1000steine
03.01.2020, 13:26

+16Neue Regeln für das Editieren von Beiträgen

LLL,

die Regeln für das Editieren von Beiträgen sind ab sofort stark gelockert:

Das Editieren eines Ursprugsposts in einem Thema ist ab jetzt für den Verfasser unbegrenzt möglich, auch rückwirkend für schon verfasste Postings. Damit könnt ihr Eure Sammelthemen im ersten Beitrag aktuell halten und bspw. ein Inhaltsverzeichnis führen, Übersichtsbilder von Baufortschritten aktualisieren etc.pp.

Antworten können unabhängig der bisherigen Zeitsperre solange editiert werden, bis jemand diese Antwort zitiert hat. "Zitiert" in diesem Zusammenhang bedeutet: Direkt auf dieses Posting geantwortet, nicht einfach eine weitere Antwort im Thema hinterlegt.

LG



Dirk1313 , Lok24 , Brixe , brickstedt13 , Naboo , Flogo , Valkon , Pudie® , Legolas , Turez , MTM , MariusL , Legoben4559 , Falk , doe , Garbage Collector gefällt das (16 Mitglieder)


21 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

JuL
05.01.2020, 16:16

Als Antwort auf den Beitrag von Navigation

+2Re: Neue Regeln für das Editieren von Beiträgen

Saluton!

Navigation hat geschrieben:

stephanderheld hat geschrieben:
Bisher konnte ich auf einen spazifischen Beitrag Antworten, indem ich den Antwortbutton in genau diesem Post benutzt habe. Jetzt habe ich nur noch einen Antwortbutton unter dem Thread. Wie muss ich vorgehen wenn ich auf einen speziellen Post antworten möchte? Ich habe gemerkt daß das geht wenn ich dem entsprechenden Post zitiere. Gibt es auch andere Möglichkeiten?


Korrekt so. Die Boardjünger, und das dürften so ziemlich alle sein, kennen es auch nur so, weil in reinen Boards eben immer nur fleißig lang hin eine Antwort unter die nächste geballert wird. Ich möchte lieber gar nicht ausführen, was ich davon halte. Jedenfalls ist der Antwort-Button in letzter Zeit immer wieder so genutzt worden, dass halt einfach der nächstbeste auf dem Bildschirm sichtbare Antwort-Button genutzt wurde, um halt auch was im Thema zu schreiben - aber nicht unbedingt als Antwort auf den Post, den man da gerade vor sich hatte. Deshalb jetzt: Antwort-Button für allgemeine Antworten im Thema und Zitat-Button für das explizite Antworten auf bestimmte Posts innerhalb des Themas. Damit ergibt vielleicht der Beitragsbaum in Zukunft auch wieder mehr Sinn. Mehrfach-Zitate fehlen noch.

Das halte ich für eine eher schlechte Regelung: Ich nehme an, daß alponspeed in
https://www.1000steine.de...amp;id=431204#id431204 eigentlich auf mich
antworten wollte und ranghaal hier in https://www.1000steine.de...amp;id=431194#id431194
eigentlich auf Dorothea. Die neue +Antworten-Funktion macht also die Thread-Struktur kaputt.
Bislang gab es diesbezüglich zwar Ausrutscher, aber im wesentlich war die Struktur in Ordnung.

Ad LEGO & Co.!
JuL


„Altgrau“ facere necesse est.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie mir nennen. Ich lerne nämlich gerne dazu (ich bin allerdings „Altschreiber“).


Dirk1313 , Thekla gefällt das


Matze2903
05.01.2020, 17:15

Als Antwort auf den Beitrag von JuL

Re: Neue Regeln für das Editieren von Beiträgen

In der Threadansicht kannst du direkt auf die Antworten antworten, weil dort klar ist wem die Antwort zugeordnet ist .... oder auch nicht :-)


AFOL aus Überzeugung, M®RaStafari, weil es Spaß macht.

LEGO® Stein ist kein Überbegriff für Klemmbausteine - L® steht einzig und alleine für LEGO®


JuL
05.01.2020, 17:45

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

Re: Neue Regeln für das Editieren von Beiträgen

Saluton!

Matze2903 hat geschrieben:

In der Threadansicht kannst du direkt auf die Antworten antworten, weil dort klar ist wem die Antwort zugeordnet ist .... oder auch nicht :-)

Das ist mir ausgesprochen glasklar.

Threadansicht ru13z!
JuL


„Altgrau“ facere necesse est.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie mir nennen. Ich lerne nämlich gerne dazu (ich bin allerdings „Altschreiber“).


JuL
05.01.2020, 17:51

Als Antwort auf den Beitrag von Navigation

Re: Neue Regeln für das Editieren von Beiträgen

Saluton!

stephanderheld hat geschrieben:
Was das Editieren angeht, so möchte ich schon manchmal etwas korrigieren oder ergänzen. Theoretisch könnte ich aber auch was komplett neues schreiben und alle Antworten die sich auf meinen ursprünglichen Post beziehen würden dann keinen Sinn mehr ergeben. Im schlimmsten Fall könnte sowas gegen die Antwortenden genutzt werden.

Das ist der Grund für die bisherige Regelung, aber s.o.

Was das Editieren angeht: In verschiedenen Foren gibt es bei nachträglich geänderten
Beiträgen eine Anmerkung der Art „2× editiert, zuletzt am 1.1.1871 um 11:03 Uhr“ oder
so. Das hülfe zumindest zu sehen, ob etwas verändert wurde.

Ad LEGO & Co.!
JuL, der mit der bisherigen Regelung gut leben konnte


„Altgrau“ facere necesse est.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie mir nennen. Ich lerne nämlich gerne dazu (ich bin allerdings „Altschreiber“).


Navigation
05.01.2020, 19:28

Als Antwort auf den Beitrag von JuL

Re: Neue Regeln für das Editieren von Beiträgen

JuL hat geschrieben:

bei nachträglich geänderten
Beiträgen eine Anmerkung der Art „2× editiert, zuletzt am 1.1.1871 um 11:03 Uhr“


Diesen Hinweis gibt (und gab) es hier bei editierten Beiträgen auch,

LG,
-Rene


Instagram | www.BRICK.art | Facebook | LEGO MASTERS


JuL
05.01.2020, 19:35

Als Antwort auf den Beitrag von Navigation

Re: Neue Regeln für das Editieren von Beiträgen

Saluton!

Navigation hat geschrieben:

JuL hat geschrieben:
bei nachträglich geänderten
Beiträgen eine Anmerkung der Art „2× editiert, zuletzt am 1.1.1871 um 11:03 Uhr“

Diesen Hinweis gibt (und gab) es hier bei editierten Beiträgen auch,

Ah, sorry. Dann hatte ich das nicht mehr im Kopf oder übersehen.

Ad LEGO & Co.!
JuL


„Altgrau“ facere necesse est.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie mir nennen. Ich lerne nämlich gerne dazu (ich bin allerdings „Altschreiber“).


TimmiT
24.06.2020, 06:38

Als Antwort auf den Beitrag von Navigation

Editiert von
TimmiT
24.06.2020, 06:40

Re: Neue Regeln für das Editieren von Beiträgen

Navigation hat geschrieben:

JuL hat geschrieben:
bei nachträglich geänderten
Beiträgen eine Anmerkung der Art „2× editiert, zuletzt am 1.1.1871 um 11:03 Uhr“


Diesen Hinweis gibt (und gab) es hier bei editierten Beiträgen auch,

LG,
-Rene


Hallo,

einen Vorschlag an dieser Stelle (auch wenn der Thred schon etwas älter ist):

In dem Moment, wo ein Beitrag edditiert wird, wird der Ursprungsbeitrag archiviert und kann somit jederzeit eingesehen werden.

Der Hinweis des Editierens ist dann ein Link zu dem Ursprungsbeitrag. Dann ist nachträgliches verstecken von Beleidigungen o.Ä. nicht mehr möglich, da die Historie eingesehen werden kann.

Z.B. bei Wikipedia können ältere Versionen eines Artikels auch aufgerufen werden, um zu sehen wie die wann aussahen.

Grüße, Tim


Only one more Brick... then i will go to bed. Sure!


Turez
24.06.2020, 10:51

Als Antwort auf den Beitrag von TimmiT

Re: Neue Regeln für das Editieren von Beiträgen

TimmiT hat geschrieben:


einen Vorschlag an dieser Stelle (auch wenn der Thred schon etwas älter ist):

In dem Moment, wo ein Beitrag edditiert wird, wird der Ursprungsbeitrag archiviert und kann somit jederzeit eingesehen werden.

Der Hinweis des Editierens ist dann ein Link zu dem Ursprungsbeitrag. Dann ist nachträgliches verstecken von Beleidigungen o.Ä. nicht mehr möglich, da die Historie eingesehen werden kann.

Z.B. bei Wikipedia können ältere Versionen eines Artikels auch aufgerufen werden, um zu sehen wie die wann aussahen.

Moin,

in manchen Fällen könnte das praktisch sein, aber auch jetzt kann man beim Editieren ja Hinweise hinterlassen oder den Beitrag so umgestalten, sodass im Nachhinein nachvollziehbar ist, wie er vorher aussah. Ein automatisches Archivieren aller vorherigen Eingaben würde dazu führen, dass überhaupt nichts mehr komplett entfernt werden kann. Das wäre bei Urheberrechtsverstößen, Leaks u.Ä. eher unpraktisch, wenn René diese jedesmal anderweitig (vermutlich manuell) entfernen müsste. Und auch bei anderen strafrechtlich relevanten Dingen sind Seitenbetreiber zur Löschung verpflichtet, ein Archivieren, das weiterhin die Einsicht in die alten Beiträge erlaubt, wird da nicht reichen.

Gruß
Jonas



TimmiT
24.06.2020, 11:19

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Re: Neue Regeln für das Editieren von Beiträgen

Hallo,

habe das mit dem "Archivieren" anders gemeint.

Nicht im Sinne von: "Ewigem Sichern"

sondern im Sinne von: "Abspeichern, solange der aktuell gültige Beitag existiert"

Auch sollte nur der Beitrag zum Thread gesichert werden. Nicht der gesamte Thread.

Sollte, warum auch immer, der Beitrag gelöscht werden, müssten damit auch automatisch die vorherigen Versionen gelöscht sein. Aktuelles Recht muss natürlich berücksichtigt sein.

Inwiefern solch eine Anpassung Sinnig ist kann ich natürlich nicht beurteilen. Ist ja unter anderem eine Abwägung zwischen Aufwand und Nutzen.

Grüße, Tim


Only one more Brick... then i will go to bed. Sure!


Navigation
24.06.2020, 22:48

Als Antwort auf den Beitrag von TimmiT

Re: Neue Regeln für das Editieren von Beiträgen

TimmiT hat geschrieben:

Hallo,

habe das mit dem "Archivieren" anders gemeint.

Nicht im Sinne von: "Ewigem Sichern"

sondern im Sinne von: "Abspeichern, solange der aktuell gültige Beitag existiert"

Auch sollte nur der Beitrag zum Thread gesichert werden. Nicht der gesamte Thread.

Sollte, warum auch immer, der Beitrag gelöscht werden, müssten damit auch automatisch die vorherigen Versionen gelöscht sein. Aktuelles Recht muss natürlich berücksichtigt sein.

Inwiefern solch eine Anpassung Sinnig ist kann ich natürlich nicht beurteilen. Ist ja unter anderem eine Abwägung zwischen Aufwand und Nutzen.

Grüße, Tim


Hi Tim,

die Idee ist schon nicht verkehrt, aber wie Du schon schreibst: der Aufwand ist fraglich. Im Moment habe ich leider keine Kapazitäten, das umzusetzen.

LG,
-Rene


Instagram | www.BRICK.art | Facebook | LEGO MASTERS


Gesamter Thread: