Leg-go
27.06.2020, 16:52

Editiert von
Leg-go
27.06.2020, 17:02

Einschätzung zu Schäden an Set-Verpackungen // Neuling

Hallo zusammen,

ich bin relativ neu in der Lego-Welt bzw. im sammeln von Lego-Sets. Ich möchte diese nicht öffnen sondern nachdem diese nicht mehr offiziell verkauft werden weiterverkaufen. Nun habe ich nach langer Recherche meine ersten Lego-Sets gekauft und auch mit Vorfreude erhalten. Leider musste ich nun feststellen, dass einige Verpackungen leicht bis mMn. sehr beschädigt sind. Da ich die Beschädigungen in Relation zu einer potenziellen Wertminderung nicht genau einschätzen kann, hoffe ich auf eure Hilfe.

Hier sind ein paar Bilder - man muss dazu sagen, dass die Sets in einem Karton ohne Polsterung versendet wurden. Somit war zwischen den Sets und der Außenwelt nur der Versandkarton.

------

75953 - Beschädigung Rückseite mittig:

[image]


Set 75953 besitzt auf der Rückseite ziemlich mittig einen vertikalen "Riss" bzw. "Knick". Alles andere ist heile. Würde für mich allerdings mit einem Umtausch verbunden sein da es für mich klar Beschädigt ist und eine entsprechende Wertminderung mit sich bringt.

------

75890 - Beschädigung Vorderseite links und linke Seite:

[image]


Bei 75890 ist eine deutliche Beschädigung auf der linken Seite zu sehen. Dies ist für mich ein klarer Garantiefall bzw. ein deutlicher Grund für einen entsprechenden Umtausch.

------

76895 - Beschädigung Vorderseite obere rechte Ecke:

[image]


Bei 76895 ist nur die obere rechte Ecke beschädigt. Alles andere ist heile. Allerdings finde ich, ist dies schon eine beachtliche Beschädigung, was meint ihr?

------

75892 - Beschädigung Vorderseite linke Kante weiter oben:

[image]


Bei 75892 ist alles heile bis auf den Punkt auf der linken Seite wobei der Karton leicht abgerissen ist. Hier bin ich mir wirklich unsicher, ob dies eine Auswirkung auf den Wert hat.

------

Sollte ich alle 4 Sets umtauschen? Oder meint ihr, dass die kleinen Macken bei den Speed Champions nicht wirklich mit einer Wertminderung verbunden sind (bis auf 75890)?

Vielen Dank für eure Hilfe!

------

Nachtrag: ich habe nicht bei Amazon eingekauft und ich trage immer in den Bestellnotizen ein, dass die Verpackungen vorab auf Beschädigungen geprüft werden sollen und ggf. durch einen unbeschädigten Artikel ausgetauscht werden sollen. Auch erwähne ich, dass die Sets vernünftig verpackt bzw. sicher verpackt versendet werden sollen da ich "Sammler" bin (um es kurz zu halten). Dies wurde bei dieser Lieferung wohl nicht ganz beachtet :/



9 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Tramfreak
27.06.2020, 20:45

Als Antwort auf den Beitrag von Pudie®

+2Re: Einschätzung zu Schäden an Set-Verpackungen // Neuling

Pudie® hat geschrieben:

Es ist inzwischen kein Geheimnis mehr, daß LEGO-Sets auch ungeöffnet gesammelt werden.


Wobei es dieser Ausformung der "Lego-Fans" eher um das Sammeln von etwas anderem geht: Geld.


Niemals den Autor für Inhalte verantwortlich machen!


Fat Boy , Lars gefällt das


LuDaCriSoNe
27.06.2020, 20:49

Als Antwort auf den Beitrag von Leg-go

Re: Einschätzung zu Schäden an Set-Verpackungen // Neuling

Beim bestellen ist es nicht immer so leicht eine ordentliche OVP zubekommen. Bei Galeria kann man gut bestellen bzw. konnte man dort gut bestellen. Die sind ja kurz vorm Ende, deshalb sind die Angebote dort nicht mehr so gut wie früher. Bei MyToys schmeißen die die OVPs ohne Polster in einen großen Karton.

Deine Macken gehen aber noch.
Wenn du sammeln willst, solltest du dir im Klaren sein, dass das eine Menge Platz einnimmt! Ich verpacke meine Sets noch zusätzlich in Frischhaltefolie. Schützt vor Dreck etc.

Hier ein kleines Regal im Abstellraum.

[image]


Instagram -> the_collector_of_lego
https://brickset.com/sets/ownedby-LuDaCriSoNe


Leg-go
28.06.2020, 00:11

Als Antwort auf den Beitrag von Pudie®

Re: Einschätzung zu Schäden an Set-Verpackungen // Neuling

Pudie® hat geschrieben:

Hallo,
Es ist inzwischen kein Geheimnis mehr, daß LEGO-Sets auch ungeöffnet gesammelt werden.
Leider gibt es etliche Online-Versandhändler (Darunter auch der LEGO-Shop), die es mit der Umverpackung nicht ganz so ernst nehmen und nur sehr dünne Umkartons mit wenig oder falsch plazierter Füllung versenden.
Hinzu kommt noch der gewaltige Druck auf die Paketdienste und deren Fahrer. Da wird so ein Paket auch nicht immer gut behandelt.
Manche Online-Händler kleben Aufkleber auf die Boxen, die bekommt man mit Etiketten-Ex aber sehr gut weg.

Auf keinen Fall einfach abreißen und dabei einen Druckabriss der Box riskieren. Lieber dran lassen.

Kurz gesagt: Wenn Du das Set online bei einem Versandhandel gekauft hast und Du nicht mit dem Zustand zufrieden bist, kannst und sollst Du retournieren. Nur so lernen die Händler vielleicht hinzu.

Ich mache das gnadenlos genau so. Und alle Deine Bilder zeigen Beschädigungen, die ich auch nicht akzeptieren würde.

Das ist zwar mit der Zeit etwas ärgerlich und Du hast auch Aufwand mit den Retouren, aber Du willst ja gute Ware haben.

Nach meiner Erfahrung verpacken die Steinehelden übrigens am besten und Amazon, Mytoys und Spielemaxx am miesesten (mehr als 50% Ausschuß).
LEGO liegt da im mittelfeld, sind aber sehr kulant mit dem Austausch oder Teilerstattung in Form von VIP-Punkten.

Von Amazon Frankreich habe ich ein Set erhalten, bei dem die Paketaufkleber direkt auf die LEGO-Box geklebt wurden.
Bei den ausländischen AMAZON-Sendungen ist die Retoure nicht ganz einfach (Max 3,50 Euro Portoerstattung)

Wie ich das Problem löste, schreibe ich nur per PN

Und eines ist sonnenklar: je besser der Zustand eines MISB-Sets, desto höher der Wert und desto weniger der Ärger mit den Käufern bei einem späteren Wiederverkauf !
Da können die notorischen Verpackungs-Wegwerfer sagen, was sie wollen. Die haben schlichtweg keine Ahnung.

Gruß
Frank


Hallo Frank,

vielen lieben Dank für deine ausführliche Antwort. Das hat mir sehr geholfen. Ich denke auch, dass ich alle oben erwähnten Sets umtauschen werde. Ggf. gebe ich diese sogar komplett zurück und kaufe direkt bei Steinehelden - ich habe gerade gesehen, dass die bei den Speed Champions sogar etwas günstiger sind Danke!



Leg-go
28.06.2020, 00:13

Als Antwort auf den Beitrag von LuDaCriSoNe

Re: Einschätzung zu Schäden an Set-Verpackungen // Neuling

LuDaCriSoNe hat geschrieben:

Beim bestellen ist es nicht immer so leicht eine ordentliche OVP zubekommen. Bei Galeria kann man gut bestellen bzw. konnte man dort gut bestellen. Die sind ja kurz vorm Ende, deshalb sind die Angebote dort nicht mehr so gut wie früher. Bei MyToys schmeißen die die OVPs ohne Polster in einen großen Karton.

Deine Macken gehen aber noch.
Wenn du sammeln willst, solltest du dir im Klaren sein, dass das eine Menge Platz einnimmt! Ich verpacke meine Sets noch zusätzlich in Frischhaltefolie. Schützt vor Dreck etc.

Hier ein kleines Regal im Abstellraum.

[image]



Hallo LuDaCriSoNe,

vielen Dank für die Infos! Um den Platz mache ich mir weniger Gedanken - aber deinen Tipp mit der Frischhaltefolie werde ich so übernehmen Danke!



Andi
28.06.2020, 11:20

Als Antwort auf den Beitrag von Leg-go

Re: Einschätzung zu Schäden an Set-Verpackungen // Neuling

Hi,
am sichersten wäre es doch, du würdest es in einem Geschäft kaufen, wo du dir den am besten aussehenden Karton aussuchen könntest?
Galeria Kaufhof, Lego Store u.a.

gruß
Andi



Matze2903
28.06.2020, 14:58

Als Antwort auf den Beitrag von Andi

Re: Einschätzung zu Schäden an Set-Verpackungen // Neuling

Da fehlen dann die %.


AFOL aus Überzeugung, M®RaStafari, weil es Spaß macht.

LEGO® Stein ist kein Überbegriff für Klemmbausteine - L® steht einzig und alleine für LEGO®


Fat Boy
28.06.2020, 16:23

Als Antwort auf den Beitrag von Pudie®

Re: Einschätzung zu Schäden an Set-Verpackungen // Neuling

Pudie® hat geschrieben:

Da können die notorischen Verpackungs-Wegwerfer sagen, was sie wollen. Die haben schlichtweg keine Ahnung.

Gruß
Frank
Wenn ich für ein Set ohne Verpackung das drei bis vierfache bekomme brauch ich keine Ahnung !
Ich muß nur wissen wo und an wen ich verkaufe Die meisten wollen Lego und keinen Papiermüll.

Gruß
Fat Boy



Andi
28.06.2020, 16:39

Als Antwort auf den Beitrag von Fat Boy

Re: Einschätzung zu Schäden an Set-Verpackungen // Neuling

Fat Boy hat geschrieben:

Wenn ich für ein Set ohne Verpackung das drei bis vierfache bekomme brauch ich keine Ahnung !
Ich muß nur wissen wo und an wen ich verkaufe Die meisten wollen Lego und keinen Papiermüll.


Na ja, kann man so nicht sagen. Bei neueren Sets ist es vielleicht nicht ganz so, aber bei alten ist es schon besonderer wenn eine Verpackung dabei ist.

gruß
Andi



Fat Boy
28.06.2020, 16:49

Als Antwort auf den Beitrag von Andi

Re: Einschätzung zu Schäden an Set-Verpackungen // Neuling

Andi hat geschrieben:

Fat Boy hat geschrieben:
Wenn ich für ein Set ohne Verpackung das drei bis vierfache bekomme brauch ich keine Ahnung !
Ich muß nur wissen wo und an wen ich verkaufe Die meisten wollen Lego und keinen Papiermüll.


Na ja, kann man so nicht sagen. Bei neueren Sets ist es vielleicht nicht ganz so, aber bei alten ist es schon besonderer wenn eine Verpackung dabei ist.

gruß
Andi


Da gebe ich dir schon recht, das sind dann natürlich selbst Sammler. Wenn aber für einen Speed Champions Audi € 45.- oder für ein gebautes Simpsons Haus 300.- gezahlt wird, nur um es in der Vitrine stehn zu haben, dann ist das für mich auch OK Vorrausgesetzt Set und BA 100% komplett !
Lg
Fat Boy



Gruufhai
28.06.2020, 18:54

Als Antwort auf den Beitrag von Leg-go

+2Re: Einschätzung zu Schäden an Set-Verpackungen // Neuling

Du bist aber kein Sammler, sondern ein Händler. Weil dein Gedanke ja nicht ist es zu sammeln sondern es mit Gewinn zu verkaufen.
Wenn es nur darum geht möglichst viel Gewinn zu erzielen, ist die OVP schon wichtig.


Kartonsammler sind auch schon eine komische Gattung, da soll es viele geben die rein aus Angst des Wertverlustes nicht mal einen Stein zusammen stecken.



Fat Boy , Tramfreak gefällt das


Gesamter Thread: