biberschwester
15.06.2020, 18:20

Hilfe gesucht: Kennt jemand diese Teile?

Hallo, habe diese 3 seltsamen Teile gefunden. Leider habe ich keine Ahnung davon. Kann mir jemand dazu etwas sagen? Im voraus herzlichen Dank für Eure Hilfe. Liebe Grüße Birgitt

[image]


[image]



mcjw-s
15.06.2020, 18:59

Als Antwort auf den Beitrag von biberschwester

Re: Hilfe gesucht: Kennt jemand diese Teile?

Moin Birgitt,

du hast scheinbar einen Fehldruck des 4864bpx2 erwischt.

mfG
Manfred


Ich lasse 9V-Eisenbahnen fahren; und jetzt auch 12V.

[image]



5 Jahre SteinHanse - die Party im Lego House war Klasse


Sir Kleini
15.06.2020, 19:02

Als Antwort auf den Beitrag von biberschwester

Editiert von
Sir Kleini
15.06.2020, 19:04

Re: Hilfe gesucht: Kennt jemand diese Teile?

Hi,

Das Fenster/Paneel wird dieses hier sein:

Link zu Bricklink

Kam nur in der mittlerweile sehr begehrten Santa Fe vor. Scheint allerdings fehlerhaft bedruckt zu sein... interessant.

Gruß,

Nick

Edit: Mist, zu spät


Es ist, wie es ist und es kommt, wie es kommt.

http://noppenbahner.de/


mcjw-s
15.06.2020, 19:09

Als Antwort auf den Beitrag von biberschwester

Re: Hilfe gesucht: Kennt jemand diese Teile?

Moin Birgitt,

der LKW scheint ein nicht registrierter 257 zu sein.
Vor den "HO 1:87 Vehicles".

mfG
Manfred


Ich lasse 9V-Eisenbahnen fahren; und jetzt auch 12V.

[image]



5 Jahre SteinHanse - die Party im Lego House war Klasse


Pudie®
15.06.2020, 19:17

Als Antwort auf den Beitrag von biberschwester

+1Re: Hilfe gesucht: Kennt jemand diese Teile?

Hallo,
Der LKW ist ein mit Decals aus dem Bastelladen verzierter H0-LKW aus den 50ern. Den seitlichen originalen Aufdruck kann man noch leicht erkennen.
Den klar transparenten Achsstein gibt es in keinem Set und dürfte eine Rarität sein.

Gruß
Frank



westzipfler gefällt das


westzipfler
15.06.2020, 19:57

Als Antwort auf den Beitrag von biberschwester

Editiert von
westzipfler
15.06.2020, 20:01

+8Re: Hilfe gesucht: Kennt jemand diese Teile?

Hallo Birgitt,

das Teil der 10020 Santa Fe ist super selten, weil Fehldruck .

Der Bedford Möbel Wagen ist verhuntzt, weil siehe Kommentar von Frank.

Kommen wir zum Achsstein:

dieser wurde für den Einzelhandel produziert und diente als Display- Stein.

Es war somit ein Promo- Stein aus Ende 1962!

Leider finde ich aktuell kein Foto des Achsen-Displays in meiner Sammlung, ich reiche es aber ggf. nach!

Aber so wie dieses Display hier wurden seinerzeit bei Einführung der Räder und Achsen diese Steine präsentiert:

[image]





Daher ist dein transparenter Achsstein schon was besonderes!!

Noch seltener ist aber mein Prototyp des Achssteins, der hier zu sehen ist.

Davon bin ich der besonders stolze Besitzer :

[image]



Viele Grüße aus dem Museum

Sven



Pudie® , mcjw-s , Matze2903 , Thomas52xxx , ThomaS , Ben® , Titus , Turez gefällt das (8 Mitglieder)


westzipfler
15.06.2020, 20:32

Als Antwort auf den Beitrag von westzipfler

+3Re: Hilfe gesucht: Kennt jemand diese Teile?

hier das versprochene Beispielfoto:

[image]



unten liegend kann man den Achsstein mit viel gutem Willen erkennen:-) (Markiert)

(Quelle: Foto von Thomas Rosner, Scan aus "Spielzeug-Magazin" von 1962)

Gruß

Sven



Pudie® , Matze2903 , Ferdinand gefällt das


Thekla
15.06.2020, 20:49

Als Antwort auf den Beitrag von westzipfler

+1Re: Hilfe gesucht: Kennt jemand diese Teile?

Hi,

Der Bedford Möbel Wagen ist verhuntzt, weil siehe Kommentar von Frank.


und weil mit ohne Türen, wie so oft.

Gruß
Thekla


Berliner Steinkultur


westzipfler gefällt das


Gesamter Thread: