Dirk1313
15.06.2020, 14:35

Editiert von
Dirk1313
15.06.2020, 14:45

+16LEGO 10277 Crocodile Locomotive ab 1.Juli 2020 erhältlich

[image]


Das 18+ Set LEGO 10277 Crocodile Locomotive enthält 1.271 Teile und zwei Minifiguren. Es wird 99,99 Euro UVP kosten und ist ab dem 1. Juli erhältlich.

Die Lok ist 52 Zentimetern lang und 16 Zentimeter hoch und kann mittels
Powered Up Hub 88009 (49,99 Euro UVP) und 88013 Großer Motor (34,99 Euro UVP) motorisiert werden (Komponenten sind nicht enthalten).

Ich werde in den nächsten Tagen einen ausführlichen Review des Sets auf 1000steine.de posten und mir auch die Möglichkeiten zur Motorisierung genauer ansehen. Selbstverständlich werde ich auch die Zugkraft testen :-)

[image]


[image]


[image]



Alle Bilder der Pressemitteilung:
https://photos.app.goo.gl/cc8aGmvMCfb19PNJ6


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: Skaerbaek Fanweekend


Thomas52xxx , Lok24 , Turez , Luggi , Matze2903 , mcjw-s , IngoAlthoefer , Technix , Rico , Evans , Tad16o , martin8721 , Pudie® , simon84 , doe , sachsi gefällt das (16 Mitglieder)


Lok24
15.06.2020, 15:03

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive ab 1.Juli 2020 erhältlich

Hallo,

vielen Dank.
Die spannendste Frage ist eigenlich: ist der Motor in der Kabine oder in einer der Nasen (wahrscheinlich ersteres)?



steini
15.06.2020, 15:16

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive ab 1.Juli 2020 erhältlich

Goil, freu mich schon drauf.

Mal ne Frage via Dirk an LEGO:

Wäre es nicht angebracht, im LEGO Shop in den Themen oder Auswahlbereichen
den Bereich 18+ anzulegen und da dann all diese Sets zu listen?

Erspart einem viel Sucherei.

nur so ein Vorschlag ...

Steini



Luggi
15.06.2020, 15:27

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
Luggi
15.06.2020, 15:29

+1Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive ab 1.Juli 2020 erhältlich

Echt ein schickes Set.
Aber die Seitenansicht, ich weiß ja nicht... Sieht aus als würden die Teile am Wagenkasten schweben.

[image]


Hoffentlich muss man das nur so bauen, wenn man die Lok motorisieren möchte, auf den anderen Fotos sieht das gelungener aus.


Mein Lego-Blog: http://bricksforluggi.wordpress.com/

[image]


[image]


Technix gefällt das


Lok24
15.06.2020, 15:35

Als Antwort auf den Beitrag von Luggi

Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive ab 1.Juli 2020 erhältlich

Hallo,

ich fürchte man muss das so bauen, wenn man durch die Kurven und Weichen kommen will.
Für ein Standmodell kann man bestimmt "zusammenschieben".
Die "besseren" Bilder waren alle schräg aufgenommen....



Dirk1313
15.06.2020, 15:44

Als Antwort auf den Beitrag von Luggi

Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive ab 1.Juli 2020 erhältlich

Hi

Ja, das Bild hat mich ebenfalls entsetzt. Das sieht garnicht schick aus, leider.
Auch was die Motorisierung angeht muss ich Werner leider zustimmen: vermutlich sitzt der Motor im Mittelteil. Das wäre nicht gut, da man dann schlecht einen zweiten Motor einbauen kann.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: Skaerbaek Fanweekend


Dirk1313
15.06.2020, 15:49

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive ab 1.Juli 2020 erhältlich

Werner,

Sobald ich das Set zum Review hier haben, werden wir es mit Sicherheit wissen.
Aber so wie es auf den Fotos aussieht wohl im Mittelteil - leider. Denn so dürfte es schwer sein einen zweiten Motor einzubauen.

[image]


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: Skaerbaek Fanweekend


Dirk1313
15.06.2020, 16:00

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive ab 1.Juli 2020 erhältlich

Ganz offensichtlich kann man zur Motorisierung im Mittelteil die Fahrerkabine und den „Fake“Motor als ein komplettes Element entfernen und dann die Powered Up Komponenten einsetzen.

Hier sieht man das (rot eingekreist):

[image]


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: Skaerbaek Fanweekend


Mylenium
15.06.2020, 16:01

Als Antwort auf den Beitrag von Luggi

Editiert von
Mylenium
15.06.2020, 16:03

Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive ab 1.Juli 2020 erhältlich

Luggi hat geschrieben:

Hoffentlich muss man das nur so bauen, wenn man die Lok motorisieren möchte


Würde ich mal so sehen. Sind ja recht eindeutig zwei Kugelgelenke (vermutlich das und das) zu erkennen und es dürfte nicht all zu schwierig sein, die wegzulassen bzw. zu ersetzen und die Nasen ranzuschieben.

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Lok24
15.06.2020, 16:04

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive ab 1.Juli 2020 erhältlich

Hallo,

und warum stehen die nicht auf gleicher Höhe?
Hab ich noch nicht verstanden.



jopiek
15.06.2020, 16:09

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive ab 1.Juli 2020 erhältlich

Sehr schön! Zum Glück sind die Rumors echt!


Aufkleber für deine LEGO: MiniStickers.nl


IngoAlthoefer
15.06.2020, 16:47

Als Antwort auf den Beitrag von Luggi

Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive ab 1.Juli 2020 erhältlich

Also, die Gestaltung auf der Schachtel ist genial.

Luggi hat geschrieben:

Echt ein schickes Set. ..

[image]


Das Mittelteil könnte man alleine für sich genommen
als genialen Triebkopf einer Strassenbahn umfunktionieren.
Dazu sollte man natürlich die Stromabnehmer etwas schrumpfen.

In Preßburg soll es im frühen 20. Jahrhundert solch eine Tram gegeben haben...

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Technix
15.06.2020, 17:00

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

+2Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive ab 1.Juli 2020 erhältlich

Mylenium hat geschrieben:

Luggi hat geschrieben:
Hoffentlich muss man das nur so bauen, wenn man die Lok motorisieren möchte


Würde ich mal so sehen. Sind ja recht eindeutig zwei Kugelgelenke (vermutlich das und das) zu erkennen und es dürfte nicht all zu schwierig sein, die wegzulassen bzw. zu ersetzen und die Nasen ranzuschieben.

Mylenium


Aber dan stehen doch die Räder sehr nah zueinander, was dann auch wieder scheiße ausschaut.
Ich bleibe dabei: "Das Krokodil"-Ach, hör uff zu lügen und sach die Wahrheit:
Die Lok sieht scheiße aus!

Grüße
Technix


"Jedes Set ist ein MINDSTORMS®-Ergänzungsset."
carpe noctem!
Denn Nachts ist das Grün dunkel.
Dunkelgrün ist die Farbe der pessimistischen Hoffer.


Fat Boy , martin8721 gefällt das


Feanor
15.06.2020, 17:01

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Editiert von
Feanor
15.06.2020, 17:03

+3Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive ab 1.Juli 2020 erhältlich

Hi,


Lok24 hat geschrieben:

Hallo,

und warum stehen die nicht auf gleicher Höhe?
Hab ich noch nicht verstanden.



ich denke mal, das liegt an den Haftgummis der Spurkranzräder, die diese etwas höher stehen lassen. Da das ja meist eh nur noch gerenderte digitale Bilder sind, wird das hier ins Gewicht fallen, beim Original wird (hoffentlich) das Gewicht der Lok die Blind Driver auf die Schiene drücken.....



ich fürchte man muss das so bauen, wenn man durch die Kurven und Weichen kommen will.
Für ein Standmodell kann man bestimmt "zusammenschieben".
Die "besseren" Bilder waren alle schräg aufgenommen....



Du brauchst eine Steinbreite Spiel zwischen den Vorderwagen und dem Lok-Kasten für R40 Kurven/Weichen, aber nicht über die gesamte Fläche.
Bei meinem Krokodil habe ich in der Mitte den Spalt zum einen mit 2x2er Bricks mit seitlich angesnotteten 1x4 Fliesen (welche gleichzeitig noch das Treibzahnrad der L-Motoren stabilisieren) und am Lock-Kasten mit den angesnotteten seitlichen Fenstern "kaschiert". Dadurch schließt sich die Lücke optisch bei gleichbleibender Kurven/Weichen Tauglichkeit.
Lego wird hier aber wieder Sicherheitsfaktor 50 eingerechnet haben, dass es ja zu keiner Reibung zwischen Steinen kommt.

Der Motor wird hier vermutlich im mittigen Lok-Kasten sitzen. Bei einer 7 Noppenbreiten Bauweise (wie ja auch die Vorderwagen im Lego Modell) lassen sich die Motoren nur unter Aufgabe von Detail oder Stabilität in den Vorderwägen positionieren und mit dem nötigen Zahnrad Getriebe versehen. Problem sind hier u.a. die beiden "kugelförmigen" Details der Elektromotoren unter den 1x4 Arch Bricks. Die genau dort sitzen wo der Motor sitzen sollte
Meine Version läuft mit 2 L-Motoren, einer pro Vorderwagen/Drehgestell. Die vorderen Hauben sind daher vergleichsweise eher "wackelig" befestigt. Beim Fahrbetrieb und Sachegemäßer Handhabung kein Problem, würde aber keiner offiziellen "Lego-Stabilitäts-Kontrolle" standhalten.

1 L-Motor bei einer ca. 1000 Teile starken Lok ist mmn untermotorisiert und wird vermutlich kein Kraftprotz werden (zum Vergleich meine mit 2 PF L-Motoren zieht bis zu 6 MOC Wagen Problemlos ohne Haftgummis). Andererseits wiegt der durchschnittliche Lego Güterwagen (im Gegensatz zu gemoctem Material) fast nix, da diese ja meist nur gefühlt aus 20 Steinen zusammen gedröpelt sind. Also um Sohnemanns City Güterwagen im Kreis zu ziehen wird's allemal reichen. Authentische und damit Schwere Waggons gibt's ja offiziell von Lego zur Zeit eh nicht


Fazit für mich:
Auch wenn die Seitenansicht aufgrund der Spaltmaße eher verhältnismäßig "mau" ist, und die Lok wahrscheinlich im Original untermotorisiert ist, freue ich mich tierisch über dieses Modell, da es endlich wieder ein vernünftiges und authentisches offizielles Eisenbahnmodell gibt. Daher wird das ein direkter Tag 1 Kauf bei mir. Wird aber vermutlich eher ein Standmodell für mein Büro. Fahren lassen tu ich mein eigenes Kroko...

trotzdem, Lego...bitte mehr davon!!!!

LG

Andreas



Rico , Dirk1313 , martin8721 gefällt das


stephanderheld
15.06.2020, 17:47

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive ab 1.Juli 2020 erhältlich

Hmmm,

was soll man dazu sagen? Ich bin mal gespannt. Auf jeden Fall. Auch wenn ich momentan noch ein paar Fragen zum Modell habe.

Die mittleren Räder einer jeden Seite sind ja ohne Spurkränze. Wenn man da jetzt in jedes Schnauzenteil einen eigenen Motor einbauen würde, dann könnte man die Kraft ja doch nur über eine Antriebsachse auf die Schiene bringen. Von daher macht ein einzelner Motor im Mittelteil mehr Sinn.
Alle Räder mit Spurkränzen auszurüsten würde wahrscheinlich einen größeren Abstand zwischen Vorderteilen und Mittelteil erfordern. Und ein Stein Abstand sieht ja schon nicht so doll aus...

Ob dass dann in der Ansicht schräg von oben und/oder beim Fahren noch so arg aussieht wie in der Seitenansicht bleibt m.E. abzuwarten. Jedenfalls sehe ich hier durchaus Potential für Umbauten.



Daß der L-Motor sehr stark untersetzt werden muss damit er noch nen Hering vom Teller ziehen kann versteht sich eigentlich. Das ganze Fahrwerk schreit eigentlich danach, Leistung durch Reibung zu vernichten. Aber auch hier sehe ich durchaus Potential (interessant dürfte für mich noch die Frage werden, wie ich das Krokodingsbums mit 9V zum Fahren bringe).


Wie ist das eigentlich mit dem Licht? Auf den hübsch gerenderten Fotos und auf den Bildern der Verpackung leuchtet es so heimelig im Führerstand. Soll das auch nachrüstbar sein? Wird es PU LED in warmweiss geben? Oder ist das (wie ich vermute) nur wieder photoshopping nah an der Mogelpackung vorbei?




Nicht falsch verstehen, ich freue mich sehr über dieses Modell, nicht zuletzt als "Eisenbahnergänzungsset".
Aber diese Marketing-Kasperei finde ich inzwischen nur noch peinlich. Mal gespannt wann der Verkauf in Deutschland eingestellt wird, weil irgendein Verbraucherschutzverband wegen unlauterem Wettbewerb klagt *facepalm*


So, wo kann ich das jetzt bestellen? Wird es ein passendes B2C Giveaway dazu geben? Ein kleiner Prellbock oder so was in der Art wäre doch mal nett. Oder ein Bahnwärterhäusschen.

Jedenfalls schönen Dank für die Info. Das wird seit langem mal wieder ein Set dass ich Z.Z. (ziemlich zügig) bei TLC ordern werde


Gruß
Stephan

Evolution ist gnadenlos. Wenn wir unser Gehirn nicht gebrauchen, nimmt es uns die Natur wieder weg


stephanderheld
15.06.2020, 17:54

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive ab 1.Juli 2020 erhältlich

Noch ein Goodie am Rande:

Sehr bezeichnend finde ich es, daß nicht mal die Marketingexperten die Aufkleber gerade platzieren können. Beim Lambo gibt es ja wohl nur Drucke, hoffe die Welle schwappt bei Zeiten dann auch auf Sets wie das Krokodilchen über (sprich: auf ein mögliches Nachfolgeset des selben in ein paar Jahren)

[image]


Gruß
Stephan

Evolution ist gnadenlos. Wenn wir unser Gehirn nicht gebrauchen, nimmt es uns die Natur wieder weg


Mylenium
15.06.2020, 17:56

Als Antwort auf den Beitrag von Technix

+1Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive ab 1.Juli 2020 erhältlich

Technix hat geschrieben:

Die Lok sieht scheiße aus!


Keine Ahnung. Der Hype um die Krokodile hat sich mir schon nicht erschlossen, als ich noch eine Modelleisenbahn hatte, weshalb ich da zu den Details recht wenig sagen kann. Schön ist für mich was anderes, egal in welchem Maßsstab und in welcher Umsetzungsform. Sicher bleibt festzuhalten, dass LEGO weit unter den Möglichkeiten bleibt, aber hey, das Ding kostet "nur" 100 Eier. Da muss man ja heutzutage schon froh sein! Da halte ich das mit den Spaltmaßen für ein lösbares Problem, sofern man sich damit auseinandersetzt. Ich bin mir sicher, wenn so ein Ding vom Himmel fallen würde, würde selbst mir was einfallen, das Ding entsprechend aufzumotzen und ein wenig aufzuhübschen, trotz meiner Ignoranz zum Vorbild.

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Technix gefällt das


Technix
15.06.2020, 18:14

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive ab 1.Juli 2020 erhältlich

Wenn was vom Himmel fallen würde, würde ich Schutz suchen,
und, beim Teutates, hoffen, daß der Himmel nicht nachkommt.

Bei dem Preis evtl. noch als Teilespender nutzbar.
Braun für den Unterbau, Motor in eine GBC, ...


"Jedes Set ist ein MINDSTORMS®-Ergänzungsset."
carpe noctem!
Denn Nachts ist das Grün dunkel.
Dunkelgrün ist die Farbe der pessimistischen Hoffer.


Tad16o
15.06.2020, 18:15

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

+1Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive ab 1.Juli 2020 erhältlich

IngoAlthoefer hat geschrieben:


als genialen Triebkopf einer Strassenbahn umfunktionieren.
Dazu sollte man natürlich die Stromabnehmer etwas schrumpfen.

In Preßburg soll es im frühen 20. Jahrhundert solch eine Tram gegeben haben...

Ingo.


Ich find, die Räder sind für einen solchen Einsatz zu groß. Die entsprechen umgerechnet etwa 1m Durchmesser.
Etwas viel für eine Straßenbahn.

Gruß Detlef



friccius gefällt das


Tad16o
15.06.2020, 18:21

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive ab 1.Juli 2020 erhältlich

Moin

Immerhin bringt die Firma etwas Besseres als die übliche Eisenbahn zustande. Ich denke, dass da einerseits der Druck des Wettbewerbs und andrerseits auch der Druck des Kunden eine Rolle gespielt hat. Aber entscheidend wird der Umsatz sein, wenn alle das Teil toll finden, aber trotzdem nicht kaufen, war es das wieder.

Womit ich jetzt keinen drängen will

Mal sehen, wie es weitergeht.

Gruß Detlef



Lok24
15.06.2020, 18:38

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive ab 1.Juli 2020 erhältlich

Feanor hat geschrieben:

ich denke mal, das liegt an den Haftgummis der Spurkranzräder, die diese etwas höher stehen lassen. Da das ja meist eh nur noch gerenderte digitale Bilder sind, wird das hier ins Gewicht fallen, beim Original wird (hoffentlich) das Gewicht der Lok die Blind Driver auf die Schiene drücken.....


Dachte ich auch zuerst, aber die beiden Vorbauten fallen ja schräg ab, obwohl auch die vorderen Räder Gummis haben.



mkolb
15.06.2020, 18:40

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

+1Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive ab 1.Juli 2020 erhältlich

wird auch Platz für das alte Power Function (IR) sein ? Möchte das neue System nicht, habe alles mit IR-PF.



meine Anlagen im Internet:
http://www.martin-kolb.de/bricks
https://www.flickr.com/photos/129377871@N08/albums


tobb gefällt das


Mylenium
15.06.2020, 21:33

Als Antwort auf den Beitrag von Tad16o

Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive ab 1.Juli 2020 erhältlich

Tad16o hat geschrieben:

wenn alle das Teil toll finden, aber trotzdem nicht kaufen, war es das wieder


Naja, es ist ein konsensfähiges Sammlermodell, das auch Japaner, Amerikaner usw. kaufen werden. Mehr sollte man aber aus meiner Sicht auch nicht erwarten. Vielleicht gibt's irgendwann mal noch 'nen Big Boy oder Ähnliches, aber ein großes Eisenbahn-Comeback ist bei LEGO sicher immer noch kein Thema....

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


stephanderheld
15.06.2020, 22:08

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
stephanderheld
15.06.2020, 22:10

Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive - evtl. auch mit VIP Vorverkauf?

Die Überschrift sagt es ja eigentlich schon.

Hat jemand irgendwas gehört ob es das Set auch im VIP Vorverkauf geben wird?

Wollte eh ne Kleinigkeit bestellen, wenn ich jetzt wüsste daß das Set evtl. vorab schon zu kriegen wäre, würde ich auch noch ein paar Tage warten. Wäre dann einfacher für mich auf die Summe für freien Versand zu kommen...

EDIT: Gibt es eigentlich ein System was mit VIP Vorverkauf rausgebracht wird und was nicht? Es gab da ja schon diverse Sets, ich habe das nie gemacht, aber interessieren würde mich jetzt schon wonach sich diese Entscheidung richtet. Weiß jemand mehr dazu???


Gruß
Stephan

Evolution ist gnadenlos. Wenn wir unser Gehirn nicht gebrauchen, nimmt es uns die Natur wieder weg


Dirk1313
15.06.2020, 23:45

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
Dirk1313
15.06.2020, 23:46

+4LEGO 10277 Crocodile Locomotive - Interview mit Chef-Designer Jamie Berard

Jamie ist quasi ein Designer-Urgestein und ehemaliger AFOL. Er leitet die Bereiche Creator Expert und Architecture.

Auf Brothers-Brick gibt es ein Interview mit ihm: https://www.brothers-bric...n-set-for-adults-news/

Hier eine, nicht optimale, Übersetzung mittels Google Translate:

Jamie Berard: „In der Geschichte von Creator Expert waren Züge ein Schlüsselfahrzeug, von dem LEGO mehrere Versionen mit dem Emerald Night , Horizon Express und dem Maersk Zug entwickelt hat . Wir wollten eigentlich schon seit einiger Zeit wieder zu den Zügen zurückkehren, haben uns aber ein wenig Mühe gegeben, darüber nachzudenken, wie wir ihnen mehr Markt bieten können, da sie oft eher in einem Spielszenario hervorgehoben wurden. Als Teil der neuen Strategie für Erwachsene versuchen wir, Möglichkeiten zu finden, wie Züge angehoben und für Menschen zugänglicher gemacht werden können, die sonst der Meinung wären, dass Züge eher für Kinder sind. Die Krokodillokomotive ist eines der ersten Ergebnisse dieser Initiative. “

Wir haben versucht, der Erfahrung mit sechs Noppen Breite, die LEGO City-Züge bieten, treu zu bleiben. Ich weiß, dass der LEGO Disney Train breiter geworden ist. Wir wollten diesen Ansatz nicht verfolgen, da wir immer noch an das Design mit sechs Noppen und darüber hinaus etwas Platz für Details an den Seiten glauben. Dies dient auch der Effizienz der Akkulaufzeit und die erhöhung der Leistung.

Zum ersten Mal stellen wir eine Lok mit Ausstellungsgleis und Informationstafel vor, ähnlich wie bei den UCS Star Wars-Sets. Wir glauben, dass das Ausstellungsgleis das Modell zu einem Stück macht, das jemand in seinem Wohnzimmer zeigen möchte. Für Erwachsene sendet es ein Signal, dass "dies für mich ist und nicht zu den Spielsachen meines Kindes gehört". Vollständige Offenlegung, dies ist etwas Neues, das wir versuchen. Als Teil dieser Reise wissen wir, dass wir viel lernen werden, aber das Schöne ist, dass wir auch unser aktuelles Publikum von LEGO-Zugfans nicht vernachlässigen. Das Krokodil ist bereit für unser aktuelles System. Sie können es tatsächlich vom Ausstellungsstand nehmen und es passt perfekt auf unsere normalen Schienen.

Wir haben uns für die alten klassischen Schienen entschieden, da man sie gut in die Basis einbauen kann. Wir haben festgestellt, dass es das Präsentationserlebnis verbessert, sodass es nicht wie die Schienen aussieht, die Sie in einem LEGO City-Set sehen könnten. Wir wollten ihm ein bisschen mehr einen echten, authentischen Look verleihen. Ja, wir sind sicher, dass einige Leute sich dafür entscheiden werden, den Stand loszuwerden und den Zug direkt in ihr bestehendes Gleislayout zu integrieren, und das ist großartig. Wir hoffen jedoch sehr, dass dies Menschen eine Chance bietet, die wirklich nur ihre Wertschätzung für Technik oder Züge zeigen oder einfach nur etwas Nobles in ihr Wohnzimmer oder Büro bringen möchten.

Es gibt keine neuen Elemente im Set. Es gibt jedoch auch einige ältere Elemente in neuen Farben und Dekorationen. Wir haben einige neue braune Farbtöne, einschließlich der gebogenen Slopes die es ursrpünglich im Mustang gab, aber jetzt versuchen wir, sie an mehreren Stellen zu verwenden. Ich denke, Braun ist manchmal eine verkannte Farbe, deshalb ist es aufregend, mehr Formen in Braun zu bekommen. Es gibt noch ein paar neue Farben im Krokodil, die Sie erkunden können. Der einzige Aufkleber im Set ist die Plakette, da die Farbe Schwarz begrenzt ist. Wir kleben schwarze Teile mit Aufklebern auf, um sicherzustellen, dass das Weiß so stark wirkt, dass Sie es lesen können. Aber im Zug selbst haben wir nur gedruckte Dekorationen verwendet.

Das Modell bietet Platz für zwei Zugführer. Wir haben auf jeder Seite einen männlichen und einen weiblichen Lokführer platziert. Minifiguren spielen in diesem Set aber keine große Rolle - sogar auf der Verpackung sehen Sie, dass die Minifiguren tatsächlich fehlen - außer wir setzen sie direkt auf den Fahrersitz. Das Modell dient nicht, wie die Spielsets, dem Geschichtenerzählen, Minifiguren des Ingenieurs oder auch wenn ein gewisser Spielwert gegeben ist. Dies ist unser Versuch, einen neuen Ansatz zu verfolgen, um mit Zugfans und Erwachsenen in Kontakt zu treten, die komplette, geschmackvolle Ausstellungsstücke suchen, die gut aussehen und ein angenehmes Bauerlebnis bieten.

Mit der Powered Up-Funktionalität wird das Modell tatsächlich von großen Treibrädern angetrieben, um das Modell zu bewegen. Dies ist erst der zweite Zug, den LEGO herausgebracht hat und der keinen reinen Zugmotor verwendet, um ihn anzutreiben. Das Krokodil verwendet große Räder wie der Smaragdexpress, profitiert jedoch von den Erfahrungen mit selbigem. Der Innenraum hat einige großartige Details, die abnehmbar sind, um Powered Up-Komponenten hinzuzufügen, und es ist ein wirklich einfaches Upgrade. Als Ausstellungsstück sollte es wirklich gut aussehen, aber dann wird es auch als funktionaler Zug funktionieren.

Das Set wurde von Pierre Normandin entworfen. Er ist bekannt für seine Züge. Er hat tatsächlich zuvor im City-Team gearbeitet und einige ihrer Züge hergestellt. Dann wechselte er zu unserer Creator Expert-Gruppe, um andere Dinge zu designen, aber eines der ersten Dinge, die wir von ihm tun ließen, war das Krokodil! Das ist passiert, weil er wirklich gut darin ist, und ich denke, dass er ein erstaunliches Modell gemacht hat, das die Leute wirklich schätzen werden.

Eine Sache, die zu beachten ist, ist, dass dieses Modell tatsächlich das ist, was wir als marktorientiertes Produkt bezeichnen. Dies bedeutet, dass dies ausgewählten Partnern zusätzlich zum Einzelhandel der Marke LEGO zur Verfügung steht. Dies ist Teil eines neuen Bereichs, den wir im Rahmen unserer Strategie für Erwachsene eröffnen. Wir stellen nicht mehr nur Produkte für LEGO Brand Retail Stores her, sondern gelegentlich auch diese „Reach-Produkte“, die uns für neue Partner öffnen und ihnen auch Exklusivität verleihen. Das Krokodil entstand tatsächlich als Produkt aufgrund eines Dialogs mit diesen Partnern, um herauszufinden, was ihre Märkte am meisten ansprechen würde.“


Interview erschienen bei https://www.brothers-brick.com - leidlich übersetzt mit Google Translate und etwas Nacharbeit.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: Skaerbaek Fanweekend


Carrera124 , Thomas52xxx , martin8721 , tobb gefällt das (4 Mitglieder)


Micha2
16.06.2020, 00:09

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

+1Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive - Interview mit Chef-Designer Jamie Berard

Falls Du einen m.E. besseren Online-Übersetzer suchst als Google, dann kann ich Dir deepl.com empfehlen.



AdmiralStein gefällt das


Thomas52xxx
16.06.2020, 07:27

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive - Interview mit Chef-Designer Jamie Berard

Dirk1313 hat geschrieben:

Dann wechselte er zu unserer Creator Expert-Gruppe, um andere Dinge zu designen, aber eines der ersten Dinge, die wir von ihm tun ließen, war das Krokodil!

Intern lebt Creator Expert also weiter


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Dirk1313
16.06.2020, 08:06

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive - Interview mit Chef-Designer Jamie Berard

Hi Micha,

Ja, sie soll etwas besser funktionieren, ist aber auch erst in der kostenpflichtigen Version „lernfähig“.

Also bei dieser Übersetzung sehe ich nur geringe Vorteile für Deepl:

Original:

We have tried to stay true to the six-studs-wide experience that LEGO City trains offer. I know that the LEGO Disney Train has gone wider. We did not want to take that approach as we still believe in the six-studs-wide design, plus little room for details on the sides. That’s partly because of efficiency since you should get a better experience with battery life and power.

Deepl:

Wir haben versucht, der sechsstufigen Erfahrung, die LEGO City Züge bieten, treu zu bleiben. Ich weiß, dass der LEGO Disney-Zug breiter geworden ist. Wir wollten diesen Ansatz nicht verfolgen, da wir nach wie vor an das sechs Etagen umfassende Design glauben, das an den Seiten nur wenig Raum für Details lässt. Das liegt zum Teil an der Effizienz, da man mit der Batterielebensdauer und der Leistung eine bessere Erfahrung machen sollte.

Google:

Wir haben versucht, der Erfahrung mit sechs Stollen, die LEGO City-Züge bieten, treu zu bleiben. Ich weiß, dass der LEGO Disney Train breiter geworden ist. Wir wollten diesen Ansatz nicht verfolgen, da wir immer noch an das Design mit sechs Nieten und wenig Platz für Details an den Seiten glauben. Dies liegt zum Teil an der Effizienz, da Sie die Akkulaufzeit und die Leistung besser kennenlernen sollten.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: Skaerbaek Fanweekend


Micha2
16.06.2020, 10:22

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
Micha2
16.06.2020, 10:24

Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive - Interview mit Chef-Designer Jamie Berard

Hallo Dirk,

ich sage ja auch nicht, dass deepl >gigantisch< besser ist als Google. Aber punktuell und im Detail dann eben doch (auch ohne die kostenpflichtige Lernfähigkeit), was sowohl einzelne Wörter und deren Übersetzung betrifft als auch des öfteren einen flüssigeren, gefälligeren, weniger holprigen Satzbau.

Ich dachte halt nur, ich geb den Tip mal, weil Deepl nicht so bekannt ist.
Ob Du es nutzt oder lieber beim Gewohnten bleibst ist natürlich Deine Sache. Ich brauche das nicht oft, aber da beide kostenlos sind habe ich zumindest für mich entschieden, bei Bedarf dann das Bessere zu nutzen :-)



Seeteddy
16.06.2020, 10:35

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

+2Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive - Interview mit Chef-Designer Jamie Berard

Hi Dirk,

zunächst vielen Dank fürs Vorstellen des tollen Steinespenders. Damit lassen sich auch wunderbar alte Italienische oder schwedische E-Loks bauen!

Dirk1313 hat geschrieben:

Hi Micha,

Ja, sie soll etwas besser funktionieren, ist aber auch erst in der kostenpflichtigen Version „lernfähig“.

Also bei dieser Übersetzung sehe ich nur geringe Vorteile für Deepl:

Original:

We have tried to stay true to the six-studs-wide experience that LEGO City trains offer. I know that the LEGO Disney Train has gone wider. We did not want to take that approach as we still believe in the six-studs-wide design, plus little room for details on the sides. That’s partly because of efficiency since you should get a better experience with battery life and power.

Deepl:

Wir haben versucht, der sechsstufigen Erfahrung, die LEGO City Züge bieten, treu zu bleiben. Ich weiß, dass der LEGO Disney-Zug breiter geworden ist. Wir wollten diesen Ansatz nicht verfolgen, da wir nach wie vor an das sechs Etagen umfassende Design glauben, das an den Seiten nur wenig Raum für Details lässt. Das liegt zum Teil an der Effizienz, da man mit der Batterielebensdauer und der Leistung eine bessere Erfahrung machen sollte.

Google:

Wir haben versucht, der Erfahrung mit sechs Stollen, die LEGO City-Züge bieten, treu zu bleiben. Ich weiß, dass der LEGO Disney Train breiter geworden ist. Wir wollten diesen Ansatz nicht verfolgen, da wir immer noch an das Design mit sechs Nieten und wenig Platz für Details an den Seiten glauben. Dies liegt zum Teil an der Effizienz, da Sie die Akkulaufzeit und die Leistung besser kennenlernen sollten.

Übersetzungsprogramme sind erstaunlich doof, besonders wenn man bedenkt, wieviel Pulver allein Guugel in die Entwicklung von künstlicher Intelligenz versenkt;
dann könnt ihr doch gleich beim "Profi" anfragen:

Seeteddy:

Wir haben versucht zu stehen wahr zu der sechs Stöpsel-Weite Experiment das LEGO Stadt Tränen offerieren. Ich weiß das der LEGO Disney Träne hat gegangen weiter. Wir taten nicht wünschen zu nehmen das Anschleichen als wir still glauben in der Sechs-Stöpsel-Design, plus kleiner Raum für Details an der Seiten. Dass teilweise zugrunde von Effektivität seit du solltest werden ein besser Experiment mit Batterie Leben und Leistung.


kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


martin8721 , Ben® gefällt das


Mylenium
16.06.2020, 10:54

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive - Interview mit Chef-Designer Jamie Berard

Seeteddy hat geschrieben:

künstlicher Intelligenz


...künstliche Dummheit. Solange das alles vor allem auf statistischen Modellen und linearen Entscheidungsbäumen beruht, wird sich das auch nicht entscheidend ändern, egal wieviele Milliarden da verplempert werden.

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Dirk1313
16.06.2020, 11:18

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

+3LEGO 10277 Crocodile Locomotive - Details zum Antrieb!

Hallo,

Eben traf mein Review-Exemplar ein und somit kann ich jetzt ein paar Fragen zum Antrieb beantworten:

1. Welche Achsen werden angetrieben?
Wie schon vermutet, die beiden Achsen unter dem mittleren Wagenkasten werden angetrieben (beide Achsen!)

2. Wo sitzt der Motor?
Auch hier wie vermutet: unter dem mittleren Wagenkasten

3. Ist da Platz für einen PF-IR Empfänger?
Ich würde sagen: nein - aber ich werde das noch ausprobieren

[image]


[image]


[image]


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: Skaerbaek Fanweekend


Thomas52xxx , RobbyRay , martin8721 gefällt das


Dirk1313
16.06.2020, 17:06

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

LEGO 10277 Crocodile Locomotive - „schwebende“ Räder

Hallo,

So, ich bin mit dem Bau ganz gut fortgeschritten (ausführlicher Bericht spätestens am Wochenende).
Hier sieht man das mit den „schwebenden“ Rädern ganz gut.

Der Grund dafür ist sehr einfach: die Haftreifen!
Sie sitzen sowohl auf den Rädern unter dem Mittelkasten als auch unter den äußeren großen Rädern.
Hierdurch kommt der Abstand zum Gleis zustande.

[image]


[image]


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: Skaerbaek Fanweekend


Seeteddy
16.06.2020, 17:30

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
Seeteddy
16.06.2020, 17:33

Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive - „schwebende“ Räder

LLF, Hallo Dirk,

meinen Dank dafür, dass du dich so ausführlich mit diesem Modell beschäftigst.
Dirk1313 hat geschrieben:


[image]


Selbst als Nichteisenbahner kann ich nicht verhehlen, dass die Lösung, mit den Rädern ohne Spurkränze, optisch suboptimal wirkt. Man hat immer den Eindruck, bei Rädern ohne Spurkranz, dass die einen kleineren Durchmesser haben, was die optische Erscheinung wahrnehmbar beeinträchtigt. Da ich weniger an ideologischen Grabenkämpfen, aber dafür mehr an technischen Lösungen interessiert bin, habe ich mir ein paar Lösungen überlegt. Ohne das Modell zur Hand kann ich die natürlich nicht nachprüfen.
1. Wäre es möglich, die Verbindungskupplung eine Noppe weiter vom mittleren Wagenkasten weg zu verschieben, damit die Wagen mittig über dem Gleis abknicken, in Kurven?
2. Würde es dann funktionieren, auch die Räder ohne Spurkranz, gegen solche mit einem solchen auszutauschen?
3. Wenn 1. + 2. nicht funzt. Könnte man dem hängenden Rad nicht auch einen Haftreifen (zur Not aus Fahrradschlauch) verpassen?

Wie gesagt, nach dem Motto: "Zugeschaut, Mist gebaut!" äh sorry, "Mitgedacht, mit gemacht!" als unverbindlicher Garniervorschlag.

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


DAN42BR
16.06.2020, 18:20

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive - „schwebende“ Räder

Hallo ne Frage ,
Was ist an den großen Speichenräder anders als bei den Vorgänger Modellen?
Oder meint man die kleinen 38340 Kunststoffräder?
Es gibt die Info das 71044 Disney-Zuges und dieser Lok neue Räder sind!
Gruß Franz



Lok24
16.06.2020, 18:22

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive - „schwebende“ Räder

Dirk1313 hat geschrieben:

Der Grund dafür ist sehr einfach: die Haftreifen!
Sie sitzen sowohl auf den Rädern unter dem Mittelkasten als auch unter den äußeren großen Rädern.
Hierdurch kommt der Abstand zum Gleis zustande.

Ja, das dachte auch. Aber auch auf Deinem Bild wirkt es so, als würde der Vorbau nach rechts (also vorne) abfallen. Eine optisch Täuschung?



Dirk1313
16.06.2020, 18:25

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

+2Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive - „schwebende“ Räder

Optische Täuschung.
Hier die fertige Lok. Werde gleich zum Bauraum fahren und Fahrtests machen.

[image]


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: Skaerbaek Fanweekend


stephanderheld , Thomas52xxx gefällt das


Dirk1313
16.06.2020, 18:32

Als Antwort auf den Beitrag von DAN42BR

Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive - „schwebende“ Räder

Hallo,

Das sind keine neuen Räder. Sind die gleichen wie im Emerald Express.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: Skaerbaek Fanweekend


stephanderheld
16.06.2020, 18:46

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive - „schwebende“ Räder

Hallo Dirk,

erst einmal schönen Dank für die ausführliche Beantwortung hier zu den gestellten Fragen, und zu der insgesamt sehr schönen und detaillierten Set-Rezension!


Ich muss gestehen, ich bin ein wenig neidisch auf dein Testexemplar. Aber die zwei Wochen bis zum offiziellen Erscheinungstermin werden sicher schnell verfliegen.

Auf den Photos, und speziell in der (gerenderten?) Seitenansicht sieht das schwebende Rad sehr unschön aus. Aber in der Seitenansicht sieht man auch horrormäßige Spalten zwischen den einzelnen Steinen der Vorbauten. Denke das liegt ein wenig an der Art der Darstellung.


Die stark gezahnten einzelnen Schienenstränge verschlimmern den optischen Eindruck wahrscheinlich noch.

Ich würde mal vermuten daß das auf richtigen Fahrgleisen dann doch gleich ein wenig anders (sprich: gefälliger) aussieht.

Freue mich sehr auf einen Fahrbericht und eventuell sogar ein erstes Fahrvideo?



Bei den braunen Teilen fallen mir gleich ein halbes Dutzend andere Lok-Klassiker ein, die sich damit in Zukunft moccen lassen.

Hatte mich ja gestern ein wenig über die Aufkleber geärgert. Inzwischen habe ich gelesen, dass es hauptsächlich Printe sein sollen, und nur die Displayplakette ein Sticker ist. Stimmt das soweit? Kannst Du eventuell noch ein paar Detailbilder der bedruckten Steine zeigen?

Danke, und viel Spaß beim Testfahren


Gruß
Stephan

Evolution ist gnadenlos. Wenn wir unser Gehirn nicht gebrauchen, nimmt es uns die Natur wieder weg


Dirk1313
16.06.2020, 19:58

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

+1Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive - „schwebende“ Räder

Hi Stephan,

Natürlich konnte ich die Probefahrt nicht abwarten. Musste aber erstmal zum LEGO Keller fahren und alles vorbereiten. Weitere gute Bilder wollen auch noch geschossen werden, da ich ja einen sehr ausführlichen Testbericht schreiben möchte - der sollte vor dem Wochenende fertig sein.

Hier mal eine Testfahrt ohne Motor. Das LEGO Krokodil wird hier vom HA-Bricks Krokodil geschoben. Daran hängen dann noch fünf schwere Personenwagen. Alles kein Problem, in der HA-Bricks Lok (aus echten LEGO Steinen) sind zwei PF L-Motoren verbaut!


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: Skaerbaek Fanweekend


siegen gefällt das


MTM
16.06.2020, 21:30

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Bauschritte :)

Dirk1313 hat geschrieben:


[image]



LEGO scheint unser Klagen über zu wenige Teile pro Bauschritt erhört zu haben, wenn der Wagenkasten in Bauschritt 8 schon so weit fortgeschritten ist.



MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


Thomas52xxx
16.06.2020, 21:49

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive - „schwebende“ Räder

Dirk1313 hat geschrieben:

[image]


Wie schaut diese Sicht aus, wenn die beiden Radsätze durch welche mit Spurkranz ausgetauscht werden? Passt das dann? Für ein reines Standmodell könnte man diese ja zusätzlich beilegen.

Sind die "Mixels"-Gelenke im Betrieb eigentlich nicht arg steif?


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Dirk1313
16.06.2020, 22:27

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive - „schwebende“ Räder

Hi Thomas, die Klemmkraft scheint geringer zu sein, das sind nicht die Mixelgelenke.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: Skaerbaek Fanweekend


Dirk1313
16.06.2020, 22:32

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Bauschritte :)

Das ist der 8te Bauschritt für den nachträglichen Einbau der Elektrik.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: Skaerbaek Fanweekend


MTM
17.06.2020, 13:00

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: LEGO 10277 Crocodile Locomotive - „schwebende“ Räder

Thomas52xxx hat geschrieben:

Dirk1313 hat geschrieben:

[image]


Wie schaut diese Sicht aus, wenn die beiden Radsätze durch welche mit Spurkranz ausgetauscht werden? Passt das dann? Für ein reines Standmodell könnte man diese ja zusätzlich beilegen.

Sind die "Mixels"-Gelenke im Betrieb eigentlich nicht arg steif?


Hallo Thomas.
Das sind keine Mixels-Gelenke, sondern Autokupplungen in Verbindung mit diesem Technic-Pin

MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


Gesamter Thread: