Pudie®
20.03.2020, 12:58

+47So ändern sich die Zeiten ......

März 2019:

[image]




März 2020:

[image]



Jetz wissen wir, wo das ganze Zeug geblieben ist ....

Gruß
Frank



IngoAlthoefer
20.03.2020, 14:12

Als Antwort auf den Beitrag von Pudie®

Re: So ändern sich die Zeiten ......

Hallo Frank,

Pudie® hat geschrieben:


[image]


Jetz wissen wir, wo das ganze Zeug geblieben ist ....

sehr schön.

Ingo.

PS. Bei uns zu Hause haben wir noch 3 Rollen und auf der angefangenen
113 Blatt


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Ralf
20.03.2020, 14:28

Als Antwort auf den Beitrag von Pudie®

Re: So ändern sich die Zeiten ......

Es wird sogar schon gemunkelt, ob man nicht Klopapier als internationales Zahlungsmittel einsetzen soll...



MTM
20.03.2020, 18:18

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Editiert von
MTM
20.03.2020, 18:18

Klopapier

IngoAlthoefer hat geschrieben:


PS. Bei uns zu Hause haben wir noch 3 Rollen und auf der angefangenen
113 Blatt


Dieser Satz sagt viel über dich aus:

1. Du hast nicht gehamstert.
2. Du zählst deine Klopapierblätter / führst Buch darüber.
3. Du hast die Rolle bereits abgerollt (weil zählen) und wieder aufgerollt. Wenn man letzteres öfters macht und die Rollen wieder gerade aufgerollt werden sollen, bräuchte man eine Klorollenwickelmaschine.
4. Wenn du danach das Klopapier von der wiederaufgerollten Rolle nutzt, ist es ja im Grunde nicht mehr neu, sondern benutzt. (Der Satz: "Du nutzt beim Gang aufs Klo benutztes Papier." ist demnach faktisch richtig, aber klingt etwas eigenartig.)
5. Wer über Klopapier Buch führt, macht das auch über andere Sachen des täglichen Bedarfs.

Zu dem Thema fällt mir diese uralte Sinnlos-Telefon-Folge ein:



MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


IngoAlthoefer
20.03.2020, 18:57

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Klopapier

Hallo Micha,

MTM hat geschrieben:

IngoAlthoefer hat geschrieben:

PS. Bei uns zu Hause haben wir noch 3 Rollen und auf der angefangenen
113 Blatt

Dieser Satz sagt viel über dich aus:
1. Du hast nicht gehamstert.
2. Du zählst deine Klopapierblätter / führst Buch darüber.
3. Du hast die Rolle bereits abgerollt (weil zählen)

1 und 2 stimmen, 3 nicht. Ich verlasse mich auf die Herstellerangabe
(200 Blatt pro Rolle) und zähle rückwärts.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


bernd-das-brot
21.03.2020, 06:32

Als Antwort auf den Beitrag von Pudie®

Re: So ändern sich die Zeiten ......

Für alle, die kein Gefühl dafür haben, wie lange sie mit ihren 42(000) Rollen Lolabier auskommen:

https://howmuchtoiletpaper.com/



AdmiralStein
21.03.2020, 08:16

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Klopapier

MTM hat geschrieben:

3. Du hast die Rolle bereits abgerollt (weil zählen) und wieder aufgerollt. Wenn man letzteres öfters macht und die Rollen wieder gerade aufgerollt werden sollen, bräuchte man eine Klorollenwickelmaschine.

Das wäre doch mal ein Projekt für uefchen: Eine Klopapier-Abroll-Zähl-Wiederaufroll-Maschine.

Wobei das Zählen der Blätter mit einer Zählwaage wesentlich einfacher zu realisieren wäre...

Grüße

Matthias



Gesamter Thread: