Lok24
17.05.2020, 09:57

+5LEGO 51515 Mindstorms Set ab August 2020

"Das LEGO 51515 Mindstorms Set soll im August 2020 im freien Handel erscheinen und zu einem Preis von 359,99 Euro auf den Markt kommen. "

Quelle:

https://www.stonewars.de/...torms-51515-snowflake/



Carrera124 , Dirk1313 , RobbyRay , Valkon , freakwave gefällt das (5 Mitglieder)


RobbyRay
17.05.2020, 11:23

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Editiert von
RobbyRay
17.05.2020, 11:32

+2Re: LEGO 51515 Mindstorms Set ab August 2020

Hi
Jipi, warte schon ewig auf was neues.

Hab mir erstmal Spike Prime + Ergänzungsset gegönnt, womit man auch schon erstaunlich viel machen kann (gibt es aktuell bei MacTrade mit 50 % Rabatt).
Leider lässt sich der Akku nur laden, wenn der Hub an ist (und leider immernoch ein Micro USB-Anschluss, obwohl es seit 2014 schon USB C gibt).
Ansonsten sind sehr viele interessante Steine dabei und der Hub, die Motoren und Sensoren schön klein, hoffe das kommt auch beim neuen Mindstorms Set.

Wünschenswert wäre eine Kompatibilität zu PowerUp, Control+, Wedo 2.0, Boost und Spike Prime, da die ja alle die selben Stecker haben. Auch kompaktere Motoren und Sensoren wären wünschenswert (siehe Spike Prime), genau so wie eine bessere Daisy-Chain-Verbindung, eine einfachere Steuerung von mehr als 2 Motoren gleichzeitig und endlich einen USB-C Anschluss. Ansonsten bin ich mit je 4 Anschlüssen für Motoren und Sensoren beim EV3 sehr zufrieden.


Lego'ische Grüße
Henrik



Lok24 , Thomas52xxx gefällt das


Lok24
17.05.2020, 12:08

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

+2Re: LEGO 51515 Mindstorms Set ab August 2020

Hallo Henrik,

zum Spike:

RobbyRay hat geschrieben:

Hab mir erstmal Spike Prime + Ergänzungsset gegönnt,....
Leider lässt sich der Akku nur laden, wenn der Hub an ist

Genau deswegen kaufe ich es nicht.
Es fehlt zwingend
a.) ein Ladegerät
b.) eine Batteriebox.
c.) längere Kabel

Dadurch, dass die Kabel an den Komponenten dran sind ist man stark eingeschränkt.
Ich habe praktisch alle meine Ideen für bewegte Modelle mit Powered Up gestrichen, Kabel zu kurz.

Zur Batteriebox: Ich kann meine EV3 noch lange betreiben, notfalls auch ohne LEGO Software.
Aber eben nur mit Batterien, da der Akku ja auch aus dem Programm fällt.
Damit ist die Lebensdauer des Spike-Set auch begrenzt: irgendwann ist der Akku tot, kein neuer mehr im Programm.

RobbyRay hat geschrieben:
Wünschenswert wäre eine Kompatibilität zu PowerUp, Control+, Wedo 2.0, Boost und Spike Prime, da die ja alle die selben Stecker haben.

Offenbar ist die derzeit bei Spike schon nur eingeschränkt gegeben.
Das ließe sich sicher mit fehlerfreier Firmware beheben.....

RobbyRay hat geschrieben:
genau so wie eine bessere Daisy-Chain-Verbindung,

Ich habe das schon genutzt, und das ging über BT/PAN sehr gut.

Ansonsten warten wir mal ab, m.E. wird es auf eine Art "Spike" hinauslaufen, die Frage ist nur: mit dem Large Hub oder einem erweiterten?

Grüße

Werner



Dirk1313 , freakwave gefällt das


AdmiralStein
17.05.2020, 12:26

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

Re: LEGO 51515 Mindstorms Set ab August 2020

RobbyRay hat geschrieben:

gibt es aktuell bei MacTrade mit 50 % Rabatt


Toller Preis! Hier für alle interessierten der Link zur Aktion:
https://www.mactrade.de/promotion-lego-2020

Aber gibt es das dort irgendwie auch ohne diese blöde 12-Monats-Finanzierung? Ich schieße für eine 200-€-Anschaffung doch keinen Kreditvertrag ab.

Viele Grüße

Matthias



Dirk1313
17.05.2020, 12:49

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

Re: LEGO 51515 Mindstorms Set ab August 2020

RobbyRay hat geschrieben:

Hi
Jipi, warte schon ewig auf was neues.

Hab mir erstmal Spike Prime + Ergänzungsset gegönnt, womit man auch schon erstaunlich viel machen kann (gibt es aktuell bei MacTrade mit 50 % Rabatt).
Leider lässt sich der Akku nur laden, wenn der Hub an ist (und leider immernoch ein Micro USB-Anschluss, obwohl es seit 2014 schon USB C gibt).
Ansonsten sind sehr viele interessante Steine dabei und der Hub, die Motoren und Sensoren schön klein, hoffe das kommt auch beim neuen Mindstorms Set.

Wünschenswert wäre eine Kompatibilität zu PowerUp, Control+, Wedo 2.0, Boost und Spike Prime, da die ja alle die selben Stecker haben. Auch kompaktere Motoren und Sensoren wären wünschenswert (siehe Spike Prime), genau so wie eine bessere Daisy-Chain-Verbindung, eine einfachere Steuerung von mehr als 2 Motoren gleichzeitig und endlich einen USB-C Anschluss. Ansonsten bin ich mit je 4 Anschlüssen für Motoren und Sensoren beim EV3 sehr zufrieden.


Lego'ische Grüße
Henrik


Eine, mindestens begrenzte, Kompatibilität wird es geben. Das neue Mindstorms soll quasi auf Spike Prime basieren.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: Skaerbaek Fanweekend, SteinCHEnwelt


Lok24
17.05.2020, 13:06

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

+2Re: LEGO 51515 Mindstorms Set ab August 2020

Hallo Dirk,

Dirk1313 hat geschrieben:

Eine, mindestens begrenzte, Kompatibilität wird es geben. Das neue Mindstorms soll quasi auf Spike Prime basieren.

genau.
Die Frage ist, was "Kompatiblität" bedeutet.
So lassen sich die Spike Motoren bereits heute am Technic Hub betreiben, aber die Rückmeldung wird nicht ausgelesen.
Ich denke das lässt sich in Ordnung bringen (Firmware).
Dasselbe sollte für die Sensoren gelten. Würde aber bedeuten, dass diese auch komplett in die Powerd up App übernommen werden müssen (Icons).

Inwieweit man eine gemischte Landschaft aus Spike/Mindstorms Hubs und PoweredUp Hubs betreiben kann hängt auch von der Software ab. Und die ist halt derzeit komplett unterschiedlich.

Man wird sehen. Angekündigt war eine 100% Funktionsfähigkeit, die wird es ja nie geben, wegen WeDo und Duplo.

Wir werden sehen. Aber wir werden dazu wohl nie ein Antwort von LEGO bekommen, sondern auf die Forschung von Usern angewiesen sein.
Hier mal ein Video:
https://www.facebook.com/...link/1018569395187959/

Ich hatte ja hier auch mehrfach berichtet (und es auf Austellungen mit Fremdsoftware gezeigt), dass mehr möglich ist als die Programmiersoftware von LEGO zulässt.

Alles was ich bisher über die Software gelesen habe ist weit von der Zuverlässigkeit der EV3 Software entfernt.
Lässt sich evtl über MicroPython verbessern.

Letztlich hängt meine Kaufentscheidung aber von den Themen Akku und Verlängerungskabel ab. So trivial.

Grüße

Werner



Dirk1313 , freakwave gefällt das


RobbyRay
17.05.2020, 13:48

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

Re: LEGO 51515 Mindstorms Set ab August 2020

AdmiralStein hat geschrieben:

Toller Preis! Hier für alle interessierten der Link zur Aktion:
https://www.mactrade.de/promotion-lego-2020

Aber gibt es das dort irgendwie auch ohne diese blöde 12-Monats-Finanzierung? Ich schieße für eine 200-€-Anschaffung doch keinen Kreditvertrag ab.

Viele Grüße

Matthias


Ich hab es genau so gemacht. Das Set für knapp 200 € gekauft, knapp 105 € angezahlt und der Rest sind 8,33 € pro Monat. Das war es mir irgendwie wert, da das Set mit einem UVP von 389,13 € schon recht happig ist. Das Erweiterungsset gab es bei Conrad für 102,49 €. Leider ist bei dem Erweiterungsset keine Kiste mit Sortierkasten dabei, hatte ich aber zum Glück vor ein paar Jahren reichlich gekauft.


Lego'ische Grüße
Henrik



RobbyRay
17.05.2020, 14:02

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: LEGO 51515 Mindstorms Set ab August 2020

Lok24 hat geschrieben:

Hallo Dirk,

Dirk1313 hat geschrieben:
Eine, mindestens begrenzte, Kompatibilität wird es geben. Das neue Mindstorms soll quasi auf Spike Prime basieren.

Die Frage ist, was "Kompatiblität" bedeutet.


Da bleibt nur hoffen, das es auch ein System für größere Kinder, wofür Mindstorms ja seit 1998 steht, wird und nicht so ein Kinderspielzeug mit nur Appsteuerung.
Ich vermisse die Zeiten von z.B. 9V. Da war alles mit allem kompatibel. RCX mit Technic, Technic mit Eisenbahn, ...

Beim Spike Prime hast du Recht, die Kabel sind auf eine Länge begrenzt, was die Möglichkeiten stark einschränkt.
Weiteres, für mich großes Problem: Der Hub lässt sich nicht mehr reparieren. Er hat zwar 4 Schrauben im Akkufach, jedoch sind an den 4 Ecken Metalstifte eingegossen. Der Boost Hub lässt sich auch nicht mehr so richtig öffnen, um ihn reparieren zu können, da er geschraubt und mit Plastiknasen versehen ist. Alle Robotermodule von EV3 abwärts ließen sich noch warten, selbst die Motoren teilweise. Nun gibt es nach ein paar Jahren nur noch elektrischen Plastikschrott.
Die Power Function Akkus sind zum Beispiel super selbst zu reparieren. Plastikstöpsel aufbohren, Schrauben rausdrehen und schon kommt man an das Innenleben.

Klar will Lego immer was neues verkaufen, aber es wäre doch schön, wenn professionelle Hobbybastler die Sachen teilweise reparieren könnten und man nicht so viel wegschmeißen müsste.
Ist mir selbst schon passiert: Als der Boost neu war sind mir mal 6 Akkus (waren neu) im Batteriefach aufgebläht und heiß geworden, sodass das Batteriefach des Boost Hub sich verformte. Funktionieren tut der Hub noch, jedoch muss ich mir jetzt Gedanken machen, wie ich einen neuen Batteriekasten modelliert kriege, das der Hub weiter verwendet werden kann.


Lego'ische Grüße
Henrik



Lok24
17.05.2020, 14:53

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

Re: LEGO 51515 Mindstorms Set ab August 2020

Hallo,

RobbyRay hat geschrieben:

Da bleibt nur hoffen, das es auch ein System für größere Kinder, wofür Mindstorms ja seit 1998 steht, wird und nicht so ein Kinderspielzeug mit nur Appsteuerung.

Ich fürchte die größeren Kinder haben eher ein Tablet als einen PC.
Aber egal wie: mit der Möglichkiet via TTY o.Ä. das Spike Hub direkt mit VS und Python zu programmieren ist doch schon anspruchsvoll.

RobbyRay hat geschrieben:
Ich vermisse die Zeiten von z.B. 9V. Da war alles mit allem kompatibel. RCX mit Technic, Technic mit Eisenbahn, ...

Da sind sie ja wieder, alles hat den gleichen Stecker, alles das gleiche Protokoll.
Die Software ist ein arger Wildwuchs.



Carrera124
17.05.2020, 17:34

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: LEGO 51515 Mindstorms Set ab August 2020

Lok24 hat geschrieben:


Damit ist die Lebensdauer des Spike-Set auch begrenzt: irgendwann ist der Akku tot, kein neuer mehr im Programm.

Ich denke bzw. hoffe, dass es dann Lösungen von Drittanbietern geben wird.


Grüße an meinen Stalker


9 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: