Jerrylein
17.06.2020, 21:57

Sets für Kinder (Beratung)

Hallo,

ich habe leider selber kein Lego gehabt. Die Kinder haben durch Freunde einige kleine Lego Sets bekommen und wollen mehr
Von dem ganzen Angebot wird man ja erschlagen.

Wir haben aktuell Friends, Ninjago und ein Basic Set.
Soweit ich überblicken konnte, gibt es sehr viele Sets, die eher Jungs ansprechen.
Die meisten Friends Sets können nicht bespielt werden, stehen also nur im weg

Mit einem Hair Salon kann man nicht soviel Sachen machen wie z. B. einem Set aus Technic.

Ich würde also gerne einen Set für ein Mädchen (7) kaufen, was anspruchsvoll ist und mit dem man auch "Aktionen" durchführen kann.
Mit einem Bagger, Rennauto oder Kran brauche ich nicht anzukommen

Sollte gebraucht unter 60 Euro liegen.

Außerdem würde ich gerne den Basic Set erweitern, so dass man selber Fahrzeuge usw. bauen kann.
Mir ist nur nicht klar ob solche Erweiterungen gibt oder soll ich einfach ein Konvolut aus Technic, Räder holen?



6 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

peedeejay
18.06.2020, 12:19

Als Antwort auf den Beitrag von Jerrylein

Re: Sets für Kinder (Beratung)

Ich kann die 3-1 Creator Sets auch nur wärmstens empfehlen. Junior (4,5 Jahre) hat sehr großen Spaß daran die Sets zusammen und wieder auseinander zu bauen.


[image]

Flickr | Bauanleitungen für modulare Gebäude


MariusL
18.06.2020, 12:31

Als Antwort auf den Beitrag von Jerrylein

+2Re: Sets für Kinder (Beratung)

Servus!

Lego Friends ist für die entsprechende Altersklasse SEHR gut bespielbar. Sogar mein großer (9J) spielt mit seiner kleineren Schwester (5J) mit den Friendssets und hat sogar schon welche in "seinen" Farben nachgebaut (wobei ihm die Farbe der Steine eigentlich völlig wurscht ist - Gottseidank!).
Ich persönlich habe sogar das natürlich subjektive Gefühl, dass die Bespielbarkeit der Friends-Sets höher als der City-Sets ist.

Aufgrund der Erfahrung mit meinen Kindern und den von Bekannten würde ich von einem Einstieg in die LEGO-Welt mit Technik-Sets in dem Alter abraten. Ich sehe die Technik-Sets nur kurz bespielt (weil eben nicht so viele Spielmöglichkeiten) im Regal verstauben - und da ist ob des kreativitätsfördernden Potentials von LEGO einfach nur schade drum.

Aber du kannst Ihr ja beides anbieten und dann siehst du was ihr mehr Spass bereitet. Meine Kleine sucht ihre Wunschsets mittlerweile auch treffsicher selbst aus dem aktuellen oder auch alten Katalog.

Mit LEGO bist Du auf jeden Fall gut beraten - ich kenne kein Spielzeug, welches so lange uneingeschränkt verwendbar, für die Entwicklung der Kinder so förderlich ist und so vielen Erwachsenen Spaß macht :-)))

Leg Godt!
Mario


Meine Bilder auf Flickr


IngoAlthoefer , Rico gefällt das


H0mer
18.06.2020, 13:58

Als Antwort auf den Beitrag von Jerrylein

Re: Sets für Kinder (Beratung)

Ich würde dir die Creator 3-1 Sets empfehlen, da gibt es Dinos/Fische/Fahrzeuge etc. Man kann mit jeweils den selben Steinen mindestens 3 verschiedene Sets bauen, mit Anleitungen aus dem Internet aber gerne auch mal 60 verschiedene aus den selben paar Teilen.
Das ist was Bauspaß angeht nicht zu übertreffen und mit einem Dinosaurier/Elephant/Haifisch/Pferd kann man dann natürlich auch spielen. Funktionen sind außer von sich bewegenden Gelenken allerdings ehr weniger dabei.



Jerrylein
18.06.2020, 14:51

Als Antwort auf den Beitrag von Jerrylein

+1Re: Sets für Kinder (Beratung)

wow. Vielen Dank für so viele Empfehlungen.

Ich glaube es wird ein Friends Set. Sie möchte unbedingt das Hotel haben.

Kann ich sowieso nichts anderes kaufen, wenn das Kind schon mal das Hotel gesehen hat.
Gebraucht könnte man sogar um die 40 Euro kriegen. Vollständig muss es ja nicht sein.
Dazu würde ich was passendes 3 in 1 Creator holen.



Matze2903 gefällt das


Henriette
18.06.2020, 16:39

Als Antwort auf den Beitrag von Jerrylein

+3Re: Sets für Kinder (Beratung)

Hi,

Vorsicht! Das Hotel hat neu 130 € (UVP) gekostet; es geht selten unter 60 € excl. Versand weg.

Und kläre das mit der Tochter vorher - es gibt nichts frustrierenderes als unvollständige Sets! Wenn man sich etwas ganz doll wünscht, z.B. die Funktion des Aufzuges vom Hotel, und dann fehlen die Etagenaufkleber, kann so ein Set schon mal im hohen Bogen in der Ecke landen.
Vorher geklärt ist das ok.

"gebraucht und vollständig" ist sowieso leider sehr oft eher eine Einbildung als eine Tatsache. Über ein als unvollständig erklärtes Set kannst du vorher mit der Tochter sprechen, manchmal fehlt tatsächlich nur eine Figur.

lg Henriette



MariusL , Pudie® , Rico gefällt das


Rico
19.06.2020, 00:08

Als Antwort auf den Beitrag von Henriette

Re: Sets für Kinder (Beratung)

Henriette hat geschrieben:

Und kläre das mit der Tochter vorher - es gibt nichts frustrierenderes als unvollständige Sets!

Stimmt. Für meine Tochter war z.B. beim Krankenhaus die Spritze, das OP-Besteck und das Baby wichtig. Alle anderen evtl. fehlenden Teile hätte ich aus meinem Fundus ersetzen können, aber genau diese Teile nicht. Ich hab lange suchen müssen, bis ich einen Anbieter fand bei dem auf den Fotos zu sehen war, dass alle wichtigen Teile dabei waren. Auf die Aussagen kann man sich leider schlecht verlassen.
Ciao



Thomas52xxx
19.06.2020, 09:08

Als Antwort auf den Beitrag von Rico

+1Re: Sets für Kinder (Beratung)

Rico hat geschrieben:

Für meine Tochter war z.B. beim Krankenhaus die Spritze, das OP-Besteck und das Baby wichtig. Alle anderen evtl. fehlenden Teile hätte ich aus meinem Fundus ersetzen können, aber genau diese Teile nicht.

Beim Lego-Kundendienst kann man die meisten Teile für aktuelle Sets nachkaufen. Set-Nummer eingeben und die Bilder durchblättern.

Auf diesem Level dürften auch Leute, die weniger Lego-Experten sind zum Erfolg kommen. Bei Bricklink gibt es zwar alles, aber dort ist der Einstieg steiniger.

Zumindest als Teilespender eigenen sich als unvollständig beschriebene Sets recht gut. Obwohl meist nur wenig fehlt, gegen diese meist erheblich günstiger über den Tisch.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Rico gefällt das


Matze2903
19.06.2020, 09:37

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Sets für Kinder (Beratung)

Ingo, mach deinem Ruf Ehre, kauf ihn, wasch ihn und bau dann was draus - nen Ingo Althöfer - bitte!


AFOL aus Überzeugung, M®RaStafari, weil es Spaß macht.

LEGO® Stein ist kein Überbegriff für Klemmbausteine - L® steht einzig und alleine für LEGO®


Jerrylein
19.06.2020, 09:47

Als Antwort auf den Beitrag von Jerrylein

Re: Sets für Kinder (Beratung)

ok. Da habt Ihr Recht lieber noch mal genauer schauen was alles fehlt.
Die Seite "Lego-Kundendienst" kannte ich noch gar nicht. Hatte nämlich schon einen unvollständigen Set gekauft. Anstelle 1 Teil (wie in der Anzeige Beschrieben) fehlten ein paar mehr Teile, so dass man die Räder nicht richtig fixieren konnte.



IngoAlthoefer
19.06.2020, 10:17

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

+1Re: Sets für Kinder (Beratung)

Hallo Matthias,

Matze2903 hat geschrieben:

Ingo, mach deinem Ruf Ehre, kauf ihn, wasch ihn und bau
dann was draus - nen Ingo Althöfer - bitte!

habe schon bei Rossmann bei uns im Ort geguckt (das ist,
man mag es nicht glauben, die beste LEGO-Kaufadresse). Zwar
viel Friends da, aber der Frisiersalon nicht.

Ich bleibe dran, aber ohne Zeitstress.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Matze2903 gefällt das


Gesamter Thread: