Pirostein
09.03.2020, 17:29

+15Dampflok

Hallo Allerseits!

Nach einiger Zeit will ich mal wieder eine MOC vorstellen. Bei meiner letzten Bestellung im Lego-Shop habe ich die aktuelle Zugabe erhalten, den Nachbau der Dampflok 7810 von 1980 (Set 40370). Sie inspirierte mich dazu, mein eigenes Dampflok-Modell zu konstruieren.

[image]



Ich weiß, dass es hier sehr viele Eisenbahn-Experten gibt. Deswegen möchte ich vorsichtshalber anmerken, dass ich dahingehend ein absoluter Laie bin. Daher soll dies nur (irgend)eine kleine Dampflokomotive und kein Versuch, eine bestimmte Baureihe darzustellen. Inspiriert (insbesondere in Hinblick auf die Bautechniken) haben mich diverse Eisenbahn-MOCs, die ich nicht zuletzt hier im Forum studieren konnte.

[image]


[image]



Motorisiert ist die Lok bislang nicht. Eigentlich hatte ich das auch nicht vor. Aber nun, da die Bahn so vor mir steht, reizt mich die Idee schon. Eventuell könnte eine Powered-Up-Einheit in den Kessel passen, allerdings habe ich bislang nur Powerfunktions. Und mit Empfänger wird es wohl nicht gehen. Naja, das sind bislamg nur Gedankenspiele. Aber viellleicht werde ich irgendwann einen Motor integrieren.

Ach so, falls das erste Bild bei jemanden Interesse geweckt hat, wie der Dampf auf die Lok gesetzt ist, dafür habe ich eine Öse für Kräne benutzt:

[image]



Grüße,
Pirostein



Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Naboo , doktorjoerg , railtobi , Luggi , Ralf , IngoAlthoefer , MTM , Ferdinand , tamope1406 , Legobecker , Andor , Tad16o , Herbstlaub , steinlegoliath , martin8721 (15 Mitglieder)

railtobi
09.03.2020, 18:48

Als Antwort auf den Beitrag von Pirostein

Re: Dampflok

Ich find die Lok gut, einerseits Legostyle, aber man erkennt sofort typische deutsche Einheitslokmerkmale. Eine knuffige Legospielzeuglok, welche ich in einem Bahnset sofort kaufen würde....


In SNOT we trust !


Scholzoni
10.03.2020, 20:10

Als Antwort auf den Beitrag von Pirostein

Re: Dampflok

Mir gefällt die Lok auch sehr gut.
Bemängeln würde ich allerdings die unterschiedlichen Rädergrößen. Kleine Tenderloks mit der Achsfolge C' (C für 3 Achsen) haben gleich große Räder.



Thekla
10.03.2020, 20:33

Als Antwort auf den Beitrag von Pirostein

Re: Dampflok

Hi,


dafür habe ich eine Öse für Kräne benutzt:


Welches Teil genau meinst Du?

Gruß
Thekla


9. Berliner SteineWAHN!


Pirostein
11.03.2020, 14:50

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

Re: Dampflok

Thekla hat geschrieben:

Welches Teil genau meinst Du?

Sorry, 'Öse' war vielleicht nicht ganz die richtige Bezeichnung. Ich meinte Teil 2376, das oben auch im letzten Bild zu sehen ist.

@Scholzoni: Danke für den Hinweis. Das wusste ich nicht. Vorerst möchte ich die Lok jedoch so lassen. Aber erfahrungsgemäß bekomme ich bei meinen MOCs früher oder später den Wunsch, sie zu überarbeiten. Bei einer Überarbeitung werde ich das mit den Rädergrößen berücksichtigen.



Tad16o
11.03.2020, 17:23

Als Antwort auf den Beitrag von Pirostein

Re: Dampflok

Hej

ich finde Dein MOC gelungen.
Ein reales Vorbild gibt es für eine Einheitsbaureihen-Dampflok mit der Achsfolge 2'A nicht, aber das war ja auch nicht Dein Ziel.
Die Lok weist aber alle generischen Merkmale einer klassischen Dampflok auf und passt in ihrer Robustheit ganz wunderbar zu einer Spielbahn.
Schön finde ich Deine Lösung für den Schienenräumer und die Windleitbleche.



railtobi
11.03.2020, 21:22

Als Antwort auf den Beitrag von Pirostein

Re: Dampflok

Bitte zeig mal Details, ist die Lok kurvengängig ????? Ich find Sie Klasse.....


In SNOT we trust !


Thekla
12.03.2020, 00:40

Als Antwort auf den Beitrag von Pirostein

Re: Dampflok

Hi,

die „ Öse“ war mir bekannt, meine Frage bezog sich auf das weiße Teil.

Was ist das, ist da was abgesäbelt?

Gruß
Thekla


9. Berliner SteineWAHN!


MTM
12.03.2020, 01:43

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

Re: Dampflok

Hallo Thekla,

du kennst dich offensichtlich nicht mit den neuesten Teilen aus.
Es ist Teil 35480, ist also nix abgesäbelt.

MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


Thomas52xxx
12.03.2020, 08:24

Als Antwort auf den Beitrag von Pirostein

Re: Dampflok

Die Achsfolge 2’A ist eher für die Frühzeit der Eisenbahnen, z.B: nach der Bauart Crampton typisch. Da passt Deine, an die Einheitsloks angelehnte Bauweise gar nicht.
Du hast sogar ein Drehgestell verbaut, insofern wäre die korrekte Bezeichnung (2)A. Da gibt es m.E. gar kein Vorbild.

Aber braucht man beim Bauen wirklich immer ein konkretes Vorbild oder darf auch mal die Phantasie mit einem durchgehen. Oder sollte sie das nicht sogar?


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


6 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: