyagetom?feature=watch

brickshelf: http://www.brickshelf.com...ery.cgi?m=voyagetom-01

Flickr: https://www.flickr.com/ph...with/72157711557227973


Turez
07.07.2020, 11:22

Als Antwort auf den Beitrag von Ben®

Re: L_Motor... // Meine Erfahrung mit dem Kroko und PU sowie dem App-Gedöns (laaaaang).

Hallo Ben,

Ben® hat geschrieben:

17) Da PU sich an keiner Stelle von selbst erklärt: kann mir hier nochmal wer sagen, wie ich:
• zwei Züge auf die zwei Kanäle einer Fernbedienung legen kann? (So wie es per Kanalwahlschalter und rotem+blauem Anschluss bei PF geht).
• wie ich zwei Motoren synchron per einem Regler-Schalter via PU ansteuern kann? Ich möchte zwei Motoren in einer Santa-Fe einbauen: und es sollen 10 Waggons gezogen werden können.
(geht das auch noch so, dass ein Motor vorwärts und einer rückwärts läuft?) Pole auch gerne 2 Kabel um, wenn das notwendig ist).

Zu 1 siehe hier: https://www.facebook.com/...rol/10157270349191754/

Zu 2: Wie soll das gehen, man kann doch die Stecker nicht stapeln. Dass man "out of the box" die beiden Ausgänge ein- und desselben Hubs gleichzeitig mit nur einem Regler steuern kann, ist sicher nicht vorgesehen, ging bei PF doch auch nicht. Oder übersehe ich hier etwas? Was geht, wären zwei Hubs mit je einem Motor. Dann kommt wieder das o.g. Video ins Spiel.

Grüße
Jonas



Ben®
07.07.2020, 13:05

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Re: L_Motor... // Meine Erfahrung mit dem Kroko und PU sowie dem App-Gedöns (laaaaang).

Turez hat geschrieben:

Hallo Ben,
Ben® hat geschrieben:
17)
• wie ich zwei Motoren synchron per einem Regler-Schalter via PU ansteuern kann? Ich möchte zwei Motoren in einer Santa-Fe einbauen: und es sollen 10 Waggons gezogen werden können.
(geht das auch noch so, dass ein Motor vorwärts und einer rückwärts läuft?) Pole auch gerne 2 Kabel um, wenn das notwendig ist).


Wie soll das gehen, man kann doch die Stecker nicht stapeln. Dass man "out of the box" die beiden Ausgänge ein- und desselben Hubs gleichzeitig mit nur einem Regler steuern kann, ist sicher nicht vorgesehen, ging bei PF doch auch nicht. Oder übersehe ich hier etwas? Was geht, wären zwei Hubs mit je einem Motor. Dann kommt wieder das o.g. Video ins Spiel.

Grüße
Jonas


Hi Jonas,

Danke für den Facebook Link. Da hatte ich gestern über Dirks Linksammlung bereits hingefunden.
Dass die Stecker nicht mehr stapelbar sind ist klar. Schade eigentlich. Aber meine Hoffnung und Erwartung war, dass es bedienerseitig (notfalls softwareseitig) gelingt, beide HUB-Kanäle auf eine Reglerseite zu legen.
Ich dachte, ich hätte das mal irgendwo gesehen/gelesen.

Wieder bleibt (für meine Anwendungsfelder) PU weit hinter den Möglichkeiten von PF stecken.

Beste Grüße,

Ben


[image]



mehr Bilder gibt's hier:

[image]


"blay s....!"


Lok24
07.07.2020, 13:24

Als Antwort auf den Beitrag von Ben®

Editiert von
Lok24
07.07.2020, 13:25

Re: L_Motor... // Meine Erfahrung mit dem Kroko und PU sowie dem App-Gedöns (laaaaang).

Moin,

Ben® hat geschrieben:

Danke für den Facebook Link. Da hatte ich gestern über Dirks Linksammlung bereits hingefunden.
Dass die Stecker nicht mehr stapelbar sind ist klar. Schade eigentlich. Aber meine Hoffnung und Erwartung war, dass es bedienerseitig (notfalls softwareseitig) gelingt, beide HUB-Kanäle auf eine Reglerseite zu legen.
Ich dachte, ich hätte das mal irgendwo gesehen/gelesen.

Das eben geht nur mit der App als Mittler.

Ben® hat geschrieben:
Wieder bleibt (für meine Anwendungsfelder) PU weit hinter den Möglichkeiten von PF stecken.

Der Artikel zu deiner Aufgabestellung ist hier zu finden:

https://www.1000steine.de...amp;id=440109#id440109

Mir scheint das Pairing bei Hispabricks auch etwas umständlich beschrieben, aber das kann an mir liegen und soll die Mühe der Videomacher keineswegs schmälern.

Grüße

Werner



stephanderheld
11.07.2020, 22:42

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

+1Re: 10277 Krokodil vergriffen / Neues aus dem Shop

Guten Abend.

es mag vielleicht etwas unüblich sein auf seinen eigenen Post zu antworten, aber ich hatte ja in den Raum geworfen, daß ich informieren wollte, wie es mit der Krokodilbeschaffung so weitergeht.

Und es gibt Neuigkeiten.

Wie viele Andere sicher auch, hatte ich ja am 01.07. das Set 10277 bestellt. Allerdings erst recht spät Abends, als es im Shop schon hieß, Lieferung bis zum 15. September. Während im Warenkorb nichts von dem 12 in 1 Set zu sehen war, tauschte es aber zusammen mit dem Lambo in der Bestellübersicht auf. Email oder Ähnliches war aber Fehlanzeige.

Aus Frust habe ich dann bei Bluebrixx am Donnerstag morgen die BR 132 bestellt, sofortige Bestellbestätigung per Email, und noch am selben Tag die Versandbestätigung.

Freitag bin ich zu meinem lokalen Händler. Der konnte mir zwar nicht sagen ob und wann er Krokodile bekommt, aber er empfahl mir einen Onlinehändler im nicht-europäischen Ausland.......
Dort habe ich dann Freitag Abend bestellt, und zwar zu einem Preis, der etwa 10% unter dem im Online-Shop von Lego lag. Direkt geordert und bezahlt....und es geschah erstmal wieder nichts.

Samstag morgen kam mein BB Set. Egal was man über das Geschäftsgebaren oder die Steine selber man auch denken mag, aber ihren Online-Shop und den Versand (mit DHL) haben die Jungs im Griff!

Montag, 06.07. Ich bekomme vom Onlinehändler eine Versandbestätigung mit Trackingnummer vom Onlinehändler. Mein Paket war Montag Abend bereits unterwegs.

Mittwoch, 08.07. Ich sehe durch Zufall auf der Lego-Seite, daß mein Krokodil nebst der beiden Gratis-Sets in den Versand gegangen ist. Das sollte doch erst Mitte September kommen????

Donnerstag, 09.09. Ich kann Nachmittags mein Krokodil vom Onlineversender bei der Post abholen. Alles gut und wie versprochen. Zwei Stunden später steht das Krokodil am Fensterbrett. Lediglich eine 2x4er Fliese ist DBG statt LBG (in Tüte 3), aber da kann ja der Händler nichts für.

11.07. Aktuell ist das Krokodil vom Lego-Shop noch auf dem Weg, und ich rechne nächste Woche mit seinem Eintreffen. Damit hätte ich dann überraschender Weise zwei.


Nach allem was ich so gesehen und gelesen hatte, bin ich sehr überrascht daß Lego meine Bestelung schon rausgeschickt hat. Liefertermin war ja schon bei Bestellung der 15. September!
Ich weiß von Anderen, die morgens bestellt hatten, und deren Bestellung im Nirvana gelandet ist.

Wie sieht es denn bei euch aus, habt ihr schon alle eure Lieferungen erhalten?

Verwunderte aber zufriedene Grüße

Stephan


Gruß
Stephan

Evolution ist gnadenlos. Wenn wir unser Gehirn nicht gebrauchen, nimmt es uns die Natur wieder weg


Lok24 gefällt das


Turez
12.07.2020, 12:28

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

+1Re: 10277 Krokodil vergriffen / Neues aus dem Shop

Hallo Stephan,

mit scheint es auch so, dass sich LEGO beim Versand des Krokodils etwas mehr Mühe gibt, die Kunden zufrieden zu stellen. Mein Set, bestellt am 1.7. um 0 Uhr irgendwas, ging direkt am Nachmittag in den Versand und war einen Tag später bei mir. Der Paketaufkleber sagt Belgien als Herkunft, aber irgendwie müssen TLG und/oder DPD die Logistik optimiert haben, denn der erste Trackingstatus kam bereits aus Deutschland. Keine Woche Rumliegen im Verteilzentrum Mechelen, wie es bei allen anderen Sendungen seit März der Fall war. Ich habe auch an anderen Stellen gelesen, dass die frühen Frühbesteller ihre Lieferung schon am Folgetag hatten.
Was deine Lieferzeit angeht: Zusammengebaut berichtet ebenfalls von "verfrühten" Lieferungen. Vielleicht waren doch mehr Sets auf Lager, als zunächst im Shopsystem hinterlegt. Oder es wurden ein paar Paletten an den Shop umgeleitet, die ursprünglich für die Stores oder bereits für Dritthändler vorgesehen waren? Jedenfalls hatte Werner hier ja ein Bild gepostet, wonach am 2.7. wieder ein Versand zum 10.7. angezeigt wurde. Wenn das stimmte, wäre es ja sinnig, sämtliche bis dahin eingegangenen Bestellungen ebenfalls auf diesen Termin vorzuziehen.

Was mich jetzt aber interessiert: Wo im außer-europäischen Ausland gibt es das Set denn jetzt schon sofort lieferbar von einem Drittanbieter unter Normalpreis?! Das kommt mir ja irgendwie etwas suspekt vor...

Grüße
Jonas



Chewbacca76 gefällt das


Chewbacca76
15.07.2020, 20:57

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: 10277 Krokodil vergriffen / Neues aus dem Shop

Bin heute spontan im Lego Store Amsterdam gelandet und mal nach dem Krokodil gefragt (war auch hier ausverkauft). Die meinten es wird wieder in September verfügbar sein. Es liegt wohl an "einem" Teil was nachproduziert werden muss. Deswegen die Lieferschwierigkeiten. Welches Teil konnte man mir aber nicht sagen.



Gesamter Thread: