Kosmotekt
13.05.2020, 22:12

+41Kenworth K100 Flatcab

Hallo Klötzchenbauer.
Nach einigen auch hier gezeigten Technic-Projekten mache ich mal einen Ausflug in die "Model-Team"-Welt (mit nur wenigen Technic-Elementen), weil ich inzwischen so viele unglaubliche Kreationen im Netz gesehen habe, und zwischendurch mal ein bißchen mehr Klötzchen wie in der Kindheit stapeln will. Außerdem ist das die Gelegenheit, mein Steckenpferd amerikanischer Trucks mal zum Zuge kommen zu lassen...
Ich zeige hier einen Kenworth K100 Flatcab mit mittlerer Rahmenlänge, der in den 70ern verbreitet war, und dessen Charakteristik man ziemlich einfach nachbilden kann. Davon habe ich in Lego und dem Maßstab ziemlich bisher nicht viel gesehen im Netz (trotzdem kein MdM oder MOC, da nicht komplett allein gebaut, dank an Guido!). Wie man auch am Farbschema ahnen kann, benutzt er viel Material des legendären (und übel teuren) Lego 5571 Black Cat Truck (am auffälligsten: die Chrom-Lichter und Türen).

[image]


Er ist ein motorloses Modell mit Hand-of-God-Steuerung (Knopf zwischen den Tanks), und legt mehr Wert auf Gestaltung. Ich finde die Proportionen ganz gut getroffen... Dieses Kenworth-"Sondermodell" hat authentische Beleuchtung, einen klassischen Luftfilter, gerade Pipes und ein angeschrägtes abnehmbares Dach mit verstellbarer Sonnenblende und einem Windabweiserträger als ansteckbares Zubehör. Die Reifen (hinten natürlich doppelt) sind Arocs-Größe (nicht die etwas größeren des Black Cat Trucks, die kann ich mir nicht leisten ). Die großen blanken Scheiben kommen auch ganz gut.

[image]


[image]


[image]


[image]


Der Motor kommt dem Original optisch relativ nahe. Er wird sichtbar, wenn das Führerhaus mit den alten Technic-Pneumatikkolben angehoben wird.

[image]


Außerdem ist der Innenraum ganz einladend, finde ich.

[image]


[image]


Dann gibt's noch einen Bullbar als Zubehör. Mein Sohn bestand letztlich noch auf einer originellen Kühlerfigur statt Firmenlogo.

[image]


Da will man doch gleich selbst losfahren nach Nevada oder so...
Und irgendwann kommt ein passender langer Flatbed-Anhänger dazu, wenn Corona noch länger dauert.
Weiterhin fröhliches Klötzchenstapeln!


Schönen Gruß, der Kosmotekt


Dorothea Williams
13.05.2020, 22:57

Als Antwort auf den Beitrag von Kosmotekt

Re: Kenworth K100 Flatcab

Da möchte ich sofort einsteigen und losfahren. Mit einem Ami-Truck hatte ich bisher noch nicht das Vergnügen.


Sehr schön geworden. (Die Sonnenblende wirkt etwas grob und wuchtig.)


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


Technix
14.05.2020, 06:42

Als Antwort auf den Beitrag von Kosmotekt

Re: Kenworth K100 Flatcab

Moin.
Schickes Gefährt. Und noch ausbaufähig.
Ein kleiner Fehler ist dir passiert:
Das sind keine Pneumatikkolben sondern
Stoßdämpfer, die zum Abklappen der Fahrerkabine
verbaut sind. Der Auflieger wird hoffentlich nicht
ein glatter Kasten, den man schon so oft hier
gesehen hat.

Grüße
Technix


"Jedes Set ist ein MINDSTORMS®-Ergänzungsset."
carpe noctem!
Denn Nachts ist das Grün dunkel.
Dunkelgrün ist die Farbe der pessimistischen Hoffer.


Pete378
14.05.2020, 09:54

Als Antwort auf den Beitrag von Kosmotekt

Re: Kenworth K100 Flatcab

Moin

Der ist Dir wunderbar gelungen, ein wunderschöner Truck.
Ich bin zwar kein großer Fan des "Doghouse" und von Kenworth (lieber Peterbilt)
aber da würde ich auch sofort mit einsteigen und in den Sonnenuntergang brettern.
Ich find ihn

lg Mirko



Kosmotekt
14.05.2020, 10:49

Als Antwort auf den Beitrag von Technix

Re: Kenworth K100 Flatcab

Technix hat geschrieben:

Moin.
Schickes Gefährt. Und noch ausbaufähig.
Ein kleiner Fehler ist dir passiert:
Das sind keine Pneumatikkolben sondern
Stoßdämpfer, die zum Abklappen der Fahrerkabine
verbaut sind. Der Auflieger wird hoffentlich nicht
ein glatter Kasten, den man schon so oft hier
gesehen hat.

Grüße
Technix


Völlig richtig, Stoßdämpfer. Muß aufhören, Texte so spät abends zu schreiben...


Schönen Gruß, der Kosmotekt


Kosmotekt
14.05.2020, 10:52

Als Antwort auf den Beitrag von Pete378

Re: Kenworth K100 Flatcab

Pete378 hat geschrieben:

Moin

Der ist Dir wunderbar gelungen, ein wunderschöner Truck.
Ich bin zwar kein großer Fan des "Doghouse" und von Kenworth (lieber Peterbilt)
aber da würde ich auch sofort mit einsteigen und in den Sonnenuntergang brettern.
Ich find ihn

lg Mirko


Danke, aber hinter den wahnsinnigen Petes von Dir von 2012-2013 kann ich mich nur kleinlaut verstecken...!
Schönen Gruß,
Klaus


Schönen Gruß, der Kosmotekt


Pistenbully
14.05.2020, 10:55

Als Antwort auf den Beitrag von Kosmotekt

Re: Kenworth K100 Flatcab

Cool. Vor allem die Inneneinrichtung finde ich gelungen. Jetzt fehlt nur noch ein Klo



Micha2
14.05.2020, 12:13

Als Antwort auf den Beitrag von Technix

Re: Kenworth K100 Flatcab

Technix hat geschrieben:

Der Auflieger wird hoffentlich nicht ein glatter Kasten, den man schon so oft hier gesehen hat.


Wobei ich sowas mit Grafik oder sowas anderweitig "optisch aufgelockertes" durchaus akzeptabel fände...


Schönes MOC übrigens, wobei ich mit "schön" meine: Nachbautechnisch gut gelungen. Schön im ästhetischen Sinne finde ich es aber nicht, weil ich amerikanische Trucks generell recht hässlich finde. Aber diese Hässlichkeit ist perfekt getroffen



Technix
14.05.2020, 19:46

Als Antwort auf den Beitrag von Pistenbully

Re: Kenworth K100 Flatcab

Pistenbully hat geschrieben:

Cool. Vor allem die Inneneinrichtung finde ich gelungen. Jetzt fehlt nur noch ein Klo


Öhm, zumindest in Europa gibt es doch dafür diese Dinger da, da wo man beim Baum hinten
erkennen kann, na, herrje, achja, genau, die Dinger nennt man Parkplätze.
Sorry, ich habe noch keinen Sleepback mit nem Klo, und ich kenne mich mit Klos aus, gesehen.

Grüße
Technix


"Jedes Set ist ein MINDSTORMS®-Ergänzungsset."
carpe noctem!
Denn Nachts ist das Grün dunkel.
Dunkelgrün ist die Farbe der pessimistischen Hoffer.


Kosmotekt
17.05.2020, 12:26

Als Antwort auf den Beitrag von Kosmotekt

Re: Kenworth K100 Flatcab

Als kleine Ergänzung, vor allem wenn ein Holzanhänger oder Flatbed ohne Vorderwand nachfolgen sollte, ein typisches Logger Rack für die Rückwand, mit leichter Justierung der Pipes, und ein Rampenspiegel. (Weiß gar nicht, aus welchen Lego-Sets die Gitter eigentlich stammen...)

[image]


[image]


Schönen Gruß, der Kosmotekt


Gesamter Thread: